Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Albert Einstein

Banken sollen illegale Geschäfte mit Online-Casinos machen

Recommended Posts

Glückspiele sind in Deutschland streng reglementiert. Wer in Deutschland Zahlungsdienstleistungen im Zusammenhang mit illegalem Glückspiel anbietet, macht sich strafbar. Das scheint renommierte deutsche Geldinstitute nicht abzuschrecken:

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Banken-verdienen-an-Internet-Casinos-article20121040.html

 

Zitat

Mehrere deutsche Banken werden im Zusammenhang mit den "Paradise Papers" verdächtigt, mit illegalen Internet-Casinos Geschäfte zu machen und systematisch gegen deutsche Gesetze zu verstoßen. Einige Geldhäuser wie die DZ-Bank, die Postbank und die Hypovereinsbank nähmen Geld für unerlaubte Glücksspielangebote entgegen, berichteten "Süddeutsche Zeitung" und NDR. Andere Banken wie die Wirecard Bank führen für Offshore-Glücksspielanbieter Konten, über die Auszahlungen an Spieler abgewickelt würden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Glücksspiel-Konzern Gauselmann hat alle Online-Casinos aufgefordert, die Merkur-Spiele nicht mehr ohne behördliche Erlaubnis auf dem deutschen Markt anzubieten.

 

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/der-konzern-gauselmann-zieht-sich-aus-deutschem-online-casino-markt-zurueck-5825138

 

Zitat

Im Internet stellt der Konzern seine Merkur-Spiele gegen Bezahlung Online-Casinos zur Nutzung auf deren Webseiten zur Verfügung. Recherchen im Zusammenhang mit den "Paradise Papers" hatten aufgedeckt, dass Merkur-Spiele auf diese Art auch auf dem deutschen Markt angeboten werden, obwohl die Online-Casinos hierzulande fast alle illegal sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist das eben:

 

Wenns um Kohle geht , dann können sich Moral, Anstand und Ehre sofort verabschieden !

 

Ehrenwerte Banken, ja, so was gabs sicherlich mal in der Vergangenheit.

Das ist aber soweit durch.

 

Für Geld wird so ziemlich alles gemacht. War gerade gestern ein Bericht im Fernseh, wie

bei der Altenpflege abkassiert wird. Nicht zu fassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Albert Einstein:

, obwohl die Online-Casinos hierzulande fast alle illegal sind.

Das ist noch strittig, was internationale Anbieter betrifft.

Schleswig-Hohlstein darf noch befristet anbieten.

Jedenfalls scheint es noch keine einheitliche Rechtsgrundlage oder ein gültiges Urteil zu geben, sonst wären OC alle für Deutschland nicht erreichbar, oder sie würden Spieler mit Wohnsitz in Deutschland sperren müssen. Das ist jedoch einheitlich nicht der Fall.

Deutschland versucht hier in internationales Recht ein zu greifen,was ich persönlich sehr kritisch sehe

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 2 Posts
    • 767 Views

×