Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'samy'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Casino Spiele
    • Roulette Strategien
    • Roulette für Einsteiger / Programmierung / System-Auswertungen / Excel
    • Blackjack, Poker, Sportwetten
    • Casinos und Spielbanken
    • Online-Casinos
  • Sonstiges
    • Kommerzielle Roulette Systeme und sonstige gewerbliche Angebote
    • Testforum für Roulette Themen und Kommentare
    • Sonstiges zum Thema Roulette oder Artverwandtes
    • Roulette Nebendiskussionen aus anderen Themen ...
    • Untere Schublade mit Roulette Smalltalk und Stammtischen
    • Roulette Forum Regeln, Ankündigungen
  • Roulette System Diskussionen
    • Einfache Chancen
    • Dutzende und Kolonnen
    • Höhere Chancen
    • Grundsatzdiskussionen
    • Nachtfalke Archiv
  • Weltrangliste EWR4

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

2 Ergebnisse gefunden

  1. Sodele. Ich kann die Rohversion eines Pleinspiels auf "meine" 7 Zahlen vorstellen. War eine Heidenarbeit, da ich -3 Tischkombinationen -aus 2 Landcasinos, -jeweils über 12 Monate in Folge ausgewertet habe. Das erste mal dass ich ein Spielchen habe, dass bei allen 3 Tischkombinationen ohne Platzer lief. Zum Spiel: Ich greife 7 Zahlen, immer die selben, masse eagal ab Tischbeginn 20 Coup lang an. Ich spiele 2 Tische parallel Ich nehme keinerlei Startsignale oder irgendwelche Raterei oder irgendeine Mathematik zur Hilfe. Mein Hauptaugenmerk ist gerichtet auf -Tages-und Monatsziele, -Ausstiegsszenarien -Maximales Minus und solche Sachen halt. Ich gehe nun noch an ein paar Stellschrauben und schaue mal nach, wie sich dieses oder jenes Satzverhalten auswirkt. Dabei habe ich eine Frage an die Rouletteprofis: derzeit endet mein Tagesangriff, wenn sich an einem der Tische nach Zwischenplus das Zwischenergebnis Null einstellt. Hier weiss ich noch nicht, ob das sinnvoll ist, da man ja NULL auch als Signal für einen Neustart ansehen könnte ???? Ich habe mein Haupt-Monatsziel auf 100 bis 149 Plusstücke eingerichtet, einfach aus dem Grund, dass es bei höheren Zielen (300) ein oder zwei Fälle gab in denen sie nicht erreicht wurden. Der schlimmste Monat brauchte einen Monatseinsatz von 483 Stücken, so dass ich mein Tischkapital mal auf 500 Stücke ansetze. Dabei interessiert mich, ob es normal/üblich ist das gut 3-fache eines Monatsgewinns als Kapital bereit zu halten. ??? Hier noch die Verläufe aller 3 Tischkombinationen über jeweils 12 Monate Ich freue mich auf Fragen und Antworten Liebe Grüße Samy
  2. Sodele.... nach vielen, vielen Versuchen mit TVS und TVP, Paroli usw... kehre ich reumütig zu meinen 7 Zahlen en plein zurück. Ich habe jetzt 1 Jahr aus Stuttgart in X Varianten getestet und so lange nachoptimiert bis es mir passte und dann 1 Jahr aus Wiesbaden ohne weitere Optimierungen mit den selben Regeln ausgewertet. Das Spiel ist ein "Blindspiel" ohne irgendwelche Dinge wie Fav, Restanten, Bin usw. Es werden pro Tag 2 Tische bespielt Ich benutze lediglich Stops mit der Maßgabe auch die geringsten Plusse mitzunehmen und dem Versuch, Verluste soweit möglich zu minimieren. Das schlimmte ist das Zügeln der Gier, der hechelnde Blick auf theoretisch mögliche Mehrgewinne. Nach dem ich das zumindest theoretisch im Griff habe, erreiche ich ganz nette Ergebnisse. Mein Ziel ist ein "Rentenspiel" bei dem ich netto (nach Spesen) mindestens 30 Plusstücke im Monat erreiche. Das Ganze in möglichst wenigen Spieltagen. Bisher musste ich EINEN Platzermonat erleiden. Hier mal die Monatsergebnisse in Stücken Meine Ziele erreiche ich, Das Spiel ist mit Stücken a € 10 spielbar, etwas mehr wäre möglich Allerdings ist das Tischkapital mit ca. 130 Stücken recht hoch, die Reseve sollte mindestens das selbe betragen. Ich frage mal die Profis, ob so eine Performance ein lohnender Ansatz für Euch ist. hervorheben möchte ich noch, dass es Monate mit 100, 200, sogar 400 Plusstücken gibt, ich aber noch keinen gangbaren Weg gefunden habe diese Ergebnisse zu erreichen. Im Moment wäre das reine Rosinenpickerei. Für die Statistiker: Geschätzt sind es ca. 10% UR.... ich werde mal versuchen das genauer auszurechnen. *winke* Samy P.S.: Ich habe noch detailertere Tabellen mit den Tagesergebnissen der jeweils 2 bespielten Tische, falls Interesse besteht
×
×
  • Neu erstellen...