Jump to content

Verlierer2

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.024
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Verlierer2

  1. Na dann sage mal wie. Newfish2 hat mir Dich empfohlen, kennt Ihr Euch. Steht bei Dir die E-Mail im Profil? Ich habe da nichts gesehen, auch PN geht nicht (oder wo sind die) weil ich noch neu hier bin. Man kann es sicher komplex berechnen aber eben auch sehr einfach. Wenn das Ergebnis fast gleich ist, macht es ja nichts.
  2. Es ist so, das ich einen kleinen Teil schon mal dann verstanden habe. Meine Sichtweise auf EC ändert sich ja. Das ist doch mal was wert, wenn ich es dann richtig sehe. Das heisst ja nicht, das ich es nachspielen kann. Was alles verglichen/abgeglichen wird, ist mir noch nicht bekannt. Ansätze sind nur ähnlich aber nicht 100%. Die Satzweise scheint hier keiner rein zu stellen, da wird es sehr schwierig. Du sagst ja viele Figuren, Starwind nur 5, evtl. spielt er nur diese und Du halt viel mehr. Figuren, Raster usw. sind ja auch schwierig, meint es das Selbe? Ich Frage nun nochmal, ich buche nach meinem System und da erkenne ich was? Ich erkenne doch nur, was ich dort schon raus gelesen/berechnet habe. Deshalb spiele ich so. Was soll ich denn da noch erkennen und wenn dann doch nur in Verbindung mit dem Neuem hier oder?
  3. Du scheinst es nicht zu verstehen. Wenn ich suche, kommt da eine Ueberschrift. Wenn ich dort Kastanienlotto lese, schaue ich da gar nicht rein, weil ich es aussortiere. Wenn ich ein Hotel in Tokio suche, werde ich auch nicht bei Taxiunternehmen schauen. Jetzt verstanden? Du weisst vielleicht was gemeint ist oder hier hast Du es ja sogar verfasst. Wenn ich weiss, das das Taxiunternehmen auch ein Hotel hat, werde ich dort auch schauen. Du hast doch angedeutet, das diese Kastanienlotto Gewinn bringen kann aber eben nicht so richtig taugt. Für Dich sage ich nun,spiele rot und schwarz abwechselnd und da kommen Gewinne, wenn es denn passt. Und liest Du nun dort alles durch? Du meinst evtl. das man sein Risiko mehr verteilen soll, weil man dann länger spielen kann und erst dann verliert. Hast Du einen hoeheren Wert als die Kurzstrecke, vermutlich nicht, dann ist es egal was Du spielst. Ich kann Dir nicht sagen, in 1000 Spielen komme ich in eine 10er rein, erst dann ist doch was ausrechenbar. Wenn ich den (Rechen)Weg nicht verstehe, kann ich Deinen Ansatz nicht mal erahnen. Wenn ich hier suche, finde ich zig verschiedene Wege, wer das was bringt, kann ich nicht erkennen. Einiges erscheint lesenwert, anderes denke ich (weil ich den Sinn nicht erkenne, heisst nicht das es nicht evtl. gut ist) nicht. Scheinbar gibt es sogar einen Zusammenhang zwischen Dir, Chris und Starwind.
  4. Wie viele Coups hast Du denn bei Haller? Ego und Chris reden immer von 1024, auch wenn ich die Zero da rein oder raus rechne kann doch nicht so viel Unterschied sein oder doch?
  5. EC ist schon mal gut. Auf allen 3, damit meinst Du Stränge? Wenn Du dort Dein Signal hast, bleiben ja auch nur ein paar Zahlen und Plein bietet sich an. Also spielst Du nur bis -3 und hast dabei noch Plus im Gleichsatz? Rechnest Du mit der Tabelle von Haller oder mit der von Egoist und Chris?
  6. Sind Kuglen = Coups ? Gesetz bedeutet hier, es ist so in diesen 1024 Coups? Diese 1024 (diese Zahl kommt mir bekannt vor, Egoist) nehmt Ihr woher, Wenn in der 60 Kugel/Coup erst einmal die 4er Serie gekommen ist, dann ist eine weitere Serie zu setzen? In Kugel/Coup 64 ist eine 7er Serie aber keine 6er, wie ist das erklärbar? Auf den verbundenen einfachen Chancen ist ja alles mal 3, sehe ich das so richtig? Du spielst also die am meisten vorkommende Serie in einer Kette von Serien an oder errechnest Du dort auch noch was? Ich kann Deine Tabellen noch nicht so ganz fassen. Wenn Du am Anfang einer Permanenz RRSSRRSSRRSSRRSS sehen würdest, ist Dein Spiel auf Serie für die nächsten 50 Kugeln/Coups dann beendet? Vermutlich mit 5-6 Stücke oder? Was ist denn nun 6.,7. und 8. ?
  7. Wenn Du mir sagst, ich komme damit weiter, also brauche es, um das Ganze zu erkennen, dann mache ich das. Aber wenn Du hier mal da und dort was rein streust, kann ich dem nicht folgen und weiss nicht, wohin das führt. Wenn ich gesucht hätte, dann wäre ich über Kastanienlotto bestimmt nicht gefallen und hätte es somit nicht mal angelesen. Ich lese hier nur von Gewinnern, alle haben ein tollen System und nun? Das einzige was ich lerne, ist das man Verluste begrenzen muss und es auch schlechte Tage gibt. Wenn Du was zum lernen oder erkennen hast, dann her damit. Wenn ich Deine Rechnungen oder Tabellen nicht verstehe, dann versuche es mir zu erklären. Wenn Du keine Lust dazu hast, ok. Wenn ich mehrmals Frage, dann nur weil ich es nicht vertanden habe oder um klar zu erkennen, ob ich richtig denke. Auch bin ich mit den Serien und Intermittenzen beschäftigt. Wenn Dein Ansatz auch dahin geht, umso besser. Wenn es einen anderen Ansatz hat, dann ist der um so schwerer, für mich, zu verstehen. Ich traue Dir was zu, aber das muss ich erst auch erkennen. Hier sagen viele halt vieles, wer da was hat ist? Ich glaube jetzt etwas näher zu erkennen was Ihr meint. Die 0 ordnest Du zu, also zu einer Chance? Also RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS würdest Du nach 0 weiter setzen (ich sehe hier Abgriffspunkte und Einsatz)? Kannst Du meine Frage dazu beantworten?
  8. Ich bin ja erst beim Ansatz/Rechenweg. Wenn Du es anders rechnest, kommt da andere % raus. Ich denke normal auch, das der Wechsel auch eine Intermittenz ist. Sind wir dann bei 50/50? Ich rechne nun wie Starwind, sonst reden wir (also er und ich aneinander vorbei). Was raus kommt ist offen. Wie rechnest Du denn und was bringt es?
  9. 2012 hatte er das 80. Lebensjahr überschritten und nun ist er 98 (Herzlichen Glückwunsch nachträglich). Bei solchen Aussagen, fällt einiges schwer. Er hatte dann ja 2012 auch das 20. Lebensjahr überschritten. Hoffe er macht es rund mit 00 (wie im US Roulette) mit welchem Lebensjahr auch immer :-) Sag Ihm, Frauen werden älter, also hat er noch Chancen (Bioverteilung :-) Genau, ist noch Ergebnisoffen.
  10. Ist das jetzt gehobene Esotherik oder nur simples Herumgeeiere? Hier erscheint mir auch eine nicht rechenbare Form zu sein. Er meint vermutlich einmal die Coupanzahl und einmal nur die Serien in Gegenüberstellung zur Serie. Vergleiche die Birnen mit den Bananen .... aber ich denke ich habe das verstanden.
  11. Wenn Du doch was erkannt hast, dann ist das doch gut. Meine Erfahrung zeigt mir doch auch Statistiken und Figuren. Deine sind vermutlich besser. Ich habe diese anders gelesen/gesehen und es so gespielt. Wenn es dann einen einfacheren Weg gibt, umso besser. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, das es ein Risko ist, das es einen Nachteil hat und dort versuche ich was zu finden. Ich habe auch Eure Figuren gar nicht so gesehen, bzw. das sich dort was egibt. Auch kann ich begründen, warum ich was setzte, genau wie Du, aber nun sehe ich evtl. das ich auf ca. 50% gesetzt habe und nun so auf 70%. Meine Rechnung ist noch am Anfang. Ich werde noch etwas weiter rechnen und dann eine Tagespermanenz. Wie viele Sätze hättest Du hier gemacht? Warum soll ich das denn so rechnen, wenn doch dabei auch 256 Serien und Intermittenzen, sowie die Serien in 768 Kugel (Würfen) (Zwei-Drittel) raus kommen? Oder zweifelst Du das an? Die Zahlen entsprechen doch auch ca. diesen 75% von Starwind oder nicht? So ist es richtig erklärt. Ich selber sage auch 75% Serien, weil % immer auf 100 bezogen sind, also kann Haller das nur so gemeint haben. Wenn ich sage Du sagst 75% sind Serien und Du dann sagst habe ich nicht gesagt, kommt man nur durcheinander. Wir haben alles als nur einen Coup angesehen, dort ist diese Sichtweise unterschiedlich und wir meinen aber alle das Gleiche.
  12. Ach Ihr meint saufen verhindert die Leseschwäche und auch die Rechenschwäche? Oder kommt die damit erst zum Vorschein. lal :-) Du siehst doch selber, wie Deine Worte falsch gelesen werden koennen. Manche meinen auch, nur Ihre Sichtweise, ist die einzig Wahre. Die Materie ist doch nicht einfach und Ausrücke, die der Andere falsch versteht oder deutet machen ein "Verstehen" sehr schwierig. Auch die Antworten und ein hin und her mit den verschiedenen Teil- nehmern macht es nicht einfacher. Wer liest noch mal, was vor 3 Seiten geschrieben wurde. Wie und woher Dein (das) Wissen ist oder erlernt wurde, spielt doch gar nicht die Rolle. Die meisten meinen es nicht ganz so hart und immer dran denken, der Feind ist das Casino :-)
  13. So sehe ich es auch und Starwind hat diese % auch genannt. So verschieden kann man das also sehen :-) Alle haben auch noch, von verschiedenen Standpunkten aus gesehen, Recht.
  14. Ich glaube jetzt etwas näher zu erkennen was Ihr meint. Die 0 ordnest Du zu, also zu einer Chance? Also RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS würdest Du nach 0 weiter setzen (ich sehe hier Abgriffspunkte und Einsatz)? Wie erklärst Du Dir, das es anfangs schnell hoch ging und dann nur noch leicht? Ist das eine normale Schwankung, wo Du die Plusschwankung zuerst hast und damit viel Gewinn machtest? Du hast doch diese Auszahlungsprobleme. Wie sehen die aus? Lässt Du Dir hohe Summen auszahlen? Ich habe nur bis 1000 auszahlen lassen, manchmal mehrmals am Tag.
  15. Ja klar, wenn es was bringt, rechne ich auch -3, +2 die 0 abwarten und dann nach 3 Coups setze auf ..... wenn das mehr trifft als Verluste, toll oder :-)
  16. Es kommt auf die Rechnung an, bzw. die Betrachtung. Aber hier steht immer, sind schon Beiträge und steht schon hier. Wo ist die Frage und ich verstehe auch, das die Fragen sich auch wiederholen und es dann für die alten Hasen hier sich wieder holt.
  17. Kleine Schwamkungen sind doch sehr gut. Nur wie spielst Du auf Abbrüche? Auf Abbruch der Serie und ab welcher Länge? Ihr spielt Gleichsatz, weil es das Risiko reduziert oder? Jedes Signal und keine -5, klingt sehr gut.
  18. Na anscheiben ist gut. Manche schreiben PN, sehe hier gar nicht wo die ist. Weil ich hier relativ neu bin, ist es evtl. noch nicht freigeschaltet. Satzarmut ist doch gut, wenn es das Risiko dafür klein hält. Komplex wird es doch vermutlich durch die verschiedenen Wege dahin. Im Gewinn habe ich normal die Ruhe weg :-) Bist Du auf EC unterwegs?
  19. Die Zahlen von Haller sind nicht einfach, nur eine Seite einstellen reicht dort vermutlich nicht aus. Im Zusammenhang wird es meist klarer. Die Prozentangaben verwirren aber schon sehr. In 100% ergibt sich also weniger als 100, da stellt sich doch die Frage, was hat er denn da gerechnet. Er hat eine Serie nur als 1 gerechnet, kann man auch als falsch an- sehen. Wenn Du es sofort verstanden hast, ergab es für Dich ja keinen Fehler. Die Prozentangabe ist, auf der einen Seite falsch und erst im Zusammenhang richtig. Vielleicht ist es mathematisch sogar falsch dargestellt. Manche wollen ja mit Ihren Worten nur Nachdruck verleihen, wie Sie die Sache sehen. Der Feind ist das Casino und da bietet Haller doch Hilfestellung an :-)
  20. Dann sage mal wie Du es denkst. Weil was soll der Rest denn sein? Ich habe mich auch schwer damit getan aber ich denke Haller hat nur die % geschrieben aber nicht gerechnet, weil % für mich auch immer 100 ergeben müssen. Für mich fehlte da auch was.
  21. Zu Deinen Rastern.. Muss ich mir die als +/- Läufe vorstellen? Sind die gleich lang oder unterschiedlich lang? Bei Ballung gehst Du auch auf I-Ketten (was ja auch eine Ballung darstellen kann)? Die 0 sagst Du überspielst Du, immer? Also einfach weiter buchen und das nächste Satzzeichen/Raster suchen? Wo ? Starwind hat diese 75% genannt und deshalb finde ich es interessant. Auch hat er von rund 5000 Coups gesprochen. Aber das wird ja auch in Deinen 1024 Kugeln (Coups) erreicht. Rechne doch mal die Kugeln in % um, kommt rund hin. Wie man es benennt oder rechnet ist egal, Ihr kommt beide auf ca. das Gleiche raus und Eure Gewinne (wenn ich das so richtig verstanden habe) sind auch fast identisch. Ich denke Du und Starwind habt diese abgeglichen. Kann man es noch weiter runter brechen? Wenn ich nun 100 Coups (Kugeln) nehme sind es dann je 25 Kugeln Serien und Intermittenzen?
  22. Ich glaube wir rechnen das falsch, bzw. Starwind rechnet die Coups da sind es dann mehr %. Wenn wir rechnen EC ist 50/50 (ohne Zero) dann rechnet Starwind aber 75/25. Das wäre doch ein Vorteil. Wenn man den noch selektiert, bzw. wenn ich den noch in mein System einbaue, ist es Satzarm, vermutlich aber weniger Schwankung und damit weniger Risiko. Es scheint ja mehrere Weg zu geben das zu rechnen/betrachten und im Ergebnis kommen die sich aber nah. Also ganz falsch kann es dann doch nicht sein. Du kannst auch sagen die Hallertabelle ist falsch und hast ja eine eigene Tabelle. Auch Durchschnitt gerechnet und selber gezählt auf eine Coupstrecke sollten doch ver- schiedene Werte ergeben. Deine 1023 (?) kommt eine 10er Serie, dann sind es 1254 (?, nach Deiner Tabelle) nach Haller über 2500, was ist da nun richtig? Wenn es nur verschiedene Wege der Rechnung sind, wäre es auch nicht so schlimm, wenn aber die % sich dadurch so verschieben, kann es gewaltig schlimm sein.
  23. Die Stunden sind ja denn wie bei mir, mal kurz mal länger :-) Die Einsätze habe ich aber nur an einem Tisch (Livetisch aus LC) und scheinbar läuft es doch jetzt auch zäher. Schwankungen haben wir doch alle und sind nicht umgehbar. Was machst Du bei 0? Ein RRSSSRRSSRRSRSRSRRRSSSRSRRSSRS usw. bring Dir dann doch Signale oder?
  24. Weiss ich nicht, ob die Permanenzen online stellen. Hast Du HollandCasino und Standort Venlo genommen? Viele Holländer hier im Moment :-) Aber dort sind ja auch Terminals, denke man kann dort die letzten 500 Spins einsehen. Parken frei (war bei mir noch so) und parke auf deren Parkplatz, nicht davor/daneben. Kontrolle und ärgerlich. Wenn man oft da ist, bekommt man Getränke kostenlos, frage mal nach, wie das läuft. Und vorsichtig, nur mit Geld was man nicht braucht :-)
  25. Danke für die Info. Du spielst also auch die I-Kette mit? Also RR ist doch schon eine Figur und damit doch alle mehr denn 1x sind doch (Serien) Figuren. Dann gibt es die Nasen, wo nur 1x die Gegenchance kommt (RRSRR, hier ist S die Nase) und eben diese Ketten SRSRSR. Evtl. meinst Du noch die Bloecke von Serien, RRSSRRSSSRRRR. Das sind doch alles die Figuren oder was meinst Du mit grundlegenden Figurenbildern? Ich nannte die ja nur so, nach dem 3. Coup ist es ja offen ob Intermittenz oder Serie. Wann entsteht/siehst Du denn ein nutzbares Satzmuster? Es kann doch genau da wo Du setzt auch abbrechen und das dann mehrmals hintereinander. Dein Plus wäre da ja dann weg oder? Wenn ich Deine Sätze sehe, spielst Du nur die Serie bis 2 (obwohl der Schnitt dort 3 ist, laut Starwind) und auch dann die Kette. Nur wenn das sich augenfällig anbietet, wenn ich das so richtig erkenne. Spielst Du es auf allen Strängen? In Deinem Beispiel hätte ich es auch so gespielt, nur die Serien länger und die Kette gar nicht und mit Vorlauf, evtl. auch nur auf einer EC Seite, also entweder r oder s. Wenn ich 2 Satzmuster benennen sollte, in Deinem Beispiel, würde ich sagen es ist die auf Serienketten und Intermittenzenkette. Liege ich da richtig?
×
×
  • Neu erstellen...