Jump to content

Long_and_Short

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Long_and_Short

  • Rang
    Mitstreiter
  1. Hallo Texas Die Vergangenheit reicht natürlich völlig aus Und zur Not gebe ich die Zahlen auch von Hand ein! Mir reichen schon einige Monate aus um zu wissen ob ich da eventuell einer guten Strategie auf der Spur bin? Habe zwar schon versucht mit dem Auge auszuwerten mit Strichliste u.s.w. aber Junge man, das ist doch auf die dauer eine Nummer zu Fett! Das Problem wird wohl der Preis sein wenn Du nur für mich ein Programm schreibst! Gruß Long and Short
  2. Hallo Texas Mich würde ein Programm interessieren was Dutzende und Colonnen auswerten kann. Das heißt, wie oft ein DZ oder eine COL gekommen ist hintereinander, nachdem man es mit den Zahlen gefüttert hat! Gibt es so etwas bei Dir oder wo anders? Gruß Long and Short
  3. Hallo Danny, na wenigstens liege ich nicht falsch Bei einer Verfeinerung des Systems müßte es aber garnicht mal so hoch liegen, oder? @brennos Vor sechs Jahren hast Du angefangen mit Aktien? Da bist Du ja voll in die Fahnenstange rein. Ich hoffe es geht heute schon wieder! Gruß
  4. Hallo Leute Wobei ich progressionieren garnicht mal so schlecht finde! Ich lese zwar immer ist der Fehler Nummer eins, aber wenn es das Tischlimit nicht gäbe würden die Casinos ganz schön alt aussehen. Mal ein Beispiel: Es werden zwei Dutzende oder Kolonnen gesetzt. Kommt das falsche Drittel wird verdreifacht und so fort! Ohne Tischlimit mach ich mit genug Kohle jedes Casino kaputt mit der Zeit, weil ich immer einen Gewinn habe.Dann gehts von vorne los! Oder liege ich da schon wieder falsch Gruß
  5. Hallo sachse Erstmal, der lachende Typ gehört natürlich zum Beitrag von Stranger! Überhaupt ein komisches Board, Zeitverzögerung und was mir am meisten angst macht, die totale Kontrolle wer was macht, na ja. Wenn Du von Physik redest,kann das ja nur Kesselkucken oder bestimmte Kessel kennen, bedeuten ? Interessant, aber eine Nummer zu hoch für mich. Gruß
  6. Hallo sachse Also sich intensiver mit Roulette beschäftigen verschenkte Zeit ?? Gruß
  7. Hallo Leute Ich finde es schon sehr eigenartig warum es immer wieder klappt für Glücksspielsysteme Geld zu bekommen. Ich muß dazu sagen das ich eigentlich aus dem Bereich der Börsenspekulation komme mich aber das Roulette in letzter Zeit auch ein wenig interessiert. Ich finde, das unter der Roulette-Gemeinde eine eigenartige Sitte herrscht, sein gutes System nicht preis zu geben. An der Börse würde es so etwas nie geben. Nur ein einfaches Beispiel: An der Börse wäre es nie ein Geheimnis das man nicht alles auf eine Karte setzen soll. Im übertragenen Sinne für das Roulette schon ein System. Wie
  8. Hallo Leute Charts auf das Roulette anzuwenden ist schlicht Blödsinn! Warum: Charts an der Börse funktionieren nur deshalb einigermaßen (die Betonung leigt auf einigermaßen!) weil alle Marktteilnehmer den selben Chart sehen und an bestimmten Punkten danach handeln. Dies funktioniert beim Roulette deshalb nicht, weil die nächste Zahl immer vom Zufall bestimmt wird. Also nur mit einem guten System und Strategie (die Betonung liegt auf Strategie, Stichwort Maneymanagement) kann man im Roulette überleben oder sogar ein wenig Geld verdienen. Die alte Börsenweißheit trifft erst recht auf das Roulett
×
×
  • Neu erstellen...