Jump to content

Letzte Box BJ


Recommended Posts

Hi, Leute hab letztens bemerkt, dass es garnet so einfach ist die letzte Box zu spielen und wollte wissen ob irgendwer genaue Informationen hat zu Spielweise der letzten Box.

Danke für euere Antworten im Voraus.

godman ::!::

Tja,

spielst du nach deiner Hand kriegste Ärger mit dem Tisch.

spielst nach dem Tisch, kriegste Ärger mit deiner Geldbörse und kein Dankeschön.

such dir was aus.

gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@local

Kann dir nur zustimmen, das Problem ist wirklich das die Leute vor dir meinen du bist Schuld das sich die Bank nicht überkauft.

Spielst du vor ihnen sagen Sie du ziehst Ihnen die Karten weg. Zieh du keine Karten meinen sie wenn du eine Karte gezogen hättest dann hätten Sie sich nicht überkauft.

Surrenders du dann meinen Sie du solltest ein anders Spiel spielen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wann stirbt endlich der Aberglaube, dass der Spieler der letzten Box irgendwelche Möglichkeiten hat, dem Rest der Tisches Gutes oder Schlechtes anzutun?!?

Niemals ::!:: Nur mit reiner Mathematik ist denen nicht beizukommen. Habs schon öfter versucht zu erklären, aber ist zwecklos... :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich werde bei der nächsten Session im Real Casino die Hände mir Aufschreiben und danach die Ergebnisse auswerten und dann wird sich herausstellen wer recht hat...

Blödsinn!!!

Um dieses statistische Begebenheit empirisch zu beweisen, müsstest Du mindestens 100000 Versuche durchführen, was wohl in einer Session schwer fallen wird.

Ist aber auch nicht nötig.

Computersimulationen von mehreren Millionen Versuchen, und, noch viel wichtiger, mathematische Berechnungen haben gezeigt, dass das Spiel der anderen Boxen (ob erste oder letzte Box) auf den Erfolg oder Misserfolg des eigenen Spiels langfristig keinen Einfluss haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spiele oft und gerne die letzte, oder die letzten 2 Boxen. Dies mit

sauberer BS. Gegen Bemerkungen und Anfickereien von anderen

am Tisch bin im beinahe immun und z.T. finde ich das Ganz auch

recht amüsant. Um das Adrenalin am Tisch in Schwingung zu bringen,

oder ein A...loch zum Abgang zu bewegen kann ich auch mal bei

kleinem Einsatz 10er Spliten oder sonst was Verrücktes machen.

Die Boxennummer ändert nichts an der Spielweise.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@roschue

dann erklär warum es nicht so ist...., ich lass mich gerne überzeugen...

1. ...möchte ich dich doch garnicht überzeugen, jeder kann glauben was er möchte.

2. ...warum soll ich etwas nochmal erklären was mathematisch schon längst erwiesen ist ?

3. ...wie von zwentyone erwähnt, wurde das in millionenfacher Auswertung bestätigt.

mfg roschue

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[email protected]

Auf die Anzahl der Spiele gleicht sich das alles irgendwann wieder aus, da bin ich ausnahmsweise mit dir einer Meinung, aber der psysch. Effekt, wenn du mal einen hohen Satz drauf hast und irgeneiner baut Mist, mit 15 gegen eine 6, und der Vordermann zieht dir bei einem Doppler die 10 weg, die Bank zieht sich dadurch noch hoch, mal ehrlich da biste doch angeschissen, da nutzt dir alle höhere Mathematik nichts mehr, oder der auf dem letzten Platz bügelt den Patzer wieder aus. Aber die meisten die von dem Spiel keine Ahnung haben meinen dann das ginge immer so. Du kennst ja den Spruch von den Pferden und der Apotheke.

kldian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@all

was ich beschrieb, war ja nur die Tischreaktion. Ob das sinn und wirkung hat, ist egal.

Aber eins will ich doch anmerken:

liegt bei der Bank eine Kleine Karte und die Basic-Spieler stehen alle, dann muss einer gucken ob kleine Karten im Mischer sind und diese wegziehen.

gruss

local

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

liegt bei der Bank eine Kleine Karte und die Basic-Spieler stehen alle, dann muss einer gucken ob kleine Karten im Mischer sind und diese wegziehen.

gruss

local

Gar nicht mal so verkehrt, was local anmerkt.

Beispiel gefällig?

Spielte gestern die letzten drei Boxen, die Bank bekam ne 6, meine Vorspieler auf den ersten Boxen resteten. Ich hatte ne 12, ein 7er Pärchen und ne 13. Hatte das 7er Pärchen gesplittet und insgesamt 7 kleine Karten auf alle nunmehr 4 Boxen (wegen split) gezogen, so dass ich bei 17, 19, 19 und 18 stand. Die Bank zog ne 8 und hatte 14, danach ne 10 und BUST. Herrlich!!! In solchen Momenten gebe ich gern mal ein Stück zusätzlich.

Hätte ich auch gerestet, wäre die Bank mit den kleinen Karten auf 20 gekommen.

nodronn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mit 12 und 13 gegen Bank 6 gezogen ???

Mach ich normalerweise nicht, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ne Reihe kleiner Karten im Schlitten waren. Das Gefühl hat sich bestätigt. Bei der 12 dachte ich, probiers halt und es kam ne kleine Karte. Das 7er Pärchen wollte ich eh splitten und es kamen erneut kleine Karten. Bei der 13 bin ich konseqent geblieben und hatte ebenfalls gezogen.

Aber normalerweise reste ich entsprechend BS gegen eine 6 beim Dealer.

Für mich interessant war mal wieder, dass es Experten gibt, die ein 10er Pärchen splitten, obwohl die Bank ne 7 oder 8 oder 9 oder 10 hatte. Ging bei dem regelmäßig in die Hose, weil er nach Split kleine Karten bekam und die Bank hohe Karten. Und der hatte noch nicht mal mit kleinen Einsätzen gespielt.

nodronn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

liegt bei der Bank eine Kleine Karte und die Basic-Spieler stehen alle, dann muss einer gucken ob kleine Karten im Mischer sind und diese wegziehen.

Das kannst Du doch nicht ernst meinen, oder?!?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Du mit dem "gucken" dem Dealer hilfst ist genauso groß wie die, dass Du ihm schadest.

Was anderes ist das natürlich, wenn Du per Shuffletracking eine Ahnung hast, welche Karte als nächstes kommen sollte. Oder Du ein Medium bist und durch die Kartenrückseite durchschauen kannst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal gelesen, ist glaube ich ein Inder, Name GAGA BIBBI,

das man hinter einer dicken Hornbrille einen Abtaster hat der die Karten röntgen tut, deswegen haben die meisten Dealer neuerdings eine Bleischürze an. In Saarbrücken lassen Sie die dickeren Hortnbrillenträger garnicht mehr ans BJ.

kldian ::!::

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Diskussion wird nie beendet sein, da immer wieder neue Spieler zum BJ kommen, die das Ergebnis nicht wahrhaben wollen. Diese neuen Spieler wechseln entweder irgenwann ihre Einstellung, oder sind pleite, oder hören aus anderen Gründen mit dem Spielen auf. Es gibt zwei Gruppen son Spielern:

Die Spieler der ersten Gruppe können meist Englisch und haben schon einmal Namen wie Edward E. Thorpe, Stanford Wong, Lawrence Revere, Ian Anderson, Ken Uston, Arnold Snyder, Peter Griffin, Rüsenberg u.v.m. gehört. Die Spieler dieser Gruppe wissen aus wahrscheinlichkeitsmathematischen Überlegungen - belegt durch empirische Untersuchungen -, dass das Ziehverhalten der letzten Box auf lange Sicht keinerlei Einfluss auf das Spielergebnis hat. Zu dieser Gruppe gehören hier im Forum z.B. Selecti, roschue, maxwellsmart, horny, ich und einige andere.

Die Spieler der zweiten Gruppe sind pseudoreligiös. Sie glauben, dass das Ziehverhalten der letzten Box des Gesamtergebnis des Tisches nicht nur kurzfristig beeinflusst. Einer firmiert sogar im Namen des Herrn ("God..."). Diese Spieler sind sogar an Tischen mit Mischmaschinen anzutreffen.

Aus der ersten Gruppe ist bisher noch nie jemand in die zweite Gruppe gewechselt. Den Spielern der zweiten Gruppe ist zu wünschen, dass sie schnell lernen und in die erste Gruppe wechseln.

Für die Spieler der ersten Gruppe ist lediglich der psychologische Aspekt eines schlechten Spielers auf der letzten Box zu beachten (Kldian hatte es bereits angedeutet), da der Erinnerungswert von Negativerlebnissen sehr hoch ist. Wer hat sich noch nicht darüber geärgert, dass die Bank sich eine 21 gelegt hat, weil die letzte Box gegen BS nicht gezogen hat. Man ärgert sich, obwohl man weiß, das dieses Ziehverhalten langfristig keinen Einfluss auf das Spielergebnis hat. Wer sich zu sehr darüber ärgert, kann nur noch Tische mit schlechten Spielern auf der letzten Box meiden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich weigere mich, hier in eine von zwei Schubladen gepackt zu werden.

1. Ich counte nicht gegen Mischmaschinen.

2. Ich kann ein wenig Hintergassen-Englisch.

3. Ich spiele GRUNDSÄTZLICH Basisstrategie, weiche aber auch mal nach Gefühl (pseudoreligiös?) davon ab.

4. Ich glaube nicht daran, dass sich das Zieh-/Doppel-/Split- oder Reste-Verhalten anderer Spieler auf mich oder auf die Bank auswirkt.

und 5. Ich bin mir bewusst, dass jede Form von staatlich lizensierten Glücksspiel grundsätzlich eine negative Gewinnerwartung für den Spieler hat.

nodronn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Spieler dieser Gruppe wissen aus wahrscheinlichkeitsmathematischen Überlegungen - belegt durch empirische Untersuchungen -, dass das Ziehverhalten der letzten Box auf lange Sicht keinerlei Einfluss auf das Spielergebnis hat. Zu dieser Gruppe gehören hier im Forum z.B. Selecti, roschue, maxwellsmart, horny, ich und einige andere.

Man ärgert sich, obwohl man weiß, das dieses Ziehverhalten langfristig keinen Einfluss auf das Spielergebnis hat. Wer sich zu sehr darüber ärgert, kann nur noch Tische mit schlechten Spielern auf der letzten Box meiden.

Hi Quarlon,

das ist doch erher pseudoreligiös, was du da schwätzt. Wenn ein spieler der Englisch-sprechenden 1. Gruppe das so genau weiss, dann kann er doch keine psychologischen Aspekte durch schlchte Spieler am Tisch haben, oder?

Und wie kann dann ein Spieler überhaupt schlecht sein? Und wenn ja, dann für wen? Außer sich selbst?

wie kann/warum soll dann ein Spieler der Gruppe eins einen Tisch mit "schlechten Spielern" meiden? Es gibt doch nach der religion 1. Gruppe keine schlechten Spieler.

Und noch was zu den von dir genannten Größen des BJ. Warum geben diese eigentlich kleinlaut zu, daß die Empirik eigentlich alle ihren coolen tricks ebenfalls widerlegt? Und das sogar die Basisstrategie von der Empirik widerlegt wird.

gruss

local

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...