Jump to content

atomtom

Member
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über atomtom

  • Rang
    Mitstreiter
  1. Ja. Hat sich geklärt. Hatte 7 Tage Zeit den Bonus umzusetzen. Ist also am 09.05. verfallen. In Zukunft werde ich wieder ohne Bonus spielen. Hab die zeitliche Begrenzung wohl nicht mitbekommen. Trotzdem danke an Revanchist. Hast das vollkommen richtig erkannt. Grüße Tom
  2. Hallo alle zusammen, ich habe ein kleines Problem mit betway. Ich spiele schon länger bei betway und bisher gab es nie Probleme. Allerdings habe ich nie die Bonusangebote angenommen. Am 02.05.19 habe ich 100 € eingezahlt und den 100% Bonus angenommen. Um den Bonus freizuspielen ist ein 3000 € Umsatz nötig. Also hatte ich 100 € bar und 100€ Bonus. Auch der erspiele Gewinn teilt sich dann 50/50 auf. Wenn ich 10€ einsetze, setze ich 5€ bar und 5 € Bonus. Gewinne ich, erhalte ich 5 € für bar und 5 € für Bonus. Am 08.05. hatte ich 386 €. Also 193 € bar und 193 € Bonus. Ich hätte noch
  3. Danke für die Antworten. River Kwai Marsch ist schon mal nicht schlecht. Ihr habt ja recht, dass es prinzipiell egal ist ob ich eine Serienbildung verfolge (die wahrscheinlich erst dann kommt, wenn´s zu spät ist) oder stur auf eine EC. Bei BV habe ich auf vorletzte EC (Farbe) gespielt. Dann mal testweise nur auf Schwarz. Im Endeffekt das gleiche Ergebnis. Das System ist allerdings nicht sehr kapitalintensiv und relativ schwankungsarm. Meine Limits waren immer +50 oder -100. Die -100 habe ich allerdings bisher, bei 24 Sitzungen nie erreicht, jedoch immer die +50. 120 € gewonnen mit 0,10 € Stück
  4. Hallo an alle, da ich krankheitsbedingt momentan seeeehr viel Zeit habe, kann ich mich wieder mal mit der Suche nach dem System beschäftigen, das mich der Weltherrschaft näher bringt. Aktuel experimentiere ich mit Oscars Grind auf EC. Was glaubt ihr, ist es besser durchgehend eine EC (z.B. Farbe) zu spielen? Oder ist es besser die Chance zu wechseln? Wenn ja welcher Marsch? Vorletzte EC, oder mit, oder gegen den letzten Wurf? Momentan spiele ich bei BV auf die vorletzte Farbe. Allerdings ein harter Kampf, da sehr oft 2er oder 3er Serien auftreten und ich dann auf lange Serien oder lange Inter
  5. Hallo, danke für die Antworten. Das was Stern geschrieben hat wirds wohl sein. 136 Stufen sind ja nicht schlecht, aber wenn man Pech hat und einen Ausbleiber setzt sind 136 Sätze nicht ausreichend. Ist halt doch nur fast unverlierbar. Ich glaub, ich lass das besser sein. Grüße Tom
  6. Hallo, beim stöbern im CasinoClub-Magazin Archiv fiel des öfteren der Begriff "Unverlierbare Flächenprogression". Diese Progression soll eine Gewinnchance von über 98% haben. Leider habe ich keine weiteren Infos dazu gefunden. Kennt das Ding jemand? Wäre für nähere Infos dankbar. Tom
  7. Hallo betandlose, die Casinos habe ich einfach über die Suchmaschine mit den zwei oo´s gefunden. Leider waren alle die ich gefunden habe MIT Setzzwang. Welche das jetzt genau waren kann ich Dir nicht mehr sagen, da ich diese nicht weiter verfolgt habe. Aber wie gesagt, Suchbegriff 1c Casino und es kommen einige Ergebnisse. Zu BV kann ich nur sagen, das was ich ausprobiern wollte lief lange gut, dann kamen ein par mal Permanenzen die fast unglaublich waren zb. 16 2er Farbserien hintereinander oder 12 X schwarz, 1 X rot, 17 X schwarz. Ich habe dann von den EC auf Drittel gewechselt, mich wieder
  8. Danke suchender. Ist genau das was ich wollte. Grüße Tom
  9. Hallo, alle zusammen. Ich suche ein onlinecasino mit 1 cent Mindesteinsatz. Ich habe auch schon welche gefunden. Nur suche ich nach einem Casino ohne Satzzwang. Ich will nicht bei jedem "Dreh" setzen müßen. Kennt jemand sowas? Nach Möglichkeit mit paysafe und / oder netteller Akzeptanz. Sollte jemand was wissen, wäre es super wenn ich es auch erfahren könnte. Besten Dank Tom
  10. Hallo, Grüße an Sachse, ich bin Gelegenheitsspieler und habe mich nicht so sehr in die Tiefen des Sysemspiel vorgearbeitet. Töpperwein sagt mir nur soviel, daß das Buch aus dem ich dieses System habe von ihm ist. Ich kaufe auch nicht laufend Systeme um die Dinger zu testen, da ich weiß, geanu wie Du "daß ich mit 35 Deckel keine 36 Töpfe zudecken kann". Mich hat nur mal interessiert, da ich nicht genau kapiert habe wie dieses System funktioniert, ob jemand es kennt und Erfahrungen damit hat. Ich persönlich spiele auch mit Systemen, die ich entweder selber bastle, oder eben aus der einschlägigen
  11. Hallo, alle zusammen. Wie versprochen, stelle ich heute das besprochene System ein. Es erschien im "GROSSES BUCH DER ROULETTESYSTEME II." von Kurt Tepperwein. H. Bühler DER SICHERE GEWINN MIT MASSE-EGAL AUF DEN EINFACHEN CHANCEN Figurenausgleichsspiel auf Basis des Drittelgesetzes EINFÜHRUNG Die Basis meiner Methode beruht auf dem "Zweidrittelgesetz". Das Zweidrittelgesetz ist eines von mehreren Roulettegesetzen, jedoch das einzige, welches in einer kleineren Anzahl von Würfen ziemlich konstant ist. Die bekanntesten Roulettegesetze sind: das Gesetz des Ausgleichs und das Gesetz des Ecarts. Gen
  12. Hallo, ich lauf hier zwar auch als newbie, habe aber wahrscheinlich mehr Erfahrung im realen Spiel als Du. Wenn Du immer verdreifachst, kannst du genauso auf EC verdoppeln. Das läuft auf selbe raus. Am Anfang wahrscheinlich gute Gewinne, aber dann kommt der totale Verlust. Und unter Verlust verstehe ich den Platzer der Dich um Dein Kapital und Deinen bisher erzielten Gewinn bringt. Versteh mich nicht falsch, aber wenn Du so spielst wie beschrieben, überweise Dein Geld lieber an die Bahn. Die habens nötiger. Wenns genug ist, müssen sie die Tarife nicht erhöhen. Grüße Tom
  13. Nun, Interesse scheint da zu sein. Hallo Lexec, das ist mit Sicherheit nicht die Orginalschrift, aber wirklich nicht einfach zu buchen und zu verstehen. Zu Casives Vorschlag kann ich nur sagen: "Des is fei a sauguade Idä. Des bring I voi." Ich werde es aber vorm Wochenende kaum schaffen. Dann stell ichs ins Forum. Auf Deutsch, so daß auch Lebensformen, die angeblich auch nördlich der Donau existieren sollen, (was ich nach wie vor für ein Gerücht halte) auch was davon haben. Grüße an alle Tom
  14. Tja Sachse, das ist genau mein Problem "eigene Worte". In der Systemschrift ist die Buchführung relativ unklar. Damit komme ich nicht klar. Es werden Zeichen verwendet, die in der Schrift nicht erklärt werden aber wahrscheinlich wichtig sind. Ich scan des ganze mal ein und stells am Wochenende ein.
  15. atomtom

    MASSE-EGAL AUF EC

    Hallo, ich treibe mich seit geraumer Zeit hier im Forum rum. Bisher nur als Leser. Ich spiele seit ca. 20 Jahren, Roulette und Black Jack. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. Seit ca. 1 Jahr spiele ich auch online. Im Laufe der Jahre habe ich einige Systeme durchprobiert. Auch mal mehr, mal weniger erfolgreich. Auf Dauer hat aber keines Bestanden. Seit dem ich online spiele habe ich angefangen, die alten Systeme mal durchzuprobiern. Bei 25 cent Einsatz hält sich das Risiko in Grenzen, und ein Platzer kostet mich nicht Haus und Hof. Ich habe jetzt ein altes System ausgegraben, mit dem ich schon
×
×
  • Neu erstellen...