Jump to content

karlie

User
  • Gesamte Inhalte

    108
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über karlie

  • Rang
    Tüftler

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. achtung, einer vom "gesindel" meldet sich zu wort: wie war doch nochmal der singular bzw. der plural von "gentleman" ? soso ... karlie
  2. ist mir so ziemlich egal, da ich weihnachten immer auf den canaren feiere. karlie bevor alle kleinkarierten wieder über mich herfallen:
  3. ist ok. ich hatte mir zwar etwas anderes vorgestellt, aber ... was anderes wie jetzt dann gleich: ich mache mich gerade auf die socken in meine stammkneipe. wir machen heute einen "knut-gedächtnis-abend". buffet à la sabber-sabber and so on. und die marlene hat gegen 13:00 einen karton moet & chandon spendiert. nobel, oder? karlie jetzt ist erst mal schluss meinerseits. sonst kriege ich noch die roulettistas auf den hals von wegen off-topics und so. und für uns beide: man sollte nie "nie" sagen, oder? karlie
  4. sehr schön, dass du "meistens" schreibst. dann bin ich halt gerade immer "unmeistens" dort. setz' dich mal links aussen (neben der kasse) an einen touchbet. direkt neben den choo-choo-train (heisst der so?). mir sträuben sich jetzt schon die nackenhaare, wenn ich nur dran denke ... choo-choooooooo ... tschttatatata, tschttatatata, tschttatatata ... choo-choooooooo ... usw. kann man leider hier nicht wiedergeben. (ich muss doch noch einen rec. mitnehmen und den sound hier 'reinsetzen). aber im prinzip egal. ich kann dort gut treffen und ein paar "eins-daneben" infolge unkonzentriertheit wegen choo-choo müssen eben drin sein. karlie
  5. denn mach ma. und wennste meenst, ick binnet, denn kloppste mir einfach auffe schulter, wa? normalerweise müsste ick dir ja an deine ankunft erkennen. det hamm ja albatrosse so an sich, oder? (ick meen det mit "auffe schnauze knallen" bei die landung ...). abba damit ick sicher bin, ooch den richtigen einzuladen, werde ick dir wat frajen, wat nur du wissen kannst. (nich, dat ick mir aus verzweiflung nen käptn anlache ... mit denen habe ick det nich so ...). und denn machma erst mal schön schappi bei mich. vom feinsten natürlich. die kohle holn ma uns anschliessend vonne marlene. bis denne. karlie p.s. wohnste nich mehr inne hauptstadt?
  6. potsdamer platz. touchbet-(live-)kessel im EG. 5 meter neben dir toben die spielautomaten. reicht so schon, geschweige denn, einer gewinnt gerade (an den daddelkisten). ohne ohropax geht da gar nichts (am roulette). mein "markenzeichen". ... am "knopf-im-ohr" sollt ihr mich erkennen ... karlie
  7. nachdem ich mich auch zu dieser workgroup angemeldet hatte: dir sollte man wirklich auf der stelle die schreibrechte wieder entziehen. aber diesmal für immer ! karlie
  8. Albatros, könntest du dich in deiner güte herablassen und mir sagen, wo ich behauptet habe, dass der curry36 gut ist? siehste da wat? nee, ne? karlie ick bin ja nich nachtragend, wa? wennste deine kohle bei die schwarze perle vanichtest hast, kommste bei mich, kriegste ooch ne "home made" curry. abba mit bratkartoffel wie bei meine mutter. und ne pulle irjendwat is ooch noch drin ...
  9. sachse sei doch bitte so gut und kläre mal auf: "nichtwahr" auf sächsisch. du bist doch der lehrersohn und ich will dir keine konkurrenz als klugscheisser machen ... karlie
  10. conserver, ick wees jar nich, watte willst. von nem 10er kriegt de perle zwofuffzich. dadafür jibbet am mehringdamm ne curry mit pommes. wat willste noch? karlie edit ... da war een "s" zuville
  11. ich bin nicht dein "freund". das verbitte ich mir! was ist nicht konstruktiv an meinem einwand, wie du verhindern willst, dass nicht du selbst "abgezockt" wirst? karlie
  12. hallo blackpearl, ich bin dabei, ob mit deinem oder meinem geld ist mir wurscht. ich habe aber eine wichtige sache: ich bin ein schwein. ich war schon immer ein schwein. nicht dass ich deine strategie an andere weitergeben würde. nein, das nicht. * aber ich werde mit deiner strategie in meinen bevorzugten casinos auf teufel-komm-raus zocken. und du wirst keine müde mark provision sehen. garantiert! und jetzt? karlie * nachtrag: obwohl ... wenn ich mir das richtig überlege: warum eigentlich nicht? bringt auch ein paar mark. was interessiert mich die erklärung? wie willst du mir denn was nachweisen?
  13. wie hat es denn mit Nachtfalke geendet? erzähl' doch mal. Ich bin (wir sind) ganz ohr ... karlie
×