DVC

GoldClubCasino und verlieren wenn man mehr setzt.

43 Beiträge in diesem Thema

Letzte Woche habe ich mein Glück mal im Gold Club Casino versucht. Obwohl meine Ehrfahrung mit Bossmedia Casinos seit Betandwin Casino mehr als schlecht sind.

Da ich in letzter Zeit eigentlich nur Verluste gemacht habe, egal was ich spielte, wollte ich ein letztes mal was riskieren.

Gesagt getan 300 Euro per paysafecard beim Gold Club einbezahlt, entsprach 390 Dollar. Bisschen BJ gespielt dann roulette und mini baccara für mich entdeckt (was mir eigentlich sehr gut gefaellt.) Hauptsächlich habe ich mit 1 bis 5 Dollar pro Spiel gespielt. Beim Mini Baccara beträgt der Mindesteinsatz 5 Dollar. Am Anfang war mir das noch ein bisschen zu viel. Der erste Tag verlief sehr gut. Hatte 870 Dollar auf dem Konto. Dachte mir so los auszahlen. 1 Prob man kann nur bis 500 Dollar ausbezahlen, bei einem höhreren Betrag braucht man den Security Code den man per Post bekommt. den hatte ich auch beantragt also musste ich nur warten. Aber natürlich spielte ich weiter und zwar Mini Baccara. 3 Tage lang, hatte plötzlich ohne weitere Probleme 2680 Dollar drauf.

Der Code ist bis dahin immernoch nicht gekommen. Naja dann dachte ich mir, ach spielst noch einen Tag bisschen höhrere Einsätze. Zuerst BJ. Naja was dann passiert ist könnt ihr euch ja schon denken. Ich machte 33 BJ Partien. davon verlor ich 29 Mal 2 war Gleichstand und 2 mal gewann ich. Stand 1400 Dollar. Beim Baccara das selbe 50 Partien und ich war auf Null. Klar jetzt schreiben wieder alle das sowas normal ist. Die Tage davor hatte ich nur Glück und das sowas vorkommt. Heute kam dann der Code, den ich ja nicht mehr brauche. Und für mich ist es einfach Tatsache bei Höhren Einsätzen verliert man mehr. Bei Betandwin war es das gleiche, dort habe ich mich mittlerweile sperren lassen. Wochenlang gewonnen 15 Spiele hintereinander mit 1 Euro Mindesteinsatz gewonnen. Kaum setz ich mehr verliert man überdurchschnittlich .

Und die Auszahlung bei Gold Club Casino oder Casino Club find ich einfach nur scheisse. Tagelang warten bis der Betrag überwiesen wird. Ewig lange bleibt das Geld geparkt. Aber in Sec einbezahlt egal wieviel ich will. Klar muss dort nicht spielen, werd ich auch nicht mehr, wusste es ja auch vorher das es solange dauert.

Aber das mit dem Code nervt mich noch mehr.

Naja erstmal genug geschrieben hoffe auf ein paar Antworten

Gruss DVC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit der auszahlung finde ich auch extrem doof, mir reicht es schon wenn ich bei bwin einen ausweis hinmailen muss.

zu dem verlieren: ich hab auch mal genauso gedacht, mir ging es ähnlich bei win2day. ich spielte black jack, 5 tage lang hintereinander erfolgreich immer mit dickem plus und 1-5 € einsatz. ich habe dafür zwar immer recht lange gespielt, aber ich habe ein bisschen mehr gewonnen als verloren. dann habe ich mir gedacht ich spiele mal um 10€... und aus war es. mir ging es dann genauso wie dir, ich habe von 30 spielen dann 3 gewonnen und den rest verloren mit ein paar stand off, dass wars. ich kann dir ned sagen ob da mehr als nur der reine zufall im im spiel drinnen ist, es gibt auch manchmal tage da spiele ich und der dealer verliert von 30 spielen 28 gegen mich.... jedoch da immer mit kleinen einsätzen :hut: ich denke, es kann so oder so laufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann das voll nachvollziehen und kenn dieses scheiß Gefühl auch:

Ich habe mehrere Tage hintereinander erfolgreich am Kontostand im OC "gearbeitet" und war gut im Plus um schließlich letztendlich doch wieder alles

in den Sand zu setzen. Das ist dann richtig zum Kotzen.

Auch bei mir war es dann so, erst ein dickes Minus erlitten (warum setz' ich eigentlich so viel), dann einen noch größeren Einsatz getätigt um den Verlust schnell wieder zurückzuholen. Alles abgesichert, aber nein es kommt genau das, was mer nicht brauchen kann. Und dann ist mer schnell auf Null. :hut:

Das war letzten Monatsanfang. Vielleicht wird's diesmal besser :hut:

Ohne eiserne Disziplin mit Verlustlimit geht halt nichts. In deinem Fall @DVC wären die 1400 ja immer noch ein guter Gewinn gewesen.

Gruss Gunthos :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

mir gehts genauso... :hut:

War letzte Woche mal guter Dinge und habe einfach mal 25€ im CC eingezahlt (ich weiß, für nen ernsthaften Angriff viel zu wenig, aber dachte Probiers mal).

Ich hatte einen unheimlichen run und nach einer Stunde war ich knapp bei 500€. Ich dachte super, lässt erst mal 400 auszahlen und kannst dann ja immer noch nen bissel zocken. Lief auch weiterhin sehr gut. 2 Tage lang. Hatte nun ca. 1500€ erspielt. (bei einem Einsatz von 25€ !!! ) Super...alles auszahlen bis auf nen paar Kröten.

Nen bisschen weiter gespielt und langsam verloren. Die Auszahlung im CC dauert bei Überweisung immer genau 4 Tage. Am dritten Tag ging nix mehr richtig. Abends war die Kohle futsch.

Klar ihr sagt jetzt, Verlust Limit, Gewinn mitnehmen, nicht anfangen Verlust wieder schnell rein bekommen zu wollen etc.... aber wer macht das denn, wenn mer aus 25 1500 gemacht hat???

Also ich weiß net...

Ich werde meine Spielaktivitäten erst mal wieder auf Eis legen und mal für ein zwei Monate pausieren. Vielleicht bracuh ich auch erst mal wieder etwas Abstand vom Spielen. Es gibt auch andere sehr viel sinnvollere Hobbies...

Schönen Gruss

Zero

P.S.: Finde die Auszahlungsmodalitäten zum :hut::hut: warum können die nicht einfach das Geld vom Konto abbuchen und weg isses???? Aber es ist ja legal, das das Casino ihr Geld zurückgewinnen darf (Zitat Film Casino: "Am Ende gewinnt die Bank alles und noch mehr")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso könnt ihr nicht einfach diszipliniert sein und 499€/$ über webdollar auszahlen lassen, dafür braucht ihr nicht mal den security pin.

Und pending withdrawals rückgängig zu machen ist doch total :hut: .

Und natürlich denke ich wenn ich aus 25€ 1500€ gemacht haben an ne Auszahlung, ich hätte auch nach 200€ schon auszahlen lassen, aber dann alles und nicht "mit dem Geld der Bank weitergespielt", denn wenn es deiner Balance gutgeschrieben wurde ist es nicht mehr das Geld der Bank, sondern DEIN Geld und dann ist es Unsinn zu sagen..., dass man das Geld verzocken kann, es sei ja eh gewonnenes Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

ich habe auch noch einen auf das Thema zu setzen. Ich habe heute im CC erlebt, dass nach einer 15ner Rot Serie gleich im Anschluss eine 13 Schwarz Serie fiel. Ich dussel habe auch noch auf den Coup de Lion gesetzt. Nach 8 Sätzen war dann natürlich empty... :hut::hut:

Also sowas habe ich auch noch nicht erlebt.

Kuriositäten, die selbst eine verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit haben bringen einen wieder auf den Boden der Tatsachen.

Grüße :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :hut:

also zuerst mal versteh' ich die ganze Aufregung um den Security-Code nicht. Als ich mich vor 3 Jahren beim CC angemeldet hab', war der Code automatisch 3 oder 4 Tage später im Briefkasten. Hat sich das in der Zwischenzeit geändert?????????? Und wenn mer keinen Code hat, kann mer immer noch häppchenweise auszahlen, bis 300 Teuronen funktioniert das mit Sicherheit ohne den Code............

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Gunthos:</b></small></legend><i>Auch bei mir war es dann so, erst ein dickes Minus erlitten (warum setz' ich eigentlich so viel), dann einen noch größeren Einsatz getätigt um den Verlust schnell wieder zurückzuholen. Alles abgesichert, aber nein es kommt genau das, was mer nicht brauchen kann. Und dann ist mer schnell auf Null. :c: </i></fieldset></div>

Vielleicht begreift jetzt die/der eine oder and're, warum ich immer sag', nach Verlusten runter mit dem Einsatz................

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>ZERO-4-4:</b></small></legend><i>Nen bisschen weiter gespielt und langsam verloren. Die Auszahlung im CC dauert bei Überweisung immer genau 4 Tage. Am dritten Tag ging nix mehr richtig. Abends war die Kohle futsch.</i></fieldset></div>

Von mir dann auch nochmal............... :hut:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>ZERO-4-4:</b></small></legend><i>Klar ihr sagt jetzt, Verlust Limit, Gewinn mitnehmen, nicht anfangen Verlust wieder schnell rein bekommen zu wollen etc.... aber wer macht das denn, wenn mer aus 25 1500 gemacht hat???</i></fieldset></div>

Ich zum Beispiel. Was gewonnen ist, ist gewonnen und kommt erst mal auf mein Konto. Die 4 Tage Wartezeit passt mir zwar auch nicht, ich kann aber damit leben...........

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>sonic_der_igel:</b></small></legend><i>Und natürlich denke ich wenn ich aus 25€ 1500€ gemacht haben an ne Auszahlung, ich hätte auch nach 200€ schon auszahlen lassen, aber dann alles und nicht "mit dem Geld der Bank weitergespielt", denn wenn es deiner Balance gutgeschrieben wurde ist es nicht mehr das Geld der Bank, sondern DEIN Geld und dann ist es Unsinn zu sagen..., dass man das Geld verzocken kann, es sei ja eh gewonnenes Geld.</i></fieldset></div>

Genau!!!!!!!! Mer kann d'rüber diskutieren, ob mer dann alles auzahlt, wenn mer noch 100 oder 200 Teuronen stehen lässt, ist's ja auch nicht verkehrt, wenn mer weiter zocken will. Aber die angeforderte Kohle bleibt da, wo s'e ist, weil ich mich dann zumindest mal über 'n neues Paar Schuhe Gedaanken mach'................ :h:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Schote:</b></small></legend><i>Ich habe heute im CC erlebt, dass nach einer 15ner Rot Serie gleich im Anschluss eine 13 Schwarz Serie fiel.

...

Also sowas habe ich auch noch nicht erlebt.

Kuriositäten, die selbst eine verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit haben bringen einen wieder auf den Boden der Tatsachen.</i></fieldset></div>

Sämtliche Wahrscheinlichkeits-Theorien versagen beim Roulette regelmäßig.............

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir dann auch nochmal............... :hut:

Hey Danny, danke ich kanns brauchen. :c::h: langsam brummt mir der Schädel

Werd aber daran arbeiten....

Schönen Gruss

P.S.: nur über die neuen Schuhe nachzudenken reciht nicht :hut::hut:

See You

Zero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit dem Security Code ist richtig. Hatte aber mehrmals Die Software deinstalliert und neu installiert. HD Format etc. Den alten Code hatte ich nicht mehr. Hatte da zwar mittlerweile einen neuen bekommen, aber den muss man innerhalb 3 Wochen eingeben. Hatte ich nicht gemacht weil ich dort ja ewig nicht mehr gespielt hab.

Und naja häppchen weise auszahlen, für mich funktioniert das nicht. Ich zahle 500 Dollar aus. Betrag in der Schwebe, spiele mit dem Rest weiter. Bin dann dort auf null. Klar das ich es wieder umwandle. Liegt wohl an meiner Psyche. Aber denke so geht es vielen, deshalb machen die es ja. Und das Problem ist halt echt, daß ich mich nicht mit dem Verlust abfinden will, hat doch so schön Tage vorher geklappt den Betrag hoch zu spielen. Und dann ist in nichtmal 10 min alles weg.

Und um nochmal auf das Thema mit den hohen Einsätzen zu kommen. Ich hatte auch schon so oft 100 Euro auf 1000 gebracht in anderen OC´s. Und kaum spielt man höher ist es weg. Warum sollen die da nicht manipulieren, angenommen es wuerde genauso klappen, wäre man wirklich schnell auf Beträgen welche das Casino nicht so toll findet. Und mir kommt echt vor, daß es da eine Barriere gibt. Wenn das alles Zufall ist hmm kanns echt nicht mehr glauben und ich spiele schon seit Jahren. In Real Casinos klappt ich nenne es mal Psychospiel ganz gut. Ich setze 500 Euro gewinn. Aber bei Oc´s ist da einfach nichts zu machen. Und es ist einfach so wenn ich 20 Spiele beim BJ mit 20 verliere, daß ich nicht aufhöre, sondern den Betrag nochmal erhöhe. Und so ist es einfach nur ne Sache von sec. Aber kaum bin ich pleite und spiel nächste Woche wieder mit 100 Euro und mach meine 2 Euro Einsätze gewinn ich wieder 20 zu 5 Spiele. Wenn mir das einmal passiert wäre ok, aber weiss nicht, kanns echt nicht mehr zählen wie oft das passiert. Und da man leider nie weiss wann der Höchstand erreicht ist funktioniert für mich keine Spielweise in OC´s atm.

Und es ist doch klar das wenn ich 2000 drauf hab, keine 2 Euro Einsätze mehr tätige.

Das wissen die doch genau. Also warum sollen sie nicht in der Weise manipulieren. Die wissen doch grad dann kommt man wieder und spielt, weil man es doch schon soo oft geschafft hat seinen Einsatz zu ver5fachen. und naja Verlustmanagment. Ich würde ja spielen wenn ich bei 10% gewonnen habe, aber nicht wenn die Auszahlung bis zu ner Woche dauert. Und ich nichts neues Einzahlen kann, solange der Betrag noch in der Schwebe ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :hut:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>ZERO-4-4:</b></small></legend><i>P.S.: nur über die neuen Schuhe nachzudenken reciht nicht :h::hut: </i></fieldset></div>

Meistens bleibt's ja nicht nur beim Gedanken, 's wird auch hin und wieder in die Tat umgesetzt............ :h:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>DVC:</b></small></legend><i>Und naja häppchen weise auszahlen, für mich funktioniert das nicht. Ich zahle 500 Dollar aus. Betrag in der Schwebe, spiele mit dem Rest weiter. Bin dann dort auf null. Klar das ich es wieder umwandle.</i></fieldset></div>

So klar ist das für mich nicht. Wenn ich 200 Teuronen eingezahlt hab' und der Betrag ist verdoppelt, werden die 200 wieder ausgezahlt. Wenn's dann nicht mehr klappt, so what, diese Kohle hat eh' noch der Bank gehört, da ist doch nix groß passiert ausser 'n bissel Zeit verplempert..............

Wenn's dann noch weiter klappt und ich komm' z. B. auf 300 und dann verlier' ich 200, ist Schluss und die restlichen 100 werden abgehoben. Reicht auch zum Schuhe kaufen............... :c:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>DVC:</b></small></legend><i>Und ich nichts neues Einzahlen kann, solange der Betrag noch in der Schwebe ist.</i></fieldset></div>

Das ist zwar korrekt, aber wenn Du nach Verlusten weiterspielen willst, kannste die Auszahlung ja wieder rückgängig machen und gleich wieder etwas weniger auszahlen...............

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huhu  :hut:

Genau!!!!!!!! Mer kann d'rüber diskutieren, ob mer dann alles auzahlt, wenn mer noch 100 oder 200 Teuronen stehen lässt, ist's ja auch nicht verkehrt, wenn mer weiter zocken will. Aber die angeforderte Kohle bleibt da, wo s'e ist, weil ich mich dann zumindest mal über 'n neues Paar Schuhe Gedaanken mach'................ :hut:

bis denne

liebe Grüße

D a n n y  :hut:

Da " Runter vom Sofa " vermutlich wie alle jungen Hunde auch an Schuhen nagt, hat

D a n n y erhöhten Verschleiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :h: ,

wie auch immer. Neuer Monat, neues Glück. Diesmal zahlen wir aber rechtzeitig aus, sofern wir gewinnen !

Ich bräuchte zwar auch ein paar neue Schuhe, aber ich denke da eher an eine neue Kaffeemaschine, an einen neuen PC-Bildschirm und an einen schönen neuen Drucker, summa summarum so ca. 2.500,-- €. Falls noch etwas übrig bleibt, gern auch noch ein paar neue Schuhe. :hut:

Meistens bleibt's ja nicht nur beim Gedanken, 's wird auch hin und wieder in die Tat umgesetzt............

Ja, so soll es sein... :hut:

Gruss Gunthos :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem neuen monat und den anschaffungen sehe ich auch so :hut: nur dieses mal mache ich es anders.... sobald ich gut im plus bin, höre ich auf und spiele am nächsten tag weiter. habe heute 100€ bei win2day eingezahlt und ein bisschen black jack auf zwei boxen mit zwei euro einsatz gespielt, nach langem hin und her habe ich nun bei 121,50€ aufgehört. mal schauen ob ich jeden tag 10-20€ hinbekomme, dass wäre ja schon grandios für mich.

ihr scheint ja ab und zu richtig viel zu gewinnen, ihr habt aber nicht erwähnt (zumindestens nicht alle glaube ich) was ihr spielt? würde mich mal interessieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich spiele neben BJ, Poker und Roulette, gerne auch die Slots. Für Videopoker und Sportwetten interessiere ich mich überhaupt nicht.

Diesen Monat habe ich 60 $ in das Kiwicasino eingezahlt (mit Paysafecard keinen Bonus, der sowieso nicht auszahlbar ist) sowie 70 € in den Spinpalace zuzügl. 30 $ Weekendbonus. Wenn ich es richtig verstanden hab' kann mer zu jeder Zeit abheben und darf spielen was mer will, allerdings mit unterschiedlicher Gewichtung. American Roulette und Slots z.B. zählen 100%, BJ nur 2 % .

Die o.g. Gewinnzahl (2500) war natürlich stark übertrieben, ich spiele grundsätzlich auch nur mit kleinen Einsätzen bzw. Einzahlungen. Aber hin- und wieder werfe ich auch immer ein bissel was in die Progressiven Slots, es kann ja mal sein, daß es richtig kleppert :hut: .

Zurück zu dem Playtech "Kiwi". Total vernarrt bin ich in das Spiel "Safecracker", das spiele ich immer. Gestern auf Anhieb einen 25 $-Gewinn. Gut auch die Live-Spiele Roulette, Sic Bo, BJ und Baccarat. BJ ist total überlaufen, der Mindesteinsatz ist bei 5 $, was mir zuviel ist.

Im Spinpalace finde ich das eine Weltraumspiel so witzig und die neue Goldserie mit den klassichen Spielen ist auch gut gelungen. BJ scheint mir aber in Verbindung mit Versicherung gegen BlackJack der Bank einen Programmfehler zu haben. Ist mir zweimal passiert und hab' den Einsatz verloren. Da ich aber zu hektisch war, konnte ich es nicht genau rekonstruieren, ich rate hier etwas vorsichtig zu sein.

mal schauen ob ich jeden Tag 10-20€ hinbekomme
Das ist auch meine Strategie. Jeden Tag so ein halbes Stündel nach dem G'schäft zur Entspannung zocken und aufhören sobald mer im Plus ist. Allerdings sollte mer nicht spielen, wenn mer schlecht drauf ist. Dann passiert dann eben der Absturz, durch völlig überhöhte Einsätze beim Roulette.

So das wärs.. Schade daß ich nicht bei win2day spielen darf. Das Casino würde mir auch gefallen.

Gruss Gunthos :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr scheint ja ab und zu richtig viel zu gewinnen, ihr habt aber nicht erwähnt (zumindestens nicht alle glaube ich) was ihr spielt? würde mich mal interessieren!

HiHo sandass,

ich spiele eigentlich nur BJ und Roulette. Im Moment hauptsächlich BJ. Lief auch sehr gut bis zum Absturz :hut: (bitte nicht wieder hauen :hut: )

Zur Zeit mache ich allerdings ne Spielpause. Habe den Niedergang noch nicht richtig verkraftet und würde wahrscheinlich nur anfangen zu zocken um schnell wieder hoch zu kommen, daher erst mal Pause und :hut:

Schönen Gruss

Zero

bearbeitet von ZERO-4-4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich spiele eigentlich nur BJ und Roulette. Im Moment hauptsächlich BJ. Lief auch sehr gut bis zum Absturz :hut:  (bitte nicht wieder hauen  :h: )

von mir bekommst sicher keine drüber gezogen, mir gings ja vor kurzem genauso :hut: die spielepause habe ich auch eingelegt, nachdem ich 180€ verloren hatte :hut:

heute war tag 2, das 10-20€ limit stand immernoch! habe bei 121,50€ angefangen und gleichmal ordentlich verloren, bis zu 80€ runter (ja, habe bei verlust etwas progressiert :c: ) und bin dann zum glück wieder zum ausgangsstand hochgekommen und dann noch auf 140,5€ hoch, sofort das fenster zugemacht und aus für heute. wenn ich am verlieren bin, weiss ich nie wann ich aufhören soll bzw. irgendwie gehts schwer... bei 120€ kapital, wo wäre da ein sinnvolles limit verankert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wo wäre da ein sinnvolles limit verankert?

Ich würde sagen, so bei 95. Am besten Zettel an den Monitor pappen, wenn Verlustlimit erreicht, tief Luft holen und .....

....am nächsten Tag... :hut: weitermachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, 95 klingt ok. ich werds mir fürs nächste mal merken... :hut::hut:

ich depp hab mir gedacht, wo is der unterschied zwischen einem tag pause machen und ein paar stunden pause machen... wiedermal zu gierig geworden und natürlich alles verloren, 100€ verzockt, ich depp :hut: ich dachte echt ich hätte schon an disziplin gewonnen, blödsinn. nagut, ich werde jetzt wohl auch länger wieder pausieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :hut:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>sandass:</b></small></legend><i>ihr scheint ja ab und zu richtig viel zu gewinnen, ihr habt aber nicht erwähnt (zumindestens nicht alle glaube ich) was ihr spielt? würde mich mal interessieren!</i></fieldset></div>

Ich spiel' ausschliesslich Roulette, mit dem Gewinnen ist's aber hin und wieder so 'ne Sache..............

Anfang des Jahres ging überhaupt nix, in 3 Monaten 700 Teuronen verbraten................... :hut:

So langsam scheint's wieder zu klappen, ich hab' dann auch erst mal 'ne längere Pause eingelegt, 's gibt ja auch noch and're Sachen, die mer tun kann...........

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>sandass:</b></small></legend><i>wenn ich am verlieren bin, weiss ich nie wann ich aufhören soll bzw. irgendwie gehts schwer... bei 120€ kapital, wo wäre da ein sinnvolles limit verankert?</i></fieldset></div>

Beim Roulette kannste das so pauschal nicht sagen, 's ist abhängig von der Chance, die bespielt wird. Bei ECs und Dutzenden ist bei -30 Schluss, TVS Spielkapital 50 Chips, TVP 100 Chips, Plein etwa 200 Chips.............

's Verlustlimit wird im Lauf' des Spiels angepasst, aber nur in die Richtung, dasses Spielkapital nach Möglichkeit nicht ganz aufgebraucht wird, nach heftigen Verlusten niemals weiter nach unten gehen. Um sicher zu gehen, dass 'n Spiel, welches nicht läuft, in hoffnungslose Zockerei ausartet, wir auch nur 'ne bestimmte Anzahl von Coups gespielt, fast ausnahmslos 24 Coups................

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>ZERO-4-4:</b></small></legend><i>Lief auch sehr gut bis zum Absturz :h: (bitte nicht wieder hauen :h: )</i></fieldset></div>

Ich will mal nicht so sein, aber Du erwartest hoffentlich kein Mitleid..............

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HiHo Danny,

danke für die Gnade :hut:

@sandass Willkommen in der Pause :hut:

Hab ne tolle neue Beschäftigung: :h::hut:

:h: nein so schlimm ist´s noch nicht....

Schönen Gruss

Zero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lass uns einen darauf :hut: !

na mich kotzt des echt an, wiedermal mein doofer fehler.... zur strafe wird jetzt eben nimmer gezockt, sondern disziplin geübt und nur so gespielt :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

was hier in den Beiträgen so beschrieben wird ist mir auch geläufig.

Ich gebe mal zum Nachdenken:

Jeder ist selbst dafür verantwortlich, was er mit seinem Geld bei solchen Firmen macht. Wenn eine Firma ein Kasino betreibt macht die erstmal Hausregeln.

Deshalb muss man sich halt informieren über alle möglichen Modalitäten hinsichtlich der Zahlungswege, Einsatzgrenzen, Spiel-, Bonusregeln etc.. .

Jeder Ort ist eigen und die Kruxe liegen im Detail.

Ausserdem zum Spiel selbst:

Das ist etwas unergründliches, wie einer locker vom Hocker aus zb 25€ ordentlich erarbeitetem, flux mit Fortuna das Vielfache macht.

Wen wundert es da? Mit Leichtigkeit lässts Spiel schnell auch größere Einsätze auf deine Seite wandern. Doch alle rühmlichen Wege sind wieder Drahtseile, oder dünnes Eis, Täuschungen lauern und schon eine handvoll Runden mit höheren Einsatz ruinieren das Guthaben. So ist das nunmal.

Der Mensch spielt ebend. Wenn der richtig bei der Sache ist, wird nicht jeder Einsatz in reale Werte gerechnet. Die Gefahr sich in Zockerei zu steigern ist stets gegeben. Das ist so.

Glücksspiele sind auch sehr teuflisch (Gegenseite zu verführisch leichtem, schnellen Geldgewinn) wenn der Mensch mit Geld in die Pechsätze reingreift.

Es ist schon viel Wert zu erkennen, dass man beim Glücksspiel übermütig werden und die Relationen verlieren wird. Doch das ist nicht heilvoll und Geldgewinne spielen nicht die Rolle. Der Mensch will auch das Vergnügen des Risikos, Hin und Hers auf Kosten der Vernunft. :hut:

Wie dem auch sei, man muss das Spiel, das Geschäft mit dem Geld, die Menschen vor und hinter den Kulissen und auch sich selbst respektieren. Was hat man hier schon verloren? Das fragt man sich doch im Kasino schonmal.

Es ist besser sein Gut anständig zu erwerben als wie durch Spekulationen. Soetwas ist verrufen, normal. Jeder der das macht, braucht sich nicht wundern, dass er sich vorkommt wie in einer Welt des legalen Betrugs.

Nun,...

Spiel muss doch Spiel bleiben, ist`s auch ernst.

Am Ende zählt doch das Leben.

MFG

Ps: hab im Goldclub moderat gewonnen, Gottes Gnade :hut:

bearbeitet von Moran

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was hat man hier schon verloren? Das fragt man sich doch im Kasino schonmal.

HiHo,

sehr interessante Frage. :hut:

Bitte nicht mit dem Standardsatz "Spass am Spiel und den Emotionen" etc. abtun...

"Was hat man hier schon verloren?" Viel Geld !!! :hut::hut:

nein mal im Ernst: was machen die ganzen anderen denn hier???

See You

Zero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Was hat man hier schon verloren?" Viel Geld !!!

Ich darf mich hier inzwischen dieser Aussage anschließen. Laßt den Becher am Tisch kreisen :hut: ! :hut:

Gunthos :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden