Jump to content

Recommended Posts

ebay artikelnummer 3843799608

ein beispiel dafür was merkwürdigkeit bedeutet.

das angebot hat aktuell 50 besucher gehabt. es sind 24 gebote abgegeben worden. das normale angebotsverhalten im verhältnis der besucher liegt bei 2-3% für derlei dinge. hier sind es fast 50%. die mitgliedsnamen der bieter sind privatisiert, ebenso das profil des verkäufers.

es gibt das problem der face accounts. um käufer künstlich in die höhe zu treiben. geht nur wenn die bieter privatisiert sind. hier sieht es ganz so aus. der hat es glaub ich vorher schon mal angeboten. aber für einen sehr hohen startpreis. das kostet große gebühren. jetzt ist der startpreis 1,00 euro. also alles für lau. da muß man natürlich den preis künstlich hoch treiben damit sichs lohnt.

unabhängig vom inhalt finde ich das nicht in ordnung. entweder ist es richtig was wert. dann den startpreis auch hoch ansetzen. aber nicht bieter künstlich in die höhe treiben mit eigenen accounts bei ebay. die sind dann gefälscht. ist kinderleicht. haben nur den zweck die raffgier zu befriedigen. nicht wundern wenn schlechte kritiken evt. auch über den inhalt der auktion kommt. außerhalb von ebay. ganz blöd wird es wenn ein geprellter selber mit zwei fake accounts mitbietet und nicht zahlt. es gab schon welche die mit den beiden accounts den endpreis nun selber als ehemaliger geprellter in die höhe trieben. die kosten steigen nämlich. bei 2 fake accounts des geprellten wird es sehr dunkel für den abzocker. dann geht auch der sonderweg nicht mehr. von wegen angebot an zweitbieter machten oder so. kann man nur noch als verkäufer sich die kosten zurück holen. die geprellten kriegen eine kleine ermahnung von ebay. können aber trotzdem ihre bewertung abgeben. auch ohne bezahlung. so kann man ebay abzockern auch auf den hut treten. ich finde es einfach nicht gut wenn man es auf den ersten blick sieht. die absicht sich merkwürdig zu verhalten. in allen dingen. ebay kann so etwas einfach nicht im auge haben. es gab schon leute die sich wehrten. natürlich ist so etwas auch nicht die feine art. sollte niemand machen. habe nur geschildert was schon alles passiert ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin,

nunja, dieser Verkäufer ist einigen unter uns gut bekannt. Dem würde ich das sogar zutrauen um an Kohle zu kommen. Scheint es ja nötig zu haben.

Das mit dem künstlichen Geboten ist ein offenes Geheimnis bei eBay und wird dort häufig praktiziert.

Es gabe von ca. 1 Jahr mal einen Verkäufer, der hat ein System für 200 Euro angeboten, Sofortkauf. Komisch war, das die Auktionen immer sofort weg waren. War ein echter Renner.

Hinterher hat sich raus gestellt, dass er die ersten 8 Auktionen selber gekauft hat. Das kostet zwar Gebühren aber bei den letzten 2 Auktionen hat er dann 400 Euro verdient. Das ist doch ein guter Schnitt. Oder?

Ciao Heiko :bigg:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...