Jump to content

roschue

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    505
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über roschue

  • Rang
    Gewinnertyp

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. Nein, das ist nicht unfair, das ist logisch. Die Regeln der Casinospiele sind immer so ausgelegt, dass die Bank einen prozentualen Vorteil hat. Beim Roulette ist es 48,6/51,4 und beim Black Jack ist es ähnlich. Was erwartest du denn ? Etwa eine Chancengleichheit von 50/50 ? Dann gäbe es aber keine Casinos.
  2. Genau, der Zumwinkel war nicht so klug wie wir
  3. Es ist eine Mastercard und damit eine Kreditkarte. Man kann damit an allen Automaten Geld abheben, ich denke wohl weltweit, selbst ausprobiert hab ichs nur in D und Frankreich. Ausserdem kann man direkt Waren kaufen, überall wo Kreditkarten akzeptiert werden. Man kann auch damit an Tankstellen tanken und damit bezahlen, hab ich alles schon ausprobiert. Bargeld abheben kostet $ 4,- Gebühr, Warenkauf kostet keine Gebühr, aber es kommt immer die Umrechnung dazu, da sich auf der Karte ja Dollar befinden und man Euro bezahlt. Man kann den Kontostand seiner Karte hier nachschauen: https://card.first-pay.com/html/en/0/login/form Älterer Thread zu dem Thema
  4. Naürlich, ich dachte erst er hatte T - A. Aber er meint ja es wäre A - 5.
  5. War es nicht vielleicht eine straight ace high ??? Sollte eigentlich automatisch dazugefügt werden
  6. Grosse Klappe allein ist auch nicht schlimm, aber ich hab noch niemals jemanden beleidigt oder geprahlt ich bin besser wie du oder meiner ist länger wie deiner... Meine Posts sind immer ehrlich und sachlich Das hab ich gemeint
  7. @Lucky, danke für den schönen Bericht und gutes Spiel ... ...und dass El_Steffo eins auf den Sack gekriegt hat freut mich umso mehr die grosse Klappe von dem geht mir schon lang auf die Nerven...
  8. Falls es doch noch jemand nicht weiss: Der Final table der EPT Dortmund läuft gerade hier :heart:
  9. roschue

    anti-rock strategien?

    Ok, dann einigen wir uns auf den Satz :heart: Es geht beim Poker nicht darum Pötte zu gewinnen, sondern richtige Entscheidungen zu treffen. Als ich das jetzt eben las, dachte ich im ersten Moment: "Was, der Gittarist von The Who spielt Poker ?" Hab das dann überprüft, und dann gemerkt, dass ich die Vornamen durcheinander gebracht hab :heart: der eine ist der, der andere der.
  10. Oh oh, hat da jemand ein paar bad beats kassiert ??? :heart:
  11. roschue

    anti-rock strategien?

    Dann bin ich wohl ne Ausnahme. Ich spiele nur wegen des Geldes :heart: Auf der Rounders-DVD ist ein Interview mit David Sklansky und der sagt auch, dass eben das der Unterschied zwischen Pro und Amateur ist ( was nicht heissen soll, dass ich Pro bin ): Amateure spielen des spielens wegens - Pros des Geldes wegens. @Spurious Ich verliere lieber 9 kleine Pötte und gewinne einen Grossen ( weil mir das Geld wichtiger ist ). Du gewinnst lieber 9 kleine Pötte und verlierst einen Grossen ( da dir das gewinnen wichtiger ist ).
  12. Heute Abend fand bei Stars wieder das monatliche Freeroll-Turnier für Gold-members-aufwärts statt. ( @horst, warum spielst du da nicht mit ? ) Letzten Monat berichtete ich hier davon. Heute waren es 5292 Spieler, ITM ab 750, und mich erwischte es mit AA auf Platz 911. Hier ist meine letzte Hand: HH20080126_T71989160_No_Limit_Hold_em_Freeroll.txt 2 Stunden gespielt und dann sowas Und genau das ist der Grund warum ich sonst normalerweise keine Turniere spiele. Im Cashgame ist mir sowas völlig egal
  13. roschue

    Homegame in privater Runde

    Korrekt, das Geld ist nicht das wichtigste. Ich hab den Abend echt genossen, super Stimmung und viel gelacht. Aber ein SnG stell ich mir doch ein bischen blöd vor, für diejenigen die ausscheiden, weil die ja dann doch wieder nur rumsitzen und zuschauen dürfen. Cashgame mit kleinen Blinds find ich dann doch besser, keinerlei Zeitdruck und alle sind permanent dabei.
  14. roschue

    Homegame in privater Runde

    Am Samstag hab ich nach langer, langer Zeit mal wieder in einer privaten Homegamerunde gepokert. ( Genau genommen sinds über 20 Jahre, als ich 17-18 war haben wir auch ne zeitlang viel um Geld gepokert ). Dieses mal hatte mich ein Bekannter mit in die Runde gebracht. Mein Bekannter holte mich ab und wir trafen uns um 18 Uhr in der Wohnung von einem der Spieler. Buy-in war € 10,- , Blinds waren 0,10/0,20 (NL) . Wir waren 6 Spieler von denen ich der einzige war, der online spielt ( obwohl ich glaub der Älteste war ) Als ich das hörte, dachte ich gleich, dass ich vielleicht nen kleinen Vorteil haben werde Spielchips usw. war alles vorhanden und mein Bekannter machte den ganzen Abend den Dealer was sehr angenehm war, als wenn ständig ein anderer geben muss. (Dealer-button ging natürlich schon rum ). Bier usw. hatten alle mitgebracht und zwischendurch wurde Pizza bestellt. Um 1 Uhr nach 7 Stunden haben wir aufgehört mit folgendem Ergebnis: 1 war € 42,- Plus 1 war € 27,- Plus 4 Leute waren zusammen € 69,- Minus. War echt ein richtig toller Männerabend hatte ich in der Form schon lange nicht mehr. Wird es in ein paar Wochen wieder mal geben. Achja, ich war der mit € +27,-
×
×
  • Neu erstellen...