Jump to content

Pokerturniere Bad Ems


Recommended Posts

Besucherrekord beim Pokerturnier in Deutschlands ältester Spielbank

Ab dem 23. September beträgt in Bad Ems das Buy-In jeden Sonntag 100,- Euro. Damit verbunden ist ein möglicher Eintrag in die deutsche Rangliste für alle Turniergewinner und Platzierungen „im Geld“.

Ein zusätzliches Turnier findet dort am Dienstag den 02. Oktober ebenfalls mit einem Buy-In von 100,- Euro statt.

Bad Ems am 16. September 2007: Schon beim dritten Termin war das Pokerturnier restlos ausverkauft. 39 ! Teilnehmers fieberten dem Beginn entgegen. An drei Tischen wurden die Teilnehmer des Final-Table ermittelt. Dort war der spätere Vierte, Gernot Quirmbach (Preisgeld 195,-€), lange Zeit Chipleader. Nachdem er ein Paar Asse gegen ein Paar 3´er des späteren Turniersiegers Michael Czerner (Siegprämie 780,-€) verlor (Flop: 5, 3, D – Turn: 5 – River: 4) war sein Lauf zu Ende. Kurz danach schied der Dritte Curt Tonk (Preisgeld 390,-€) aus. Im Heads-Up leistete nur noch Marco Poschen Widerstand. Er ging bei dem Blind-Level 1.000 / 2.000 mit 3.500 Punkten zum ersten Mal All-In. Beim fünften Mal in Folge verlor er unglücklich mit A (Karo) und D (Pik) gegen 8 + 3 (Karo suited). Flop: B + 6 in Karo und 4 Kreuz – Turn 9 Karo – River 3 Kreuz. Dennoch freute er sich über ein Preisgeld von 585,-€.

Es lief ein Cash-Game-Tisch bis zum Schluss.

Quelle: Oliver Gutermilch Spielbank Bad Ems/Mainz/Trier

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer wieder Sonntags in Deutschlands ältester Spielbank

Bad Ems am 23. September 2007: Auch von „Kaiserwetter“ ließen sich 15 Poker-Begeisterte nicht abhalten am Sonntags-Turnier teilzunehmen. Immerhin 1.500,- Euro Preisgeld waren zu verteilen. Die Lokalmatadore schieden frühzeitig aus und so konnten auch weit gereiste Gäste Ihren Aufenthalt mit einer Platzierung versüßen: Berni B. ging am Final-Table vor dem Flop All-In. Seine Pocket 5´er konnte er auch bei Turn und River nicht gegen den späteren Turniersieger Ernst Dobler, der mit Pocket 9´ern callte, verbessern. Herr B. freute sich über 300,- Euro Preisgeld. Im Heads-Up konnte auch Angelo Gastaldo nichts mehr ausrichten. Er erhielt 450,- Euro Preisgeld und der Turniersieger Ernst Dobler wurde mit 750,- Euro für seine souveräne Spielweise belohnt.

Ein zusätzliches Pokerturnier findet in Bad Ems am Dienstag den 02. Oktober mit einem Buy-In von 100,- Euro statt.

Es lief ein Cash-Game-Tisch bis zum Schluss.

bearbeitet von Berni
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Sonntag stellte sich wirklich angesichts des Kaiserswetters die Frage, Spielbank ja oder nein. Aber ich habe mich für das Turnier entschieden.

Hat wirklich Spaß gemacht und ich kann jedem die Turnierteilnahme empfehlen. Also mal Sonntags gespielt in Bad Ems.

Berni

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Berni,

Gratulation zum 3.Platz in Bad Ems! :biglaugh:

Hattest du mit dem 5er Paar ein gutes Gefühl oder musstest du zu dieser Zeit etwas riskieren?

Nachfolgend die Pressemeldung von der Spielbank Mainz:

Immer wieder Sonntags in Deutschlands ältester Spielbank

Bad Ems am 23. September 2007: Auch von „Kaiserwetter“ ließen sich 15 Poker-Begeisterte nicht abhalten am Sonntags-Turnier teilzunehmen. Immerhin 1.500,- Euro Preisgeld waren zu verteilen. Die Lokalmatadore schieden frühzeitig aus und so konnten auch weit gereiste Gäste Ihren Aufenthalt mit einer Platzierung versüßen: Berni B.ging am Final-Table vor dem Flop All-In. Seine Pocket 5´er konnte er auch bei Turn und River nicht gegen den späteren Turniersieger Ernst Dobler, der mit Pocket 9´ern callte, verbessern. Herr B. freute sich über 300,- Euro Preisgeld. Im Heads-Up konnte auch Angelo Gastaldo nichts mehr ausrichten. Er erhielt 450,- Euro Preisgeld und der Turniersieger Ernst Dobler wurde mit 750,- Euro für seine souveräne Spielweise belohnt.

Ein zusätzliches Pokerturnier findet in Bad Ems am Dienstag den 02. Oktober mit einem Buy-In von 100,- Euro statt.

Es lief ein Cash-Game-Tisch bis zum Schluss.

turnier-bad-ems.gif

Bild (v.l.n.r.): Floorman Oliver Gutermilch, Turniersieger Ernst Dobler, Berni (3.), Angelo Gastaldo (2.), Dealer Thomas Grein

bearbeitet von Berni
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonntags-Pokerturnier in Deutschlands ältester Spielbank

Ein zusätzliches Pokerturnier findet in Bad Ems am Dienstag den 02. Oktober mit einem Buy-In von 100,- Euro statt.

Günstigste Cash-Game Bedingungen am Turniertag: Nur 5 Euro Taxe ab einem Pott mit 100 Euro.

Bad Ems am 30.September 2007: Durchhaltevermögen und Geduld bewiesen die meisten der 14 Teilnehmer. Lediglich zwei Mal hieß es „Seat open“ während der ersten drei Blind-Level. Das hohe spielerische Niveau setzte sich am Final-Table fort. Dort callte der Turniersieger Thomas Gering mit einem Paar K das All-In des späteren Dritten und verlor gegen ein Paar Asse. Herrn Gering blieben nur noch 500 Punkte um den Small-Blind zu bringen. Sechs Mal in Folge ging er nun All-In und wurde schnell zum Chip-Leader. Marc Dötsch (2.) konnte dieser Übermacht im Heads-Up nichts mehr entgegensetzen. Er bekam 420,-Euro und freute sich, dass er seinen dritten Platz aus dem ersten Bad Ems´er Turnier verbessern konnte. Thomas Gering war begeistert von der Siegprämie in Höhe von 700,- Euro.

Cash-Game lief ab 20:30 Uhr.

Quelle: Oliver Gutermilch Spielbanken MZ und Bad Ems

bearbeitet von Berni
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stelldichein in Deutschlands ältester Spielbank

Günstigste Cash-Game Bedingungen am Turniertag: Nur 5 Euro Taxe ab einem Pott mit 100 Euro.

Bad Ems, 07. Oktober 2007: Erneut gaben sich in Deutschlands ältester Spielbank Poker-Begeisterte ein Stelldichein zum sonntäglichen Pokerturnier. 1.100 Euro waren zu verteilen. Die Kontrahenten tasteten sich zunächst behutsam ab und so dauerte es lange, bis es zum ersten Mal hieß: Seat open. Von der alsbald entstehenden Hektik ließ sich nur Mark Steinert nicht anstecken, der geduldig auf spielbare Hände wartete. Beim Blind-Level 400/800 war sein Table-Stake bereits auf 700 Punkte geschmolzen. Jetzt musste er handeln. Ein ums andere Mal verblüffte er seine Mitspieler nun durch seine beherzte Spielweise ganz gegen sein Table-Image. Er kämpfte sich bis ins Heads-Up und gewann dort das Turnier mit J-4 gegen Sasa Kasumovic mit A-7 (Board: 4-5-J-3-4): Full-House. 550 Euro Siegprämie sind in toller Erfolg für die erstmalige Turnierteilnahme in Bad Ems. Der Zweite Sasa Kasumovic erhielt 330 Euro, als Dritter wurde Marc Steinert mit 220 Euro Preisgeld belohnt.

Cash-Game lief ab 20:30 Uhr bis zum Schluss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

Pokerturniere vom 14.+21. Oktober in Deutschlands ältester Spielbank

Vater und Sohn erfolgreich

Bad Ems am 14. Oktober 2007: Bei 18 Teilnehmern war ein Preisgeld in Höhe von 1.800,- € zu verteilen. Nach wenigen Minuten hieß es bereits zum zweiten Mal „Seat open“. Danach ließen es die Spieler etwas ruhiger angehen und es dauerte eine Weile, bis der Nächste sein All-in verlor.

Der dritte Platz von Thomas Schäfer wurde mit 360 Euro belohnt. Sein Vater Bruno Schäfer setzte sich mit seiner größeren Erfahrung im Heads-Up durch und erhielt 900 Euro Siegprämie. Damit war das erste Turnier, das von Vater und Sohn gespielt wurde von doppeltem Erfolg gekrönt.

Professioneller als Lewis Hamilton

Bad Ems am 21. Oktober 2007: Seit knapp zwei Monaten treffen sich ambitionierte Pokerspieler der Region zum Sonntags-Turnier und anschließendem Cashgame in Bad Ems. So auch vor zwei Tagen, wo um einen Preispool von 1200 € gespielt wurde.

Der spätere Sieger Rolf Schwan legte einen perfekten Start hin, als er mit AQ in der ersten Hand ein Full-House floppte und dadurch nicht nur verdoppeln, sondern auch einen Lokalmatador vom Tisch nehmen konnte. Obwohl er zwischendurch ähnlich wie Lewis Hamilton etwas von der Spur abkam, ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann einen wichtigen Pot mit einem Zehner-Drilling gegen ein Paar Asse, wodurch er wieder ganz nach vorne kam.

So hatten Kurt Müller als Dritter und der Zweite letztendlich keine Chance, durften sich aber über 240 € bzw. 360 € freuen, die Siegprämie von 600 € blieb allerdings Herrn Schwan vorbehalten.

Im Cashgame kam auch eine heitere Runde zusammen, die erst vom Floorman bei Spielschluss vom Tisch gelöst werden konnte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuling schlägt Sonnengott

Ausnahmsweise findet das Bad Emser Pokerturnier am Samstag, dem 17. und 24.11. statt, da die Spielbank an den darauf folgenden Sonntagen geschlossen ist.

Bad Ems, den 28.10.2007: Sabri Celikkiran heißt der glückliche Gewinner des Sonntags-Turniers von Bad Ems. Er schaffte somit nicht nur direkt bei seiner ersten Teilnahme in Ems zu gewinnen, sondern besiegte im Heads-Up auch den Sonnengott des Turniers. Der Zweitplatzierte entschuldigte sich teilweise mehr als er spielte, so gut waren seine Blätter. War seine Hand einmal nicht so vielversprechend, half ihm das Board. So nahm er fast den späteren Sieger mit 6 4 suited vom Tisch, als dieser mit A K auf einem 4 Q 5 8 - Board All-In ging und vom Zweitplatzierten gecallt wurde. Doch mit seinen wenigen verbliebenen Chips schaffte Sabri Celikkiran doch noch die Wende. So blieb letztendlich auch Sasa Kasumovic „nur“ der dritte Platz, der sich am Anfang des Turniers mit einem Fullhouse „Asse über Könige“ gegen einen Drilling Könige etwas Luft im Kampf um die Plätze verschaffen konnte.

Insgesamt war es wieder ein sehr stimmungsvolles Turnier, im anschließenden Cashgame wurden dann noch einmal die gespielten Hände fachmännisch analysiert. Das Cashgame lief bis Spielschluß.

Quelle:

Spielbank Bad Ems/ David Klein

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bad Emser Pokerturner erfreut sich wachsender Beliebtheit

Ausnahmsweise findet das Bad Emser Pokerturnier am Samstag, den 17. und 24. November statt, da die Spielbank an den darauf folgenden Sonntagen geschlossen ist.

Bad Ems, den 04.11.2007:

19 Teilnehmer fanden sich an diesem Sonntag in der ältesten Spielbank Deutschlands ein, um wieder in angenehmer Atmosphäre zu pokern. Der Preispool betrug somit 1.900 €. Den Löwenanteil mit 950€ sicherte sich Arno , der kräftige Unterstützung von seiner Frau und Glücksfee Beate Jansen bekam. Nicht nur, dass er mit A2 gegen A4 gewann und sich so vor dem Aus rettete, er knackte auch mit T 4 die ‚Pocket Rockets’. Als Chipleader unter den letzten Vier wurde sein All-In-Raise vom Big Blind gecallt, doch bei einem A J 5 - Flop, einer Dame auf dem Turn und einem König auf dem River baute er sich die Strasse zusammen und seine Führung aus, die er dann bis zum Ende nicht mehr hergab.

Der Zweite gewann 570 €, Sergius Hahn als Dritter 380 €.

Der Cashgame-Tisch lief voll besetzt, bei weiter wachsender Spielerzahl wird wohl bald ein zweiter Cashgame-Tisch angeboten werden.

Quelle: Spielbank Bad Ems

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Werde heute mittag in Bad Ems anrufen und 2 Plätze für mich und meinen Kumpel David aka David :bye1: für den 11.11.2007 um 18.30Uhr reservieren! ::!::

Wir nehmen die 220km auf uns um dort die Tische zu rocken :bye1: und dann wieder 220km und ohne Geld zurück :flop9:

Ok, vielleicht sieht man sich ja dort, je nachdem wer vom Forum noch so alles dabei sein wird auf nen Drink an der Bar nach dem Game.

Grüße

El_Steffo

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja klaro. wird gemacht. Am Sonntag steigt das Ding.

Da wir uns mit Casino und Co. seit der neuen Nicht-Raucher-Regelung in Deutschland nicht so auskennen. Ist dort Raucher am Tisch?

EDIT: das mit der telefonischen Anmeldung hat soweit schonmal geklappt. Sehr freundlich. Freuen uns auf den Sonntag in Bad Ems. Bericht folgt.

bearbeitet von El_Steffo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auch ich spiele sehr gerne Live-Turnier, evtl. mit nachfolgenden Cashgame. Wohne aber so ungünstig, das ich auch mind. 160 KM fahren muss, um ein Turnier zu spielen, welches zumindest annähernd meinen Vorstellungen entspricht. Wobei, schon die Frage ist, die 160 KM auf Landstraße zu fahren oder gleich auf die Bahn und knapp 300 KM Entfernung zurücklegen um zu spielen.

Egal, wie dem sei, viel Spaß in Bad Ems und liebe Grüsse an Herrn Gutermilch, falls er da ist.

Berni

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank. grüße werde ich ausrichten.

wie gesagt wir haben 220km vor uns. A5---> A61---->usw.

habe in deinen oberen Posts gesehen, dass du den dritten Mal belegt hast. Glückwunsch!

Aber da du schonmal da warst hätt ich da mal noch 2 Fragen an Dich:

a) Raucher / Nichtraucher am Tisch?

b) Also wir waren mehrmals in Baden-Baden, jedoch nur zum Roulette, und da ist es ja so, dass Krawatte, Stoffhose und Jacket VORGESCHRIEBEN sind. Wie ist das genau in Bad Ems? Tut es z.B. Jeans, Hemd+Krawatte. Oder was genau ist dort vorgeschrieben. Nicht das wir UNDER- oder OVER- dressed dort ankommen ::!::

Im voraus vielen Dank.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich weiß es nicht mehr dem Dresscode, ich selbst war gut gekleidet dort. Mit Rauchen die Anfrage habe ich weitergegeben, weil ich es auch nicht mehr genau weiß!

Sieht doch auf dem Siegerfoto schöner aus, gut gekleidet oder?

LG

Berni

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich sieht es so besser aus. und ein bischen etikette wollen auch wir bewahren :bye1:

hatte nur gefragt weil der mann vorne in gelb und hinten in weiß (du?) z.B. keine Krawatte tragen...

naja seis drum. wir werden es erleben am sonntag!! werden uns mal für alles rüsten. krawatte mit, stoffhose mit und vor dem game noch 2 schachteln zigaretten rauchen ::!:: zur vorsorge!

Wie gesagt, Spielbericht folgt spätestens Montag. Hoffe er wird nicht allzu kurz ausfallen, hehe...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sauber :bye1:

aber die Beschriftung unter dem Bild (v.l.n.r.) ist dann etwas verwirrend, da Berni B an dritter Stelle steht... :bye1:

EDIT: habs gepeilt. die ziehen das vlnr total durch ohne unten oben. bin zuerst die reihe oben durch und dann unten... mein fehler ::!::

bearbeitet von El_Steffo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bombenstimmung in Bad Ems

Ausnahmsweise findet das Bad Emser Pokerturnier am Samstag, den 17. und 24. November statt, da die Spielbank an den darauf folgenden Sonntagen geschlossen ist.

Bad Ems, den 11.11.2007:

Obwohl um die Mittagszeit in Koblenz eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft wurde, hatte dies keine Beeinträchtigung auf die Pokerlust der Gäste. 16 Teilnehmer fanden sich ein und spielten um einen Preispool von 1600 €.

Früh schon wurde sehr offensiv gespielt, und so standen die letzten Vier schon bei Blinds von 300/600 fest. Es wurde ein zäher Kampf um die Bubble. Fast eine Stunde dauerte es, bis sich Ralf Göppert mit A J gegen 7 5 geschlagen geben musste und als Vierter den Tisch verließ. Marcel Knapp ging dann direkt in der nächsten Hand mit K T All-In, wurde allerdings vom Chipleader mit A K gecallt. „Anna Kournikova“ gewann trotz ihres schlechten Rufs, womit Frank Rieke und David Schneider im Heads-Up waren. David Schneider konnte zwar einmal mit J 9 gegen K T durch eine Neun am River verdoppeln, doch letztendlich setzte sich Frank Rieke durch, als er mit einem Flush-Draw Check-Raise All-In ging, von David Schneider mit einem Neuner-Pärchen gecallt wurde und am Turn schon sein Flush bekam. Frank Rieke gewann 800 €, David Schneider blieben 480 €, Marcel Knapp als Dritter bekam immer noch 320 €.

Interessanterweise nahmen alle drei Spieler das erste Mal am Emser Turnier teil, Bad Ems scheint also weiterhin ein gutes Pflaster für neue Gäste zu sein.

Das Cashgame lief wie gewohnt gut, mit dem günstigsten Bedingungen der Region.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
David Schneider blieben 480 €
:biglaugh:

somit hast du mir ja schon vorweggenommen, dass wir im + dort raus sind :hand:

Also mein Spielbericht vom 11.11.2007 in Bad Ems:

Wir wollten um 15,00 Uhr losfahren. Daraus wurde halb 4. Es hat wie aus Eimern geregnet. Und die 220 km kamen uns wie 2200 vor. Natürlich haben wir uns so verfahren, dass wir 300km bis nach Bad Ems gebraucht haben :heart: Die Panik steigt im Auto, dass wir alles verpassen. Und trotzdem waren wir Punkt 18.30 Uhr in der Spielbank. Und hatten noch genug Zeit ein Kaffe / Bier zu trinken bevor alles anfing. Es startete ca. um 19.00 Uhr.

Zum Thema Rauchen: Alles Raucherräume und Rauchertische, schonmal gut :hand:

Zum Thema Dresscoat: Alles ziemlich legere, sodass wir direkt Krawatte und Sakko abgelegt haben :hand: also es waren teilweise echt Leute mit Jeans und Tshirt oder Pulli dabei.

Zum Turnier: Startingstack 1.500. Blinds 20/40.

Ich bin leider gleich zu Beginn rausgeflogen, da ich echt nur Pech hatte. Einmal bin ich gegen JJ gelaufen. Und mit meinen 300 Rest konnte sich mein Pocket 7 nicht gegen KJ durchsetzen, da der Flop direkt den K brachte. Alles in allem: Net scheeeeeee....

Die Hoffnung lag jetzt bei David, der an seinem Tisch klar Chipleader war.

Unser Deal: Der der erster wird gibt dem anderen 200€, wer zweiter wird gibt dem anderen 150€, und wer dritter wird gibt dem anderen sein BuyIn von 100€ zurück.

Als er dann am Final Table war stieg die Spannung als die Spieler nur noch zu viert waren. Die Chips gingen hin und her und keiner wollte so wirklich rausfliegen. Und dann konnte David sich mit zweimall Schneemänner hintereinander (88) einige Chips sichern. Wurde dritter. Wurde zweiter und war im Heads up gegen einen vom Stack her sehr überlegenen Gegner. Er konnte aufholen, meiner Meinung nach sogar überholen. Und dann kam die entscheidende Hand, wie oben bei Bernis Bericht beschrieben, traf der junge Mann den Flush auf dem Turn...

Jo und so war es dann, ein schöner Abend, viel Erfahrung gesammelt für das nächste Mal, Verluste für mich ganz gering gehalten, bischen Spesen halt für Benzin, Bier, Wodka und Mc Donalds. Aber die 150€ hab ich ja zurück bekommen. Und für David dann natürlich Adrinalin pur und GEWINN vor allem + ganz stolz sein hehehe :biglaugh:

@ Berni, wär cool, wenn du das Siegerfoto posten könntest, oder wo finde ich denn das??? Da ist er nämlich drauf! Wär doch interessant anzuschauen...

Grüße

Steffo

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Steffo,

finde ich ganz prima, wie Du Dich hier mit Deinen Statements und

Berichten einbringst!

LG

Berni

Hey Danke Echt. Finds noch cooler so nett im Forum aufgenommen zu werden. :biglaugh:

Das mit dem Siegerfoto wär echt super. Stimmung war nahezu genial an den Tischen in Bad Ems. Sehr nette Spieler. Hoffe in Mainz wirds ähnlich oder besser. Vor allem mit meinem Spiel!

War der Spielbericht ok soweit?

Pfiati

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...