Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'plein'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Casino Spiele
    • Roulette Strategien
    • Roulette für Einsteiger / Programmierung / System-Auswertungen / Excel
    • Blackjack, Poker, Sportwetten
    • Casinos und Spielbanken
    • Online-Casinos
  • Sonstiges
    • Kommerzielle Roulette Systeme und sonstige gewerbliche Angebote
    • Testforum für Roulette Themen und Kommentare
    • Sonstiges zum Thema Roulette oder Artverwandtes
    • Roulette Nebendiskussionen aus anderen Themen ...
    • Untere Schublade mit Roulette Smalltalk und Stammtischen
    • Roulette Forum Regeln, Ankündigungen
  • Roulette System Diskussionen
    • Einfache Chancen
    • Dutzende und Kolonnen
    • Höhere Chancen
    • Grundsatzdiskussionen
    • Nachtfalke Archiv
  • Weltrangliste EWR4

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

8 Ergebnisse gefunden

  1. Sodele. Ich kann die Rohversion eines Pleinspiels auf "meine" 7 Zahlen vorstellen. War eine Heidenarbeit, da ich -3 Tischkombinationen -aus 2 Landcasinos, -jeweils über 12 Monate in Folge ausgewertet habe. Das erste mal dass ich ein Spielchen habe, dass bei allen 3 Tischkombinationen ohne Platzer lief. Zum Spiel: Ich greife 7 Zahlen, immer die selben, masse eagal ab Tischbeginn 20 Coup lang an. Ich spiele 2 Tische parallel Ich nehme keinerlei Startsignale oder irgendwelche Raterei oder irgendeine Mathematik zur Hilfe.
  2. Habe heute JB-extrem auf Plein Zahlen bekommen bei Email. Wie hatt Erfahrunghen? Schöne Grüss Ludo8400
  3. Sodele.... nach vielen, vielen Versuchen mit TVS und TVP, Paroli usw... kehre ich reumütig zu meinen 7 Zahlen en plein zurück. Ich habe jetzt 1 Jahr aus Stuttgart in X Varianten getestet und so lange nachoptimiert bis es mir passte und dann 1 Jahr aus Wiesbaden ohne weitere Optimierungen mit den selben Regeln ausgewertet. Das Spiel ist ein "Blindspiel" ohne irgendwelche Dinge wie Fav, Restanten, Bin usw. Es werden pro Tag 2 Tische bespielt Ich benutze lediglich Stops mit der Maßgabe auch die geringsten Plusse mitzunehmen und dem Ver
  4. Hier mal von M. Jung noch ein alter Hut. Dieser Angriff wird auch von Haller im Roulettlexikon vorgestellt. Keine Ahnung wer von wem abgeschrieben hat. Ich tippe jedenfalls mal in Kurzfassung das hier noch mal ein, speziell für die welche es noch nicht kennen. Das Spiel erfordert eine etwas komplizierte Buchhaltung, sie kann ähnlich wie mein Buchunngsblatt aus meinen eigenen Favoritenspiel aufgebaut sein. Es werden aus 40 Coups die jeweils 4 am häufigsten Pleins ermittelt, die Erscheinungshäufigkeiten spielen dabei keine Rolle. Es könnten also 4 F2, oder 1 F2 und 3
  5. Falls hier noch jemand Interesse an Roulette hat: Ich bin zur Zeit dabei die Geheimnisse des AP (Advantage Plein) zu ergründen. Dabei fiel mir diese Satzfindung ins Auge. Wir nehmen irgendeine Permanenz (Ursprung egal, kann auch Random.org sein). Wir analysieren die Permanenz rückwärts und achten dabei nur auf die Zwillinge. Wir bereiten uns eine Tabelle von 0 bis 36 vor. Jede Zahl, die einen direkten Zwilling erzeugt hat wird gestrichen. Von dem LandCasino in dem wir spielen wollen sollten wir wissen, wieviele Coups unser ausgewählter Tisch ca. am
  6. Eine Variante für alle Wiederholungsjäger. Wie immer MasseEgale Benötigt werden: Ausdauer Gelassenheit größeres Kapital Die Vorgehensweise ist einfach: Es fällt eine Zahl, diese wird nachgesetzt Es fällt eine Zahl, diese und die vorige werden nachgesetzt und so weiter. Maximal 10 Zahlen werden so ermittelt. a) Bei Treffer und Saldoplus: Abbruch des Angriffes und Neustart mit der zuletzt gefallenen Zahl (müßte ein Wiederholer sein) b) 10 Zahlen im Satz, aber kein Treffer -- die älteste Zahl fliegt raus, die ne
  7. Irgendjemand hatte mal einen Link zu PB´s letztem Buch gepostet. In diesem Verweis war davon die Rede, daß (mehrfach; häufig; ) der Sektor gegenüber zu setzen sei, aber nicht exakt, sondern mit einem kleinen Knick nach rechts oder links je nach Wurfweite. (Soweit ich das erinnere) Da ich täglich mehrere Permanenzen auswerte, war es ein leichtes eine ähnliche Setzweise auszuprobieren. Vorab sollte ich erwähnen, daß darauf zu achten ist, ob der Croupier überwiegend solche Wurfweiten erzeugt. Meine Prüfung war jedoch WW-neutral. Setzweise: 1. die zuletzt getroffe
  8. Eins von thomweh´s Spielen, das simple ist und garnicht so schlecht läuft. Man kann es ME versuchen oder sich ne Prog basteln. Ich hab es ein wenig spielbar gemacht. 1. Suche dir deine 4 Lieblings-Roulette-Zahlen aus 2. Lege eine reihenfolge fest. 3. Nimm die erste Zahl und setze sie 36 mal. Bei Gewinn/Positiver Saldo = Spielende 4. Falls nicht getroffen, Nimm die 2. Zahl dazu und spiele 36 mal mit 2 Stücken je Zahl. Bei Gewinn/Positiver Saldo = Spielende 5. Falls nicht getroffen, Nimm die 3. Zahl dazu und spiele 36 mal mit 4 Stücken je Zahl. Bei Gewinn/Pos
×
×
  • Neu erstellen...