Jump to content

Keepe3r

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    173
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Keepe3r

  • Rang
    Tüftler

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Keepe3r

    Poker in Paris

    Hi Ich habe beschlossen in den Semesterferien einen Woche nach Paris zu fahren und da darf Poker natürlich nicht fehlen. Bin auf der Suche dach HoldemNL 1/2 oder 2/5. Hätte an den Aviation Club Paris gedacht, war da schon wer dort? Kann jemand ein preiswertes Hotel in der Nähe empfehlen? Gibt es sonst noch Cardrooms oder Casinos in denen man Poker spielen kann? mfg
  2. Keepe3r

    NL FR Handdiskussion

    1. Hand Ich würde den raise nur callen, mit deiner 3bet am Flop drängst du alle schwächeren Hände raus. Meiner Meinung nach jedoch ein korrekter Fold nach dem Push, du bekommst zwar gute Odds aber es gibt nur Hand gegen die du nicht hoffnungslos zurück bist ist KQh. 2.Hand Preflop Ok. Ich würde jedoch definitiv den Flop raisen. Dann kannst du meistens den Turn behinf checken für Pot Control und wenn am River kein 4. Spade kommt noch ne kleine Valuebet rausholen.
  3. Nein um die Zeit war ich gar nicht mehr da, ich denke ich bin so gegen 3 gegangen. Ich war der Typ der verdammt schlecht gespielt hat :laugh2:. Hm einmal hab ich KK Preflop gegen AK und AQ verloren, das war ein großer Pot, vielleicht hast das ja mitbekommen.
  4. In diesem Fall wohl eher nicht. Bin aus Wien und deswegen sehr oft im CCC. Über Weihnachten waren ganz schön viele Deutsche da. Vielleicht hab ich dich ja zufällig gesehen, hast du 1-2 gespielt oder 2-5?
  5. Ich bin heute auch im CCC. Vielleicht sieht man sich ja... mfg
  6. Hab mir das Video noch nicht angeschaut werde ich aber heute Abend mal machen. @ Spurious FR raised man kleine PPs nicht aus jeder Position, aus early ist es oft sogar besser zu folden.
  7. Er hat ihn auf gar nichts gesetzt . Im Casino heißt es a Padl is a Padl. ( Ein Paar ist ein Paar...)
  8. Keepe3r

    NL FR Handdiskussion

    Ja natürlich kannst du ihm nicht immer seinen Blind klauen und erwarten, dass er nie back spielt. Und du hast schon recht, es ist eigentlich keine schöne Board texture für eine Cbet, da so viele draws möglich sind, die nie folden. Ich finde jedoch nicht dass deine Hand allzuviel value hat am Flop, du hast blos 2 backdoor draws und den King. Flop Bet hat trotzdem value meiner Meinug nach, zumindest wenn es unwahrscheinlich ist, dass er dich am Flop raised, weil dann kannnt du am turn immer noch entscheiden ob du nochmal feuern willst oder check behind für die free card da du einen draw bekommen hast. Naja und zur bet am River denk ich mir halt wer am River 16 zahlt(ok er hatte schon 5 drinnen aber trotzdem) der zahlt auch 22 am River, er bekommt immerhin 3:1. Bei längerem nachdenken ist es vielleicht sogar besser am river aufzugeben, ein Flush ist doch in seiner range und absolut nicht in deiner, du repräsentierst zwar halbwegs Ajs oder ähnliches aber eigentlich müsste deinem Gegner klar sein dass du nicht stark bist, At oder A8 oder 8t 8j hättest du behind gecheckt? Worauf ich hinaus will, die bet am River schränkt deine Hand auf straight( unlikely weil bet flop von dir) AJ oder Bluff ein.
  9. Und warum genau sollte man als Nit 6max spielen?
  10. Keepe3r

    NL FR Handdiskussion

    1. Wäre schon verlockend zu zahlen, nur es gibt halt sicher bessere Spots ihn zu stacken. Was für einen call spricht ist das board, er kann denken du hast nichts oder er hat jj oder ähnliches. Gegen einen call sprechen die Pottodds und die Tatsache dass du eigentlich nichts schlagen kannst. Ich würde folden und auf eine bessere Gelegenheit warten, wenn du mehr als 30 Hände getracked hättest könnte man schon eher über einen call nachdenken. 2. Bet flop. hättest du schon am Flop zumindest einen Gutshot, wäre check behind ok aber so hat deine Hand kaum equity. So wie dus gespielt hast würde ich auf jeden fall am River mehr spielen (28-34) 3. Standard vorallem da er nur ein halbes Buyin hat.
  11. Keepe3r

    NL FR Handdiskussion

    Wenn man flippt mit zb 2:1 Potodds, ist das sehr profitabel. Falls du mit flippen aber schon die Potodds einbezogen hast dann ist es nur break even wenn wir callen und somit ist es egal ob man called oder folded, beides ist gleich gut/schlecht.
  12. Keepe3r

    NL FR Handdiskussion

    Sehe das genau wie Faustfan. Bet more Flop Turn. call all 3 AI.
  13. Er sitzt ja direkt neben dem Dealer. Er kann sich sicher mit Leichtigkeit zwei Karten aus dem Muck stibitzen.
  14. Keepe3r

    Cash-Games

    Natürlich kann man auff den Micro Limits keine komplexen Konzepte anwenden aber da gibts ja auch genug fundamentale Fehler, die man uasnützen kann und dann kann man Limits raufgehen. Es gibt schon einige gute Bücher: No Limit Holdem Theory and Practice Ein verdammt gutes Buch, eines der besten über NLH. @ Spurious, wenn auch sonst nichts dann lersnt du zumindest bet sizing und value betting für niedrige limits. Theory of Poker: nicht schlecht, aber ich hatte schon zuviele andere Bücher gelesen, hat mir kaum was neues beigebracht. Das Kapitel über Game Theory war jedoch sehr gut. Professional NLH: Sehr gutes Buch, REM Prozess und SPRs sind zwei extrem wichtige Konzepte die das Buch vermittelt. HoH 1-3. Ganz gute Bücher, halt turnierbezogen, HoH2 fand ich aber sehr aufschlussreich. - freue mich schon auf Harringtons für Cashgames Your worst Poker Enemy: Gutes Buch um sich seine eigenen Fehler bewusst zu machen und tilt zu vermeiden. Erklärt auch dass die meisten Leute mehr wissen als sie anwenden. Psychology of Poker: Hat mich nicht sonderlich begeistert, erklärt aber ganz gut die einzelnen Spielertypen und Adjustments dazu. Mathematics of Poker: Hab ich erst angefangen ist ein sehr gutes Buch allerdings ziemlich anstrengend durchzuarbeiten. Ace on the River: Wenig Strategie aber einige generelle Konzepte, gut zu lesen Read em or Reap em: Ganz nützlich für live games. Ansonsten kann ich nur Cardrunners emphelen.
×
×
  • Neu erstellen...