Jump to content

nörgelhase

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    285
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über nörgelhase

  • Rang
    Forscher

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

2.398 Profilaufrufe
  1. hittfeld und kiel haben wieder geöffnet. allerdings nur mit den drei g. hittfeld verlangt keine nachweise bei index unter 35. in plön hat die spielhölle mir auch den zutritt verweigert, wegen der fehlenden g . in malente hat mir der wirt vom colonial die karte für den zigarettenautomaten verweigert wegen der fehlenden maske. die kellnerin hat das mitbekommen und mir die karte schnell an den tisch gebracht. war nett. gr. jens
  2. die auszahlungen beim energy casino klappen . mit etwas verzögerung . ohne verifizierung. gr. jens
  3. das gibt menschen die haben etwas im horoskop , die werden zum objekt der begierde. oft findet man bei denen sonne -venus . entweder haben sie geld bis abwinken oder sie sind unheimlich attraktiv.
  4. langweilig-kommt aber auf die kunden an . die letzten jahre im gebrauchtwagenhandel hatte ich auch keinen sex mit kunden
  5. da hast du recht. wenn die steuermilliarden die taschen fluten, wird es besser. alle politiker die an der pandemie gut verdient haben , sollen das bundesverdienstkreuz bekommen. jens
  6. kann deinen ärger verstehen. bin ja auch reingefallen. ein paar mal. l.g. jens
  7. neues von den oc . die auszahlungen im ernergy casino auf mein bankkonto sind gekommen. einmal sind gebühren abgezogen worden, später dann nicht mehr. bei den einzahlungen mit paysafe wurde mir nun auch eine verifizierung abverlangt. war etwas nervig. hat aber funtioniert. ohne verifizierung ist bei 1500.00 euro ende am geländer. da wäre ich bald angekommen seit dem 15.10.2021. die gewinne haben da mit nichts zu tun. l.g. jens
  8. aus meiner persönlichen erfahrung. wenn ich beim roulette dauerhaft gewinnen würde, hätte ich alles mögliche zu tun. eines würde ich nicht machen . hier im forum mit anderen spielern über irgendwas zu diskutieren. leider sind die guten zeiten schon lange vorbei. geld ist keines mehr da. nur ein paar mieter und handwerker, mit denen ich mich über wasser halte. wenn ich erfolg hätte beim spielen, wäre ich jetzt in zermatt und bald in port grimaud. das internet würde ich nur für den wetterbericht nutzen. l.g. jens
  9. michael der grieche , dem gehörte später diekaskade., war vielleicht noch aktiv. die zuhälter waren auch in ordnung.. vermutlich leben heute viele nicht mehr. bin jetzt seit 2016 in kiel. im casino habe ich keinen von den alten zockern getroffen. l.g. jens
  10. wir hatten ein 24 roulette in garden und an der küste auf dem kiez das spiel , bei dem man mit dem ball die besten zahlen treffen sollte.. an der kaskade auf dem kiez war ich nicht beteiligt. da wir viel erfolg hatten , gab es dann nachahmer in anderen ecken von kiel. 1973 bin ich ausgestiegen. was dann alles passiert ist im illegalen glücksspiel in hamburg und kiel habe ich nicht mehr erlebt. ich bin nach frankreich gegangen und habe dort ganz normal gearbeitet. einige monate haben mir die partner aus kiel monatlich geld geschickt. dann gab es einen skandal.
  11. in späten 60 er jahren haben wir uns zu dritt , dre i jungs vom kiez, in westerland beworben. wir haben einen saalchef mit 6000.oo dm bestochen. sonst wären wir nicht angenommen worden. unser ziel war, zumindest eine hälfte des kessels zu treffen. wir haben es nicht geschafft. der talentierteste von uns günter müller ist geblieben und tischchef geworden. günter müller ist in der szene eine schillernde persönlichkeit geworden. ich hatte natürlich aus meiner casinozeit auch freunde unter den croupiers. die haben alle versucht etwas für mich zu treffen. erfolglos. das einzige was ging war,
  12. ich hab es probiert. es ist blöd. ich hab andauernd den ganzen aufbau umgeworfen. man darf auch nur bis zum abwurf setzen. alles was danach kommt wird gbadenlos zurück geschoben. so war es in kiel. jens
  13. wie auch immer . entweder ist die pandemie wirklich gefährlich oder es ist eine richtige sauerei.ich tendiere zur sauerei. man bräüchte nicht so viel werbung für das impfen zu machen. die leute würden von alleine kommen. jeder infizierte wird bejubelt wie ein tor unserer nationalmannschaft. jeder tote bekommt eine ehrung vom bp. vielleicht bin ich ja schon senil. aber die schlichten gemüter sehen oft klarer als die anderen. jens
  14. alle diese diskussionen um werte und zahlen sind doch nur kokuspokus. unsere gesellschaft soll umgebaut werden ohne krieg. der staat will kontrolle über jedes leben. viele lieben das offensichtlich. sie fühlen sich unter einen allmächtigem staat sicher. sie geben ihr leben für ein leben , das kein leben mehr ist. in unserem alter tut das nicht mehr weh. das ist aber nur resignation. mit corona können die schweine gewinnen. bis es schief geht. l.g. jens
×
×
  • Neu erstellen...