Wing

Welche Bedingungen stellt ihr an ein gutes System?

97 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Lesen tue ich hier schon 3 Jahre ,hauptsächlich über Systeme! Ich selbst Studiere die Permanezen seit ca. 20 Jahren und bin immer wieder Baden gegangen. Jetzt habe ich eins, das läuft jetzt schon 3 Jahr (Permanezen Wiesbaden Tisch 3) mit einem Platzer. (=256 Stücke)

Jetzt die frage!

Welche Anforderungen stellt ihr an ein System, und was ist es Wert!

Frage wegen Wert deshalb,loht sich zuverkaufen,oder für sich behalten und selber weiter spielen!( Für mich ist das Casino langweilig,weil man teilweise lange warten muß, bis man mit dem System anfangen kann! Auch hoher Zeitaufwand! Fahrzeit.

Also stellt mal eure Bedigungen, ich beantworte alle mit ja oder nein! Außer wie ich es spiele ,und wann ich anfange zu setzen.Alos bitte nur Fragen ,die die Sicherheit des Systemes betreffen.

Mfg.

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Lesen tue ich hier schon 3 Jahre ,hauptsächlich über Systeme! Ich selbst Studiere die Permanezen seit ca. 20 Jahren und bin immer wieder Baden gegangen. Jetzt habe ich eins, das läuft jetzt schon 3 Jahr (Permanezen Wiesbaden Tisch 3) mit einem Platzer. (=256 Stücke)

Jetzt die frage!

Welche Anforderungen stellt ihr an ein System, und was ist es Wert!

Frage wegen Wert deshalb,loht sich zuverkaufen,oder für sich behalten und selber weiter spielen!( Für mich ist das Casino langweilig,weil man teilweise lange warten muß, bis man mit dem System anfangen kann! Auch hoher Zeitaufwand! Fahrzeit.

Also stellt mal eure Bedigungen, ich beantworte alle mit ja oder nein! Außer wie ich es spiele ,und wann ich anfange zu setzen.Alos bitte nur Fragen ,die die Sicherheit des Systemes betreffen.

Mfg.

Wing

Die einzige und wirkliche Bedingung lautet....

Die Vorgehensweise muss dauerhaft Erträge bringen, also auch nach Millionen von Coups - und zwar ohne Schwankung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei den ECs gilt: den gewinn möglichst FRÜH holen!

geht die serie weiter gibt es zwei möglichkeiten: entweder man ZOCKT und setzt dagegen und progressiert ein wenig oder man lässt die serie links liegen WEIL zu beginn schon gewonnen (5er bis 10er serien z.B.)

aus erfahrung - egal ob online- oder realpermanenzen - eine strategie die NUR 20 mal rot durchhält und DANACH nen totalverlust garantiert ist für die mülltonne

zero sollte immer miteingebunden werden - gibt es doch nen netten zusatzgewinn bei zeroteilung der ECs

ein paar zahlen die ich als RICHTWERT sehe:

EC = ca. 25 bis 30 (wenn möglich)

Dutzend (serien) = 15/16 (hier ist besonders die zero hilfreich - v.a. wenn sie kräftig gewinn reinspült und man so eine verlägerung der serie noch viel länger überlebt)

äquivalent kolonnen

ausbleiber auf ALLE fälle die zahl 36 hernehmen! besser bis 40!!! - hat wer eine strategie die bis 45 hält halt er schon den teiljackpot

somit lässt sich sehr wohl was mit ausbleibern anfangen - NUR würde ich hier versuchen gleich zu beginn möglichst gewinn zu holen und nur bei bedarf (wenn man will) und die serie schon fast tot ist, gegenprogressieren

auf TVS-ausbleiber spielen ist für viele nervig ... wenn ja, sollte die strategie bis 80 mitgehen können!

TVP quasi das doppelte plus 10 würd ich meinen

am besten ist man wohl dran, wenn man kombinationen sich ansieht! kommt 7 mal rot in EINEM dutzend, dann ist sowas bespielbar und man kann es beinhart ausnutzen!

ein wenig tüfteln - ein wenig einsatzsteigerung und dann testen

aber der überleitsatz sollte lauten: NICHT ZU GIERIG WERDEN - ist der 99 % TOD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und ein gutes system sollte natürlich 1 million coups mal aushalten - hält es das system aus, dann 5 bis 10 millionen coups testen

ist man noch IMMER im plus, dann macht man wohl was richtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Lesen tue ich hier schon 3 Jahre ,hauptsächlich über Systeme! Ich selbst Studiere die Permanezen seit ca. 20 Jahren und bin immer wieder Baden gegangen. Jetzt habe ich eins, das läuft jetzt schon 3 Jahr (Permanezen Wiesbaden Tisch 3) mit einem Platzer. (=256 Stücke)

Jetzt die frage!

Welche Anforderungen stellt ihr an ein System, und was ist es Wert!

Frage wegen Wert deshalb,loht sich zuverkaufen,oder für sich behalten und selber weiter spielen!( Für mich ist das Casino langweilig,weil man teilweise lange warten muß, bis man mit dem System anfangen kann! Auch hoher Zeitaufwand! Fahrzeit.

Also stellt mal eure Bedigungen, ich beantworte alle mit ja oder nein! Außer wie ich es spiele ,und wann ich anfange zu setzen.Alos bitte nur Fragen ,die die Sicherheit des Systemes betreffen.

Mfg.

Wing

Also, um überhaupt mitreden zu können, sollte man schon wissen, welche Chancen bespielt werden. Ein eingeschworener EC-Spieler wird sich wahrscheinlich kaum für ein Pleinspiel interessieren.

Wenn ich zB einen PKW kaufen will, dann schaue ich mich ja auch nicht bei den LKW um.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die einzige und wirkliche Bedingung lautet....

Die Vorgehensweise muss dauerhaft Erträge bringen, also auch nach Millionen von Coups - und zwar ohne Schwankung!

Hallo Tüftler !

Was heißt Dauerhaft ? Für mich ist von Bedeutung,Das ich am Ende des Jahres mit Plus nach Hause gehe,abzüglich meiner Kosten! Wenn selbstäding bist,hast du auch manchmal Projekte oder Baustellen ,wo du mit - oder + - Abschließt! Hier gilt für mich genauso ,was bleibt am Ende des Jahres übrig.

Wie gesagt! Tot sicheres System gibt es keines! Ich habe ja mit diesem System auch schon einmal verloren! Nur wie oft darf ein System verlieren,das es noch abzecktabel ! Und ohne Schwankungen unmöglich !Gleichen Lohn hast du ja auch nur ,wenn du irgendwo angestellt bist, ohne Provisio.

Mfg

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei den ECs gilt: den gewinn möglichst FRÜH holen!

geht die serie weiter gibt es zwei möglichkeiten: entweder man ZOCKT und setzt dagegen und progressiert ein wenig oder man lässt die serie links liegen WEIL zu beginn schon gewonnen (5er bis 10er serien z.B.)

aus erfahrung - egal ob online- oder realpermanenzen - eine strategie die NUR 20 mal rot durchhält und DANACH nen totalverlust garantiert ist für die mülltonne

zero sollte immer miteingebunden werden - gibt es doch nen netten zusatzgewinn bei zeroteilung der ECs

ein paar zahlen die ich als RICHTWERT sehe:

EC = ca. 25 bis 30 (wenn möglich)

Dutzend (serien) = 15/16 (hier ist besonders die zero hilfreich - v.a. wenn sie kräftig gewinn reinspült und man so eine verlägerung der serie noch viel länger überlebt)

äquivalent kolonnen

ausbleiber auf ALLE fälle die zahl 36 hernehmen! besser bis 40!!! - hat wer eine strategie die bis 45 hält halt er schon den teiljackpot

somit lässt sich sehr wohl was mit ausbleibern anfangen - NUR würde ich hier versuchen gleich zu beginn möglichst gewinn zu holen und nur bei bedarf (wenn man will) und die serie schon fast tot ist, gegenprogressieren

auf TVS-ausbleiber spielen ist für viele nervig ... wenn ja, sollte die strategie bis 80 mitgehen können!

TVP quasi das doppelte plus 10 würd ich meinen

am besten ist man wohl dran, wenn man kombinationen sich ansieht! kommt 7 mal rot in EINEM dutzend, dann ist sowas bespielbar und man kann es beinhart ausnutzen!

ein wenig tüfteln - ein wenig einsatzsteigerung und dann testen

aber der überleitsatz sollte lauten: NICHT ZU GIERIG WERDEN - ist der 99 % TOD

Hallo Forscher !

Kurz und Bündig!

Diese Spieleweise geht nicht ! Gehst Kaputt, egal wann du einsteigst! Der verlust ist zu groß um ihn wieder herienzuspielen.

MFG

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sage nur soviel: teilweise geht sehr viel!!!

und online fährt man mit dem 4 bis 4,5 sigma richtwert SEHR GUT!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sage nur soviel: teilweise geht sehr viel!!!

und online fährt man mit dem 4 bis 4,5 sigma richtwert SEHR GUT!!!

Hallo Forscher!

Aber leider nicht gut genug! Wie gesagt hab sie schon viel,glaub ich getestet, und manchmal dachte ich ich habs! Aber leider waren die verlust zu oft um wieder in die Gewinnzone zu kommen! Verlieren ja,aber wie oft ist entscheident! Ich habe lang dafür gebraucht! Uns was ganz wichtig ist eiserne Disziplin,sonst taugt das beste System nichts.

Mfg. Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Erst mal danke an alle die auf diesem Thema geantwortet haben!

Also würde ich sagen,wenn bei ca. 367500 gespielten cops nur einmal verloren habe(=256St.),und täglich aber 60St. gewinnt,wohlgemerkt (1St=1Euro) habe leider aber noch nicht die Zeit für tägliche spielen !Rufe nur die täglichen Permanezen bei Wiesbaden ab,und spiele sie durch.Online spielen kommt für mich nicht in frage!

Mfg

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

egal ob casino wiesbaden oder andere

man sollte sich die arbeit machen und die online permanenzen der letzten monate und jahre durchgehen

überlebt man ALLE mit seiner strategie dann macht man wohl SEHR was richtig

bei casino wiesbaden muss ich an 25 mal rot oder so denken ... war glaub ich im jahr 2008 - dürfte noch online zu sehen sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also stellt mal eure Bedigungen, ich beantworte alle mit ja oder nein!

1. Habe ich es richtig verstanden: Du hast 3 Jahre lang Casino Wiesbaden fiktiv gespielt und dabei 1x -256 Stücke gemacht und sonst jeden Tag +60 Stücke?

2. Kann mein Dein System auch online mit Computerzahlen spielen (als Antwort ein "nein" bedeutet, Du brauchst zwingend Kessel und Kugel)?

3. 367500 gespielte Coup in etwa 1.000 Tagen bedeutet, man muss vom ersten bis letzten Coup jeden mitspielen, richtig?

4. Das Spiel endet immer bei +60?

5. Das Spiel endet immer bei -256?

6. Spielt die Zahl 8 eine Rolle im Bezug auf zu setzende Stücke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und ein gutes system sollte natürlich 1 million coups mal aushalten - hält es das system aus, dann 5 bis 10 millionen coups testen

ist man noch IMMER im plus, dann macht man wohl was richtig!

Stimmt, aber eines darf nicht vergessen werden, die Vorgehensweise ist immer nur so gut, wie der Spieler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tüftler !

Was heißt Dauerhaft ? Für mich ist von Bedeutung,Das ich am Ende des Jahres mit Plus nach Hause gehe,abzüglich meiner Kosten! Wenn selbstäding bist,hast du auch manchmal Projekte oder Baustellen ,wo du mit - oder + - Abschließt! Hier gilt für mich genauso ,was bleibt am Ende des Jahres übrig.

Wie gesagt! Tot sicheres System gibt es keines! Ich habe ja mit diesem System auch schon einmal verloren! Nur wie oft darf ein System verlieren,das es noch abzecktabel ! Und ohne Schwankungen unmöglich !Gleichen Lohn hast du ja auch nur ,wenn du irgendwo angestellt bist, ohne Provisio.

Mfg

Wing

Hallo Wing,

denken sie mal über ihr eigenes statement nach - (ist lieb gemeint!)

Ich habe so viele Leute gesehen, die überzeugt waren von ihrer Vorgehensweise, dann aber doch verloren.

Ich bin EC Spieler - und zwar ein überzeugter.

Ich spiele im Gleichsatz, habe eine kleine Rendite, aber da ich die Stückgröße frei wählen kann ist der Überschuss in Euro (aus meiner Sicht) beachtlich. Ich bin an keinen Tisch gebunden, da ich nur nach meiner persönlichen Permanenz spiele - und dieses real, seit Jahren mit entsprechender Kontinuität.

Ich denke, für einen ähnlich gelagerten Spieler ist dies ein Weg, über den es sich nachzudenken lohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

egal ob casino wiesbaden oder andere

man sollte sich die arbeit machen und die online permanenzen der letzten monate und jahre durchgehen

überlebt man ALLE mit seiner strategie dann macht man wohl SEHR was richtig

bei casino wiesbaden muss ich an 25 mal rot oder so denken ... war glaub ich im jahr 2008 - dürfte noch online zu sehen sein

Als Zusatz.... man sollte im Gleichsatz spielen, sonst kommt erbarmungslos der Tag, an dem man seine Sätze in den Verlust hinein steigert.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

egal ob casino wiesbaden oder andere

man sollte sich die arbeit machen und die online permanenzen der letzten monate und jahre durchgehen

überlebt man ALLE mit seiner strategie dann macht man wohl SEHR was richtig

bei casino wiesbaden muss ich an 25 mal rot oder so denken ... war glaub ich im jahr 2008 - dürfte noch online zu sehen sein

Hallo dottore !

Solche serien sind für mich nicht von Bedeutung! zu wenig gwinn,da lange Wartezeiten sind, bis spielbar um ganz sicher zu sein teilweise erst nach 1-4 Monaten möglich,also zuviel Geld für Fahrtkosten ectr.ausgegeben (ich glaube 6.04.08 19X) und einmal 23X weiß aber nicht genau wann Müßte ich in meinen Unterlagen nachschauen! Gibt noch ein !Wie gesagt für mich nicht mehr von Bedeutung .

Mfg.

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Habe ich es richtig verstanden: Du hast 3 Jahre lang Casino Wiesbaden fiktiv gespielt und dabei 1x -256 Stücke gemacht und sonst jeden Tag +60 Stücke?

2. Kann mein Dein System auch online mit Computerzahlen spielen (als Antwort ein "nein" bedeutet, Du brauchst zwingend Kessel und Kugel)?

3. 367500 gespielte Coup in etwa 1.000 Tagen bedeutet, man muss vom ersten bis letzten Coup jeden mitspielen, richtig?

4. Das Spiel endet immer bei +60?

5. Das Spiel endet immer bei -256?

6. Spielt die Zahl 8 eine Rolle im Bezug auf zu setzende Stücke?

Hallo Zickenschreck !

Zu 1:Testen tue ich schon lännger je-nachdem wie lange es klappt,dann fange ich wieder von vorne mit dem nächsten an ! Bei diesem habe ich jetzt 3 Jahre Gehe jezt mal von einen Schitt ,ca 350 Cops und 350 Spieltagen aus! Soweit richtig einmal verloren!

Zu 2: Kenne die Regel nicht von online Casinos! Wenn du nur spielen kannst wenn man setzt, dann Nein!

Zu 3: Richtig! Ist aber variabel, abhänig von der Stückgröße, 2,4,6,8, um so größer der Gewinn!

Zu 4: Richtig!

Zu 5: Richtig! 9x war das höchste ! Also eimal mehr gesetzt ,dann hätte ich nicht verloren! Aber da möchte ich noch 2 Jahre durchziehen, dann ich noch entscheiten, ob ich auf 9x erhöhe! Wie gesagt verlieren ja, muß aber in einem gewissen Zeitraum wieder eingesbielt sein,+ täglichen Gewinn.

Mfg.

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wing,

denken sie mal über ihr eigenes statement nach - (ist lieb gemeint!)

Ich habe so viele Leute gesehen, die überzeugt waren von ihrer Vorgehensweise, dann aber doch verloren.

Ich bin EC Spieler - und zwar ein überzeugter.

Ich spiele im Gleichsatz, habe eine kleine Rendite, aber da ich die Stückgröße frei wählen kann ist der Überschuss in Euro (aus meiner Sicht) beachtlich. Ich bin an keinen Tisch gebunden, da ich nur nach meiner persönlichen Permanenz spiele - und dieses real, seit Jahren mit entsprechender Kontinuität.

Ich denke, für einen ähnlich gelagerten Spieler ist dies ein Weg, über den es sich nachzudenken lohnt.

Hallo Wing,

denken sie mal über ihr eigenes statement nach - (ist lieb gemeint!)

Ich habe so viele Leute gesehen, die überzeugt waren von ihrer Vorgehensweise, dann aber doch verloren.

Ich bin EC Spieler - und zwar ein überzeugter.

Ich spiele im Gleichsatz, habe eine kleine Rendite, aber da ich die Stückgröße frei wählen kann ist der Überschuss in Euro (aus meiner Sicht) beachtlich. Ich bin an keinen Tisch gebunden, da ich nur nach meiner persönlichen Permanenz spiele - und dieses real, seit Jahren mit entsprechender Kontinuität.

Ich denke, für einen ähnlich gelagerten Spieler ist dies ein Weg, über den es sich nachzudenken lohnt.

Hallo weissheit3000 !

Stückgröße währe auch frei wählbar,ist immer eine Frage des Geldes.

Was heißt nicht gebunden.Ein Stück am Tisch verloren , dann wechseln ist tötlich! Satz gewonnen und dann wechseln Ja!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Zusatz.... man sollte im Gleichsatz spielen, sonst kommt erbarmungslos der Tag, an dem man seine Sätze in den Verlust hinein steigert.....

Auf EC geht Gleichsatz nur, wen du Glück hast mit Deiner Wahl der Chance. Eine EC gewinnt im Gleichsatz und das Pendant zu dieser EC verliert. Hab ich über 150000 Coups getestet.

Gleichsatz auf Plein bin ich gerade am tüfteln. DZ/K denke ich, sieht ähnlich aus wie bei den EC's. D.h. irgendeine Progression wird immer her halten müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf EC geht Gleichsatz nur, wen du Glück hast mit Deiner Wahl der Chance. Eine EC gewinnt im Gleichsatz und das Pendant zu dieser EC verliert. Hab ich über 150000 Coups getestet.

Gleichsatz auf Plein bin ich gerade am tüfteln. DZ/K denke ich, sieht ähnlich aus wie bei den EC's. D.h. irgendeine Progression wird immer her halten müssen.

Du brauchst auf Plein während eines Angriffs keine Prog .Einsatzsteigerung bei neuem Angriff (kann man drüber nachdenken).

Wer auf den ECs im Gleichsatz gewinnt hat das Roulette besiegt(glaub ich nie und nimmer).

Die ECs sind nicht so leicht zu besiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zickenschreck !

Zu 1:Testen tue ich schon lännger je-nachdem wie lange es klappt,dann fange ich wieder von vorne mit dem nächsten an ! Bei diesem habe ich jetzt 3 Jahre. Gehe jezt mal von einen Schitt ,ca 350 Cops und 350 Spieltagen aus! Soweit richtig einmal verloren!

Zu 2: Kenne die Regel nicht von online Casinos! Wenn du nur spielen kannst wenn man setzt, dann Nein!

Zu 3: Richtig! Ist aber variabel, abhänig von der Stückgröße, 2,4,6,8, um so größer der Gewinn!

Zu 4: Richtig!

Zu 5: Richtig! 9x war das höchste ! Also eimal mehr gesetzt ,dann hätte ich nicht verloren! Aber da möchte ich noch 2 Jahre durchziehen, dann entscheiten, ob ich auf 9x erhöhe! Wie gesagt verlieren ja, muß aber in einem gewissen Zeitraum wieder eingesbielt sein,+ täglichen Gewinn.

Mfg.

Wing

Man habe ich ein Haufen Schreibfehler ! Musste ich korregieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man habe ich ein Haufen Schreibfehler ! Musste ich korregieren!

Jaja, muttu Korrektur "korregieren" :jointi:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

25 mal rot wird man womöglich 1 bis MAXIMAL 3 mal im leben sehen!!! bei 40 jahren roulette-arbeit

hat man glück sieht man NIE ne 25er

conclusio: egal welche strategie, sind 25er, 26er, 27er serien KEIN problem dann dürfte man wohl SEHR oft und beruhigt gewinnen!

skeptiker werden sagen: und was ist bei 31 mal rot??? dann sage ich spontan: werde ich wohl NIE erleben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

25 mal rot wird man womöglich 1 bis MAXIMAL 3 mal im leben sehen!!! bei 40 jahren roulette-arbeit

hat man glück sieht man NIE ne 25er

conclusio: egal welche strategie, sind 25er, 26er, 27er serien KEIN problem dann dürfte man wohl SEHR oft und beruhigt gewinnen!

skeptiker werden sagen: und was ist bei 31 mal rot??? dann sage ich spontan: werde ich wohl NIE erleben ;)

Hi dottore2011!

Mit den serien 25,26,27,hast scho recht,aber wann willst du einsteigen? Bei tischlimet 12x setzen möglich! Alos steigst du bei 13x ein. Wie oft kommt 13x eine serie bei einfachen Chancen? Bei meinen Auswertungen war es 2x bei einer einfachen Chance,hast aber das Problem,daß 13er Serien nicht alltäglich sind.Gewinn zu gering,und Teitaufwand zu groß! (Meine Meinug!)

Mfg.

Wing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden