Jump to content

EC-Zocker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    153
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von EC-Zocker

  1. Dauerhaft kannst du bei keinem Glücksspiel gewinnen, es sei denn du erschaffst du andere Vorteile gegenüber den üblichen Spielregeln.

    Mischmaschinen mischen die Karten immer wieder in den Kartenschlitten, sodass das Kartenzählen nahezu unmöglich ist!

    Die Kartenmischmaschine beschleundigt das Spiel am Black Jack Tisch maßgebend und schließt nahe zu jegliche Manipulationen bzw. Mischfehler seitens Kartengeber durch.

    Durch den Einsatz einer Kartenmischmaschine kann man bis zu 10% mehr Umsatz/Spiele erzielen;-).

    Sodass man nur durch den strikte Einhaltung der Basisstrategie seinen Verlust begrenzen kann.

    Black Jack ist ein Lauf Spiel, wo man das Spielgeschehen am Spieltisch immer im Blick haben muss, Manchmal überkauft sich die Bank in 20 Spielen nicht einmal und dann 5 oder mehr hintereinander......

    Mein Persönliche Schnitt bei einhaltung der Basisstrategie> bei mehr als 200.000 € Umsatz beträgt 1,45 % Verlust!

    Hallo Frankiboy,

    ich gebe dir recht, dass man bei einem Glücksspiel nicht gewinnen kann. Allerdings bin ich der Meinung, dass Black Jack kein reines Glücksspiel ist und genau deshalb habe ich ja diesen Thread eröffnet um eventuell einige Tipps zu bekommen.

    Scheinbar führst du genau buch über deine Gewinne und Verluste, allerdings finde ich es äußerst schwierig den Umsatz zu errechnen. Als Umsatz würde ich alle getätigten Einsätze sehen. Man müsste jedes Spiel mit dem jeweiligen Einsatz addieren. An einem langen Zockabend wohl kaum möglich oder schreibst Du jedes Spiel mit?

  2. Hallo,

    gibt es jemand der beim Black Jack mit Mischmaschinen dauerhaft gewinnt?

    Ich denke hier z. B. an

    - die Möglichkeit einer kleine Kartenzählung anhand den ausgespielten Karten, die noch nicht zurück in die Mischmaschine gelegt worden sind.

    - eine weitere Möglichkeit ist vielleicht ein Trend-Spiel (schlechte Phasen der Bank erkennen. Aber wie?).

    - ein weiterer Ansatz ist vielleicht die Wahrscheinlichkeitsrechnung bzgl. eines Black Jack. In der Wahrscheinlichkeitsrechnung sagt man, dass ein Ereignis um so wahrscheinlicher wird, je länger es nicht eingetreten ist. Nach längeren Phasen ohne eigenen Black Jack sollte man dann eigentlich den Einsatz erhöhen, da ein eigener Black Jack immer wahrscheinlicher wird.

    Lieg ich mit den oben angeführten Punkten total falsch?

    Ist dieser eventuelle minimale Vorteil ausreichend für dauerhafte Gewinne?

    Gibt es noch weitere Ansätze?

    Gruß

    EC-Zocker

  3. Hi Gemeinde,

    hab in den letzten Wochen ab und zu mal über neueste Techniken von Casinos im Kampf gegen schlaue Leute

    gelesen, ich find das einfach mega interessant was Casinos mittlerweile für IT und alles nutzen um das Spiel etwas unter Kontrolle zu halten. So wie bspw. ne Software, die die Cleverness eines Blackjack Spieler einschätzt etc... Was mich mal interessieren würde, was machen denn Casinos gegen Leute die Roulette zu überlisten versuchen? Da gabs ja auch schon lustige Vorfälle

    wie der damals im Ritz Casino London. Hab schon gehört von Infrarotteppichen über den Kesseln etc... Das is wie James Bond irgendwie, total interessant ;)) Naja würd mich freuen wenn paar aus dem Nähkästchen so verraten würden was Casinos am Roulette so für Aufwand betreiben um technische Hilfsmittel etc aufzuspühren? Bin echt gespannt ;)

    Seid gegrüßt Leute

    Hi Rou3000000,

    wo hast du denn über neueste Techniken von Casinos im Kampf gegen schlaue Leute etwas gelesen?

    Würde mich mal interessieren was so alles mit uns gemacht wird ohne unser Wissen. Gibt es vielleicht einen Link.

    Gruß

    EC-Zocker

  4. Ja - es wird kolportiert, dass er bei bis zu 35-jährigen ohne Handschuhe gearbeitet hätte.

    sachse

    P.S. Kurioserweise gibt es neben dem Casino Feuchtwangen an einem Autohof ein Hotel,

    dessen Inhaber ebenfalls Ägypter war und auch Dr. Maurice Mikhail hieß.

    Sein Hotel war gegen Erdstrahlen gesichert und er bot sich an, meinen Motor

    so zu behandeln, dass er 30% Sprit weniger verbraucht.(Stand etwa 2000)

    Ich habe bei meinen Besuchen in Feuchtwangen auch meistens in diesem Hotel am Autohof übernachtet (man erhält dort auch Freikarten fürs Casino). Leider ist dieser Dr. Maurice Mikhail letztes Jahr auch verstorben.

  5. @ C.R.E.A.M.

    leider kann ich dir zu den Rouletts keine Auskunft geben, da ich ausschliesslich Black Jack spiele.

    @ sunny1971

    in Enschede war ich auch schon mal. Dort gefällt es mir auch sehr gut. Das Casino in Amsterdam finde ich von den bisher gesehenen Casinos in Holland noch am schönsten.

  6. Am Samstag war ich in Breda. Es gibt tatsächlich ca. 10 BJ und ca. 10 Roulette Tische. Tischspiele und Automaten sind in einem großen Saal (ehemaliges Kloster). Der Saal war etwas abgedunkelt und es gab auch noch ein Untergeschoss mit einigen Automaten. So ca. ab 23.00 Uhr war es sehr voll, fast schon zu voll. Trotzdem war es ein sehr angenehmer Abend und wenn sich mal wieder die Gelegenheit bietet werde ich das Casino wieder besuchen.

  7. Hallo,

    ich wollte am Wochenende mal nach Breda ins Casino fahren.

    War hier aus dem Forum schonmal jemand dort und kann berichten (Anzahl der Roulette und BJ Tische usw.)?

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass es das zweitgrößte Casino in Holland sein soll. Stimmt das?

  8. Ich war vor ca. 2 Jahren mal in Bad Reichenhall in der Spielbank. Es war unter der Woche, den genauen Wochentag weiss ich nicht mehr, und es waren ca. 10 Leute anwesend. Irgendwie war es eine recht trostlose Stimmung.

    Die Casinos in Deutschland müssen einfach attraktiver werden. Ich fände es Schade, wenn durch den Besucherrückgang einige Casinos in Deutschland schließen würden. Verbesserungsvorschläge gibt es hier in diesem Forum doch genug. Lesen denn die Verantwortlichen der Casinos hier nicht mit?

  9. Es gibt halt immerwieder diese Leute, die denken Sie wüssten welche Karte als nächstes kommt und glauben so die Bank schlagen zu können. Deshalb fande ich die Aussage meines Nachbarn ja auch absolut schwachsinnig.

    @Frankiboy

    Als Dealer sollte man sich aus solchen Angelegenheiten immer raushalten. Da hast Du schon recht. Warum ziehst Du bei 16 keine Karte mehr? Ich weiss, dass es fast 50:50 ist, aber trotzdem hat man einen minimalen Vorteil.

  10. Letzte Woche war ich mal wieder Black Jack spielen und da ist mir folgendes passiert.

    Ich spiele immer nach der Basisstrategie, also bei 16 gegen 7, 8, 9, 10, J, D, K, AS ziehen. Mein Nachbar machte mich ständig blöd an, warum ich denn mit 16 noch eine Karte ziehen würde. Daraufhin sagte ich Ihm, dass ich nach der Basisstrategie spiele und dies für den Spieler vorteilhaft ist. Dieser entgegnete mir, dass man dies nur anwenden könne, wenn der Dealer die zweite Karte bereits vor sich liegen hat (verdeckt) bevor die Spieler nach weiteren Karten gefragt werden. Übrigens, ich saß an der ersten Box.

    Ich glaube dümmer gehts nimmer.

    Wie ist eure Meinung dazu?

  11. Ich wollte nochmal kurz auf meinen Thread eingehen (Venlo Valkenburg) und mal kurz berichten. Der Thread ist ja irgendwie in eine andere Richtung gegangen aber ich finde das total interessant wenn sich die Weltenbummler hier unterhalten.

    Also aus Venlo und Valkenburg ist dann doch nichts geworden. Stattdessen war ich in Eindhoven und in Enschede im Casino. Beides sind große Casinos in der 1. Etage, Enschede kam mir irgendwie größer vor wie Eindhoven. Wahrscheinlich weil es eine riesige "Halle" ist, ein bisschen wie in Las Vegas. Eindhoven ist dagegen eher etwas verwinkelt. Wie schon nach meinen Besuchen in Rotterdam und in Amsterdam bin ich von den Holland Casinos absolut begeistert. Keine Kleiderordnung und Musik finde ich halt angenehmer als Sakko und Totenstille.

    Vor einiger Zeit war ich mal in Brüssel und in einem Casino etwas nördlich von Paris. Hierzu habe ich an die Weltenbummler mal eine Frage. Bei der Wechslung in Jetons und bei der Rückwechslung wurde jeweils mein Ausweis, bzw. meine codierte Eintrittskarte verlangt. Ist das in Belgien und in Frankreich in allen Casinos so üblich? Das Casino weiss so genau wieviel ich gewonnen bzw. verloren habe und ich bin total gläsern. Mir gefällt das nicht so.

  12. Hallo,

    ich bin nächste Woche in der Nähe von Holland unterwegs und wollte mal kurz über die Grenze fahren. Ich wollte entweder das Casino in Venlo oder das Casino in Valkenburg besuchen. Kann mir jemand ein paar Infos geben? Hauptsächlich interessiert mich die Anzahl der Tische bei Black Jack und Roulette und allgemein die Atmosphäre in diesen Casinos. Ich war bereits in Rotterdam und in Amsterdam im Casino und fande diese Casinos super.

  13. In Hamburg gibt es jetzt einen Joker beim Black Jack.

    Das bedeutet, dass eine Joker-Karte zu den 6 Decks in die Mischmaschine gelegt wird. Wenn man nun diese Joker-Karte erhält zählt Sie Null und man bekommt die nächste Karte. Wenn man dieses Spiel gewinnt erhält man die doppelte Gewinnauszahlung. Es hat keine Auswirkung wenn die Bank die Joker-Karte erhält.

    Schöne Zusatzchance für den Spieler.

  14. Auch mir ist mal was unangenehmes passiert.

    In einem Casino kommt man ja recht schnell mit Leuten in Kontakt und so kam es, dass auch ich mit jemanden mehr oder weniger regelmäßig redete und wir uns über unseren Erfolg bzw. Misserfolg austauschten. Irgendwann kam dann die Frage, ob ich Ihm etwas Geld leihen könnte. Ich hatte an dem Tag gewonnen und lieh Ihm etwas. Seitdem spreche ich Ihn regelmäßig auf die Rückzahlung an. Leider ohne Erfolg. Einen großen Aufstand möchte ich auch nicht machen, da es kein großer Betrag ist. Ärgerlich ist es aber schon wenn man jemandem helfen will und dann so verarscht wird. Aus Schaden wird man klug, das Geld ist abgehakt und ich werde nie wieder jemandem in einem Casino Geld leihen.

  15. Ich find den Bericht sehr gut. So kann man sich schon mal einen Eindruck von dem Casino verschaffen und bei gefallen auch mal einen Besuch planen.

    Das Casino Baden scheint ja sehr gross zu sein. Ich finde die grösseren Casinos schöner wie die kleineren Casinos und deshalb werde ich auch versuchen das Casino bei nächster Gelegenheit mal selber zu besuchen.

    Ich bin gespannt auf den Bericht von Zürich.

  16. Bist du Kartenzähler? Sonst wäre wohl eine Vegas-Reise ziemlich teuer; Spesen weit über 1.000 Euro...

    Ich bin kein Kartenzähler und auch kein Profizocker, ich zocke halt ganz gern. Seit vier Jahren gönn ich mir einmal im Jahr Las Vegas, auch wenn es recht teuer ist. Es ist eine faszinierende Stadt, 24 Stunden Action, man kann zu jeder Tageszeit etwas erleben. Ich reise in der Regel alleine und deshalb ist es für mich ein optimaler Urlaub, auch wenn es fast immer etwas zu kurz ist.

  17. Danke für den Bericht, EZ-Zocker! Spielst du auch Roulette? Kannst du etwas über die Roulettekessel sagen? Du hast vermutlich keinen KGer gesehen? ;-)

    Oldfuks

    Früher habe ich auch Roulette gespielt. Wie mein Name schon sagt allerdings immer nur auf Einfache Chance. Seit ca. 2 Jahren spiel ich eigentlich nurnoch BJ und kann dir deshalb auch nichts zu den Kesseln und KGer in Las Vegas sagen.

  18. Ein Reisebericht wäre toll...!

    Hallo,

    vom 14.11.13 bis zum 20.11.13 war ich nun das vierte mal in Las Vegas gewesen. Gebucht hatte ich, wie immer, das Excalibur. Es war alles OK, das Zimmer gross und sauber und das Casino im Ex finde ich sehr schön. Nicht gerade so schick und exclusiv wie einige andere Casinos aber die Atmosphäre im Ex finde ich nunmal gut.

    Gezockt habe ich meistens im Ex aber auch in anderen Casinos (Wynn, PH, Ballys, Luxor, Bellagio usw.). Ausser zocken habe ich wiedermal relativ viel geshoppt, den Strip auf und ab gegangen und natürlich die vielen Buffets der Hotels genossen.

    Für BJ-Spieler vielleicht ganz interessant, in LV gibt es folgende Regel: Wenn die Bank eine 10-Wert Karte (10, J, K, D) oder ein AS hat als erste Karte, wird sofort nachgeschaut ob es ein BJ ist. Hierzu ist am Tisch vor dem Dealer ein kleiner Spiegel eingebaut und der Dealer zieht die Karte zu sich und kann dann den Wert der umgedrehten Karte sehen. Ich halte dies für einen grossen Vorteil für den Spieler, da man dann sich unnötiges teures verdoppeln oder splitten sparen kann.

    Gruss

    EC-Zocker

  19. Also, ich kann mich noch daran erinnern,,,in mehreren Casinos in L gab es keine Mischmaschinen. Max-Einsätze so wie in DEU.

    Na dann mal alle Kartenzähler auf nach London.

    Ich bin kein Kartenzähler. Ich spiel nach BS und mit verschiedenen Setztechniken. Ich hab auch schon ab und zu im Ausland gezockt, meistens in Österreich, Schweiz, Holland, einmal im Jahr in Las Vegas und in dem Casino in Brüssel war ich auch schon.

×
×
  • Neu erstellen...