Jump to content

Aus dem Fundus von Julius ---- Eine Basisstrategie zwecks eigener Weiterentwicklung


Recommended Posts

Liebe Freunde der Elfenbeinkugel,

 

meine eigene Strategie werde ich hier zumindest jetzt nicht vorstellen.  Auch Ihr könnt mal das Hirnschmalz bemühen. Ich liefere hier nur einen Ansatz.

 

Es handelt sich bei mir um ein Spiel auf Dutzende.

 

Angenommen es kam das erste Dutzend als Einzeltreffer.

Danach erschien D 3.

Es folgte D2 als Doppelschlag.

Damit haben wir nach dem ersten Dutzend weitere drei Coups, in denen das erste Dutzend nicht enthalten sein darf.

Auch Zero sollte nicht enthalten sein, dann wird grundsätzlich völlig neu begonnen.

 

Wie gesagt, wir haben die Folge D    1 :    3 , 2 , 2                Es könnte auch D 1:   2,  3, 2 sein oder  D 1:   2,2,3

Nun erfolgt der Satz auf Dutzend  1 und 3 gemeinsam.

 

Nach meinen Erkenntnissen folgt daraus eine gute Trefferquote.   Die Reihenfolge der Dutzenderscheinungen ist nicht relevant, außer dass das zu erst getroffene Dutzend (hier 1) nicht in der weiteren Folge bis zum tatsächlichen Satz enthalten sein darf.

Noch ein Rat, zeigt sich in den drei Coups nur ein Dutzend, dann streicht man das älteste dieser Folge und wartet ab, bis die Serie endet und sich ein anderes Dutzend zeigt, erst dann wird gemäß der Vorgaben gesetzt.

 

Wie Ihr das nutzt, ob Ihr daraus eine Systematik entwickelt, ob im Gleichsatz, mit schwacher Überlagerung oder Progression, bleibt Euch überlassen. Probiert es einfach mal aus.

 

Es ist wie bereits erwähnt, ein Basisansatz, den ich heute vorstelle. Und nicht vergessen, man kann das auch gemäß meinem Kollonnensystem auf zwei Drittelchancen erweitern, wobei der Satz dann natürlich eine relativ gute Chance bietet, erfolgreich zu sein.

 

Viel Erfolg wünscht 

Julius

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Julius
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Grüß dich, Julius,

 

so ganz klar ist mit das nicht, was du da schreibst. Erst schreibst du, Satz auf D1 und D3 und später der Hinweis, man kann das Spiel auch  auf zwei Drittelchancen erweitern?

 

Ich hab es anhand von den Beispielen mal so verstanden:

in 4 Coups müssen alle drei DZ erschienen sein, das aus dem ersten Coup nur einmal, und in den drei folgenden Coups sollte eins zwei mal erschienen sein, also nicht 1 2 2 2.  Dann Satz auf die beiden DZ die nur einmal da waren - richtig?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo funtomas,

 

ich bin eben an anderer Stelle auf zwei Fragen eingegangen und wurde plötzlich aus dem Forum gekickt, weil web.de meinte, mich mit Neuerungen informieren zu müssen. Langsam geht mir dieser Provider richtig auf die Nerven, ebenso wie Firefox.

Du hast das mit den vier Coups richtig verstanden. Wenn man erstmal eine Strategie für die Dutzende hat, dann kann man auch noch die Kolonnen einbeziehen, also beispielsweise mein K-System. Damit reduzieren sich zwar die Einsätze, aber durch die Dutzende bestehen dann auch u.U. höhere Auszahlungsmöglichkeiten. Da könnte ggf. auf Carrés oder Chevaux gesetzt werden.

 

LG   Julius

bearbeitet von Julius
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jeto hatte eine Frage zum Verhalten beim Onlinespiel gestellt.

 

Wer beispielsweise mein Kolonnenspiel online anwendet und ggf. zwecks Weiterspiel gezwungen wird, Jetons zu setzen, der sollte von meinem Kolonnensystem die Umkehr spielen und die Zwischenergebnisse getrennt notieren. So weiß man, wie die Satzhöhe sich weiterentwickeln muss.

Beispiel:     Angenommen es wären im Kolonnenspiel die K1 + K3 zu setzen, dann würde ROT erwartet. Also statt auf die Kolonnen, dann ROT setzen. 

Alles geschieht aber gemäß den Regeln des Kolonnensystems.

Auch dieses Farbspiel kann recht erfolgreich laufen.

 

Ich notiere dabei die Permanenz, die zugehörige Farbe und die Kolonne  Zusätzlich wird für den Folgecoup die zu belegende Farbe und der Einsatz notiert. 

Diese Methode spiele ich mit Plusprogression.

 

LG    Julius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...