Jump to content

Plus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    183
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Plus

  • Rang
    Tüftler

Letzte Besucher des Profils

3.527 Profilaufrufe
  1. Guten Tag Plus, ich freue mich das Du/Sie wieder aktiv bist/sind. Ich möchte hinsichtlich der Dutzend (12 23 31) Forschung Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Ich bitte Sie darum! @: [email protected] Herzliche Grüsse

  2. Hallo plus,

    dein Plus-Forschung ist ziemlich von interesse. ich bin auch zi8emlich nah dran an der ganzen sahe.

    Dein letzter beitrag ist zwar vom 2005 aber er sitzt mir immer noch im hinterkopf.

  3. Plus

    Calypso

    Das Plus-Minus- Diagramm Im Laufe seiner Beschäftigung mit Gewinnmöglichkeiten bei der Roulette experimentierte der Erfinder von Calypso mit den Möglichkeiten der Vermehrung der Spielstrassen, doch die Ergebnisse verschlechtern sich dadurch nur, auch der Einbau von Verlustbremsen brachten keine Besserung. Es musste also eine andere Lösung gefunden werden. Den Durchbruch brachte eine Filterung der Effektivsätze masse-egale der Plus-Minus-Permanenz mittels desselben Verfahrens der Tendenzbestimmung. Es werden nur noch Effektivsätze mit Plus-Tendenz aufs grüne Tuch gelegt, Minussätzen wird ents
  4. Plus

    Calypso

    Hallo Revanchist, danke für deine Mitarbeit. Die Aufklärung der angesprochenen Situation ist bedingt durch das Fallen von Zero im 38.Coup, d.h. im 38. Coup ist Zero und 16 verbucht worden, so rutscht die 7 auf Coup 39 und die 17 auf Coup 40 usw. MfG Plus
  5. Plus

    Calypso

    Es kommt 11, Treffer, +2, weiter auf T2 bei Coup 8, es erscheint 31, Treffer, +3. Bei Coup 9 bei T2 auf Rot wechseln, es kommt aber mit der 33 Noir, Ergebnis +2, nun muss neu ermittelt werden. Nun kommt Regel 3 zur Anwendung, da wir nun auch auf T3 genügend Kreise haben. Wir betrachten die letzten 3 Coups. T1 zeigt einen Treffer, T2 hat immer noch mit zwei Treffern die Majorität, also noch einmal schwarzen Punkt auf Rot für Effektivsatz. Aber nun wird die Reihe mit dem schwarzen Punkt, hier also T2 mit T3 verglichen. Wenn auf T3 in den letzten 3 Coups mehr Treffer erschienen sind, wird T3 e
  6. Plus

    Calypso

    Nun folgt ein Beispiel für Spiel auf den Zweier: Beispiel 2 Coup 3 Nach 2x Noir Satz auf Rot, Treffer mit der 9. Coup 4 Satz auf Rot Es kommt 28 Noir Fehltreffer. Es kann sich jetzt nur ein Zweier auf Noir bilden, daher Satz im 5. Coup auf Noir. Mit der 10 Treffer. Wir haben nun auf Noir einen Zweier, daher Satz auf Rot. Im 6. Coup kein Treffer , weiter auf Rot. Auch im 7. Coup Fehltreffer, nochmals auf Rot. Im 8. Coup Treffer mit 32. Weiter im 9. Coup Rot, Treffer mit der 14. Nun haben wir einen Zweier auf Rot, der nächste Zweier kann sich also nur auf Noir bilden, daher Satz auf No
  7. Plus

    Calypso

    Plus-Forschung Calypso Im Jahre 1950 erschien die Spielmethode „ Dominator“, ein System, welches die Tendenz zu erfassen versuchte. Dazu benutzte der Erfinder 5 Spielstrassen, die er auch Techniken nannte. Der Titel „ Dominator“ entstammt dem Gedanken, auf den einfachen Chancen die dominierende Chance herauszufiltern. Es wurden folgende Spielstrassen gebildet: Technik A: Immer gegen den letzten Coup Technik B: Immer auf Bildung eines Zweiers Technik C: Das Gegenteil von B Technik D: Die letzte Erscheinungsform der betreffenden Farbe Technik E: Das Gegenteil von D. Bei Technik A spielt man im
  8. Plus

    Diamantenfunde

    Im obigen Beispiel haben wir einen klaren Trend auf Noir, wir setzen nun auf Noir, bis zwei Fehltreffer in Folge erscheinen. Es folgt nun ein komplettes Vorspiel mit der Permanenz von Bad Homburg, 22.12.2006 Tisch 1 mit den ersten 39 Zahlen: 14,15,9,15,3,10,33,24,10,35,4,26,28,15,35,15,3,3,7,29,3,18,14,23,34,8,3,26,29,1,22,16,18,7,8,13,17,3,36. Die Partie endet auf Rouge-Noir mit +7, Impair-Pair +-0, Manque-Passe +-0 Gesamtgewinn : +7 Das Originalvorspiel in der Systemschrift geht nicht über 39 Coups, sondern wird auf 78 Coups gespielt. Doch sind die einzelnen Fel
  9. Plus

    Diamantenfunde

    Plus-Forschung Diamantenfunde Möglichkeiten graphischer Darstellung in Bezug auf Roulette. Wie allgemein bekannt ist, werden an der Börse die Auf- und Abwärtstrends der Kursverläufe graphisch in Diagrammen sichtbar gemacht. Diese Methode wird von vielen Systemerfindern auf Roulette übertragen, um Ecarts der einfachen Chancen besser zu erkennen und gewinnbringend auszunutzen. An einigen Beispielen möchte ich einige Darstellungsmöglichkeiten aufzeigen und dann am Ende besonders auf ein System aus den 70er Jahren mit dem schönem Namen “Diamantenfunde“ eingehen, welches einige interessante Aspek
  10. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    Schlussbetrachtungen Der Erfinder des Systems spielt „La Tresse“ laut eigener Erklärung selbst und macht darauf aufmerksam, dass es gute und schlechte Tage gibt, doch dass am Ende immer ein Gewinn übrig bleiben wird. Voraussetzung dazu ist eine genaue und exakte Beachtung der Regeln und der Punktetabelle. Eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg ist aber auch die Wahl des Tisches. Wenn es sich einrichten lässt, sollte der Anwender in Begleitung einer zweiten Person mit dessen Hilfe mehrere Tische schreiben und dann den voraussichtlich Besten ermitteln. Das Tischkapital se
  11. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    13.Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK18CPSatz ASASatz BSBSatz CSASABCGS-Total19158 2016128-1 -1 -12117318,12-38-1 -3 -42218208,12,31-6 12-1-4 -8231988,12,31,20-108,31-3 -67258Doppeltreffer in der 13. Partie bei Coup 5 mit der 8 in Satzspalte A und Satzspalte B. Gewinn 58 Stücke. Unglaublich! 14.Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK24CPSatz ASASatz BSBSatz CSASABCGS-Total252011 26211311-1 -1 -127222811,13-311-1 -3 -42823511,13,28-6 13-1-4 -829242911,13,28,5-1011,28-3 -6 -1430252211,13,28,5,29-15 13,5-3-7 -2131263411,13,28,5,29,22-2111,28,29-6 -9 -3032271011,13,28,5,29,22,34-28
  12. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    5. Rotation 20, 36, 1, 1, 15, 21, 29, 31, 21, 19, 24, 25, 1, 19, 8, 12, 31, 20, 8, 11, 13, 28, 5, 29, 22, 34, 10, 28, 14, 27, 5. 34, 33,17, 15, 22. 10. Partie ABCDEFGHIJK1CPSatz ASASatz BSBSatz CSASABCGS-Total2120 323620-1 -1 -143120,36-320-1 -3 -454120,36,1-6 36-1-43628Treffer in der 10. Partie bei Coup 4 mit der 1. Gewinn 28 Stücke. 11.Partie ABCDEFGHIJK6CPSatz ASASatz BSBSatz CSASABCGS-Total7515 862115-1 -1 -1972915,21-315-1 -3 -41083115,21,29-6 21-1-4 -81192115,21,26,29,31-1015,29-3 -63622Treffer in der 11. Partie bei Coup 5 mit der 21. Gewinn 22 Stücke. 1
  13. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    7.Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK22CPSatz ASASatz BSBSatz CSCSABCGS-Total232019 24213319-1 -1 -125222619,33-319-1 -3 -426231019,33,26-6 33-1-4 -827241719,33,26,10-1019,26-3 -6 -1428252519,33,26,10,17-15 33,10,-3-7 -2129263019,33,26,10,17,25-2119,26,17-6 -9 -3030271019,33,26,10,17,25,30-28 33,10,25-3-107232Die 7. Partie endet durch Doppeltreffer mit der 10 in Spalte A und C mit einem Gewinn von 32 Stücken. 8. Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK31CPSatz ASASatz BSBSatz CSCSABCGS-Total322822 33292322-1 -1 -134302622,23-322-1 -3 -435312322,23,26,-6 23-1-47264Die 8. Partie end
  14. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    4.Rotation 3, 30, 31, 15, 24, 27, 9, 30, 27, 28, 26, 13, 34, 12, 25, 11, 5, 28, 27, 19, 33, 26, 10, 17, 25, 30, 10. 22, 23, 26, 23, 22, 13, 26, 15, 33. Zu Beginn einer neuen Rotation wird nicht mehr die vorige Partie weitergespielt, sondern eine neue Partie auf allen drei Strängen begonnen. 5. Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK1CPSatz ASASatz BSBSatz CSCSABCGS-Total213 32303-1 -1 -143313,30,-33-1 -3 -454153,30,31,-6 30-1-4 -865243,30,31,15,-103,31,-3 -6 -1476273,30,31,15,24, -15 30,15-3-7 -218793,30,31,15,24,27 -213,31,24-6 -9 -3098303,30,31,15,24,27,9 -28 30,15,27-6-107232Die 5.
  15. Plus

    La Tresse - Der Zopf

    Die Permanenz von Coup 73-108= 3.Rotation 0, 13, 9, 35, 30, 4, 35, 16, 17, 29, 16, 30, 20, 28,12, 9, 21, 1, 14, 6, 29, 4, 25, 7, 30, 7, 5, 17, 21, 21, 15, 1, 35, 31, 22, 24. 1.Partie Tabelle1 Satz A hat getroffen. Partieende mit +6. 2.Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK9CPSatz ASASatz BSBSatzCSCSABCGS-Total10816 1191716-1 -1 -112102916,17-316-1 -3 -413111616,17,29-6 17-1-43628Satz A trifft mit der 16. Partieende mit +28. 3. Partie Tabelle1 ABCDEFGHIJK14CPSatz ASASatz BSBSatzCSCSABCGS-Total151230 16132030-1 -1 -117142830,2-330-1 -3 -418151230,20,28-6 20-1-4 -81916930,20
×
×
  • Neu erstellen...