Jump to content

rotationsrunner

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über rotationsrunner

  • Rang
    Tüftler

Letzte Besucher des Profils

1.421 Profilaufrufe
  1. Ich bin zwar kein Kesselgucker. Aber was Nostradamus betrifft stelle ich fest: Erst haben alle auf ihm herumgehackt und jetzt ist Stillstand hier im Kesselforum Es ist wie überall sonstwo auch: Man weiss Personen und Inhalte erst dann zu schätzen, wenn sie nicht mehr da sind. Sachse: Wo bleiben nun deine Beiträge zum Kesselgucken? Du schreist immer am lautesten gegen Boulgari, Nachtfalke und Nostradamus. Aber die schreiben viel über ihr Gebiet. Nun ist der Kesselschreiber weg! Von Dir dagegen kommt garnichts Seit Nostradamus hier nicht mehr schreibt ist der Kesselbereich tot. Warum nimmst du das Zepter hier im Forum nicht in die Hand? Schaffst du das nicht? Hast du keine Lust? Bist du nicht in der Lage, den Kesselbereich zu führen? Oder gibt es einen anderen, der das machen will? Hier sind so viele Fragen unbeantwortet Und kaum einer liest mehr hier. Runner
  2. Wenn nun alle so denken würden, dann hättest du keine Spielwiese! Schon mal dran gdacht? Runner
  3. Das summiert sich aber doch genauso. Ist also kein Argument von der Sache her! Runner
  4. ....................suchen immer Dumme. Dumme sterben nie aus
  5. Hallo Sportwetter. Ja wenn das so ist, dann wird das wohl nix mehr mit deinem Auto, Micha. Fahrradfahren ist angesagt Runner
  6. Das ist doch so ein klassischer Fall für den SystemTÜV. Der Anbieter bietet das an wie eine Kur mit Diätpräparaten, die ja auch recht wenig bringen. Da wird den Leuten vorgegukelt, wenn sie das Präparat einnehmen und die Diätregeln streng einhalten nehmen sie ab. Meist decken sich die Diäten aller Anbieter aber, sodass man bei jeder von ihnen zu Anfang abnimmt. Ob man nun die eine oder die andere ansetzt. Und das Präparat würde man garnicht benötigen, um diesen Anfangserfolg zu erzielen. Die Parallele zum angebotenen System ist doch ähnlich. Befolgt man streng die Regeln, wird man am Anfang meist auch was gewinnen. Auch gleichen sich hierfür viele der Ansätze in Systemen. Ob man nun die erworbene Strategie einsetzt oder nicht. Und die erworbene Strategie würde man auch hier nicht benötigen, um den Anfangserfolg zu erreichen. Der Witz ist: im Grund weiss jeder, der so eine Diätkur anfängt, dass die ihm nichts bringt. Höchstens gesundheitliche Nachteile. Beim "System" ist das doch ähnlich. Man "hofft" zwar, aber man "weiss" im Unterbewusstsein ja doch, dass es am Ende nichts bringt. Höchstens Verluste. So ist das eben Da liegen wir doch mit dem TÜV ganz richtig (sollte man mit Diätkuren genauso machen! Da klagen viele über Mangelerscheinungen, Nebeneffekte und langfristige Folgeschäden. Das finde ich viel schlimmer, wenns um die Gesundheit geht als um den Geldbeutel) Aber keiner käme auf die Idee, dass sich das um Betrug handelt. Im Gegenteil. Seriöse Magazine drucken das für dickleibige Weiber seit Urzeiten regelmäßig immer wieder ab. Und machen ganzseitige Werbung dafür. Ich finde, das ist das selbe wie mit den Spielsystemen. Nur noch schlimmer. Die bringen auch die Erfolgsmeldungen am Fliessband wie von Berta K. und Annemarie Y, die in sechs Wochen 30 Kilo abgespeckt haben. Mit den "Millionengewinnern" ist das doch genauso. Runner
  7. Hi mso, tut sich da wieder was mit deinem Tool? Du hast nicht mehr weiter drüber geschrieben. Runner
  8. Das ist aber in ganz Osteuropa so. Ich habe da gesehen, dass die den Kessel neu andrehen, während noch die letzte Auszahlung an einen Gewinner über den Filz geschoben wurde! Runner
  9. Gerade gefunden: Englische Buchmacher zählen Lampard-Schuss als Tor London (SID) Englische Buchmacher haben das "umgekehrte Wembley-Tor" von Frank Lampard im WM-Achtelfinale gegen Deutschland trotz fehlender Anerkennung durch den Schiedsrichter als Treffer gewertet. Wer in der "Geoff-Hurst-Spezialwette" auf ein Tor der Three Lions nach einem Lattenschuss gesetzt hatte, bekam bei mehreren Anbietern auf der Insel seinen Gewinn ausgezahlt. "Jeder hat gesehen, dass der Ball drin war. Nur nicht der entscheidende Mann", sagte ein Sprecher. Lampard hatte in der 38. Minute beim Stand von 1:2 aus englischer Sicht die Unterkante der Querlatte getroffen, von wo der Ball eindeutig hinter der Linie landete. Doch der uruguayische Schiedsrichter Jorge Larrionda ließ weiterspielen, sein Assistent Mauricio Espinosa an der Linie hatte kein Tor angezeigt Wie kann sowas sein? Die zahlen in England anders aus als anderswo? :doitschlaaand: Runner
  10. Hallo, mein wissenschaftlich angehauchter Freund Nosti Kennst du nicht den Spruch: "Du sollst Vater und Mutter ehren" ? Als bayrischer Multizeller solltest du es wissen (die sind doch traditionsbewusst) Die biochemische Form sich selbst reproduzierender Ketten der Moleküle von einer einzelsträngigen RNA, die entstand vor 2 Mrd. Jahren. Aus uns Einzellern heraus haben die armen Mehrzeller sich evolutionär mühsam entwickeln müssen. Aus denen entstanden dann doppelsträngig die DNAs und viel, viel später erst die "Hirnis", die nur Unsinn auf der Welt anrichteten: Überbevölkerung, Kriege, Umweltverschmutzung, Rohstoffplünderung, Atomkraftwerke, Supergau, ..... wie die Kollisionsberechnungen im Roulettekessel nichts ist Zufall. Ihr selbst seid euer Problem. Eine evolutionäre Abart der Mehrzeller sind die Bayern in ihrer Entwicklung, wie man ja an Kraftausdrücken, ungesunder Küche und politischem Wechselverhalten sieht, was natürlich auch an der alpinen Höhenluft liegen kann. Oder am Münchner Fön. Während euch ein recht befristetes Dasein auf unserem Planeten beschert ist, sind wir eure Vorfahren und wir werden viel länger überstehen. Selbst den Supergau! Erdgeschichtlich sind wir die Basis und ihr geht nur ein paar Ameisenschritte Tut mir aufrichtig leid für euch, wo ihr euch hin und wieder solche Mühe gebt. Aber die Ursache für eueren Untergang seid ihr selbst und eure Hirnzellen. Und eure fatale Vermehrung. Wir dagegen können uns beruhigt zurücklehnen und euer zeitlich befristetes Rackern mit ansehen. Das läuft alles automatisch. Nicht zufallsbedingt. Sondern rein wissenschaftlich. Liebe Grüße nach München Runner
  11. @ Ruckzuck Jetzt mach mich mal nicht so madig hier. Ich tu doch keinem was. Im Gegenteil. Unser Forum lebt von kontroversen Anschauungen. Also müsste man doch genau die Forumsteilnehmer in die Threads einladen, die anderer Meinung sind. Allen voran Leute wie Boulgari, wenn man davon ausgeht, dass ihre Vorstellung zum Thema abweichend ist. Oder? Wie soll Diskussion sich sonst entwickeln? Zur Diskussion gehören immer verschiedene Standpunkte. Die unbequemen sind die besten. Nur zeigt sich, dass Anderdenkende in diese Threads schon nicht mehr einsteigen, weil es nach kurzer Zeit zu Streit und Unsachlichkeit kommt, nur um Andersdenkende niederzuschreiben und nur noch die eigene Meinung durchzusetzen. "Schlichten" bedeutet doch nicht, jemandem das Wort zu nehmen, sondern es ihm zu ermöglichen! Und dazu gehört eine Form, in der keiner beleidigt, der Lüge bezichtigt oder denunziert wird. (= in die Wolle kriegen?) Das ist jedenfalls die Forumsregel hier und die wird von einigen seit einiger Zeit nicht mehr eingehalten. Und zwar so, dass das Forum drunter leidet. Runner
  12. Es handelt sich wahrscheinlich um rundum erneuerte Kessel älterer Bauart. Ich konnte keine Herstellersignatur oder Gravur entdecken. Ich weiss nicht, welche Umfeldbedingungen Kesselgucker bevorzugen. Aber als KG ist man in Magdeburg sicher besonderen Bedingungen ausgesetzt. Zweimal war ich dort. Zunächst stand ich vor der geschlossenen Tür, weil der Laden erst abends aufmacht. Beide Male war mehr Personal anwesend als Gäste. Das Casino in der zweiten Etage eines Geschäftshauses ist hell und transparent gehalten und man wird von allen Seiten beäugt, sobald man mehr als zwanzig Euro setzt. Dann kommen sofort die Finanzbeamten und ein Saalchef. Am ersten Tag spielte ich mit zwei weiteren Gästen eine Stunde lang am einzigen geöffneten Tisch, während an der Bar irgendein Reinigungsgerät nervend laut ratterte. Ein schlechter besuchtes Casino habe ich bisher nicht kennengelernt. Runner
  13. Hallo Ponti im Sinne Charlys schätze ich aber, dass Z für "Zahl" stehen soll, nicht für "Ziege"
  14. Ich soll hier zukünftig als Schlichter bei Strittigkeiten eingesetzt werden. Versuchen wirs mal. Das war doch wohl der Ausgangspunkt der Auseinandersetzung: Von Minderjährigen steht da aber nichts, Fritzl. Im Grunde ist das aber egal. Sinngemäß ist es sicher so zu verstehen. Denn Horny sagt ja selbst, was Erwachsene ihresgleichen machen, interessiert ihn nicht. Also werden wohl Minderjährige gemeint gewesen sein, wie du richtig sagst, Fritzl. @ Fritzl, @ Schnellinger Was die Verführung Minderjähriger betrifft, kennt das Gesetz überhaupt keinen Unterschied, ob es sich dabei um eine Verführung homosexueller Art oder heterosexueller Art handelt. Was Minderjährige betrifft, ist die Rechtslage nicht von der Neigung abhängig, die der Verführung zu Grunde liegt, sondern von der Altersgruppe, der der Verführende und der Altersgruppe, der der oder die Verführte angehört. @ Horny So gesehen hinkt dein Beispiel mit dem "Jungsverführen," Horny. Da Minderjährige garnicht am Glücksspiel teilnehmen, ist dein Verführungsvergleich falsch angebracht. Hier ist es nämlich völlig egal, ob es sich um eine gleichgeschlechtliche Neigung des Verführers handelt. Strafbar ist die Verführung in jedem Fall. Im Glücksspiel um Geld ist es dasselbe. Hier ist es völlig egal, ob jemand auf das "Kesselgucken" oder auf etwas "Klassisches" verweist, wenn er jemanden zum Spiel um Geld "verführen" will. Handelt es sich dabei um einen minderjährigen Ansprechpartner ist es strafbar, gleichgültig auf welcher Basis. Genau das ist es, was die Irritationen ausgelöst hat (wobei mir klar ist, dass du was anderes verdeutlichen wolltest, Horny). Ich erinnere an die Aufregung um Larissa, dass sie sich irgendwie Zutritt zu den Spielbanken verschafft hat, da sie gerade erst 17 Jahre alt geworden war. Auch da kam ein Streit auf. Es ist jetzt überhaupt nicht logisch nachvollziehbar und inkonsequent, wenn ein solcher, ebenso heftiger Streit aus gegenteiligem Grund ausbricht. Minderjährige gehören nun mal nicht in Spielerkreise. Die Grundlage, auf der man ihr Interesse für das Spiel um Geld weckt, ist immer falsch und strafbar. Daher sollten wir diese Kontroverse beenden. Zum einen führt sie zu nichts, denn die Einstellung zum Schwulsein werden wir hier kaum bei jemandem ändern. Zum anderen geht ein solcher Streit zu Lasten einer Minderheit. Außerdem sind wir hier keine Schwulendiskussionsplattform, sondern ein Rouletteforum Ich glaube, damit können alle leben, die an der Strittigkeit beteiligt waren Runner
×
×
  • Neu erstellen...