Jump to content

Alter Schwede

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    137
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Alter Schwede

  • Rang
    Tüftler

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

926 Profilaufrufe
  1. Wie konnte Goethe die exakte Gewinnanleitung für das Roulette geben? Du mußt verstehn! Aus Eins mach’ Zehn, Und Zwei laß gehn, Und Drei mach’ gleich, So bist Du reich. Verlier’ die Vier! Aus Fünf und Sechs, So sagt die Hex’, Mach’ Sieben und Acht, So ist’s vollbracht: Und Neun ist Eins, Und Zehn ist keins. Das ist das Hexen-Einmal-Eins! Das Roulette war damals doch noch gar nicht erfunden, oder gab es Vorläufer?
  2. Wie war das noch? Die mit der Taufe, das sind doch in der BRD die besten Freunde der Muslime. Und die Muslime die die Täufer kreuzigen, nennen wir IS, und die die den Christen nur den Kopf abschneiden, nennen wir Rebellen, die gegen den blutigen Diktator Assad kämpfen. Der IS setzt Sarin ein, aber die Rebellen nur Chlor. Und zusammen mit den Juden bilden sie den Hauptbestandteil der gläubigen Monotheisten. Hab ich das alles so richtig verstanden und behalten?
  3. Tut mir Leid, den Witz verstehe ich nicht ohne Smiley, oder hast du tagsüber auch so verworrene Träume wie du immer nachts hast?
  4. Da stimme ich dir vollumfänglich zu. Ich hatte zuvor aber auch nichts geäußert was Anlass geben könnte ich wäre anderer Meinung. Wenn man etwas über kriminelle Energie lernen will, sollte man lieber mit Knackis diskutieren als mit Philosophen.
  5. Ganz besonders großartig hat sich kürzlich ein hiesiger User blamiert (ich will ja keine Namen nennen), als du mit ihm über die prinzipielle Möglichkeit diskutiert hast, ob und wie ein Casino betrügen könnte. Sinngemäß lief Folgendes ab. Dieser User: "Aber was ist, wenn ein Spieler auf die vom Casino angesteuerte Zahl oder Chance setzt, und dies so kurz vor Schluss, dass sich das Casino nicht mehr umorientieren kann?" Du (völlig richtig): So schnell ist keine Hand wie ein Computer das erfassen, berechnen und neu ausrichten kann. Außerdem gibt es das "rien ne va plus",
  6. Deine Diskussionsbeiträge zeigen häufig, dass du nicht verstanden hast worum es geht und du anderen deine eigene Begriffsstutzigkeit unterstellst. Beispiel gefällig?
  7. Mein Doktorvater war gemäß seiner Selbstauskunft lange ein Alchimist und hat viel mit schwerem Wasser (D2O) experimentiert, das angeblich lebensverlängernd wirkt. Später hat er jedoch alle alten Schriftstücke der Alchimie als wissenschaftlich wertlos angesehen, abgesehen natürlich von der Pflanzenheilkunde mit der die pure Alchimie oft vergesellschaftet auftritt.
  8. Ich kenne einige Gifte die durch die Haut gehen und erst nach einigen Wochen wirken, dann aber tödlich sind. Das Unglück will es leider, dass ich nicht nur ein guter Chemiker, sondern auch ein unverbesserlicher Moralist bin. Da haben die beteiligten Richter noch mal Glück gehabt.
  9. Ja los, mach. Es mag dich vielleicht verwirren, aber ich bin ebenfalls Atheist. Und was die juristische Aufarbeitung der Rechtsbeugung betrifft, deren Opfer ich wurde, hat zwischenzeitlich auch starwind eingeräumt, dass man in der BRD im Fall von Rechtsbeugung wohl grundsätzlich auf seinem Schaden sitzen bleibt (es sei denn ...
  10. Habe ich dich da richtig verstanden? Man kauft für 1 Stück ein Los für eine Transversale (6 mögliche Zahlen) bei 38 Zahlen im Kessel. Im Gewinnfall erhält man 6 Stücke zurück. Das ist ein Gewinn für die Bank von (1 - (6*6)/38) * 100% = 5,25% Man kauft für 1 Stück ein Los für diese "spezielle Transversale" (5 mögliche Zahlen) bei 38 Zahlen im Kessel. Im Gewinnfall erhält man ebenfalls 6 Stücke zurück. Das ist ein Gewinn für die Bank von (1 - (5*6)/38) * 100% = 21,05%
  11. Das Axiom von de Laplace ist beweisbar? Das ist mir neu. Hast du zu dem Beweis einen Link? Du schreibst dass das Bernoulli Axiom (eine Folge von einzelnen Zufallsereignissen ist unabhängig voneinander) nicht beweisbar sei. Da stimmen wir überein. Aber Axiome sind im Allgemeinen nicht beweisbar, sondern Aussagen deren Offensichtlichkeit keines Beweises bedarf. https://de.wikipedia.org/wiki/Axiom >Ein Axiom ist ein Satz, der nicht in der Theorie bewiesen werden soll, sondern beweislos vorausgesetzt wird. Wenn wir voraussetzen dass eine Folge von Zufallsereignis
  12. PSI als Benennung solange wie nicht wissen was es ist. Es könnte ein Gefühl für Fraktale sein, aber das würden die Mathematiker auch ins Reich der Esoterik verbannen. Im Übrigen ist gerade unter Mathematikern der Glaube an Übernatürliches relativ weit verbreitet, relativ im Vergleich zu anderen Wissenschaftlern. http://www.spektrum.de/magazin/naturwissenschaftler-und-religion-in-amerika/825873 > Die größten Zweifler in der NAS sind dabei die Biologen – 95 Prozent der Ansprechpartner gaben an, Atheist oder Agnostiker zu sein. Die Mathematiker zeigten sich aufgeschlos
  13. Ich dachte eigentlich du hättest eingesehen, dass dein System nicht mathematisch korrekt sein kann. Es ist mathematisch bewiesen, dass kein System funktionieren kann. Was Wikipedia darüber schreibt ist völlig korrekt. https://de.wikipedia.org/wiki/Roulette#Mathematische_Systeme Du kannst doch nicht ernsthaft annehmen, die Mathematik hätte einerseits bewiesen dass es kein mathematisches System geben kann, aber andererseits ein System entwickelt, was mathematisch korrekt ist. Oder glaubst du das wirklich? Die Mathematik macht bei ihrem Beweis einen einzigen kl
  14. Ja, das ist alles korrekt. Was zusammenfassend bleibt, das ist: Ohne Progression geht es nicht. Sie richtig einzusetzen und zu begrenzen, notfalls auszusetzen, um den ganz großen Platzer zu vermeiden, das ist eine "Kunst" - ich nenne es PSI-Begabung. Aber ein gutes System ist sehr hilfreich, so dass der Mensch nur ein relativ geringes PSI-Talent braucht.
  15. Wer mich geärgert hat, weißt du schon, aber wer hat dich denn so geärgert?
×
×
  • Neu erstellen...