Jump to content

richi56

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    123
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über richi56

  • Rang
    Tüftler

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

464 Profilaufrufe
  1. CasinoClub, Bwin und PartyCasino

    Auch mehrmals betroffen. Gleiches Schema. richi
  2. 3 Wochen Vollzeit hab ich investiert um 4 Oc´s systematisch zu beharken, bedaure, aber von Dir lass ich mir in der Angelegeheit nichts sagen richi
  3. Der prozentuale Vorteil des Casinos reicht den OC´s aber nicht. Sie nehmen mehr. Und wenn sie nicht auf faire Art und Weise gewinnen, dann helfen sie halt nach. Und ja, ich kann sehr wohl zwischen normalem Verlust und Betrug unterscheiden. Hier noch einige Maßnahmen der Betrüger als Beispiel: Die wissen Sekunden vor Dir, was als nächstes kommt, also "blitzen" sie Deine Einsätze raus, nun kannst Du zukucken, wie Du gewonnen hättest, nur Du bist nicht dabei. Und damit kannst Du überhaupt kein Geld verdienen, sie brauchen ja Deine Einsätze nicht zu löschen, wenn Du gegen Dich selbst spielst. Und da ein gewisses OC diese Strategie sehr effektiv betreibt, welches Roli888 hier erfolgreich bespielt, glaube ich dem gar nichts. Er hätte jammern müssen, wie oft er schon rausgeflogen ist und nur gewonnen hätte. Ich habe ja Verständnis für Dein Ansinnen, hier advocatus diaboli zu spielen, aber sei bitte so fair und überprüfe die Sache selber, bevor Du hier den Betrügern Vorschub leistest. Du redest nur einfach, warum tust Du nichts? Es ist NICHT suspekt, nachzuprüfen auf was Du Dich einläßt, wenn Du mit OC´s spielen willst. Es ist suspekt, wenn Du, ohne Dich mit der Sache befasst zu haben mitredest und den Betrügern Vorschub leistest, nach dem + Motto: Es könnte ja fair sein, das Gegenteil kann man ja nicht beweisen. Gruss richi sorry dass ich so sauer bin, aber bei so offensichtlichem Beschiss ist es einfach nur traurig, wie man da unbedarfte reinreißt
  4. Hol ihn Dir selber! Ich hab geschrieben: Und wenn Du das machst, stellst Du innerhalb eines sehr begrenzten Zeitraums fest, dass die Geschichte NICHT ihre Richtigkeit haben kann! Ich schreib das vor allem wegen der Leute, die durch Roli888´s Erfolge jetzt da hinlatschen und danach glauben, nur sie hätten da das "Montagsauto". Nein, da gibt es nur Montagsautos. Gruss richi
  5. DOCUMENTED PROOF OF CHEATING RNG SOFTWARE So heißt ein Thread in einem englischen Forum. Sven´s Empfehlung lautet: NICHT AM ZUFALLSGENERATOR SPIELEN!!! Da liegt er voll im Trend mit dieser Empfehlung! Und meiner Meinung nach sind diejenigen, die an die Redlichkeit der in dieser Branche tätigen großen Aktiengesellschaften glauben, doch zu gutgläubig. Eine Woche systematisch beharken, die Dinger, dann kann man für kleines Geld eine qualifizierte Meinung vortragen. Aber wie sieht es denn mit Slingshot, Autoroulette und Studio Roulette aus? Einige Tommies zetern wie die Rohrspatzen! Und ich kann es ALLEN nur empfehlen: NICHT AM SLINGSHOT / AUTOROULETTE/ STUDIOROULETTE SPIELEN !!! Sven empfiehlt zu recht, das zu unterlassen. Eine Woche systematisch beharken, die Dinger, dann kann man für kleines Geld eine qualifizierte Meinung vortragen. Und noch was spricht dafür, dass Sven recht hat: Das Sortiment an Verteidigungsmechanismen bei Live Roulette Übertragungen ist ein Anderes! Und das ist auch der Grund, warum ich etwas Mißtraurisch bin, was Roli888 betrifft: Die Ergebnisse sind sehr gut, aber keine Klagen über Verteidigungsmassnahmen!! Dabei sind die Eigentümer vom 888 andere, als die von Mr. Green. Server Errors im Gewinnfall, zwischendurch das Gutschreiben von Gewinnen vergessen, Payout refusals, da gibt es noch viel mehr, nur Roli888 geht ungeschoren seines Weges, ein bisschen viel Glück ist das schon, richi
  6. In dieser Angelegenheit hatte Sven keine Aktie. Nur den Verdacht, dass Winkel seinen Thread gelöscht hätte, deshalb sein Zorn auf Winkel. Aber es gab vorher 3 Branchenzeitungen, dann hat Danny aufgehört, da waren es noch 2, dann hat DC aufgehört, jetzt gibt es nur noch 1 Und das hier ist keine geschäftsfördernde Angelegenheit für das Forum hier. Ohne Gruss
  7. @ Lexis, thomweh hat sich verabschiedet mit der Begründung dass er sei überzeugt von seinem Spiel und dass er das nunmehr in den Landcasinos umsetzen wolle. Allzuviele konstruktive Beiträge aus seinem Thread sind mir aber nicht erinnerlich. Dir vielleicht? Was Sven betrifft, ich hab ein bißchen mit seinem Spielvorschlag gespielt - und halte es für glaubwürdig, dass er von seinem Spiel überzeugt ist. Er hat sich seine Idee mit seinem Möglichkeiten und Fähigkeiten hart erarbeitet. Von dieser Seite her kann man wohl kaum Kritik an ihm ausüben. Von der großen Menge an konstruktiven Beiträgen in diesem Thread aber kann sich jeder selbst überzeugen. Dein Zitat von ropro auch meiner Meinung vollumfänglich zu. Gruss richi P.S. Die Grammatik der Zukunft, G8 Abitur, gewöhnt Euch dran,
  8. @Hans Dampf, @PinkEvilMonkey, ja es ist Schluss für immer. Begründung: Es gibt keinen Markt für diesen Spielvorschlag. Wochenlang habe ich OC´s systematisch getestet um mir ein Bild zu machen. Und ich bin gar nicht begeistert von der Seriosität der Herrschaften von den Aktiengesellschaften, ganz besonders nicht was Zufallszahlengenerator, Slingshot, Autoroulette angeht. Und ich melde Zweifel an, ob es beim Live-Online Roulette und an Touchbets neuester Generation wirklich seriös zugeht. Hinzukommt, dass es rechtlich schwierig wird, wenn das Online Casino Verbot durchgesetzt wird. Sven hat diese Bedenken auch und empfiehlt dieses Spiel ausdrücklich nicht für Gerätschaften und Studios, sondern nur für Live Roulette und Landcasino. Meine Stichprobe halte ich bezüglich meines Spiels aber für ausreichend groß, um mir ein Bild zu machen. Wenn Roli888 ein Marketing Mitarbeiter eines OC ist, dann herzlichen Glückwunsch von mir für diese gelungene Werbeaktion! Ist er jedoch Roulettespieler und Forscher, Danke für diese tolle Leistung. Die gesamten geposteten Ergebnisse geben ein schlüssiges Bild ab. Die Geschicklichkeitsspieler überleben ganz gut, wer am RNG testet (hemjo) schneidet schlechter ab, wer im Studio Roulette testet auch (data), bei dem noch hinzukommt, dass er den Spielvorschlag zum Mißfallen von Sven abgewandelt hat. Wirtschaftlich wäre der Spielvorschlag aber in Landcasinos realistisch nicht zu bewältigen, einfache Hochrechnung reicht. Gruss richi
  9. @Hans Dampf, was tun? Wenn man es sich passend herrichten könnte, bliebe ein zeitintensives Spiel, welches die Fahrt ins Landcasino nicht lohnt. Und wenn der Verbotsdruck auf Live-OC´s steigt, wo wäre der Markt? Guter Rat ist gefragt, freue mich über Ideen. Gruss richi
  10. @Hans Dampf, den Rücklauf kannst Du von mir haben. Nach 27 Partien hatte ich +503 Stücke, nach 34 Partien nur noch +382 Stücke, bei 3567 Stücken Umsatz und nur einmal hatte ich 2 Verlustpartien in Folge. Mein Dank an Sven, Respekt und Anerkennung für den Mut, den Spielvorschlag hier einzustellen. Ich halte es schon für möglich, dass Sven mit seinem Können, seiner Erfahrung, seinen Instinkten und einem Schuss Intuition langfristig vorne liegen kann. Kommt noch dazu, dass er mit kleinen Stücken frei von psychischer Belastung spielt. Roli888 hat ja auch berichtet, dass er sehr erfahren ist im Pleinsspiel, und lag ja auch gut vorne. Die anderen Versuchsteilnehmer schnitten bisher nicht so gut ab. Also: personengebundenes Geschicklichkeitsspiel. So würde die Geschichte hier einen Sinn ergeben, oder? So hat man dann seine Freude am Roulette, und ich finde es toll, dass Sven alles offen gelegt hat und sich an seinen Erfolgen erfreut. Das hat viel Wert! Und wenn´s mal nicht klappt, kann man ja auch nachträglich eine Partie für ungültig erklären, wegen diesem oder jenem. Hauptsache man hat Spass und fühlt sich gut. Besser als so manch andere Beschäftigung allemal. Gruss richi
  11. Plein Spiele schwanken, das ist ganz normal, einfach Pech gehabt. Ich hab den Verdacht !!! und zwar in Online Casinos die man Studio Roulette nennt. (Casinos ohne Gäste, nur für die Online Spieler gedacht). Und ich möchte Dich daran erinnern, wie das noch vor wenigen Jahren beim Zufallszahlengenerator Roulette war. Ich zitiere mal aus dem Gedächtnis: "Renommierte Hersteller... Angesehene Wissenschaftler... Auf gar keine Fall wird da betrogen, das können die sich gar nicht leisten" Und heute, wer glaubt denn noch an die Redlichkeit der OC´ im Spiel mit diesen Dingern? Aber den technischen Vorgang genau beschreiben, wie das funktioniert, das kann heute noch kaum einer. Das Mistzeug gewinnt nämlich auch gegen den Marsch Zufall gegen Zufall! Und was Studio Roulette angeht, woher weißt Du denn, was Du da siehst oder hörst? Ein Profi kann Dir heute ein Video liefern, in dem Du sehen kannst, wie Frau Merkel auf einem Saurier in den Bundestag reitet. Nur Du würdest nicht glauben wollen was Du da siehst oder hörst. Aber beim OC, da willst Du Dir sicher sein? Ein paar Wochen nur und kleines Geld, dann solltest Du mindestens von Zweifeln zernagt sein. Einfach nur systematisch auf einem EC Strang vorgehen, einen zweiten trocken mitschreiben, und dann mit der Zeit nur noch wundern!! Gruss richi
  12. Lieber Sachse, WEIHNACHTSFRIEDE ? Bei Durchsicht dieses Threads stelle ich fest, für einen bekennenden Egoisten, bist Du ja immer wieder und unermüdlich dabei, mit mahnenden Worten die Illusionen der "Kleinen Leute" zurechtzurücken, um sie vor Schaden zu bewahren! Meine Hochachtung und mein Respekt! So ganz ohne ist aber Sven´s Spielvorschlag so auch nicht, bei mir 31 Partien, +400 Stücke, und besser als so mancher andere Spielvorschlag ist er alle mal. Und ganz nebenbei, es naht das Jahresende, Zeit mal in sein Handelsbuch zu schauen. Und da sehe ich als einfach strukturierter Mensch eigentlich ganz erfreuliches, wie sieht es da denn bei den ganzen Intelligenzbolzen hier aus, denen es so viel Freude macht, des Sven zu piesaken? Vielleicht ist es ja billiger, den zu drangsalieren, als die roten Zahlen noch weiter auszubauen? Friedfertige Grüße an Alle und eine besinnliche Winterzeit, auch und im besonderen an alle anderen letztklassigen Spieler wie ich, die nur selten mal ein Pferdchen oder andere schöne Sachen aus dem Casino tragen. richi
  13. "Es war gemischt, einige Angriffe bei Mr. Green Livetisch und einige bei win2day mit RNG Zahlen, alles mit 20 Cent Stücken. Ich habe die Begabung, öfter die absteigende Welle zu erwischen, selten geht es bergauf." Hallo Hemjo, Du spielst gegen die ausdrückliche Empfehlung von Sven, seinen Spielvorschlag nicht an/in *Zufallszahlengeneratoren *Touchbets/Slingshots *Studioroulettes zu spielen. (auf Grund des Umfangs dieses Threads ist das Aufsuchen dieser Empfehlung leider zu mühsam) Für Touchbets hat Sven eine spezielle Version dieses Spielvorschlags entwickelt, der nicht Bestandteil dieses Threads ist. ( zu finden bei den Bildern der Auszahlungstickets der Touchbets.) Selbst wenn Du fleissig übst und ein Meister der Geschicklichkeit bei diesem Spiel wirst, so wird es doch nur zum Taschengeldspiel reichen, zu viel, die WENN und HÄTTE´s, die hier im Spiel sind, bei hohen Stückgrößen und schlechtem Lauf wird es dich psychisch plattmachen. Es sei denn, man bekommt einen Vorlauf mit Überwahrscheinlichkeit, der es erlaubt, die erste Angriffswelle auf F2 mit Überwahrscheinlichkeit zu fahren. Aber ropro hört sich nicht sehr optimistisch an Gruß richi
  14. das "neue Management von Betvoyager" hatte ja Besserung gelobt, als ihnen allzu viele Kunden davongelaufen waren und die Geschäftsleitung ausgetauscht wurde. Durch die Blume hatte man zugegeben, dass sie es bei Ihrem Zufallszahlengenerator-Zufall etwas übertrieben hatten. Und deren Helfer haben auch nicht öffentlich gesagt, dass ihr Generator bescheisst.
  15. Hemjo, beim Zufallszahlengenerator wird die Kugel simuliert, beim Live-Online Casino wird in Echt gespielt und gesetzt. Die Vorführung war an einem echten Kessel und wurde auch in einem englischen Forum als Video gezeigt. Ich bin etwas überrascht, dass das hier nicht bekannt ist,
×