Jump to content

Lutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.629
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Lutscher

  1. Ich war jahrelang Spion für Kastratovic mit reichlich Aufgaben versehn.Zum einen musste ich sofort Meldung machen wenn jemand Anoncen vier-vier abgibt.Desweiteren musste ich wenn jemand viel Geld verloren hatte berichten.Der Grund war ,Kastratovic konnte am nächsten Tag mehr nehmen.Und ich hatte meine Darseinsberechtigung bestätigt.Natürlich gab es dann bisschen Schmalz für den Lutscher. Name passt doch,oder!
  2. Es wird eine saarländische Lösung geben.Man hat Kastratovic im Saarland anschaffen lassen! Besser kann ich es nicht beschreiben.
  3. ja sowas gibt es tatsächlich.ein chinese hat es mir beigebracht.Es war Ende der Neunziger in Bad Wisee.Nach abwurf der Kugel schloß dieser Mensch immer die Augen.Da ich ihm gegenüber stand konnte ich dieses Verhalten öffter beobachten.Dieser Gast war ganz ruhig und machte nach dem öffnen der Augen blitzschnell seine anoncen.Er spielte Vier-vier -zwei-zwei a 50 und gewann.Dies klappte nicht immer,er lag mit der ohrennummer aber ordentlich vorne.Später an der Bar sprach ich ihn an,und fragte ihn warum er nach abwurf der Kugel immer die Augen schloß.Er lachte und sagte ich spiele auf Gehör.Ich sagte ihm sowas kann doch nicht funktionieren,er meinte nur doch es funktioniert.Ich bestellte noch zwei Drinks und er kam dann so lamgsam mit der Sprache raus.Die Kugel macht an einem Gewiissen Punkt ein feines Geräusch,es war der Bereich um die 12 Uhr Er meinte nicht jeder Kessel ist spielbar,aber mit hoher Konzetration der eine oder andere Kessel schon.
  4. Ich kann ja nur die Tatsächlichen Ding schildern.Gestört hab ich ganz gewiss.Nur diese Aroganz der Macht (es lief ja dreißig Jahre gut)macht mich bisschen Sprachlos! Oder die Verbindungen waren so gut,dass man mit Unterstützung von aussen rechnen konnte.
  5. Ja zum Kuckkuck bin ich Einstein.Das Kesselgucken bei bestellten Rahmenbedingungen gelingt vorzüglich.Mir gelingt es bei nicht bestellten Bedingungen in anderen Casinos ja auch.Ich muss nur mehr Zeit investieren.
  6. Ein Bruder von mir der kein Kesselgucker ist wurde zeitgleich gesperrt. Nach Anfrage zu den Gründen des Hausverbots durch einen Rechtsanwalts,wurde folgende Begründung abgegeben.Das Casino hätte uns, Gebrüder S wegen mehrfacher Beleidigung von anderen Gästen Hausverbot erteilt.Und einem Bekannten von mir wurde gesagt ich wäre darüberhinaus ein Frauengrapscher.Der wahre Grund ist man wollte unseren kritischen Blick aufs Roulettspiel loswerden.So einfach ist das!
  7. Das ist alles ganz einfach erklärt! Um den Hausgucker nicht zu verärgern,hab ich mich per Absprache verpflichtet klein zu spielen.Um nachspielen auszuschließen hab ich vor Doc anonciert.Ich wurde mit der Zeit immer besser,erkannte und erfühlte die gut zu treffenden Würfe.Das passte den Herren wohl nicht,man arbeitete sowieso schon monatelang mit Mobbing gegen mich.Dann kam das unbegründete Hausverbot,und meine Antwort war die Anzeige.Hab das natürlich mit der Anzeige angekündigt,es blieb aber für die Herrschaften unwichtig.Da das Spiel abgesprochen,die kugel ständig getauscht,der Tisch dreimal die Woche aus und eingebaut wurde bis Doc Ruhe gab,dazu ein Croupier der auspackte...usw.usw Zeugen,finanzbeamte alles mögliche an Aufzeichnungen ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft
  8. Ja wenn die Maske rutscht,wird man halt komisch.Ich bin in Westdeutschland aufgewachsen ,mir gibt kein Kastratovic Hausverbot.Siehst doch wie schnell ein Kastratovic aus Saarbrücken fliegt.Lutscher hat Eier,und was machst du??? Hällst die rechte Backe hin ,und dann die linke und am Schluß bekommst du von Kastratovic Hausverbot erteilt.Jämmerlich,erbärmlich
  9. Der Invalide erzählt gern vom Krieg,dass fällt mir bei dir ein,Sachse.Du verdummst hier die Leute!
  10. Einen Lutscher kann man nicht verdummen! Es gibt keine Zielwürfe erzählst du hier rum,was zahlt dir das Casino für deine Verdummungsaktion
  11. Staatlich hin oder her,dort arbeiten Menschen.Manche denken sie sind cleverer wie andere,und sehen die Möglichkeit mit krimineller Energie Geld zu machen.Das im einzelnen zu erklären sprengt den Rahmen.Aus dem Grund ermittelt die Staatsanwaltschaft.Was Doc in Bad Homburg macht hat mit Saarbrücken nichts zu tun.Dort muss er stundenlang auf eine gute Hand warten,die in Bad Hombug wissen von den Ermittlungen.
  12. Auskunft von dir,ja soll ich mir die Hose mit der Beiszange zumachen!
  13. Sehr interessant ,dass mit den unbekannten Faktoren ??? Da erklär mal wie du beim Kesselgucken gerade diese unbekannten Faktoren überlistet hast. Du weißt doch wessen Brot ich ess...usw
  14. Ja mein lieber Paradiesvogel ,lass die Starwinde mal widersprüchliches suchen und finden es ist unwichtig,es wird verfliegen wie ein Furz im Starwind
  15. Es ging mir am Schluß nicht mehr um Geld! Es ging darum ihr Respektloses Benehmen und ihre dummen Lügenmärchen zu bestrafen.
  16. Mit schlagen hast du sofort verloren.Die Aroganz der Macht war nach ca dreißig Jahren Betrug so alltäglich geworden,dass man mir die Drohung zum Staatsanwalt zu gehen, nicht abgekauft hat.Ich hab andere Möglichkeiten Geld zu machen,hab ihnen in SB einen Grabstein gesetzt.Warum sagt und fragt der Sachse,ei weil ich es kann,ganz einfach!
  17. Versuchs mal mit arbeiten! Trag den Wochenspiegel aus ,oder was ähnliches! Wessen Brot ich ess usw
  18. Die Pappnasen raffen ja nix,soll ich vielleicht die Perlen vor die Säue schmeißen!
  19. Das letzte Wort hat der Staatsanwalt,er weiß wohl warum er ermittelt.Doc hat Millionen in SB geklaut,die Bedingungen wurden von ihm bestellt und geliefert um sein Kg spiel zu spielen.Nochmal für die Doofen,nur Kastratovic hat abgesprochen und die Kugel bestellt. Wenn man im Glashaus sitzt sollte man nicht mit Steinen schmeissen,Trotz Ankündigung Anzeige zu erstatten,machte die Casinoleitung auf dicke Hose.Das Hausverbot gegen mich und andere Gäste,war wohl ein Schuß nach hinten.
  20. Die Fahrt ist hier beendet,,notorische Falschversteher und Tatsachenverdreher kosten nur Zeit.Die meisten verstehn das ganze Geschehen nicht.
  21. Du meinst man sollte Gäste die Betrügereien zur Anzeige bringen,sperren??? Sehr interessant,hast du nicht kapiert das die Staatsanwaltschaft ermittelt.Wie tickst du.Ach ja du weißt doch "Wessen Brot ich ess,dessen Lied ich sing.Mehr kann man da nicht sagen.....Mahlzeit!
  22. Mein lieber Sachse bedanke dich bei mir,hab ihm auch Hausverbot beschert.
  23. Ich hab dem Kastratovic die Grenzen aufgezeigt.Er gibt anderen gerne Hausverbot,der Schuß ging beim Lutscher nach hinten los.
×
×
  • Neu erstellen...