Jump to content

mike cougar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.699
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mike cougar

  • Rang
    Analytiker

Contact Methods

  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW

Letzte Besucher des Profils

1.591 Profilaufrufe
  1. Also erfolgreich sieht anders aus. Die untere Darstellung: Du kommst aus einem tiefen Tal langsam nach oben, krebst dann stundenlang unterhalb der Null-Linie lang um dann bei +5 bis +8 sich festzubeissen.
  2. Vielleicht hättest du anders reagieren sollen. Hättest ihm erstmal den Tronc gegeben, denn gegen einen pampigen Croupier kommt man nicht gegen an. Aber für einen kleinen Obolus öffnet sich das Herz des Croupiers und er ist dir wohl gesonnen. Die Treffer wären dann nur so gesprudelt. Man sollte sich besser an erfolgreiche Spieler orientieren wie z.Bsp. der "Sachse". Er hat immer großzügig den Tronc bedient und konnte dafür viele Jahre sehr erfolgreich die Casinos erleichtern.
  3. Spielbank Saarbrücken

    Das ist aber ein Witz von Deinem Bekannten. Da hättest Du ein Smiley setzen müssen, damit man es auch als Witz erkennt. Denn wer von den älteren Herrschaften und natürlich auch junge Leute kennen schon ihre GPS Daten. Ich kenne meine GPS Daten auch nicht. Da kann man 99% der Verbrechen nicht aufklären, weil man die Straßen nicht kennt. Ich rufe hiermit die Anarchie aus.
  4. Spielbank Saarbrücken

    Was mich aber irritiert: Warum wurden andere Spieler am Spiel gehindert ? Warum zahlt man dem Kastrat.... mehrere tausend € (von mir geschätzt) aus und bei kleinen Spielern pinkelt man sich in die Hose und werden vom Spiel mehr oder weniger ausgeschlossen und verlangt den Gewinn sogar wieder zurück. Vielleicht steckt doch was dahinter und meine Phantasie gibt mir recht.
  5. Spielbank Saarbrücken

    Ich würde auch nicht meinen Arbeitsplatz riskieren.................obwohl, es kommt darauf an, was über den Tronc reinkommt. Wenn es sich lohnt ?
  6. Spielbank Saarbrücken

    Das würde mich dann doch mal interessieren. Wie hat man es unterbunden ? Hat man dir gesagt, du sollst nicht mehr soviel Tronc zahlen ? Oder hat man Dir einen anderen Kessel dahin gestellt, sodaß Du gar kein Tronc mehr bezahlen konntest weil Du nur noch verloren hast ? Die 10.000 DM Tronc war wohl dann monatlich gemeint, oder ist die Gewinnsumme ein Eingabefehler ? Oder hast Du von Deinem eigentlichen Gewinn etwa 50% Tronc bezahlt ?
  7. Spielbank Saarbrücken

    Wo ist dann aber die Motivation für die Geschäftsführung, den Gewinner nicht gewinnen oder ihn wegdrehen zu lassen ? Dann würde doch jeder Geschäftsführer den Spielern einen extrem leichten Kessel zur Verfügung stellen, die Croupiers anweisen nur max. 2 Kugelrunden zu machen, nur Kessel mit extrem hohe Stege bauen zu lassen und das Setzen bis kurz vor dem Kugeleinschlag noch zuzulassen. Außerdem würde ich den ganzen Monat immer den gleichen Croupier arbeiten lassen. Kein Wechsel der Croupiers innerhalb 30 Minuten. Dann würde der Geschäftsführer am schnellsten und am meisten verdienen, denn wenn der Spieler gewinnt, dann klingelt es auch in seiner Kasse. Das Casino wäre allerdings sehr schnell pleite. Kann es sein, daß die Geschäftsführer nicht am Tronc sondern am Umsatz beteiligt sind ?
  8. Spielbank Saarbrücken

    1. Deswegen war es auch nur eine Theorie 2. Dann verstehe ich aber nicht deine häufigen Einwände in Bezug auf Betrug durch Manipulierte Kessel (Fernbedienung etc.) indem Du sagst: Die Geschäftsführung möchte unter allen Umständen vermeiden, daß Croupiers mit Spieler zusammen arbeiten.* Wenn die Geschäftsführung aber an dem Tronc beteiligt ist, dann würde sich das doch widersprechen. Weil dann würde die Geschäftsführung doch alles daran setzen den Spieler gewinnen zu lassen und damit das Casino an die Wand fahren. * habe ich aus den Tiefen meines Gehirnes wiedergegeben. Muß nicht wortwörtlich so von Dir gefallen sein.
  9. Spielbank Saarbrücken

    Irgendetwas stimmt aber mit dem Casino nicht. Die Croupiers haben also für einen doppelten Tronc die kranken Spielchen des Herrn Kastraten(....) mit gemacht und über sich ergehen lassen. Aus Sicht der Croupiers kann ich es verstehen, aus Sicht des Managements aber überhaupt nicht. Warum sollte da die Geschäftsführung mitspielen ? Vielleicht weil es vom Management evtl. lanciert war ? Ein Show-Spielchen für die Masse, damit sie mehr Geld ins Casino trägt ? Hinterher mußte der Kastrat(.....) wahrscheinlich die ausbezahlte Summe wieder abliefern und bekam dafür sein Honorar. Vielleicht wurden deswegen Spiele von anderen Zockern unterbunden, weil es einfach dem Kastraten(....) zu leicht gemacht wurde. Er gibt zwar sein Geld wieder ab, aber alle anderen Spieler hätten sich vom Kuchen ungerechtfertigterweise zu große Stücke abgeschnitten, weil es eben nur ein Show-Spiel hätte sein sollen. Praktisch ein gekaufter Schauspieler, dem man auch noch Frauen und ein Firmenwagen zur Verfügung stellt um allen Leuten etwas vorzuspielen. Und das Casino kann es auch noch als Werbungskosten absetzen. Das ist nur eine von mehreren Theorien die man zwangsläufig konstruieren kann.
  10. Spielbank Saarbrücken

    Dann wäre es doch klug von dem Casino gewesen, wenn man dem Kastraten(.....) einen extra Tisch in einem Hinterraum eingerichtet hätte. Das wäre aber wahrscheinlich auch nicht im Sinne des Kastraten(.........) gewesen, weil er nämlich die Anerkennung, die neidigen Blicke bei einem hohen Gewinn und die Öffentlichkeit brauchte.
  11. Spielbank Saarbrücken

    Warum wolltet/mußtet ihr denn unbedingt an dem Tisch von diesem Kastratuvic spielen ? Wenn er den Tisch als sein privates Eigentum betrachtet, dann laßt ihn doch. Gehe ich halt an einen anderen Tisch spielen. Sein allgemein extrovertiertes Verhalten auch anderen Spielern und den Croupiers gegenüber könnte ich sowieso nicht ertragen. Der holt wohl bei jedem neuen Croupier erst mal seine Fotos raus...........mein Haus..............meine Autos.............mein Boot............meine Frauen................meine Leibwächter. Großkotze und Angeber ignoriere ich grundsätzlich. PS.: Ich spiele nur noch an den Terminals, wo Livetische übertragen werden. Da habe ich meine Ruhe.
  12. Spielbanken Erfahrungsberichte

    Die Erfahrungsberichte scheinen schon etwas älter zu sein. Speziell in Duisburg gibt es seit Jahren für Raucher überhaupt keine Möglichkeit mehr ihrem Laster zu frönen. Das ist für mich als Nichtraucher natürlich eine Wonne. Das ist wie mit der Lichtgeschwindigkeit. Eine Sonne die 1000 Lichtjahre entfernt ist, könnte schon seit 700 Jahren explodiert sein, nur das Licht der Explosion hat uns noch gar nicht erreicht. Erst in 300 Jahren wird man die Explosion sehen können.
  13. Warum nie wieder zurück ? Warum nicht einfach bei den alten Sachen bleiben. XP hat doch immer gut funktioniert und wird es auch in Zukunft noch. Was ist denn an Windows 10 besser als an XP ?
  14. Das Virenprogramm nutze ich auch. Bei mir dauerte die komplette Überprüfung bei XP immer ca. 40 Minuten. Hin und wieder hatte er was gefunden, was ich dann in Quarantäne schicken mußte. Dann lief alles wieder wunderbar. Manchmal nützt das aber alles nichts mehr, dann muß man alles auf der Festplatte löschen und die Programme neu laden. Dauert halt ziemlich lange, aber man hat dann wieder eine ganze Zeit lang Ruhe.
  15. Also ich wäre auch gerne bei XP geblieben. Aber ich mußte mir zwischenzeitilich eine neue (gebrauchte) Kiste kaufen und da war bereits windows 7 installiert. Wenn das hoch fahren bei Dir 20 Minuten dauert, dann liegt da was im argen. Bei mir hat es höchstens 3-4 Minuten gedauert bis er hoch gefahren war und ich dann sofort ins Forum mich hätte einloggen können. Du solltest mal mit deinem Virusprogramm deine Dateien kontrollieren bzw. einen generellen Check durchführen. Der findet garantiert irgend etwas, vielleicht sogar einen Virus. Wenn Du den Müll dann gelöscht hast, bzw. in Quarantäne geschickt hast, dann fährt die Kiste auch wieder schneller hoch. Außerdem solltest Du noch ein paar Programme löschen, die Du sowieso nie nutzt und siehe da, es funktioniert danach alles deutlich schneller. Hätte ich mir keine neue Kiste kaufen müssen, dann hätte ich jetzt auch noch XP. Das XP nicht mehr von irgendwelchen Providern wie Windows bedient wird, ist doch völlig egal. Man kann auch ohne updates leben. Womit die Kiste auch wieder deutlich schneller wird, wenn Du alles löschst, und alle Programme wieder neu drauf lädst. Das dauert natürlich eine Zeit lang, bestimmt 4 Stunden, aber dann solltest Du mal sehen wie die Kiste wieder marschiert.
×