Jump to content

Berni

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    884
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Berni

  1. Das passiert, schon mal. Allerdings fünf gleiche hintereinander habe noch nicht gesehen. drei mal, das passiert öfters. Ich bin da der Meinung eines der vorherigen Berichtschreibers. Wenn ich meiner Zahl folge, erhöhe ich die Einsätze mit jedem Treffer, sonst kommt man in der Spielbank nie zu akzeptablen Gewinnen. Auch die 200 auf Plein tun nicht weh, nach drei Treffern. Ich glaube, bei einer Folge von 5 Treffer hintereinander "meiner Zahl" würde ich wohl nahe 10.000 Euro Gewinn liegen. Aber ich habe bisher noch nie mehr als 2 mal hintereinander meine Zahl getroffen... LG Berni
  2. Es hat schon Tradition trotz dem Poker-Hype. Die Bad Homburger machen in der Regel zwei Black Jack Turniere im Jahr. Am 10.und 11.06.2013 ist wieder soweit. Bis zu 42 Mitspieler mit einem Buy- In von 200 Euro kämpfen insgesamt um 10.0000 Euro. Wer also rechnen kann, das Haus legt 1.800 Euro oben drauf und keine Gebühr. Der erste kriegt 6.000 Euro, alle sieben Finalplätze werden bezahlt. Das Tunier findet Mo./Di. statt. Wer Interesse hat, kontaktiert die Bad Homburger Spielbank oder schaut im Netz nach! Berni
  3. Pokerturniere überall, kein Ding. Black Jack Turniere seit der Pokerwelle fast nicht mehr im Angebot. Ums so besser, Dortmund hatte am 17.07.2011 ein Turnier im Angebot. Etwas Anreise, aber egal. Fahren wir mal hin. Ich bin angenehm überrascht worden. Rahmendaten: 3 Runden a 21 Hände, 28 Teilnehmer, 4 Geldpreise plus 3 Sachpreise, 100 Euros Startgeld macht 2.800 Euros, das Haus packte noch 1000 Euro drauf! Ein super organisiertes Turnier mit netten Dealerinen, Softgetränke gratis, desweiteren wurde Suppe und Finger Foods von guter Qualität gereicht. Black Jack Herz was willst Du mehr. Fortsetzung von Black Jack Turnieren ist in Dortmund geplant. LG Berni
  4. Spielbank Mainz informiert: Mystery-Knock-Out Bounty-Turnier ein voller Erfog Mainz, den 12..06.2011: 36 Turnierspieler fanden sich am gestrigen Samstag zu dem 150 Euro Mystery-Knock-Out-Bounty-Turnier ein. Davon kamen einige erst kurz vor Turnierbeginn, so dass schnell noch ein vierter Turniertisch präpariert werden musste. Das Mainzer Pokerteam hatte für alle Samstags-Turniere wesentlich höhere Stacks beschlossen, was für das gestrige Turnier bedeutete, dass mit einem Starting-Stack von 6.000 Punkten begonnen wurde, natürlich sehr zur Freude aller Turnierspieler. Lange passierte nichts Aufregendes. Als nach über 20 Minuten der erste Seat-Open-Ruf eines Dealers erklang, knisterte es vor Spannung, denn der erste Umschlag mit der angekündigten Mystery-Bounty-Prämie wurde geöffnet. Bei dieser und jeder weiteren Öffnung eines Umschlages wurde gjubelt, geraunt und gelacht. Insgesamt kamen an diesem Abend zu dem Preisgeld von 3.600 Euro noch insgesamt 1.800 Euro Bounty-Prämie zur Verteilung. Hiervon gab es zwei Mal eine Prämie von 150 Euro, die übrigen Prämien bewegten sich zwischen 10 und 90 Euro und das ein oder andere Freigetränk war auch als Prämie mit dabei. Insgesamt war die Stimmung locker und gelöst und alle Teilnehmer hatten großen Spaß an diesem neuen Turnierformat in der Spielbank Mainz. Zwei Frauen nahmen heute teil, wobei Jasmin Sauerwein ihre einzige Konkurrentin selber vom Tisch nahm. Sie sammelte die meisten Bounty-Umschläge, was sie über den fünften Platz und „nur“ 120 Euro Preisgeld hinweg tröstete, da sie fast das Dreifache an Prämien erhielt. Kurz vor 01.00 Uhr morgens und nach 90 Minuten Final-Table einigten sich Holger S. und Andreas W. auf eine Teilung des Preisgeldes, da ihre Chipstände annähernd identisch waren. Schließlich versprach das Cash-Game auch noch reichlich Aktion. Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich! Wie immer auch vom Pokerspiel geht Suchtgefahr aus. LG
  5. Spielbank Mainz informiert: Die Letzten werden die Ersten sein… Mainz, den 04.06.2011: Fünfundzwanzig Teilnehmer kamen am Samstagabend zum Texas Hold’em Rebuy Turnier in die Spielbank Mainz. Durch fünf Rebuys und zweiundzwanzig Add-ons schraubte sich der Preispool auf stattliche fünftausendzweihundert Euro, die es auf vier Preisgeldränge zu verteilen galt. Schon um 22.45 Uhr begann die Action am Finaltisch und hundert Minuten später stand der Gewinner fest. Er meldete sich und einen Freund als letztes an und schloss als Sieger ab. Gratulation. Hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf den nächsten Samstag, den 11.06.2011. Es ist der zweite Samstag im Monat und es wird ein Texas Hold’em Knock-out Bounty Turnier mit einem Buy-in von 150,-€ veranstaltet. Fünfzig Euro vom Buy-in fließen in einen Mystery Bounty Topf. Die Belohnungen für einen Knock-out werden dadurch unterschiedlich hoch sein, lassen Sie sich überraschen. Um rechtzeitige Reservierung wird gebeten. Turnierergebnisse: Pott: 5.200 Euro 1. Platz: 2.080 Euro Daniel K. 2. Platz: 1.560 Euro möchte nicht genannt werden 3. Platz: 1.040 Euro Daniel Müller 4. Platz: 520 Euro Albert Ushky Wie immer, auch vom Pokerspiel geht Suchtgefahr aus. LG Berni
  6. Spielbank Mainz informiert: Die Mainzer „Pokergemeinde“ wächst / Sensationelles Cash-Game vor während und nach dem ausverkauften Turnier Mainz, den 03.06.2011: Knapp dreißig Cash-Gamer belauerten den ersten Tisch, der selbstverständlich schon um 19.00 Uhr startete. Leider konnten hier nur 10 Spieler Platz nehmen, doch bei Turnierstart wurden die einen oder anderen Plätze frei, die natürlich sofort wieder besetzt wurden. Nach jedem aufgelösten Turniertisch startete der nächste Cash-Table. Eine prall gefüllte Nachrückerliste sorgte dafür, dass dieser Zustand sich auch bis zum Spielschluss nicht änderte. Das Resultat waren vier prall gefüllte Cash-Tische mit den Blinds 5/10 und 2/4. Fast zum Nebenschauplatz geriet da das selbstverständlich wieder ausgebuchte Turnier. Von den Finalisten wurde beim Preisgeld diesmal auch der Sechste bedacht, der immerhin sein Buy-In zurückbekam. Um die restlichen Auszahlungsbeträge wurde mehrfach verhandelt, letztendlich teilten sich die beiden verbliebenen im Heads-Up das „Restgeld“ und genossen noch eine Weile die Atmosphäre der vollen Mainzer Pokerarena. Ab dem 01. Juni wurde der Poker-Turnierplan um ein weiteres interessantes Turnierformat an jedem zweiten Samstag im Monat ergänzt: Ein 150’er Mystery-Knock-Out-Bounty, bei dem 50 Euro auf die Bounty-Prämie entfällt, die in unterschiedlicher Höhe an die Spieler wieder ausgeschüttet wird. Lassen Sie sich überraschen… Turnierergebnisse: Pott: 4.800 Euro 1. Platz: 1.585 Euro Patrick Chandler (Deal) 2. Platz: 1.585 Euro möchte nicht genannt werden (Deal) 3. Platz: 895 Euro Konstantinos Tselios (Deal) 4. Platz: 435 Euro Volker Buchholz (Deal) 5. Platz: 200 Euro möchte nicht genannt werden 6. Platz 100 Euro Ernesto Faienza Wie immer, auch vom Pokerspiel geht Suchtgefahr aus! LG Berni
  7. Hallo, da wir nicht ganz soweit von OS wohnen, wäre es denkbar, das ich oder auch ein Freund zur Verfügung stehen. Bitte schreibe einmal eine PN und berichte einmal genauer über das Projekt, evt. Internetseite oder ähnliches. LG Berni
  8. Spielbank Mainz informiert: 2-Tages-500’er-HIGH-STACK-TURNIER am 30.04. + 01.05. mit attraktiver Struktur und 10.000’er Starting-Stack Mainz, den 29.04.2011: Nach dem Deep-Stack Turnier am Gründonnerstag bietet die Spielbank Mainz auch an diesem Wochenende ein High-Stack-Turnier der Extraklasse an. Da alle anderen Spielbanken im Rhein-Main-Gebiet am 01. Mai geschlossen sind, wird auch an diesen beiden Tagen die gesamte Pokerelite der Region in unserem Hause erwartet. Die Teilnehmerzahl ist bei einer sehr attraktiven Struktur, 30-Minuten-Leveln und einem Starting-Stack von 10.000 auf 80 Teilnehmer begrenzt. Die erste Vorrunde (40 Spieler) findet am Samstag, den 30. April um 20.00 Uhr statt, die zweite Vorrunde (40 Spieler) findet am 01. Mai um 15.30 statt. Das Finale beginnt um ca. 21.00 Uhr ebenfalls am 01. Mai. Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190 Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen. DAS HIGH-STACK-TURNIER IN ZAHLEN: Samstag, 30.04. + Sonntag, 01.05. 500 Euro Buy-In 30-Minuten-Level !!! Starting-Stack 10.000 !!! 1. Vorrunde: 30.04. Check-In 19.15 Uhr Beginn 20.00 Uhr 2. Vorrunde: 01.05. Check-In 15.00 Uhr Beginn 15.30 Uhr Finale: 01.05. Beginn ca. 21.00 Uhr BLIND-STRUKTUR VORRUNDE: FINALE: 50/100 1.000/2.000 100/200 1.500/3.000 150/300 2.000/4.000 200/400 3.000/6.000 250/500 5.000/10.000 RACE FOR CHIPS 7.000/14.000 300/600 RACE FOR CHIPS 400/800 10.000/20.000 600/1.200 15.000/30.000 800/1.600 20.000/40.000 RACE FOR CHIPS Die Turnierleitung behält sich Änderungen vor Wie immer vom Glücksspiel geht Suchtgefahr aus! LG Berni
  9. ielbank Mainz informiert: Ruhiger Ausklang einer aufregenden PoKARwoche Mainz, den 23.04.2011: Gegen Ende der Karwoche gab es zum Abschluß in der Mainzer-Pokerarena nochmals ein interessantes Bounty-Turnier. Insgesamt 28 Teilnehmer fanden sich ein zum Fight um das Preisgeld in Höhe von 2.800 Euro, sowie das entsprechende „Kopfgeld“. Leider wurden einige Lokalmatadoren relativ früh Opfer der anwesenden Bountyhunter. Besonders Übel traf es Jenny K. die weder QQ, KK noch AA als Starthand durchbringen konnte. Gegen 23.00 Uhr ging es an den Final-Table, wo das Turnier dann innerhalb einer Stunde entschieden wurde. Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn ab sofort wird in der Mainzer Pokerarena auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht - und das täglich ab 19.00 Uhr an zwei bis vier Tischen! Am 30. April und am 01. Mai findet ein 2-Tages-High-Stack-Turnier mit einem Buy-In von 500 Euro statt. Die Teilnehmerzahl ist bei einer sehr attraktiven Struktur, 30-Minuten-Leveln und einem Starting-Stack von 10.000 auf 80 Teilnehmer begrenzt. Die erste Vorrunde (40 Spieler) findet am Samstag, den 30. April um 20.00 Uhr statt, die zweite Vorrunde (40 Spieler) findet am 01. Mai um 15.30 statt. Das Finale beginnt um ca. 21.00 Uhr ebenfalls am 01. Mai. Für dieses Sonderturnier wird um rechtzeitige Reservierung gebeten! Turnierergebnisse: Pott: 2.800 Euro 1. Platz: 955 Euro Ramon Wieczorek (Deal) 2. Platz: 955 Euro Bendikt Hufen (Deal) 3. Platz: 535 Euro Bernhard Müller 4. Platz: 255 Euro Albert Ushky 5. Platz: 100 Euro Holger Schulze Cash Game lief an einem Tisch mit den Blinds 5/10 und an zwei Tischen mit den Blinds 2/4 Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de Wie immer, an die Suchtgefahr denken. LG Berni
  10. Spielbank Mainz informiert: Anonyme Gewinner beim Re-Buy Turnier / Cash Game startet pünktlich um 19.00 Uhr Mainz, den 19.02.2011: Leider startete das heutige 100’er Re-Buy Turnier heute nur mit 23 Teilnehmern, doch erhöhte sich durch insgesamt 24 Re-Buys und Add-Ons das Preisgeld auf 4.700 Euro. Grund genug sich anzustrengen um an das Geld der anderen zu kommen, das auf die ersten vier Plätze verteilt werden sollte. Wie so oft kam alles ganz anders und es wurde auf Wunsch der Spieler auch der fünfte Platz mit immerhin 200 Euro bedacht. Nur noch zu dritt wurde bei Chipgleichstand kurzerhand das verbliebene Preisgeld geteilt. Zur großen Überraschung der Turnierleitung war auch keiner der Spieler mehr bereit, seinen Namen zu veröffentlichen – leider ein unschöner Trend für dieses tolle Spiel… Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn ab sofort wird in der Mainzer Pokerarena auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht - und das täglich ab 19.00 Uhr an zwei bis vier Tischen! Wie immer, auch vom Poker geht Suchtgefahr aus. LG Berni
  11. Spielbank Mainz informiert: Business as usual am Pokerfreitag in der Mainzer Pokerarena / Black-Jack Turniere ab dem 30. Januar jeden Sonntag Mainz, den 21.01.2011: Was soll man da noch sagen: Knapp siebzig! Turnier-Reservierungen. Mehr als sechzig zufriedene Cash-Gamer an vier Tischen bis zum Spielschluss. So sieht eine Pokerarena wirklich aus (siehe Bild). Lange wurde sehr tight gespielt und nicht wirklich viele Nachrücker konnten in das zu Beginn mit 44 Spielern begrenzte und am Ende mit 49 Spielern besetzte Teilnehmerfeld aufschließen. Die Warteliste für das in Mainz immer stärker werdende Cash-Game wurde lang und länger und es kam Freude auf, als endlich der erste Turniertisch fiel. Von da an ging es Schlag auf Schlag und bei Turnierende wurde endlich auch wieder der letzte der vier Pokertische als Cash-Table eröffnet… Nur noch wenige freie Plätze für das morgige 120 Euro Knock-Out Bounty Turnier werfen ihre Schatten voraus… Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich und bedankt sich für das fürstliche Trinkgeld! Am Sonntag, den 30. Januar startet eine Black-Jack Turnierserie. Beginn der Turniere ist jeweils um 18.00 Uhr. Reservierungen sind täglich ab 12.00 Uhr persönlich an unserer Rezeption oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190 möglich. Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de Das Mainzer Spielbank-Team freut sich auf ihre Teilnahme. Am Samstag den 29. Januar findet ein Double-Chance Turnier mit einem Buy-In von 300 Euro statt. Turnierergebnisse: Pott: 4.900 Euro 1. Platz: 1.720 Euro (Deal) Karl Finger 2. Platz: 960 Euro (Deal) Daniel Friese 3. Platz: 960 Euro (Deal) Thomas Homm 4. Platz: 960 Euro (Deal) Darabi Spanos 5. Platz: 200 Euro (Deal) Daniel Bergmann 6. Platz: 100 Euro (Deal) Daniel Beckel Cash Game lief an einem Tisch mit den Blinds 5/10 und an drei Tischen mit den Blinds 2/4 Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen. Bild: Cash-Game Action in der Mainzer Pokerarena
  12. Spielbank Mainz informiert: Entspanntes Re-Buy Turnier mit sympatischen Finalisten / Black-Jack Turniere ab dem 30. Januar jeden Sonntag Mainz, den 15.01.2011: Mit 19 Teilnehmern war das heutige Re-Buy Turnier zwar nicht sonderlich gut besucht, doch gewann es durch eine 25 %’ige Zeitzugabe bei den Blinds deutlich an Attraktivität. Mit drei Re-Buy’s und 15 Add-On’s kamen immerhin 3.700 Euro Preisgeld zusammen. An einem äußerst entspannten Final-Tisch wurden die Preisgelder durch einen Deal unter den Gewinnern verteilt, jedoch Platz für Platz ausgespielt. Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich! Ab dem 30. Januar startet immer sonntags eine Black-Jack Turnierserie. Beginn der Turniere ist jeweils um 19.00 Uhr. Reservierungen sind täglich ab 12.00 Uhr persönlich an unserer Rezeption oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190 möglich. Nähere Informationen finden sie in Kürze unter www.Spielbank-Mainz.de Das Mainzer Spielbank-Team freut sich auf ihre Teilnahme. Am Samstag den 29. Januar findet ein Double-Chance Turnier mit einem Buy-In von 300 Euro statt. Turnierergebnisse: Pott: 3.700 Euro 1. Platz: 1.325 Euro (Deal) Timo Gräff 2. Platz: 1.025 Euro (Deal) Karl Finger 3. Platz: 750 Euro (Deal) Giuseppe Bonura 4. Platz: 350 Euro (Deal) Paul P. Platz: 200 Euro (Deal) Manfred Ruth
  13. Spielbank Mainz informiert: Neues Jahr, Neues Glück! Mainz, den 01.01.2011: Das dachten sich auch 26 begeisterte Pokerspieler, heute am ersten Tag des neuen Jahres, die beim Re-Buy / Add-On Texas Hold’em Turnier teilnahmen. Mit sechs Re-Buy und 23 Add-On stieg der Preispool auf 5.500 Euro an. Die Teilnehmer kämpften erbittert um einen Platz im Geld. Somit standen die zehn Finalisten um 22:20 Uhr fest. Nach weiteren eineinhalb Stunden, einigten sich die vier Übriggebliebenen Jennifer Knobloch (1.), Darabi Spanos (2.), Ali Ok (3.) und Alois Seufert (4.) auf einen Deal. Auch der Bubble durfte sich über 200 Euro freuen. Turnierergebnisse: Pott: 5.500 Euro 1. Platz: 1.900 Euro Jennifer Knobloch 2. Platz: 1.130 Euro Darabi Spanos 3. Platz: 1.130 Euro Ali Ok 4. Platz: 1.130 Euro Alois Seufert Cash Game mit den Blinds 2/4 lief bis Spielschluss um 03.00 Uhr. Wie immer, auch vom Pokerspiel geht Suchtgefahr aus. Quelle: Spielbank Mainz
  14. Hallo, da ich ja nun schon lange die Spielbankszene kenne, kann ich nur sagen. Auszahlfehler passieren doch schon mal öfters. Ist das ganze zu Gunsten des Gastes, in der Regel meldet sich der Gast nicht. Sehe ich aber als unbeteiligter wie einem Gast zuviel ausgezahlt, kann ich mich ja nun nicht melden oder? Grundsätzlich könnte die Spielbank ja anhand der Videoauszeichnungen alles prüfen, wird aber nicht passieren. Ich denke, auch in anderen Bereichen passieren Fehler, Einzelhandel z.B. Ich denke die Spielbanken wie auch der Handel können mit den Dingen leben. LG Berni
  15. Black Jack Diamond Night am 25.11.2010 High Roller Black Jack Turnier mit einem Gesamtpreisgeld von 140.000 Euro – bei 28 Spielern. Startgeld: 5.000 Euro. Mit Diamantenjagd und Diamentenfieber als besondere Attraktion. Quelle: Spielbank Bad Homburg Auch hier gilt, vom Black Jack Spiel geht Suchtgefahr aus. LG Berni
  16. Spielbank Mainz informiert: Turbo-Samstagsturnier mit hoher Qualität Mainz, den 16.10.2010: Das heutige Turnier war aus mehreren Gründen wirklich bemerkenswert. Leider hatten sich nur 22 Teilnehmer angemeldet, die aber so heiß auf Pokern waren, dass sie nur die erste Pause zur Erholung nutzten. Nicht nur das professionelle Verhalten der Spieler sorgte für eine schnelle Abwicklung der vielen Coups. Beim Zustandekommen des Final-Table und beim zweiten Race for Chips wurde komplett auf die Pausen verzichtet, so dass die letzten Vier schon um 22.30 Uhr ihrem Ziel einer Platzierung „im Geld“ ein Stück näher kamen. Salvatore Antonio Madeo und Guglielmao Borgia spielten all ihr Können aus, mussten sich jedoch zum Schluss den beiden Erstplatzierten geschlagen geben, die in einem super kurzen Heads-Up die Platzierung ausspielten. Turnierergebnisse: Pott: 2.200 Euro 1. Platz: 880 Euro möchte nicht genannt werden 2. Platz: 660 Euro möchte nicht genannt werden 3. Platz: 440 Euro Salvatore Antonio Madeo 4. Platz: 220 Euro Guglielmao Borgia Cash Game lief an einem Tisch mit den Blinds 2/4 Quelle: Spielbank MZ Wie immer, auch vom Pokerspiel geh tSuchtgefahr aus. Berni
  17. Berni

    Neues aus Mainz

    Die Spielbank Mainz informiert: Neue Turnierformate ab 30. Oktober / Cash-Game am Wochenende länger geöffnet Mainz, den 08. Oktober: Aufgrund des verstärkten Spielaufkommens in der Mainzer Pokerarena haben ab sofort die Anhänger des Cash-Game am Wochenende die Möglichkeit täglich 03.00 Uhr zu betten und zu raisen. Auch neue Turnierformen für den Samstag sind beschlossen und werden ab dem 30. Oktober bereits umgesetzt. Hier die Details aller angebotenen Turniere (Texas Hold’em No Limit) Jeden Freitag: Freeze-Out Buy-In 100 Euro Jeden 1. + 3. Samstag im Monat Re-Buy (1 Re-Buy, 1 Add- On) Buy-In 100 Euro Jeden 2. Samstag im Monat Knockout-Bounty, Freeze-Out Buy-In 220 Euro Jeden 4. Samstag im Monat Knockout-Bounty, Freeze-Out Buy-In 110 Euro Jeden 5. Samstag im Monat Double-Chance, Freeze-Out Buy-In 300 Euro (Termine: 30. Oktober 2010, 29. Januar 2011, 30. April 2011, 30. Juli 2011, 29. Oktober 2011, 31. Dezember 2011) Quelle: Spielbank MZ Wie immer, auch vom Pokerspiel geht Suchtgefahr aus. LG Berni
  18. 25.05.2010 Sandra Naujoks und Dragan Galic in der Spielbank Warnemünde Ostsee Poker-Main Event am 28. & 29.Mai Am kommenden Wochenende läuft die Spielbank Warnemünde in Sachen Poker auf Hochtouren. Die Ostsee Poker Balic Championship 09/10 endet dann nach gut einem Jahr mit dem Main Event. Gespielt wird 2 Tage Texas Holdém No Limit, der Startschuss fällt am Freitag um 19.30 Uhr. Mit einem geschätzten Preispool in Höhe von ca. 120.000 Euro ist dieses ultimative Pokerevent in Mecklenburg einmalig und hat sich auch bundesweit einen Namen gemacht. Selbst Pokergrößen wie Sandra Naujoks, Dragan Galic und Jan „Hamburger Jung“ Jachtmann haben sich in Warnemünde angesagt, um den Titel zu holen. Galic und Naujoks belegten bei der Wahl zum „Player oft the year 2009“ Platz 1 und 2. Für das Buy-In in Höhe von 500,00 Euro erhält der Turnierteilnehmer 8.000 Punkte in Turnierjetons. Ein einmaliges Rebuy in Höhe des Buy-Ins ist am ersten Tag jedem Turnierteilnehmer gestattet. Am zweiten Turniertag hat jeder Teilnehmer vor Beginn des Turnieres die Möglichkeit, ein Add-On zu tätigen. Das Add-On beträgt ebenfalls 500,- Euro. Die kulinarische Versorgung ist selbstverständlich garantiert, für 39,90 Euro pro Person kann an beiden Tagen am Buffet geschlemmt werden. Alle genauen Informationen sind unter www.spielbanken-mecklenburg.de erhältlich. Anmeldungen zum Turnier sind unter selber Adresse noch möglich. Niemand kann das Glück bezwingen. Die Spielbankgesellschaft Mecklenburg weist daher eindringlich darauf hin, dass Glücksspiele Spielsucht hervorrufen können. Neben Glück braucht man selbstverständlich auch den finanziellen Spielraum. Spielen darf nur der Unterhaltung dienen. Wer ist dabei?? LG Berni
  19. Spielbank Mainz informiert: Mehr Stack - mehr Blind-Level - mehr Poker Mainz, den 12.05.2010: Nachdem die Spielbank Mainz seit März die günstigsten Cash-Game-Bedingungen der Republik einführte, werden nun erneute Verbesserungen im Turnierbereich umgesetzt. Folgende Veränderungen sollen dazu beitragen, das Produkt Poker in unserem Hause zu optimieren: · Erhöhung des Starting-Stack für unsere 100 Euro Wochenend-Turniere auf 4.000 Punkte · Erhöhung des Starting-Stack für alle Sonderturniere mit einem höheren Buy-In · Zusätzliche Blind-Level für alle im Haus stattfindenden Turniere (Wochenend-Turniere, Sit&Go-Turniere und Sonderturniere) Weitere Informationen entnehmen sie bitte unserer Seite Spielbank-Mainz.de Die Spielbank Mainz freut sich auf ihren nächsten Besuch Wie immer, auch vom Pokerspiel geht Gefahr aus. LG Berni
  20. Hallo Hans, leider habe ich Deine Frage leider erst spät gelesen. Ich habe sowohl am 01.05 als auch am 13.05.2010 im wesentlichen aus Zeitgründen nicht teilgenommen. Warst Du dabei? LG Berni
×
×
  • Neu erstellen...