Jump to content

Ein Euro Party Dortmund Hohensyburg


Recommended Posts

Hallo,

heute habe ich etwas gelernt: Ich werde niemals wieder irgendwohin fahren, ohne mich richtig zu informieren.

Ich habe heute einen spontanen Besuch in der Dortmunder Spielbank gemacht und war auf dem PÜarkplatz schon sehr überrascht, er war brechend voll. Da ich hauptsächlich innerhalb der Woche spiele habe ich mir noch nichts besonderes gedacht. Als die Dame an der Rezeption mich allerdings fragte, ob ich es denn nicht kleiner hätte (ich wollte mit 10€ bezahlen und der Eintritt in Do ist ja eigentlich 5€) war ich etwas überrascht. Auf Nachfrage sagte sie, dass doch heute Ein-Euor Party wäre. Da dachte ich mir schon: Das kann ja heiter werden...

Im Spielsaal angekommen, wollte ich erst meinen Augen nicht trauen: Es war voller als voll. In dreierreihen standen die Leute um die Tische herum und beobachteten ihre gesetzten Ein-Euro Jetons und wichen keinen Deut zur Seite. Als ich Geld wechseln wollte war dies ebenfalls keine so leichte Aufgabe: Für den riesen Besucherandrang hatte die Leitung nur 2 der 4 Kassen geöffnet, das hieß: erst mal warten.

Da ich auf meine Signale wartete und dann setzten wollte musste ich mich erst mal an den Tisch vorarbeiten und als ich dann endlich gesetzt hatte und der Croupier abgeworfen hatte ging das geschubse los: Erst mal weg vom Tisch und dann (im Gewinn) erst mal an das Tableau heranarbeiten.

Das Spiel hat so überhaupt keinen Spaß gemacht und die Drehgeschwindigkeit würde ich mit 15-20 Coups pro Stunde ansetzen, also alles, was für Systemspieler eigentlich ungeeignet ist.

Die Lehre des heutigen Abends: Recherche der Spielbedingungen und Events der Spielbanken. Ich kann sehr gut verstehen, dass die Spielbanken etwas tun wollen und müssen, um Spieler zu motivieren, aber so geht das irgendwie nicht. Warum bieten sie nicht einfach täglich einen Ein-Euro Tisch an oder sonst irgendwas. Ich distanziere mich von nun an deutlich von solchen Abenden.

Schöne Grüße

Zero

P.S.: Möglicherweise hat sich meine Meinung morgen früh etwas relativiert, aber für heute abend hab ich den Kaffee auf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :blink:

P.S.: Möglicherweise hat sich meine Meinung morgen früh etwas relativiert, aber für heute abend hab ich den Kaffee auf.

Jaja, lass' doch erst mal den Abend Revue passieren, dann sieht die Welt schon wieder anders aus. Aber meine Erfahrung aus Stgt. ist auch, dass mer 's Spielcasino am Wochenende meiden sollt', weil da alle in's Casino geh'n und dann planen manche vielleicht auch noch ein, dasses länger dauern könnt', bis s'e was gewonnen haben...............

And'rerseits siehste da aber auch so manches skurriles, was sich ansonsten ziemlich vernünftige Bürger alles einfallen lassen, um an ihre Kohle wieder 'ran zu kommen................

Unter der Woche, vor allem nach 23 Uhr ist meistens nicht so viel los, in Feuchtwangen war um 16 Uhr noch gar nix los als ich mal dort war, wenn's 30 Autos auf'm Parkplatz waren, war's viel..................

Wie sich jetzt die Situation hier darstellt, weiß ich noch nicht, ich muss das demnächst mal testen, wann die beste Zeit zum Spielen ist, ich hab' da aber so meine Befürchtungen. Hoffnung besteht allein dadurch, dass das hier 'n riesen Urlaubsgebiet ist und hoffentlich die wenigsten zum Zocken hierher kommen...................

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zero-4-4,

genau aus dem Grund wäre ich auf keinen Fall in die Syburg gegangen. Wir sind ja schließlich nicht bei MC Donald. Eintritt 1 €, Hot Dog 1 €, Roulette 1 €,usw.

Die Stammgäste, die in Ruhe spielen wollen und keinen Bock auf Party haben, werden an diesen Tagen verkrault.

Die Syburg scheint es jetzt mächtig nötig zu haben, wenn sie schon auf solche Events für " Arme "angewiesen ist. Das nützt ihnen aber auch nicht viel. Ich glaube kaum, das das junge Volk über das nötige Kleingeld verfügt, bzw. übrig hat, welches man nun mal fürs zocken braucht.

Einige kommen vielleicht wieder, aber werden bald platt sein.

Wenn es mit den Umsätzen weiter bergab geht, wäre ja zu überlegen, ob man da nicht gleich ein Bierzelt raus macht, die Tische können ja als Deko stehen bleiben...

;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ihr habt vollkommen recht. Ich wäre da auch nie hingefahren, wenn ich gewusst hätte, dass dort die Ein-Euro Party stattfindet. Das Publikum war relativ jung, aber meiner Meinung nach zu vergleichen mit dem Publikum in Duisburg, vielleicht etwas mehr junge Leute.

Ich meine, ich selbst bin auch relativ jung, aber habe für solche Aktionen nicht so viel über. Wenn man nach System spielt und in Ruhe auf Signale warten möchte war das gar nichts. Ich habe schon damit gerechnet, dass es am Wochenende etwas voller sein wird und dass man nicht wie unterhalb der Woche ganz entspannt spielen kann. Wenn man mal am Mi oder Do abend dort ist, sieht man schon, dass die Bank nicht kostendeckend arbeiten kann. Die Franzosen schließen auch z.T. schon gegen 12 h, der 10€ Min jedenfalls.

Hohensyburg ist meiner Meinung auch nicht mehr so gut besucht, wie vor der Eröffnung von Duisburg. Viele Besucher nehmen dort lieber einen etwas längeren Anfahrtsweg in Kauf, so ist meine Einschätzung jedenfalls.

Ich persönlich werde die Westspiel Casinos bis auf Duisburg vorerst meiden, da ich mich dort irgendwie nicht mehr so wohl fühle. Das Westspiel-Konzept ist meiner Meinung nach auch am aussterben. In Hohensyburg haben Sie mir vor ein paar Wochen eine Bonuskarte in die Hand gedrückt: 10 mal kommen und das 11 mal ist der Eintritt gratis und ein Getränk ebenfalls. Na Toll, meinen die ich bewahre so eine riesen Stempelkarte 10 Besuche lang auf??? Ohh mann...

Das Glückspaket am Mo und Di hingegen ist ganz interessant: Kommen und für 150 Glücksjetons kaufen und dafür Getränk, Eintritt und Parken kostenlos. Das ist dann schon wieder ganz angenehm, allerdings nur am Mo / Di. An anderen Tagen fährt man auf den Hof und ist schon 10€ ärmer (5€ Eintritt, 3,50 Parken, und ein halbes Getränk ;) )!

Warum machen wir es nicht wie in England: Eintritt mit Chipkarte, auf der dein Foto gespeichert ist. Alle paar Besuche mal ein Essen frei, und Softdrinks beim Spiel gratis. So ist das Spiel doch angenehm und man bindet seine Kunden und gewinnt noch einige dazu. Dazu müsste die Abgabe an den Staat etwas gesenkt werden, aber durch mehreinnahmen beim Spiel (möglicherweise durch mehr Besucher, häufigere Besuche der Stammgäste) könnte das ja ausgeglichen werden. Das ist aber noch ein langer Weg und bis dahin werden wohl noch einige Tage ins Land gehen...

Schönen Restsonntag

Zero

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo zero-4-4

jau, du sprichst mir aus der seele.

ich habs an beiden tagen miterlebt.

am freiteg begann die 1€-party ab 20uhr (getränke, eintritt und hotdogs ab 15uhr) bis 20uhr30 hats noch spass gemacht dann platzte der saal aus allen nähten- bin dann gegangen- dachte mir: ok gehste morgen bis 20 uhr und gut-gesagt getan- und war total überascht als schon ab 15uhr 1€ tische geöffnet waren ( angeblich weil am freitag VIELE gefragt hätten warum erst ab 20uhr) somit war mein freitagsgedanke (bis 20uhr spass zu haben) im eimer und hab mich zum erstenmal an pokercashgames versucht (da hatte ich platz ;) )

nie wieder zur 1€-party auf die burg

gruß

pp

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin erstmal,

das am Samstag die Leute kommen die unter der Woche keine Zeit haben ist wohl in allen Casinos so.

Gruppenangebote für Firmen und Freundeskreise, die mal was besonderes erleben wollen, werden nun mal am Samstag wahrgenommen.

Der Samstag war zur Zeiten als ich noch häufiger ins Casino ging, tabu.

Was nun den Eintritt angeht, zum wiederholten Male ,mein Rat:

Wer wirklich häufiger kommt sollte sich einen symphatischen Saalchef ausgucken und ihn höflich fragen was die Vorausetzungen für eine Jahresgastkarte sind. Auf diese offene Fragestellung muß er ja irgendwie antworten.Mit einem kleinen Hinweis darauf, dass man seit Jahren Stammgast ist, und häufiger kommt. (Das muß aber stimmen).

Normalerweise geht er dann mit eurer Tageskarte zur Rezeption und Überprüft das. Beim nächstmal könnt ihr die Karte dort abholen.

Soweit die Erfahrung des Schreibers dieser Zeilen.

100% Garantieren kann ichs natürlich nicht, aber wer nicht fragt bekommt keine Antwort. :biglaugh:

Vile Grüße und Stücke

wünscht

hermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin erstmal,

das am Samstag die Leute kommen die unter der Woche keine Zeit haben ist wohl in allen Casinos so.

Gruppenangebote für Firmen und Freundeskreise, die mal was besonderes erleben wollen, werden nun mal am Samstag wahrgenommen.

Der Samstag war zur Zeiten als ich noch häufiger ins Casino ging, tabu.

Was nun den Eintritt angeht, zum wiederholten Male ,mein Rat:

Wer wirklich häufiger kommt sollte sich einen symphatischen Saalchef ausgucken und ihn höflich fragen was die Vorausetzungen für eine Jahresgastkarte sind. Auf diese offene Fragestellung muß er ja irgendwie antworten.Mit einem kleinen Hinweis darauf, dass man seit Jahren Stammgast ist, und häufiger kommt. (Das muß aber stimmen).

Normalerweise geht er dann mit eurer Tageskarte zur Rezeption und Überprüft das. Beim nächstmal könnt ihr die Karte dort abholen.

Soweit die Erfahrung des Schreibers dieser Zeilen.

100% Garantieren kann ichs natürlich nicht, aber wer nicht fragt bekommt keine Antwort. ;)

Vile Grüße und Stücke

wünscht

hermann

VIP-Karte nur, wenn das Casino innerhalb von Jahresfrist wenigstens 50 Mal besucht wurde. Gerne mehr.

Sonst gibt es keine Jahreskarte. Definitiv.

BgGP :biglaugh:

22.10.08 hinzugefügt: Es muss sich um 50 Besuche in einem Casino der Westspiel handeln. Sie konkurrieren untereinander.

bearbeitet von Pleinflüsterer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Leon14

Ich sehe, das geldwerte Tipps einfach nicht verstanden werden. Schade .

Der Tipp ist für häufige Besuche im Casino gedacht. Was hat das den mit Wochenende zu tun? Frage: Was soll dein Kommentar. Hast du Langeweile oder hast du nur nicht verstanden um was es mir ging?

Mitunter kann man in diesem Forum einfach nur verzweifeln. :biglaugh:

So, das mußte mal raus.

Gruß

hermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Piano Piano Leute,

ihr habt beide recht, so wie ich es sehe.

Mal objektiv betrachtet: 50 Besuche in einem Casino pro Jahr heißt einmal pro Woche dort hinzufahren. Im Schnitt besuche ich persönlich mehr als 50 mal im Jahr nen Casino, aber doch dann nie die gleiche Bude. Zu meinen Stammcasinos gehören 2 Casinos der Westspiel Gruppe, aber die Besuche sollten sich doch auf ein Casino beschränken, oder? Naja wie auch immer, auch zusammen komme ich dort nicht auf 50 Besuche. Um den freien Eintritt geht es aber auch nur teilweise. Wenn ich in einem Casino 1000€ in Jetons tausche, kann es aus meiner Sicht einfach nicht sein, dass ich noch für meine Cola 3€ bezahlen soll. Wer einmal in England oder noch besser in den USA in einem Casino war, weiß, dass es auch anders geht und einem vergeht (mir persönlich jedenfalls) schon fast die Lust hier ein Haus zu besuchen.

Es muss sich in D etwas deutlich ändern, sonst wandern die Spieler ab: Stichwort nahegelegenes Ausland (selbst in Holland sind bessere Bedingungen) oder Online Spiel.

Ich habe ja kein Problem damit, dass es am Wochenende etwas voller in den Spielbanken ist, muss es auch sein, aber Aktioenen wie eine Ein Euro Party müssen einfach nicht sein. Wer es sich nicht leisten kann mit 2€ Min zu spielen, kann es sich eigentlich auch nicht leisten mit 1 Min zu spielen. Die Idee an sich ist nicht schlecht, aber so vergrault man auch seine Stammspieler.

Und nochmal zurück zum Eintritt: Wenn ich eine Spielbank 10 mal im Jahr besuche sollte ich schon als Stammgast gelten, nicht nur, wenn ich ein Dauerspieler bin und selbst der Herr am Einlaß mich schon mit Namen kennt. Naja, wie auch immer, ich werde in meiner Stammspielbank mal nachfragen und werde dann berichten wie die Regeln bzgl. Dauerkarten sind. Bei Westspiel werde ich nicht nachfragen, dort werde ich nur noch selten gesehen werden. Ich freu mich jetzt schon auf meinen nächsten Casino Urlaub, wenn ich mal wieder unterwegs bin. Benelux Länder und England haben es mir einfach angetan. Ich sollte mal über einen Zweitwohnsitz neben einem Casino nachdenken :biglaugh:

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ZERO-4-4,

Ich habe ja kein Problem damit, dass es am Wochenende etwas voller in den Spielbanken ist, muss es auch sein, aber Aktioenen wie eine Ein Euro Party müssen einfach nicht sein. Wer es sich nicht leisten kann mit 2€ Min zu spielen, kann es sich eigentlich auch nicht leisten mit 1 Min zu spielen. Die Idee an sich ist nicht schlecht, aber so vergrault man auch seine Stammspieler.

Dein Denkansatz ist in dieser Hinsicht falsch.

Einerseits beklagen wir uns, das deutsche Casinos " frischen Wind" und auch im Service dringend Reformen brauchen-, und im gleichem Atemzug wird dagegen gehalten und gemosert wenn sich etwas bessert.

Wer es sich nicht leisten kann mit 2€ Min zu spielen, kann es sich eigentlich auch nicht leisten mit 1 Min zu spielen.

Überlege Dir einmal was Du da geschrieben hast !

Nur zu Deiner Information :

Früher war der mindestwert eines Spielchips eine Mark, Heute ein Schweino. Das sind rund 2

Mark.

Demnach müßten die Tische Heute mit 0,50 S€ zu spielen sein, aber Fehlanzeige...........

Wenn ich zum Einstieg in ein Spiel etwa 15 - 25 Steine legen muß, sind das gleich mal pro Spiel :biglaugh: , umgerechnet 30 - 50 Mark.

( Es spielt eben nicht jeder eine TVP oder TVS, mit einem Stück a 1 S€ )

Persönlich kenne ich in Deutschland nur 4 Casinos.

Aber alle bieten Tische mit mindesteinsatz von 1 S€ an.

Die brauchen dafür nicht extra eine Werbeveranstaltung zu machen, wie in Hohensyburg.

So und jetzt ließ Bitte noch mal Dein schreiben hier durch, vielleicht fällt Dir Dein inhaltlicher Widerspruch auf :

Um den freien Eintritt geht es aber auch nur teilweise. Wenn ich in einem Casino 1000€ in Jetons tausche, kann es aus meiner Sicht einfach nicht sein, dass ich noch für meine Cola 3€ bezahlen soll. Wer einmal in England oder noch besser in den USA in einem Casino war, weiß, dass es auch anders geht und einem vergeht (mir persönlich jedenfalls) schon fast die Lust hier ein Haus zu besuchen.

Es muss sich in D etwas deutlich ändern, sonst wandern die Spieler ab: Stichwort nahegelegenes Ausland (selbst in Holland sind bessere Bedingungen) oder Online Spiel.

Ich habe ja kein Problem damit, dass es am Wochenende etwas voller in den Spielbanken ist, muss es auch sein, aber Aktioenen wie eine Ein Euro Party müssen einfach nicht sein. Wer es sich nicht leisten kann mit 2€ Min zu spielen, kann es sich eigentlich auch nicht leisten mit 1 Min zu spielen. Die Idee an sich ist nicht schlecht, aber so vergrault man auch seine Stammspieler.

Das, worüber Du nachdenken solltest, habe ich Farblich hervorgehoben.

Gruß Fritzl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur für mein persöhnliches Verständnis seines Unmuts ... gibt es bei dieser 1€ Party keine Tische mehr mit 5€ / 10€ Minimum ?

Also sind ALLE Tische mit 1€ Minimum ?

Ansonsten geh doch einfach zu nem andern Tisch ... ist doch ok wenn "die Verrückten" dann 50% der Tische belagern ... du gehst einfach zum Rest, oder ist das dann zu viel für dich ?

Wenn du es dir nicht leisten kann mit 5€ / 10€ Minimum zu spielen, kannst du es dir eigentlich auch nicht leisten mit 2€ Minimum zu spielen, alles ist relativ :kaffeepc::biglaugh:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo game 25,

Hallo Zero-4-4,

genau aus dem Grund wäre ich auf keinen Fall in die Syburg gegangen. Wir sind ja schließlich nicht bei MC Donald. Eintritt 1 €, Hot Dog 1 €, Roulette 1 €,usw.

Die Stammgäste, die in Ruhe spielen wollen und keinen Bock auf Party haben, werden an diesen Tagen verkrault.

Die Syburg scheint es jetzt mächtig nötig zu haben, wenn sie schon auf solche Events für " Arme "angewiesen ist. Das nützt ihnen aber auch nicht viel. Ich glaube kaum, das das junge Volk über das nötige Kleingeld verfügt, bzw. übrig hat, welches man nun mal fürs zocken braucht.

Das was ich im obigen Artikel geschrieben hatte, trifft auch hier auf Dich zu.

Wenn man so etwas schreibt, sollte man darüber nachdenken, was man da von sich gibt.........

Übrigens:

Ich Spiele nur mit mindesteinsatz von einem Schweino pro Zahl. Und es ergibt sich hin und wieder zwangsläufig durch den Spielverlauf, das dann auch mal auf einer Zahl 3 - 5 Stücke liegen.

Bin aber noch nicht mit dem Hut in der Hand, durch den Spielsaal gelaufen. Auch die "Armenküche " hier in der Stadt, brauchte ich noch nicht in Anspruch zu nehmen.............................

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also an besagtem Tag waren die 5 und 10€ Min Tische von den Spielern besetzt und umlagert, die ansonsten am 2 Min Tisch spielen, da ihnen es auch zu voll wurde. An den Franzosen war auch 1 Min.

Mir persönlich ist das Min eigentlich egal, da ich mit mind. 100€ auf EC spiele, was ich nur gerne habe ist eine etwas höhere Spielgeschwindigkeit.

@Fritzl: Was haben Benefiz für Spieler mit Aktionen wie der Ein Euro Party zu tun?

Schöne Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Gestern und heute ist an der Syburg wieder 1 € Party, was ich nicht wußte. Ich war gestern nachmittag schon da. Es ist schon alles weihnachtlich dekoriert und es wurden auch Weihnachtslieder gespielt, was ich etwas übertrieben fand. Ansonsten tolle Deko, bischen wie auf dem Weihnachtsmarkt mit geschmückten Häuserfasaden etc. War eigentlich ganz schön, nur etwas zu früh.

Gegen 2o Uhr wurde es dann sehr voll und es ging ganz schön die Post ab. Die Mucke fand ich zu laut. Das störte schon sehr beim Spielen. Also, wer ein Spiel hat, wobei er sich sehr konzentrieren muß, der bleibt an diesen Tagen lieber zu Hause. Ich bin dann auch um kurz nach 20 Uhr gegangen.

Ein schönes Wochenende für alle hier im Forum...

:emba:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Gestern hat es mich mal wieder zur Spielbank Hohensyburg hingezogen. Ich muß schon sagen, dass ich sehr erstaunt war, dass ich nachdem ich 28 Jahre Stammgast bin, keine Gästekarte mehr bekam. Die Begründung war, dass sich das Management geändert hätte. Wie kann man denn nur so kurzsichtig sein ?

Ich für meinen Teil werde meine Spielbankbesuche auf der Syburg jetzt einschränken. Sie sollen sehen, dass ihre Rechnung nicht bei jedem Spieler aufgeht.

Mir geht es hier nicht einmal um das Eintrittsgeld, sondern um die Sache.

In Holland bekommt man automatisch nach dem 4. Spielbankbesuch eine Dauerkarte. Die Parkgebühren sind größtenteils frei. Kleine snacks werden an manchen Tagen auch kostenlos gereicht. Der Kunde ist den Banken halt was wert, bzw. möchten sie ihre Kundschaft behalten. Das äußert sich halt in so kleinen Annehmlichkeiten.

Allen lieben Benutzern dieses Forums ein schönes Restwochenende.

:bigsmile::bigsmile::saufen::kaffeepc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...