Jump to content

Urmelto

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    57
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Urmelto

  • Rang
    Systemspieler
  1. Hallo, ich habe mich jetzt in letzter Zeit etwas mich Black Jack beschäftigt, allerdings bin ich mir bei einer Frage nicht sicher und daher stelle ich sie hier im Forum: Wenn ein Onlinecasino anbietet, an einem Tisch mehrere Einsätze gleichzeitig zu tätigen, also sozusagen als mehrere Personen zu spielen (ich hoffe ihr kapiert, was ich meine…). Ist es dann sinnvoller nur als einzelne Person zu spielen oder mit mehreren Einsätzen oder ist es egal? Ich weiß, dass es eigentlich im sinnvollsten ist, gar nicht zu spielen, aber diese Antwort möchte ich nicht bekommen. Danke schonmal im Voraus
  2. Ich habe zum Geburtstag von meiner Freundin 25 Jetons zu je 2 Euro für das Casino in Baden-Baden geschenkt bekommen. Zusätzlich auch noch zwei Essensgutscheine für ein „Glücks-Menü“ incl. Eintritt und 5 Euro-Gutschein. Nun stellt sich für mich die Frage, da es für mich der erste Besuch in einem Casino sein wird, wie ich spielen soll. Für mich steht fest, dass ich nur EC spielen möchte, da 25 Stücke ja nicht unbedingt viel sind. Weitere Jetons möchte ich nicht hinzukaufen. Natürlich weiß ich, dass die Bank auf lange Sicht einen Vorteil von 1,4% hat, jedoch man auf kurze Sicht Gewinn machen kann. Mein Ziel für diesen Abend wäre, mit möglichst viel Geld wieder aus dem Casino zu kommen – logisch. Jedoch würde es mir reichen, wenn ich die Spritkosten (werden sich auf ca. 20 Euro belaufen) durch das Casino „finanzieren“ lassen könnte. Schön wäre es natürlich wenn etwas mehr herauskommen würde. Ein klassisches Verdoppeln ist sicherlich keine gute Alternative, denn nach 4 Verlusten in Folge könnte ich nicht mehr verdoppeln und eine Verlustserie von 4 Spielen ist sicherlich nichts Besonderes und mit einer Wahrscheinlichkeit von 7% auch nicht als gering zu erachten. Welche Strategie empfehlt ihr mir, damit ich meine Ziele erreichen kann? Ich würde gerne eine Progression spielen (bei Verlust), jedoch keine steile, sondern ein eher flache. Welche Möglichkeiten habe ich hierbei? Wie viele Spiele kann man ca. pro Stunde an einem Tisch in Baden-Baden spielen?
  3. Urmelto

    Pokertracker 3 für Hollywood

    Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich PT3 für Hollywood Poker konfiguriere? PT sagt mir, dass er Hände aufnimmt, jedoch kann ich keine Statistiken abrufen.
  4. pokertracker.com Also wenn ich mir meine AKs und AKo Statistiken bei Pokertracker so ansehe (noch keine aussagekräftige Samplesize). dann ist es eher die Ausgeburt der Hölle.
  5. Ich weiß nicht genau, obs hier richtig ist, aber ich schreibe es trotzdem mal hier rein. Vielleicht hat der ein oder andere meine bisherige „Pokerkarriere“ hier über das Forum verfolgt. Ums kurz zu machen: Ich bin jetzt Bonushure. Um meinen neuen Nebenjob erfolgreich zu bestehen, habe ich 100 Euro in die Hand genommen, ein Moneybookers account angelegt und das Geld dort eingezahlt, mir PokerTracker 3 über bonusgenius und TonyG innerhalb eines Tages freigespielt (50 raked hands – 0,17$ Verlust) und mich über Pokersourceonline auf Full Tilt angemeldet und 100$ eingezahlt. Dort gibt es einen Ersteinzahlerbonus von 100% up to 600$ und für 250 erspielte Full Tilt Punkte gibt’s 120 PSO Punkte, die 120$ entsprechen. Ich spiele NL10 Short Stack Strategy 4 Tabling und habe innerhalb von 9 Tagen ca. 115 FTPs erspielt und aus den 100 eingezahlten $ 106,XX gemacht. Leider beträgt das Rake bei Full Tilt bei NL10 auch 10% so dass meine BR etwas größer sein könnte – jedoch bekomme ich so auch schneller die FTPs und damit schneller den Bonus abgespielt. Je nach Tageszeit ist NL10 bei Full Tilt sehr tight für die Micros, Flop see raten von 10-30% sind sehr tight für dieses Limit. Da sieht es auf anderen Räumen ganz anders aus. Mein Ziel ist es, mindestens break even zu spielen und die BR hauptsächlich mit Boni zu vergrößern. Möglichst schnell möchte ich meine BR auf 500$ vergrößert bekommen, so dass ich von SSS auf „richtiges“ Poker umsteigen kann. Das jetzt zu den Rahmenbedingungen. Wie lief es gestern (bzw. die letzten 9 Tage meiner neuen Bonushurenkarriere)? Kurz zu sagen: sehr gut! An zwei Tagen habe ich mit leichtem Minus abgeschlossen, an den anderen Tagen war ich im Plus. Ich muss dazu sagen, dass mir die Karten größtenteils sehr wohlgesonnen waren und ich viel getroffen habe. Der größte „Bad Beat“ war in diesen Tagen, dass ich mit AKo gegen ATo preflop all in war und auf dem River eine T kam. 75% zu 25% Gewinnwahrscheinlichkeit für mich, aber trotzdem verloren. Ist aber nicht unbedingt ein krasser Bad Beat. Dann habe ich festgestellt, dass ich ab und an nicht wirklich gut spiele, sondern eher schlecht. Beispiel gefällig. Auf dem Board liegen 9 T J Q und irgendwas kleines, der Pot war bis zur Riverkarte recht klein, mein Gegner erhöht um meinen Tablestack (ich hatte AQ) – es ist also sehr wahrscheinlich, dass er etwas gutes hat. Ein fold wäre nicht tragisch gewesen, da ich nicht pot commited war, aber ich habe trotzdem gecallt. Und er hatte wie erwartet den K und ich war meinen Tablestack los.
  6. Urmelto

    Welchen Pokerraum wählen?

    Ich bin hier wohl teilweise etwas missverstanden worden. Es ist so,, dass ich mich dem Thema „Bonuswhoring“ etwas widmen möchte um meine BR zu vergrößern. Warum sollte ich Pokertracker nicht auch bei den Micros verwenden? So muss ich nicht selbst di Statistiken führen, sondern PT macht das für mich.
  7. Urmelto

    Welchen Pokerraum wählen?

    Ja, für mich ist Microlimits bis 0.5/1 Spiele aber im Moment noch auf 0,05/0,1 rum.
  8. Urmelto

    Netteller

    Hat sich erledigt.
  9. Urmelto

    Welchen Pokerraum wählen?

    Hat jemand einen Tip für mich? Ich suche einen Pokerraum der: - viele Tische und Spieler bei FL Hold’em Microlimits hat - Bonus anbietet, der auch mit Microlimits freizuspielen ist - Möglichst einen Bonus mir bezahlt, wenn ich geworben werde (gerne Angebote an mich über PM) - Möglichst fishig ist (bin ja selber noch eher ne Forelle als ein Hai) - Nicht Pacific, Party, Everest oder Stars, da ich dort überall schon einen Account eröffnet habe (blöd wie ich war) - Möglichst PT3 oder PT2 unterstützen Der nächste Raum, bei dem ich mich anmelden werde ist TonyG, da ich über Bonusgenius PT freispielen will. Vielen Dank für eure Anregungen
  10. Urmelto

    Netteller

    Habe mir die Gebührenstruktur von Netteller und Moneybooker angeschaut und muss sagen, dass Moneybooker wirklich günstiger ist. Somit ziehe ich das Angebot für Netteller zurück und ändere es auf Moneybooker. Also: Wer will mich für Moneybooker werben?
  11. Urmelto

    Netteller

    Hallo, ich würde mir gerne einen Netteller-Account zulegen und das Angebot an euch machen, mich zu werben. Ich würdet einen Bonus von 20% auf meine erste Einzahlung (ich plane 100$ einzuzahlen) und ich 10% auf meine erste Einzahlung bekommen. Einfach so….. Was natürlich noch fair wäre: Ihr könntet mir ruhig etwas von eurem Bonus schenken, da ihr ja nicht mich geworben habt, sondern ich mich aktiv als zu werbender beworben habe. Der erste Ref-Link, den ich als PM erhalte gewinnt.
  12. Hallo, hat zufällig noch jemand ne Pokerstracker- und/oder dazu noch ne Pokerace HUD- Lizenz die er nicht braucht für mich? Gruß Urmelto
  13. Hallo, ich bin über Pokersourceonline gestolpert und habe ein Angebot entdeckt, bei dem man als Startkapital von Pokersourceonline 100$ für Absolute Poker „geschenkt“ bekommt. Man muss natürlich den Bonus freispielen – mit 375 raked Hands. Weiß jemand von Euch zufällig, was bei Pokersourceonline bzw. Absolute Poker als „raked Hand“ zählt? Bei Sbolute Poker habe ich geschaut, man spricht dort von „Bonuspunkten“, die man bekommt, wenn man etwas in den Pot eingezahlt hat und den Flop gesehen hat und das Endrake 0,5$ übersteigt. Wenn nur eine solche Hand als raked hand zählt, dann ist das mit den 100$ sicherlich nur sehr schwer freizuspielen. Da müsste ich mich als FL Spieler ja an die 1$/2$ Tische setzen, was für meine Bankroll von dann 100$ sicherlich viel zu hoch angesiedelt wäre. Es kann doch nicht im Interesse der Anbieter liegen, solche harten Bedingungen an das Bonusfreispielen zu knüpfen? Mich als potemtiellen Kunden würde eine solche Maßnahme eher abschrecken: Ich bekommen Geld gestellt, zocke erreiche die unter diesen Bedingungen das Bonusziel nicht, bekomme mein Geld wieder abgeknöpft, bin sauer wegen der „sinnlosen Zeitverschwendung“ => ich lasse zukünftig meine Finger von Pokersourceonline bzw. Absolute Poker => kein weiteres Rake mehr für beide. Bekomme ich harte, aber faire Bedingungen für das Freispielen des Bonuses, dann können mich beide als zukünftigen Kunden behalten und machen am Ende wahrscheinlich mehr Gewinn. Ach ja, ich habe bzgl. Dieser Thematik bei Pokersourceonline auch einmal nachgefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.
  14. Ich bin mal auf FL umgestiegen, da ich mit der Sicherheit, dass ich nicht mit einem Fehler meinen kompletten Tablestak verlieren kann, einfach entspannter spiele. Der Nachteil ist natürlich, dass es auch nicht ganz so schnell mit der BR aufwärts geht…. Spiele jetzt seit 5 Tagen FL mehr oder weniger breakeven.
×
×
  • Neu erstellen...