Jump to content

EC-Zocker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    153
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von EC-Zocker

  1. Hallo,

    @water

    Wie kommst Du darauf das es keine Probleme gibt? Weil der Betrag den Jefferson85 gewinnt zu gering ist? Hier im Forum habe ich gelesen, dass z.B. der Sachse gesperrt worden ist und zwar wegen seiner KG-Gucker Gewinne. Vielleicht waren die Gewinne vom Sachse zu hoch und er hat deshalb die Sperre bekommen?

    @Jefferson85

    Zu pendeln macht bei Dauergewinn wohl Sinn. Allerdings gehören Duisburg und Dortmund soweit ich weiss zusammen.

  2. Hallo Thommy81

    Natürlich führen ALLE Casinos interne Dossiers über hoch spielende Gäste.

    Ich habe bewusst nicht den Begriff Highroller verwendet, denn da stellt sich jeder einen Spieler mit Einsätzen im hunderttausender wenn nicht Millionenbereich vor.

    In diesen Zeiten sind diese in Deutschland noch rarer gesät als früher. Je nach Casino (Es gibt eine Menge Armenhäuser) sind Plein Spieler ab 50,- Euro schon hoch spielende Gäste die entsprechenden Tronc generieren.

    Wenn so jemand oft kommt ist er hochinteressant für die Casinos.

    Das heisst die Spielgewohnheiten am Roulette bzw. Black Jack Tisch werden genau memoriert (ob das nun in Form von Gedächtnissprotkollen oder tatsächlichen schriftlichen Aufzeichnungen erfolgt hängt vom technischen Leiter des jeweiligen Casinos ab).

    Ebenso findet eine genaue Aufzeichnung über Gewinne und Verluste statt (Die Franzosen sind da noch akribischer die haben teilweise besser als ich selbst gewusst wie ich liege)

    Für den normalen Spieler also einen der ohne Vorteil agiert (wie Kesselgucker, Kartenzähler sofern keine Mischmaschine) sind solche Aufzeichnungen erstmal nicht nachteilig (abgesehen von dem Unbehagen das den ein oder anderen beschleichen mag )

    Im Gegenteil solche Spieler bekommen oft in dem bescheidenen Rahmen der in Deutschland möglich ist kleine Vergünstigungen (freies Parken, kostenlose Getränke, Essen, Zigaretten etc) da wird kein grosses Aufhebens drum gemacht der Saaldiener wird einfach angewiesen nicht zu kassieren.

    Das sich Casinos untereinander zumindest in örtlicher Nähe über Gäste unterhält liegt auf der Hand das kommt natürlich sehr darauf an wie die Führungsebene miteinander „kann“.

    Da viele Gäste ja zwischen zwei drei Casinos hin und herpendeln kann da ein Austausch schon Sinn machen.

    Als das Grand Casino in Baden/Schweiz eröffnete wurden viele Deutsche mit „interessanten Spielverhalten“ angeschrieben und zur Eröffnung eingeladen……

    Dazu wurden Listen aus Berliner Casinos benutzt wenn ich mich nicht irre. War ein kleiner Skandal damals.

    Solange du kein Advantage Player bist würde ich mir keinen Kopf machen. Geniesse die bevorzugte Behandlung. Du kannst da an Geld mitnehmen was du willst keine Angst vor einer Sperre wegen Gewinn (gilt alles nur für „normale Spieler).

    Die Casinos gehen zurecht davon aus das alles wieder gebracht wird.

    Vielleicht könnte sich Weisheit 3000 dazu äussern .

    Da du Autovermietungsmitarbeiter bist zuletzt eine Frage an dich ( ich miete dauernd Autos an ) Warum wird einer dort als Kunde gesperrt??

    Woher weisst Du, dass die Gewinne und Verluste in Deutschland genau aufgezeichnet werden? Wie soll das gehen? Mit Frankreich hasst Du recht. Bei jedem Umtausch (Geld in Jetons, Jetons in Geld) musste ich meinen Ausweis vorlegen aber in Deutschland ist das ja nicht so.

  3. Hallo Forum,

    gestern war ich mal wieder im Casino Duisburg und habe BJ gespielt. Bei der BJ-Regel in Duisburg ist mir und auch anderen Personen am Tisch eine Besonderheit aufgefallen. Ein Spieler splittete zwei J (eigentlich ein schlimmer Fehler aber das ist wahrscheinlich bekannt). Dann bekam er auf die eine Karte eine 9 und auf die andere Karte ein AS. Der Dealer zahlte einen Black-Jack aus. Daraufhin war etwas Verwunderung am Tisch und der Dealer erklärte, dass in Duisburg bei der Splittung von zwei 10er-Wert Karten und einem darauf folgendem AS dieses als BJ und nicht als 21 gewertet wird.

    Nun meine Fragen an das Forum:

    Ist durch diese Regelung das Splitten von 10er-Wert Karten eventuell gegen 4, 5 und 6 sinnvoll oder will das Casino die Spieler lediglich zu Fehlern animieren?

    Gibt es noch andere Casinos mit dieser Regelung?

    Kanntet Ihr diese Regel?

    Danke für die Antworten vorab.

    EC-Zocker

  4. Live-Musik in Spielsälen? Das kenne ich in Deutschland überhaupt nicht. In Casinos in Deutschland herscht doch eigentlich Totenstille. In manchen Casinos in Österreich habe ich schon leise Hintergrundmusik gehört, ich finde das gut. Ich liebe die Atmosphäre in den Casinos in Las Vegas, auch wenn das manchmal ein bisschen zu viel Radau ist. Die Casinos in Deutschland müssten m. E. vieles ändern um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Hierzu gehört auch Musik in den Spielsälen.

  5. Ja, kommst nach Bremen, da laufen die Kanaker mit Spargelarmen im Muskelshirt herum,

    willst Du das Extrem ?

    K.H.

    Übrigens hat ein Bekannter in Bad Homburg für 5 Euronen Leihe ein derart schönes und

    passendes Jackett verpasst bekommen, das hätte er am liebsten mitgenommen,

    mehme an für seine Silberhochzeit.

    @ K. Hornblau

    Das ist natürlich auch nicht toll aber ich meine ja nur es wäre schön wenn es verschiedene Arten von Spielbanken geben würde.

    Ich gehe zu 100% mit Dir "kondom".

    Ich habe über 20 Besuche lang in Badelatschen und Bermudas gezockt und wegen der

    hohen Umsätze auch noch Zimmer, Essen, Trinken, Limousine und Shows frei gehabt.

    @ Sachse

    Das weiss ich. Ich habe auf dem Hinflug dein Buch verschlungen und der Flug kam mir so kurz wie noch nie vor.

  6. Hallo,

    ich bin heute aus Las Vegas zurück gekommen und möchte mich mal kurz zu diesem Thema äussern.

    In den hiesigen Kasinos (z. B. Wiesbaden, Bad Homburg usw.) hört man teilweise die Mäuse husten und wird nur im "feinen Zwirn" eingelassen. OK das hat auch was aber man könnte doch auch mal ein Kasino wie in Las Vegas aufziehen (die oben genannten Kasinos haben absolut nichts mit Las Vegas zu tun). Damit meine ich folgendes: Keine Kleiderordnung, Musik am Spieltisch, Groupiers (Dealer) die locker drauf sind und auch mal einen Spruch auf den Lippen haben, knapp bekleidete Bedienungen, kostenlose Getränke (wobei der Tipp ein ungeschriebenes Gesetz sein muss) usw..

    Mir macht das Zocken in der Las Vegas Atmosphäre auf jeden Fall mehr Spass und ich würde mir wünschen auch in Deutschland irgendwann mal ein solches Kasino besuchen zu können.

  7. Hallo und kurzer Bericht meiner Hollandreise.

    Ein Besuch im Casino in Amsterdam hat sich leider nicht ergeben. Dafür war ich aber an zwei Abenden im Casino in Rotterdam. Auf der ersten Etage befinden sich Automaten- und Tischspiele. In der zweiten Etage war ich nicht aber lt. Beschilderung befindet sich dort ein Restaurant und eine Art Highroller Casino. Auf der ersten Etage befanden sich 5 Roulettetische, 4 Black Jack Tische, 2 Punto Banco Tische und noch 3 oder 4 weitere Kartenspieltische (vermutlich irgendwelche Pokerspiele). Insgesamt waren es zwei recht angenehme Abende. Wenn ich mal wieder in der Nähe bin werde ich auf jeden Fall das Casino wieder besuchen.

    Gruß

    EC-Zocker

  8. Hallo,

    ich bin voraussichtlich Anfang September in Holland unterwegs.

    Ich werde auf jeden Fall in Amsterdam und in Rotterdam sein.

    War von euch schon mal jemand in den dortigen Casinos? Wieviele Roulette- bzw. Black Jack Tische gibt es? Gibt es eine Kleiderordnung? Wie groß sind die Casinos usw.?

    Vielen dank im voraus.

  9. Herzlichen Dank EC-Zocker. Dieser EC-Spieler ist ein ganz schlimmer Finger aus einem ganz schlimmen Stalker Rouletteforum, was jetzt geschlossen ist. K.H.

    Übrigens, ist der Herr Mingh noch da beim BJ ? Ein kleiner Asiate,

    mit Glatze, grinst immer.

    Er war früher in HB.

    Asiaten bzw. Asiatinnen gibt es, wie in anderen Casinos auch, in Duisburg relativ viele. Ein Herr Mingh (klein mit Glatze und grinsend) ist mir noch nicht aufgefallen. Ich bin aber auch nur so ca. alle 3 Wochen mal in Duisburg.

    Ist der Herr Mingh ein Highroller?

  10. Seit ca. 6 Wochen gehe ich fast täglich ins angeblich größte Casino Deutschlands, in Duisburg.

    Was ich das an "Ballungen" oder Serienbildungen fast jeden Abend erlebe ist zumindest für mich schon verwunderlich!

    Serien von 8- 9 mal derselben Farbe und dies sogar an zwei oder 3 benachbarten Tischen gleichzeitig(!) sind keine Seltenheit. Fällt an einem Tisch die Null, kann man fast davon ausgehen, dass nun an mehreren Tischen innerhalb der nächsten 3 Würfe auch die Null oder mehrfach die Null fallen wird. (Jemand sagte zu mir, dass sei das Echo im Duisburger Casino, weil es da soviel Tische gäbe.)

    Gestern habe ich zweimal eine Serienbildung von 5 mal rot, 5 mal schwarz und dies 5 mal wiederholt erlebt. Dass ein Dutzend 8 mal oder mehr nicht getroffen wird ist öfters pro Abend drin.

    Ich könnte noch mehr solcher Beispiele bringen.

    Kommt mir das nur so extrem vor, oder würde ein alter Hase sagen, dass ist ganz normal für ein Casino?

    Dass sich Serien bilden braucht man ja nicht diskutieren, aber ich dachte, dass lange Serien und Bilderformungen eher eine Seltenheit ist. Die Zahlen und Farben fallen wie sie fallen, aber auf Grund der Wahrscheinlichkeit müsste man doch meinen, dass lange Serien und dies manchmal sogar parallel an zwei Tischen eher eine Seltenheit ist.

    In Duisburg habe ich aber das Gefühl, dass dies hier zur Tagesordnung gehört.

    Nach einem Erklärungsversuch zu fragen ist eher müssig oder, denn dann rutscht man wahrscheinlich schnell in esoterische Gefilde ab, aber trotzdem würde mich interessieren, ob dies eine besondere Eigenart von Duisburg sein könnte, vielleicht weil hier so viele Tische stehen und etwas an dem erwähnten "Duisburger Echo" dran sein könnte?

    Gestern kam in Duisburg an Tisch 8 19 mal hintereinander schwarz. Unglaublich aber wahr. Ich war live dabei.

  11. Was ist bei Black Jack sinnvoller?

    - zwei Boxen mit jeweils einem Stück zu spielen oder

    - eine Box mit zwei Stücken zu spielen?

    Ist eine der beiden Spielweisen besser oder sind beide Varianten gleich gut bzw. schlecht?

    Ist die Gewinnwahrscheinlichkeit größer wenn ich alleine gegen die Bank spiele oder ist es besser wenn der Tisch voll besetzt ist?

    Vielleicht hat hierzu ja jemand irgendwelche Berechnungen.

  12. Und wie beurteilen sie Bad Homburg, Wiesbaden und Mainz (nach Umzug)?

    Bad Homburg und Wiesbaden halte ich wegen der Kleiderordnung gerade im Sommer für recht unangenehm. Man schwitzt schon unheimlich im Sacko bei 30° . In Mainz ist das alles etwas lockerer, hier kann man Roulette oder BJ spielen ohne Sacko. Bad Homburg und Wiesbaden mit ihrem besonderen Ambiente haben schon etwas, allerdings ist für mich das Casino in Duisburg das angenehmste in Deutschland.

×
×
  • Neu erstellen...