Jump to content

Wer würde das tatsächlich spielen?


Wer würde das spielen?  

19 Stimmen

  1. 1. Würdest Du das beschriebene System spielen?

    • Ja, ich würde es spielen
      11
    • Nein, weil ich nur wenig Kapital habe und es mir zu lange dauert bis ich durch Gewinne größer spielen könnte
      1
    • Nein, weil es mir zu riskant wäre, dass es doch irgendwann platz und alle vorherigen Gewinne auffrisst.
      2
    • Nein, weil ich nicht diszipliniert genug bin
      0
    • Nein, weil es mir zu lange dauert bis zu einem lohnenden Gewinn
      2
    • Nein, aus anderem Grund
      3


Recommended Posts

Nur mal angenommen (ich weiß, jetzt melden sich einige und schreiben, sowas gibt es einfach nicht - aber nur mal angenommen!) jemand veröffentlicht völlig ohne Gegenleistung ein Roulettesystem.

Dieses System hat einen maximalen Kapitalbedarf von 100 Stücken.

Ein Angriff kann durchaus mal 100 Coups in Folge, die alle zu setzen sind, dauern. Jeder Angriff schliesst aber mit einem Gewinn ab - allerdings beträgt dieser Gewinn immer nur zwischen ca. 1 und 20 Stücken.

Mit anderen Worten, das System verspricht, dass man geduldig und diszipliniert relativ lange spielen muss, am Ende aber mindestens 1 Stück Gewinn hat - sehr viele Stücke mehr sind nicht zu gewinnen binnen solcher Zeit.

Weiter angenommen erste Prüfergebnisse nachdem Du dasSystem kennst, lassen Dich nicht den Gegenbeweis führen. Es sieht so aus als ob das System tatsächlich ein Gewinnsystem ist.

Nochmal: Man muss u.U. 100 Coups durchspielen um am Ende evtl.nur ein einziges Stück zu gewinnen.

Das System hat eine leichte Progression aber 100 Stücke Kapital sollen reichen.

Würdest Du dieses System spielen?

Man kann nicht sehen, wer wie abgestimmt hat also antworte ruhig mal ganz ehrlich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein System das 100 Stücke braucht um 1 Stück zu gewinnen und dann noch, wenn auch kleine, Progression braucht geht zu 100% in die Hose. Ohne Wenn und Aber ! Selbst wenn Du nur selten das Gesamtkapital verspielst musst Du 100 Tage spielen um einen Totalverlust auszugleichen. So etwas ist kein System ! oder ein System in den Ruin.

Gruss Ebillmo ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Es geht hier um die Annahme dass es so etwas gäbe, nicht um reale Fakten.

Und noch etwas hast Du nicht richtig gelesen: Es wird nicht mit 100 Stücken in 100 Coup 1 Stück gewonnen.

Richtig ist, man benötigt 100 Stücke um auf der sicheren Seite zu sein, der Angriff KANN 100 Coup dauern und man gewinnt MINDESTENS 1 Stück.

bearbeitet von Zickenschreck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Es geht hier um die Annahme dass es so etwas gäbe, nicht um reale Fakten.

Und noch etwas hast Du nicht richtig gelesen: Es wird nicht mit 100 Stücken in 100 Coup 1 Stück gewonnen.

Richtig ist, man benötigt 100 Stücke um auf der sicheren Seite zu sein, der Angriff KANN 100 Coup dauern und man gewinnt MINDESTENS 1 Stück.

Ich hab schon richtig gelesen. Dennoch ist das kein System sondern einfach nur Schrott. Keiner kann garantieren das Du am Ende 1 Stück gewinnst. Du kannst das vielleicht 100x schaffen aber beim 101. Mal wird es schief gehen ! Das ist eben so !

Hätte man tatsächlich ansatzweise so ein System könnte man es so optimieren das auch mehr dabei heraus kommt. Denn Du behauptest praktisch das zu einen unbestimmten Zeitpunkt eine ganz bestimmte Situation eintritt die dann den Gewinn bringt. Da liegt schon der Hase im Pfeffer begraben.

Gruss Ebillmo ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

progressionen die 100 coups lang sind verbrauchen auch dementsprechend häufig die 2,7% bankgebühr pro coup. im grunde nimmst du nur einen riesen kredit bei der spielbank auf, der aber natürlich irgendwann zur auszahlung kommen wird.

bearbeitet von miboman
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau das wollte ich testen.

Es scheint zu stimmen.

Offensichtlich stimmt es aber nicht, laut Abstimmung. Für 100 Spiele braucht man im Schnitt 4-5 Stunden und man hat dann mindestens 1 Stück gewonnen, es könnten aber auch 20 sein und die Stückgröße wäre variabel. Also wer das nicht spielt, muss schon etwas Besseres vorweisen können. Ebillmo kann ich auch verstehen, er spielt ja nur mit Zweiern und gewinnt pro Sitzung ja durchschnittlich 500-1000 Stücke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ebillmo kann ich auch verstehen, er spielt ja nur mit Zweiern und gewinnt pro Sitzung ja durchschnittlich 500-1000 Stücke.

ich will sicher nicht meckern und vergönn ihm auch sicher seinen erfolg, nur gibt es da so einen spruch, hochmut kommt vor dem fall.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offensichtlich stimmt es aber nicht, laut Abstimmung. Für 100 Spiele braucht man im Schnitt 4-5 Stunden und man hat dann mindestens 1 Stück gewonnen, es könnten aber auch 20 sein und die Stückgröße wäre variabel. Also wer das nicht spielt, muss schon etwas Besseres vorweisen können. Ebillmo kann ich auch verstehen, er spielt ja nur mit Zweiern und gewinnt pro Sitzung ja durchschnittlich 500-1000 Stücke.

Mensch Ebbi sie wissen mehr als wir so long

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zickenschreck,

natürlich würde ich das System ausprobieren. Warum? Ich glaube, wenn ein System nur daran scheitert, weil man nicht genug Zeit aufwendet, oder weil die Kapitalausbeute gering ist; dann ist eigentlich der Mensch, der dieses System spielt gescheitert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Ebbi sie wissen mehr als wir so long

Siehst du Zacky, das unterscheidet uns. Mein Gedächtnis funktioniert noch sehr gut, obwohl ich auch Bier trinke. Dies aber in Maßen und nicht in Massen und auch nicht aus denen, die wir aus Bayern kennen. Ebillmo hat das selbst von sich behauptet, ist zwar schon ein paar Monate her, aber sowas Unglaubliches vergißt man einfach nicht. So long !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du das mal erklären würdest spendier ich dir mehr als einen drink.

War im Spaß und nach ein paar Bier zuviel, bezog sich auf Ebbis Post das dieses Spiel keine Rückholkraft hat

was ich auch denke. Mir wär die Stückgröße um nennenswertes Plus zu machen viel zu groß.

Aber natürlich würde ich das spielen wenn ich mir sicher wär bin ich mir aber leider nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehst du Zacky, das unterscheidet uns. Mein Gedächtnis funktioniert noch sehr gut, obwohl ich auch Bier trinke. Dies aber in Maßen und nicht in Massen und auch nicht aus denen, die wir aus Bayern kennen. Ebillmo hat das selbst von sich behauptet, ist zwar schon ein paar Monate her, aber sowas Unglaubliches vergißt man einfach nicht. So long !

War nicht auf Ebbis Stückgröße und Gewinne gemünzt er spiel mit 2€Stücken und trifft sehr häufig.

hab das auf 1Stück Gewinn vieleicht auch 20 Stücke in 100 Coups

bezogen.

Für mich ist es ein Unterschied 1oder 20Stücke .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...