Jump to content

EC-Zocker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    157
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von EC-Zocker

  1. Das verstehe ich auch nicht. Allerdings haben die Tische in Las Vegas mit guten Regeln in den meisten Casinos ein Minimumeinsatz von 25 $. Die Tische mit geringeren Einsätzen (5 $, 10 $ oder 15 $) haben meistens sehr schlechte Regeln. Was ich mich schon immer gefragt habe, warum gibt es in Las Vegas keine 10 $ Chips oder 20 $ Chips? Ich hab noch nie einen 10 $ Chip oder 20 $ in Las Vegas gesehen. Gibt es hierfür einen Grund?
  2. Ich hatte in Las Vegas einen Bettler mit folgendem Schild gesehen: "My wife had the better lawyer" - "Meine Frau hatte den besseren Anwalt" War auch ein Ehrlicher.
  3. Als Zocker verzockt man sich auch mal. Schön für die Holländer. Das Infektionsrisiko in Casinos halte ich auch für sehr gering. Die von mir in den letzten Wochen/Monaten besuchten Casinos hatten alle Plexiglasscheiben an den Tischen, es bestand eine Maskenpflicht und Desinfektionsständer waren auch überall vorhanden.
  4. Leider kann man momentan nicht nach Las Vegas fliegen. Es wird auch noch einige Monate dauern. Hoffentlich wird alles wieder so wie früher.
  5. Bei Youtube kann man sich immer recht aktuelle Videos von Las Vegas anschauen. Auf der Freemont Street ist wohl fast alles wieder offen.
  6. Ich hatte auch noch nie Probleme in Las Vegas aber ab der Fremontstreet sollte man halt schon etwas vorsichtiger sein. Selbst Schlägereien oder sonstige brenzlige Situationen hatte ich in Las Vegas noch nie erlebt.
  7. Das wird wohl nicht klappen. Abwarten.
  8. Bei meinen 9 Las Vegas Reisen, war ich auch 2 x im El Cortez. Schönes älteres Casino, allerdings sollte man es tagsüber besuchen. Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass abends und nachts das Publikum dann doch sehr "speziell" ist.
  9. @Frankiboy Vielen Dank für die Videos, allerdings solltest Du nach Basisstrategie spielen, dann läuft es besser. Bei Youtube gibt es einige Videos über Black Jack-Sitzungen. Die meisten sind im El Cortez oder im Plaza (beides Las Vegas Casinos) gedreht. Die "Slotlady" stellt regelmäßig Videos bei Youtube rein.
  10. In Mainz wird das Klassiche Spiel wegen Corona momentan nicht angeboten. https://www.spielbank-mainz.de/
  11. Es gibt aber in der europäischen Variante keine Situation in der man gegen eine 10, geschweige denn gegn ein As, doppeln sollte.
  12. @Daxifahrer Das war mir neu, dass für den "normal" spielenden Spieler die Mischmaschine besser ist. Aber ich hab die deutschen Regeln mal auf der Seite https://wizardofodds.com/games/blackjack/calculator/ eigegeben, übrigens eine Seite von Michael Shackleford, und kam tatsächlich auch auf die 0,02 % Vorteil.
  13. Ja, jede Info bzgl. der Mischmaschinen ist interessant und eventuell auch hilfreich. Vielleicht kann Frankiboy noch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.
  14. @Philippo 4 Leute beim Roulette am Potsdamer Platz an einem Samstag? Um wieviel Uhr war das?
  15. Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht beim Blackjack mit Mischmaschinen und mit Schlitten? Seht Ihr einen Vorteil für den Spieler beim Schlitten oder bei der Mischmaschine (Kartenzähler mal ausgenommen)? Ich bin der Meinung, dass es für den Spieler keinen Einfluss hat, da bei beiden Methoden die Karten zufällig ausgegeben werden.
  16. Wenn ich kein Kartenzähler bin, dann sollten meine Chancen bei Mischmaschinen im Vergleich zum Schlitten eigentlich identisch sein. Falls dies nicht so ist, dann müsste man vermuten, dass Mischmaschinen die Karten nicht zufällig ausgeben und somit eine Manipulation vorliegt. Dies möchte ich aber bei staatlichen Casinos ausschließen.
  17. Ich gehe auch sehr gerne ins Casino Duisburg. Sehr viele Tische und eine angenehme Atmosphäre. Ich spiele aber fast ausschließlich Blackjack. @PhilippoBei der Permanenzanzeige beim Blackjack war zu sehen, dass die Bank in 10 Spielen 5 mal 21 erreicht hatte. Dies ist schon äußerst ungewöhlich aber es gibt solche Serien der Bank. Du schreibst dazu, "ein Schelm wer böses denkt", wie meinst Du das? Vermutest Du, dass es beim Blackjack nicht korrekt zugeht?
  18. Schön, dass mal wieder eine Spielbank mit Live Spiel eröffnet. Leider liegt Rostock geographisch nicht so günstig. Trotzdem würde mich mal interessieren wieviel Roulette- und Blackjacktische es dort gibt. Auf der Internetseite ist auf dem Übersichtsplan lediglich ein Roulette- und ein Blackjacktisch zu sehen. Kann jemand hierzu was sagen?
  19. In Potsdam wurde vor ca. 2 Jahren noch aus dem Schlitten gegeben. Ich weiß nicht ob das heute noch so ist. In Las Vegas wird noch sehr oft aus dem Schlitten oder sogar aus der Hand gegeben aber es wird sehr viel abgestochen. Hinzu kommt noch die extreme Schwankungsbreite. Ich vermute, dass mit Kartenzählen heute nichts mehr zu holen ist. Die Casinos kennen das Problem und wissen sich zu wehren, ähnlich wie sie sich bei den KG mit der frühen Absage wehren.
  20. Das ist schon klar. Ich wollte ja auch nur das Prinzip beim Kartenzählen darlegen und somit die Vermutung von Casoni in Frage stellen.
  21. Ja das müsste mal jemand mathematisch überprüfen. Ich kann das leider nicht. Vielleicht gibt es ja jemandem im Forum der das kann oder vielleicht gibt es schon irgendwelche Berechnungen im Internet. Ich bin kein Kartenzähler aber ich hab schon einiges darüber gelesen. Die Kartenzähler zählen die gefallenen großen und kleinen Karten und je mehr große Karten aus dem Spiel sind, umso größer ist der Vorteil der Bank. Aus diesem Grund glaube ich halt, dass deine Vermutung falsch ist. Ich kann mich aber auch täuschen.
  22. Hallo Casoni, dass sich die Bank bei weniger hohen Karten öfter verkauft ist eigentlich ungewöhlich. Je mehr kleine Karten im Spiel sind umso besser ist es für die Bank. So wie du es beschrieben hast, sind verhältnismässig mehr kleine Karten als normalerweise im Spiel.Aus diesem Grund sollte sich die Bank eigentlich seltener verkaufen.
×
×
  • Neu erstellen...