Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'jahrespermanenz'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Casino Spiele
    • Roulette Strategien
    • Roulette für Einsteiger / Programmierung / System-Auswertungen / Excel
    • Blackjack, Poker, Sportwetten
    • Casinos und Spielbanken
    • Online-Casinos
  • Sonstiges
    • Kommerzielle Roulette Systeme und sonstige gewerbliche Angebote
    • Testforum für Roulette Themen und Kommentare
    • Sonstiges zum Thema Roulette oder Artverwandtes
    • Roulette Nebendiskussionen aus anderen Themen ...
    • Untere Schublade mit Roulette Smalltalk und Stammtischen
    • Roulette Forum Regeln, Ankündigungen
  • Roulette System Diskussionen
    • Einfache Chancen
    • Dutzende und Kolonnen
    • Höhere Chancen
    • Grundsatzdiskussionen
    • Nachtfalke Archiv
  • Weltrangliste EWR4

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

1 Ergebnis gefunden

  1. Ich möchte mal etwas darstellen, was so noch nicht in der Literatur zu finden ist. Das Seriengesetz gilt auch für Serien von Serien. Was ist darunter zu verstehen? Das Seriengesetz für die einfachen Chancen besagt, dass es genauso viel Einer-Serien gibt, wie höhere, genauso viel Zweier-Serien wie höhere, genauso viel Dreier-Serien wie höhere, usw. Und weil das so ist, gleicht sich alles ideal aus. Einmal idealisiert dargestellt, gibt es bei 1024 Einer-Serien 1024 Einer-Serien (Intermittenzen) 512 Zweier-Serien 256 Dreier-Serien 128 Vierer-Serien 64 Fünfer-Serien 32 Sechser-Serien 16 Siebener-Serien 8 Achter-Serien 4 Neuner-Serien 2 Zehner-Serien 1 Elfer- oder höhere Serie An an Jahrespermanenz überprüft sieht das so aus: Jahrespermanenz Hamburg 1999 (insgesamt 113678 Coups): Nun können sich auch Serien anhäufen, quasi in Serie auftreten. Am einfachsten sieht man das bei Intermittenzen. Diese Anhäufungen bezeichnen manche als Intermittenzketten. Kurt von Haller hatte die so genannt. Kommt eine Intermittenz solitär zwischen zwei höheren Serien vor, spricht man von einer Nase oder Coup de Lion. Wenn mehrere Intermittenzen hintereinander auftreten, nennen wir es halt Intermittenzkette. Bei höheren Serien, 2er, 3er, 4er usw. ist mit einer Serie (Anhäufung) gemeint, dass sie sich solange anhäufen, bis eine höhere Serie das beendet. Also eine Serie von 4er Serien wird beendet von einer 5er, 6er oder höheren Serie. Zwischen den Vierer auftretende 1er, 2er, 3er Serien werden nicht beachtet. Für obige Jahrespermanenz habe ich auch mal die Anzahl dieser Anhäufungen von Serien ermittelt: Also eine Nase kommt 6770 mal vor, die längste Intermittenzkette ist 15 Intermittenzen lang. Eine 2er Serie kommt 3541 mal solitär zwischen höhreren Serien als zwei vor. Höchsten jedoch 17 mal, das kann aber bedeuteten, das zwischen diesen vielen 2er-Serien auch Intermittenzen vorkommen können. Die werden nicht beachtet. Wer diese Tabelle genau studiert, dem erschließt sich schnell eine ganz einfache Gewinnstrategie (mit Progression, die nicht in den Himmel wächst). Viel Erfolg beim Gewinnen.
×
×
  • Neu erstellen...