Jump to content

11 mal hintereinander das erste Dutzend...


Recommended Posts

Vor wenigen Stunden in Bad Neuenahr:

Handwechsel, und dann 11 mal hintereinander das erste Dutzend!

Darunter auch diese nette Permanenz:

3

2

1

nein, nicht die Zéro, wäre ja auch nicht das erste Dutzend...

sondern wieder die 2

Der Witz: KEINER hat während der ganzen Zeit auf das erste Dutzend gesetzt!

Ich auch nicht, habe aber trotzdem dadurch einiges gewonnen.

Dann kam wieder ein Handwechsel, und Schluss war mit dem ersten Dutzend.

Der Croupier hatte es also wirklich geschafft, in seinen 11 Würfen AUSSCHLIESSLICH Zahlen des ersten Dutzends zu werfen, und zwar nur folgende:

1

2

3

4

7

8

9

12

Sicher eine sehr seltene Leistung, oder?

SoB

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Monopolis,

Hmmm,........das könnte man dann vermuten-, wenn es kein Live-Casino wär.

Aber beim OC ( Virtuellen ), kommen ja die Zahlen aus der " Dose ".

Du weißt doch : nicht geschüttelt, nur gerührt ! :nikolaus:

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am Samstag unterhielt ich mich mit einem Croupier (gibt's die Form Croupierin für einen weiblichen Croupier?).

Sie erzählte von einem ihr bekannten Casinomanager, der zielwerfen kann.

Sie berichtete, dass er mehrmals mit Ansage eine vorher bestimmte Zahl traf, und sie konnte es beobachten.

Bisher hielt ich das für unmöglich.

Hat er sie ausgetrickst?

Sie hatte nicht den Eindruck gemacht, mir Märchen erzählen zu wollen. Eigentlich hätte sie auch keinen Grund dazu. Denn mir ist auch egal, ob einer es kann oder nicht. Sie selbst kann es nicht und kennt auch keinen Croupier, der es könnte - sagt sie.

Bei der obigen Zahlenfolge in Bad Neuenahr könnte natürlich auch der Zufall das Sagen haben. Doch müsste das dann eine einmalige Geschichte sein.

Ich würde mir den Croupier merken und seine Permanenzen beobachten. Denn sollte der gleiche Croupier in einer Woche wieder Mal eine ähnlich fröhliche Folge werfen, so ist es mit dem Zufall dahin. Dann sind es seine Spielchen, die er als Abwechselung zur monotonen Pflichterfüllung treibt.

Doch da wäre immer noch die Frage: was hat der Typ dann noch als Croupier dort zu suchen? Einem, der Zielwerfen beherrscht, muss doch das ganze Casino gehören, und nicht nur ein Tisch. Warum soll einer "für seinen Boss" werfen, wenn er doch für sich selbst werfen könnte - seinem besten Freund die Kugel zuschieben...?

gruss

waldek

bearbeitet von waldek
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

habe es erst jetzt geschafft mich hierher durchzulesen.

Das Forum ist voll von interessanten Infos

Ganz klarer Fall von "Zielwerfen"!!!

Betrug, Betrug, Anschiss...

sachse

Ich finde nicht ,dass soetwas Betrug ist.

Es ist eins, was ich mir zur Grundregel gemacht habe.

Beobachte den Groupie.

Man muss nicht unbedingt immer gegen die Bank spielen um zu gewinnen.

Das kannst Du auch sehr schoen im Dublinbet beobachten.

Da gibt es einige Groupies, bei denen ich immer mitspielen wuerde und andere die ich grundsaetzlich meide.

Gruss sevdarko

:nikolaus:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SoB

Aaacchhhhhh... der Zufall lasst grüssen ! :unsure:

Wenns dir gelingt solche Ereignis zu schnappen indem du grad meine Dutzend-Progi CRESCENDO* anwendest,

da roppst du die Bank in fetzen !!!!!!!! :nikolaus:

Scoubidou :spocht_2:

*CRESCENDO-Progi (für 1 Drittelchance) ist nicht bei Paroli zu finden, hmm...

bearbeitet von Scoubidou
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SoB

Aaacchhhhhh... der Zufall lasst grüssen ! :unsure:

Wenns dir gelingt solche Ereignis zu schnappen indem du grad meine Dutzend-Progi CRESCENDO* anwendest,

da roppst du die Bank in fetzen !!!!!!!! :nikolaus:

Scoubidou :saufen:

*CRESCENDO-Progi (für 1 Drittelchance) ist nicht bei Paroli zu finden, hmm...

Sorry, Du hast mich missverstanden:

Solch eine Zahlenfolge soll nicht unbedingt heissen, dass alles nur Zufall ist.

Wir wissen alle, dass ein Groupie hin und wieder seine Spielchen macht.

Wenn er zum Beispiel 1 wirft, dann probiert er hin und wieder danach die 2 zu treffen.

Wenn ihn das gelungen ist dann probiert er auch wieder den Rueckwurf.

Sollte dies nicht funktioniert haben und es kommt eine ander sagen wir mal die 7, dann Spielt er einfach so weiter.

Kommt dann aber rein zufaellig wieder die 2, dann ist die Warscheinlichkeit dass der Groupie die 1 versucht zu treffen sehr hoch.

Ich habe solche Spiele zu Hauf gesehen.

Und wenn ich mich rangehangen habe, hatte es zu 80% auch gefunzt.

Also nicht nur Glück

Gruss sevdarko

:spocht_2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Angenommen er kann das wirklich und gönnt sich mal den Spaß ... macht er das dann weiter wenn er sieht das die Gäste sein Spiel mitmachen ?

Ist ja schön und gut, aber wenn ich der Croupier wär und sehen würde das alle nur noch auf Plein spielen - und zwar auf diejenigen die ich "aus Spaß" mal werfen möchte - dann würde ich doch wieder "normal" werfen, bevor ich meinen Job riskiere (oder ist er nur heiss auf große Trinkgelder ? :spocht_2: ).

Reicht ja immerhin das man sein Kapital auf die 3 Pleins 1 - 2 - 3 (wenn er zuletzt die 2 geworfen hat) und somit auf jeden Fall "weiss" das er eine der dreien wirft ... und bekommt ne schöne TVP Auszahlung :nikolaus: .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Angenommen er kann das wirklich und gönnt sich mal den Spaß ... macht er das dann weiter wenn er sieht das die Gäste sein Spiel mitmachen ?

Die meissten Spieler werden Ihr Spiel beibehalten, weil sie an soetwas nicht glauben wollen, dass ein Groupie so spielt, bzw werfen kann.

Ist ja schön und gut, aber wenn ich der Croupier wär und sehen würde das alle nur noch auf Plein spielen - und zwar auf diejenigen die ich "aus Spaß" mal werfen möchte - dann würde ich doch wieder "normal" werfen, bevor ich meinen Job riskiere (oder ist er nur heiss auf große Trinkgelder ? :saufen: ).

So schnell verliert ein Croupier seinen Job nicht.

Ich konnte es mehrfach in Berlin beobachten, als ein Millionaer nonstop maximum spielte.

Die Croupiers haben dabei wohl im Auge, dass sie zu ihren grosszuegigen Trinkgeldern kommen, aber sie haben natuerlich auch im Auge dass Du nicht die Bank sprengst.

In Bad Harzburg konnte ich eine junge Frau beobachten, die eine Menge verzoggte, und dann fast unauffaellig vor den erneuten Handwechsel mit dem neuen Croupier plauderte.

Er nickte nur mit dem Kopf und ich .... haengte mich natuerlich unauffaelig ran und spielte die Zahlen der Frau und gewann und dass nicht schlecht

In Berlin gab es einen der nach dem Wurf immer damit prahlt das er schon wuesste, was als naechste Zahl kommt.

Ich Beobachtete ihn und gewann.

Dann gab es damals noch einen Croupier in Berlin, der versuchte die laengsten Serien zu werfen.

Mal tat er dies mit der Kleinen Serie und Mal mit dem Zerospiel.

Auch seine Macke machte ich mir zu Nutzen.

Habe aber auch negativerfahrungen machen muessen, won in Liberec in der Tschechei nach Anweisung gegen mich gespielt wurde.

Hatte aber wiederum Glueck im Unglueck ein Maedel was hin und wieder dran war zu werfen half mir wieder aus der Patsche, wurde aber jedesmal umgehnd ausgewechselt als diese sogenannten Zufaelle sich haueften.

Mit dem damaligen Chef konnte ich dann spaeter ein freundschaftliches Verhaeltnis aufbauen.

Er sagte mir, dass er dachte ich sprenge ihn die Bank.

Wir haben noch viel miteinander gelacht und ich hatte dann alles dort frei.

Durfte sogar mal selber die Kugel werfen.

Reicht ja immerhin das man sein Kapital auf die 3 Pleins 1 - 2 - 3 (wenn er zuletzt die 2 geworfen hat) und somit auf jeden Fall "weiss" das er eine der dreien wirft ... und bekommt ne schöne TVP Auszahlung :nikolaus: .

Dazu kann ich nur sagen:

GEFAEHRLICH !!!

sollten wenigsten die Nachbarzahlen mit abgesichert werden.

Gruss sevdarko

:spocht_2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor einigen Jahren habe ich eine Serie von 21 Mal Impair erlebt.

Bei einem meiner letzten Besuche in Bad Homburg kam 9 Mal die erste Kolonne (ich war 8 Mal dabei :spocht_2: ).

Waren das Zielwürfe? Und welchen Sinn sollten sie haben?

Einfach nur Lächerlich!

Kinski

Solche Serien haben in der Regel nichts mit Ziel-Werfen zu tun.

Du kannst so etwas bei regelmaessigen Casinobesuchen immer Mal wieder beobachten.

Das ist halt Zufall.

Ich konnte aber des oefteren bei solchen Serien etwas anderes beobachten, was den Verdacht eines Zielwerfens sehr nahe kommt.

Wenn zum Beispiel eine Serie auf Farbe kommt und ein Grossteil der Spieler, wie die Bekloppten gegen die Serie Spielen und sich auf dem Tisch die Einsaetze so zu echte kleine Vermoegen entwickelt haben, dass dann die Serie durch ein Zero unterbrochen wird.

Das ist keine Seltenheit.

Es haeufen sich hin zum Ende solcher Serien oft Zerospiele.

Mal beobachten und sich das zum Vorteil machen.

Gruss Sevdarko

:nikolaus:

bearbeitet von sevdarko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es haeufen sich hin zum Ende solcher Serien oft Zerospiele.

[email protected]

Sehr schön bei Dublinbet zu beobachten.

Und noch besser, dass bei denen dann auch sehr oft das Zerospiel 2 oder 3 mal hält.

Und noch was zu @kinski und Zielwerfen:

Bad Kissingen (vor Jahrmillionen):

Es fällt die Zero und nochmal die Zero. Nachdem vorher die 32, die 3 und die 15 dran war, Handwechsel.

Der neue Dreher wirft 2 mal die Zero. Handwechsel.

Und -schon klar, oder?- es kommt nochmal die Zero.

Das hat doch mit Zielwerfen nichts zu tun! Das ist reiner Zufall!

Ich war übrigens 3 mal mit der Zero dabei. (Zu spät dazugekommen ...).

gwinnix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einfache Chancen und Dutzende würde ich nicht unter Zielwerfen einstufen. sind aus meiner Sicht eher die Auswüchse des Zufalls, der halt auch so etwas immer mal wieder produzieren muss.

Spannender wirds, wenn der Kugelwerfer immer und immer wieder den gleichen Sektor trifft, oder immer zwischen 2 Sektoren hin und herwirft.

So hab ich erst vor kurzem im Casino erlebt, wie eine Croupier während ihrer ganzen Wurfzeit immer nur Eins-drei-drei geworfen hat. Das fatale: es hat wieder keiner mitgespielt. Dann kam der Handwechsel, und es ging wieder "normal" chaotisch weiter.

Das mit dem Mitschwimmen auf der EC-Serie mit folgender Zero ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Die die die Einsätze immer schön stehen lassen, nutzen dann zu selten die Möglichkeit der Teilung, nach der Zero wechselt die Farbe/Chance und alles ist weg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sevdarko:

Es haeufen sich hin zum Ende solcher Serien oft Zerospiele.

gwinnix:

[email protected]

Sehr schön bei Dublinbet zu beobachten.

Hallo gwinnix,

meinst Du nicht, dass ich nach 22 Jahren als Kesselgucker und mit dem halben Oberkörper im Kessel

die ganzen 6 Tage in Dublin nicht bemerkt hätte, wenn die kleinen Mädels dort linke Sachen machen?

sachse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo gwinnix,

meinst Du nicht, dass ich nach 22 Jahren als Kesselgucker und mit dem halben Oberkörper im Kessel

die ganzen 6 Tage in Dublin nicht bemerkt hätte, wenn die kleinen Mädels dort linke Sachen machen?

sachse

Ahhh ! Ohhhh

unser Grossmeister hat sich zu Wort gemeldet.

:unsure:

Weiss jetzt wo er sich den ganzen Tag rumdrueckt.

Sind aber nicht nur Maedels am Werk.

Wie schaffst Du es, dass Du dort mit den halben Oberkoerper im Kessel haengst und ich Dich nicht sehen kann ???

:spocht_2:

Musst aber zugeben, dass so einge Croupies eine sehr interessante Wurfweise haben.

Gut das die nicht sehen koennen was wir so setzen.

Wir haben somit im wahrsten Sinne des Wortes Heimvorteil. :nikolaus:

Gruss sevdarko.

:saufen:

bearbeitet von sevdarko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... dass ich ... nicht bemerkt hätte, wenn die kleinen Mädels dort linke Sachen machen?

Ooch Mönsch, Saggse, eener von uns is im falschen Film.

Ich hab doch nie behaubded, die Iren dädn uns vergageiern.

Im Geschendeil, ich hab zum Beisbiel gesacht, dasses Zerospiel dann meisdens mehr als eema gommt.

Und das gannste gloom!

gwinnix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zielwerfen? Oh Mann, oh Mann :( !

Den Croupier möchte ich sehen, der mir "Zielwerfen" vormacht und nicht nur vorquatscht. Und nicht einfach nur mal irgendeinen Klassiker nennt.Wie soll das funktionieren? Ich habe die kesselgeschwindigkeit, die Abwurfstärke zu berücksichtigen. Bei der Abwurfstärke darf die Kugel, wenn sie an Tempo verliert, keine Rombe touchieren und die Kesselgeschwindigkeit muss der Abwurfstärke angepasst sein, damit die Kugel nicht gegen eine Steg stößt.

Scusi, muss Kinski zustimmen: Lächerlich!

raise .... :hammer:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo raise,

jetzt sind wir schon 3 oder 4, die diese Meinung laut äußern.

Nachfolgend noch einmal meine früheren Postings dazu:

ES GIBT WELTWEIT KEINEN CROUPIER, DER AUCH NUR IM GERINGSTEN SEINE WÜRFE - BEWUSST ODER UNBEWUSST - STEUERN KÖNNTE. Gäbe es ihn, wären seine Familie und alle Freunde reich. Wo soll er es lernen? Halbstündliche Ablösung, linke und rechte Drehhand, linke und rechte Wurfrichtung, täglich ein anderer Kessel, verschiedene Kugelgrößen, unterschiedliche Putzintervalle usw. usf.

Ihr ahnt überhaupt nicht, wie lange es sich auf den Kugellauf auswirkt, wenn ein Croupier in der Pause seine Hände eincremt. Ein ähnlicher Effekt entsteht am Samstagabend, wenn es voll ist und alle Chips vom Schweiß kleben. Jedes Staubkrümelchen wird aufgesammelt und verändert die Laufeigenschaften der Kugel drastisch. Auch KG geht leider nicht statisch. Nach über 20 Jahren, die ich das betreibe, habe ich den Handcremeeffekt erst im letzten Jahr bemerkt, zu Hause nachgestellt und weiss nun, warum ich manchmal aus unerklärlichen Gründen zeitweise weit daneben lag.

Zum Schluss noch ein Beispiel aus alter Zeit:

Es gab in den 80ern in Rattencasinos flache Kessel ohne Rauten. Die Kugel war sehr groß. Dort habe ich zwei Tage zum Lernen gearbeitet. In einer ruhigen Minute habe ich mehrere Würfe vom Ablösen der Kugel am Kesselrand bis zum Fall gestoppt und die Runden gezählt. Es waren im Schnitt etwas 12. Danach habe ich den schon sauberen Kessel ein Mal mit einem trockenen Lappen ausgewischt. Im Anschluss hat sich die Laufzeit verlängert und die Kugel machte 15 -16 Runden.

Noch etwas: Es ist sicherlich schon schwer genug, auf einer Geraden von beliebiger Länge ein kleines Kügelchen exakt in den Bereich von 740cm bis 760cm zu rollen. Beim Roulette steht die Gerade(der Kessel) aber nicht still sondern bewegt sich 1. mit ständig anderer und 2. dabei auch noch langsam nachlassender Geschwindigkeit.

Beispiel:

In einem normalen Coup soll die Kugel 15 Runden und der Kessel mit 2,5sec pro Runde drehen.

Die Gesamtzeit des Coups beträgt 15sec.

Es soll in zwei Spielen jedes Mal die gleich Raute im gleichen Winkel getroffen werden, damit der Streubereich der Kugel nach Anschlag an die Raute auch gleich bleibt.

Die Kugel läuft also 15 Runden und der Kessel 6 Runden in 15sec.

Insgesamt passiert die Kugel also 21x37 Zahlen = 777 Zahlen.

Nun erhöhen wir im nächsten Spiel die Kesselgeschwindigkeit um 1/10sec auf 2,4sec. Alles Andere bleibt - wie gesagt - konstant.

Nun dreht sich der Kessel in den 15sec Spieldauer 6,25 mal.

Die Rechnung lautet jetzt: 21,25x37 = 786,25 Zahlen.

Durch die minimale Veränderung der Kesselgeschwindigkeit um 1/10sec entsteht bereits eine Abweichung von rund 9 Zahlen.

Das ist ein Viertel des Kessels und bei 2/10sec würde man mit seinem Einsatz sogar genau gegenüber liegen.

Und nicht vergessen, dass funktioniert auch nur, wenn alle anderen Parameter(Rundenzahl, Raute, Einfallswinkel und Streubereich) alle gleich bleiben.

Selbst wenn alle diese Voraussetzungen erfüllt wären, taucht immer noch das Problem auf, dass die Gesamtlaufzeit der Kugel in der Praxis aus mir nicht bekannten Gründen – also auch bei diesem Beispiel - um 1-2 sec schwankt. Damit wird die Sache vollends chaotisch.

Ich gehe so weit, zu behaupten, ein Croupier kann nicht einmal eine Zahl dauerhaft NICHT treffen.

sachse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[...]Ihr ahnt überhaupt nicht, wie lange es sich auf den Kugellauf auswirkt, wenn ein Croupier in der Pause seine Hände eincremt. Ein ähnlicher Effekt entsteht am Samstagabend, wenn es voll ist und alle Chips vom Schweiß kleben. Jedes Staubkrümelchen wird aufgesammelt und verändert die Laufeigenschaften der Kugel drastisch. Auch KG geht leider nicht statisch. Nach über 20 Jahren, die ich das betreibe, habe ich den Handcremeeffekt erst im letzten Jahr bemerkt, zu Hause nachgestellt und weiss nun, warum ich manchmal aus unerklärlichen Gründen zeitweise weit daneben lag.

[...]

sachse

Ich hoffe das ist nicht ganz off-topic, aber kannst du hierzu etwas ins Detail gehen? Kann man diese Veränderungen durch den "Handcremeeffekt" irgendwie messbar oder sich zu nutze machen, oder ist es mehr eine Erklärung, warum man daneben liegt, aber nicht ausreichend um die Vorhersage anzupassen?

Teilweise wird ja auch im Laufe des Abends an Tischen die Kugel getauscht. Das müsste dann ja - selbst bei gleicher "Bauart" der Kugel, eine Auswirkung haben, wenn man das Thema Staubablagerungen betrachtet?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mor,

wenn Du, was ich in den 80ern gemacht habe, mit einer Stoppuhr arbeitest, bemerkst Du,

dass die Kugelzeiten im Laufe des Tages auch mit der gleichen Kugel ständig schwanken.

Woran dass außer Schweiß- und Staubablagerungen, Handcreme oder einem reingefallenen

Haar sonst noch liegt, weiß ich nicht und es interessiert auch nicht besonders.

Wichtig ist nur, dass man die Veränderungen rechtzeitig bemerkt.

Da man ohnehin mit nur technischen Messungen nicht weit kommt, spielt das Gefühl eine Rolle,

welches ich mit "Talent" für Geschwindigkeitserfassung bezeichne.

Das hilft dann, sich der neuen Situation anzupassen.

sachse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...