Jump to content

Lutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.780
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Lutscher

  1. Alles gut,schreib auf den Punkt was du genau meinst.Mich juckt kein Kuchen oder Kaffee,ist egal.Die Kugel muss gut fallen,der Kessel einen sauberen 11 lauf haben,die Absage nach der fünften Runde,dann kauf ich mir ne ganze bäckerei! Es gibt zu Saarbrücken nichts mehr zu sagen.!
  2. Ihr wisst ja "Wessen Brot ich ess,dessen Lied ich sing.
  3. Roulettgewinne sind nicht zu versteuern,Pokergewinne schon.
  4. Es wurden über die Jahre Millionen veruntreut.Da wurde einiges Eingeübt.Du hast halt keinen Plan,warst nie vor Ort. Wirst wohl dumm sterben!
  5. Ja auf den alten Videobändern, ich bin drauf zu sehn,würde man einiges erkennen.da lief das auf Kastratovic zugeschnitte Spiel,mit gemässigter Drehzahl ,mittelfest eingeworfener Kugel usw.Man sieht wie Kastratovic gewinnt.Auf den Videoaufzeichnungen nach der Anzeige,bzw nach der Androhung zum Staatsanwalt zu gehen,sieht man dies nicht mehr.Bekannte beobachteten ein völlig anderes Spiel, Kessel schneller,frühe Absage usw.Es wurden Spiele a20 euro unter strengeren Bedingungen gespielt,und Kastratovic verlor. Man hatte sich für spätere Ermittlungen sauber Videobänder geschaffen.Dazu kommt die mir zugespielte Information die Kripo hätte Bänder, man braucht die alten Bänder nicht.Bei mir läuten die Alarmglocken heute noch.,was ist da los!.Der Saarbrückerzeitungs Mensch sagte mir und meinen Brüdern ,bei einem erneuten Treffen in einem Saarbrücker Lokal,die Bänder wären sauber.Zum ersten kann er das nicht beurteilen (Laie) zum zweiten sagte ich ihm haben sie neue oder alte Bänder gesehn,bei den alten hätte er mich sehn müssen,davon war aber keine Rede.Ich komm zu dem Schluss er hat sich nix angeschaut,oder getürkte neue Bänder.Aber er wusste ganz genau die Bänder sind sauber....das wusste er.Eine lächerliche Vorstellung von der Saarbrücker Zeitung.
  6. Das mit dem Saatsanwalt würde ich löschen,habe denselben kennengelernt, Sich als Laie in die Kesselmaterie einzuarbeiten,keine leichte Aufgabe.Ohne Gutachten und professionelle Beratung nicht so ohne.Er hat einen guten Namen und ich glaube er wird die richtigen Schlüsse ziehn.
  7. Ich war vor einem halben Jahr in Mainz,man konnte gemütlich würde ich fast sagen,auf der Rennbahn Stücke plazieren.Hab 350 euro gewonnen .Musste aufhören weil der Kessel schneller gedreht wurde. Also die reagieren sofort,aber kein schlechtes Casino,nette Leute dort.
  8. Die zwei Studenten hatten 40 000 plus als sie rausflogen.Das hat mir der Vater einer der Jungs erzählt. Er lügt nicht,kenn ihn schon länger.Er sagte war auch Glück dabei.Sein Junge war draußen und er wurde gemobbt.Dauerkarte weggenommen,Handyverbot usw.Und jetzt der Oberhammer,Saalchef Tomas.....sowieso rief mich zu sich und meinte hör zu, wir kehren gerade aus, sind am saubermachen,rede nicht mit dem Vater sonst müssen wir uns auch von dir trennen.Er meinte noch, ich werde hier bald der dicke Mann sein.Ich sagte so was wie gut ,interessant und dann mal viel Glück.Dieser Mensch hat mir Redeverbot erteilt,und mit Hausverbot gedroht.Ich bin dann raus aus dem Casino ,und hab einen Bekannten im Casino angerufen,mit der Bitte, gib dem Vater du weisst wenn ich meine dein Telefon,ich muss mit ihm reden.Was jetzt geschah ist ganz traurig,aber genau so passiert.Mein Bekannter meinte kein Problem ging zu Vater und sagte Lutscher will mit dir reden.und reichte ihm das Telefon.Die Reaktion auf das hinhalten des Telefons war folgende."Geh weg,geh weg,ich darf nicht reden,er war so unter Druck gesetzt worden,dass ein Gespräch nicht möglich war.Der Saalchef meinte Tage später,ich will nicht das ihr euch zusammen tut,und was gegen das Casino aushekt.Ausserhalb des Casinos hätte ich dem Saalchef die Fresse poliert! Aber vor laufender Kamera,lassen wir dass doch besser.
  9. Bad Homburg muss es haben.Es liegt auch in Saarbrücken vor.
  10. Du willst also den Kessel stellen,warscheinlich haste dann auch die leichte Plastikkugel in der Hosentasche.In Saarbrücken war ein älterer Kieskessel im Einsatz und die Kugel eine Teflon.Hab den Eindruck du wolltest den Richter verarschen,in Kenntnis seiner Unkenntnis.Zu deiner Information über das Kesselgucken liegt ein Gutachten vor.Dieses Gutachten wurde seinerzeit vom Casino Bad Homburg in Auftrag gegeben.Es wurde festgestellt das Kesselgucken funktioniert.Auch dieses Wissen über ein Gerichtsverwertbares Gutachten,liegt der Staatsanwaltschaft vor.Du gehst über sehr dünnes Eis,Herr Starwind.Meines Wissens bilden sich Richter ihr Urteil auf Gutachten.Und nu
  11. Der Kuckuck legt doch immer seine Eier ,in fremde Nester.Wohl zu faul zum arbeiten.Ich hab die Kiesgrube auch für Kuckucks geschlossen,leider.
  12. Alles Sprüche mein Lieber! Du beurteilst hier eine Sachlage die du nicht beurteilen kannst.Ich war vor Ort, du nicht.Der Kessel in Sb hatte einen schönen Punkt.Die Kugel war Teflon und viel gut.Ich will mich nicht zum xten mal wiederholen,alles schon erwähnt.Du wärst sang und klanglos im Gerichtsaal untergegangen.Man kann selbst mit dem schönsten Geschreibsel,die Tatsachen nicht ungeschehen machen.Es fehlen im Saarland Millionen,dran kommen wir nicht vorbei.Natürlich gibt es Zielwürfe,und genau so einstudierte,wohl temperierte Würfe.Das gibt es besonders gut wenn man Jahrelang übt.Ich kannte die Würfe genau wie Doc.Folgendes Szenario begab sich in Sb,Doc saß am Kessel,und ich saß am Kessel keiner spielte,es wurde zu schnell gedreht und die Kugel wurde unterschiedlich fest eingeworfen.Jetzt nach ca 20 Würfen,kam ein Wurf den ich abgespeichert hatte,ne wohl Temperierte ,für die Gucker.Doc und ich sprangen auf und anoncierten.Was will ich dir damit sagen,dass eintainierte berurteilen des Wurfs von mir und Doc war gleich.Ich wusste von der Chemie der Würfe.Ich war unbequem geworden. Du musst das nicht verstehn,Bauchgefühl nen ich das.Oder um bisschen Humor ins spiel zu bringen,die Kugel redete mit mir..Ha ha ha
  13. Das Kesselgucken ist ein Geschicklichkeitsspiel.Hat mit Glück nichts mehr zu tun. Der Staatsanwalt wird alle Umstände die sich Kastratovic in Saarbrücken geleistet hat berücksichtigen.
  14. Kastratovic kriegt den Verdienstorden in Gold,dass wird kommen.
  15. Man könnte der Staatsanwaltschaft Saarbrücken unter dem Az.5 Js 228/17 mal reinen Wein einschenken.Betreff der Vorgehnsweise von Kastratovic..Auch Kesselgucken ist Neuland für die Staatsanwaltschaft.
  16. Nochmal Bravo! Kastratovic hat ein Talent sich mit der Casinoleitung kurzzuschliessen,zum Nachteil anderer Spieler.Ich müsste doch vielen aus dem Herzen sprechen,wenn dem hinterfotzigen Gesellen mal in den Arsch getreten wird.
  17. Das Zielwerfen wurde auch bei Kastratovic angewandt.Aber sehr selten .Er brauchte es bei diesen hausgemachten Bedingungen sehr selten.Hab durch meine gute Beobachtungsgabe auch davon profitiert.Der beste Kesselgucker in Saarbrücken war der "Franzose" sein Vornahme war Frank.Er tauchte vor vier Jahren in Saarbrücken auf und ich erkannte sofort das potenzial.Ich warnte ihn vor Kastratovic und er kapierte sofort.Er spielte nie bei Kastratovic,und er spielte a10.Natürlich wurde er beobachtet,nach einem dreiviertel Jahr hatte man einen Grund gefunden,ihn des Hauses zu verweissen.Hab viel von ihm gelernt.Er hat über die Leistung von Kastratovic nur gelacht.70 tausend Euro hat er in Saarbrücken mit klein,klein angeschafft.Das ist schon sehr gut.Alles erfunden kommt jetzt von Stawind,so langsam glaub ich das dieser Starwind Rechtsanwalt von Kastratovic ist.
  18. Die üble Nachrede hat ausgereicht um Ermittlungen wegen Untreu in gang zu setzen.Ich würde mich freuen eine solche Anzeige zu bekommen.
  19. Die Stimme des Casinos willst du hören,ich kann dir da helfen.Mein Anzeige die von mir und noch drei Gästen unterschrieben wurde ,ist Verleumdung. so behauptet das Casino !Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Casino wegen Untreue.Das Casino muss sich bei der Staatsanwaltschaft erklären,nicht bei mir ,nicht auf dem Forum,oder sonst wo.Die haben Rechtsanwälte eingeschaltet und warten auf Akteneinsicht.Die Manipulation am Tisch mit beihilfe der Croupier und künstlich erzeugtem Tischfehler ist der Staatsanwaltschaft ein kraus.Da es ein Kieskessel war würde ich sagen,Dann Rufen wir mal die Firma Kies an,und lassen uns mal die Sache mit dem Kesselfehler und mit dem Kesselgucken erklären .Und weil wir gerade dabei sind eine erklärung zur Geschwinigkeit und die gleichmässig eingeworfen Kugel .Nach vier Runden Messpunkt 9 Uhr war der Fisch drin.Natürlich bei der etwas schweren Kugel ,die dem Kastratovic zur Verfügung stand.Die Anweissungen die Kastratovic den Croupier ständig gab taten ihr übriges Ja was willst den jetzt noch wissen,ich stand 10 jahre daneben und hab noch zwanig Zeugen...ja was den nun,,,,,alles lügner.Ne im Saarland hängt da eine ganze Seilschaft mit drin.Selbst die Medien wie Saarbrücker Zeitung berichten scheisse.Bild traut sich im Saarland auch nicht dran .....Ja was den nun????? Klage erzwingung....ja dann hol paar Tausend Euro in die Hand....meine Fresse schlimm!
  20. Alles Gut hab nach zwei Hausverboten der Staatsanwaltschaft eine Anzeige geschrieben.Das Casino Deutschmühlental hat jetzt ermittlungen laufen.Kastratovic ist dort draussen.Gegen Kastratovic wurde schon mal ermittelt.Steuerfahnung ermittelt auch gegen Kastratovic.Diese Mensch macht jetzt auf habe gar kein Geld,und spielt a10 in Bad Homburg.Kastratovic hat in Saarbrücken Millionen geklaut
  21. In Saarbrücken haben die Studenten sich Stück für Stück hochgearbeitet.Ich war ja dabei,und Glück hatten die Jungs auch noch.Hab den zwei unerfahrenen Jungs geraden nicht hoch zu spielen,wegen Kastratovic.Sie haben in ihrem Glück mit dem gewonnen Geld höher gespielt und gewonnen.Dann begann wie üblich in Saarbrücken (bei unbequemen Gästen das mobbing.Da wurde behauptet die manipulieren mit dem Handy,und obendrauf kam dann, wir mussten sie sperren die arbeiten nicht.Hinterfotzig hat man von spielsüchtig und die ruinieren sich gesprochen.Der wahre Grund war der Gewinn der Studenten ,den Kastratovic nicht mehr abgreifen konnte.
×
×
  • Neu erstellen...