Jump to content

Game Over

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Game Over

  • Rang
    Mitstreiter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der so genannte Sturm auf den Reichstag war ein Ablenkungsmanöver nach dem false flag Prinzip. Es waren mehrere VS-Leute daran beteiligt und die Sache lief nach vorher festgelegtem Drehbuch. Es ging nur darum, immer weitere Demos mit immer mehr Teilnehmern in Berlin zu verhindern und dafür einen Hinderungsgrund für nachfolgende Demos zu finden. Die angeblichen Reichstagsstürmer besetzten zwar für wenige Minuten die Treppe des Gebäudes, aber dann standen sie ziemlich verloren und hilflos da herum. Die meisten mit dem Rücken zum Eingang. Es gab überhaupt keinen Versuch, die Scheiben zu zertrümmern und dadurch Feueralarm und die Notfallöffnung von wichtigen Türen zu erreichen. Das war ein planloses Durcheinander aus hirnlosen VS-Laiendarstellern und ein paar aufgeputschten Extremisten, die für dieses Ablenkungsmanöver missbrauchen lassen haben. Diese kleine Demo am Reichstag hatte überhaupt nichts mit der friedlichen Querdenken Veranstaltung zu tun und sie war sogar von Anfang an genehmigt. Kaum jemand weiß, dass Woche für Woche dieses kleine Häuflein an besonders extremen Leuten vor dem Reichstag steht und völlig unbeachtet von allen Medien ihren Protest äußert. Diesmal war die Truppe willkommen, um sie als Nebenschauplatz gegen die friedliche Demo mit wahrscheinlich mehr als hunderttausende Teilnehmern instrumentalisieren zu können. Erschreckend, wie billig und einfach dieses Schachspiel funktioniert hat, um die lästigen Demonstranten erst mal für einige Zeit los zu werden.
  2. Demonstranten sind in den Reichstag eingedrungen https://www.youtube.com/watch?v=u-0L03f5zso Stream von Miriam Hope, 30.000 Zuschauer, Stand 19:20 Uhr und https://www.youtube.com/watch?v=ymHyBZeNY8E Stream von Stefan Bauer Das sind die weniger friedlichen Demonstranten.
  3. Videoübertragung von der Demo in Berlin https://www.youtube.com/watch?v=oDsG_Y2biRs Bis jetzt alles friedlich. Keine Nazis zu sehen. Keine Reichsbürger. Normaler Durchschnitt der Bevölkerung. Aktuell ca. 50.000 Zuschauer auf dem Youtube Kanal. In Berlin sind es deutlich mehr, wie es aussieht. Die Zugänge zur Hauptveranstaltung sind zum Teil abgesperrt oder es werden nur wenige Leute durchgelassen.
  4. Thomas Berthold, Ex-DFB-Nationalspieler (links) hielt gestern eine Rede bei der Querdenken-Demo in Stuttgart. Ein weiterer Promi, der sich von der Strahlkraft des Querdenken-Gründers Michael Ballweg (zweiter von rechts) anstecken ließ. Und es werden sicher einige weitere folgen. Merkt euch den Namen. Er wird vielleicht die Bürgermeister-Wahl in Stuttgart gewinnen und dann wahrscheinlich auch für politische Verschiebungen in ganz Deutschland sorgen. Michael Ballweg setzt auf Versöhnung statt auf Spaltung zwischen Links und Rechts und er will alle politischen Strömungen, die am Kurswechsel interessiert sind, als Einheit gegen den Mainstream zusammen wachsen lassen. Er will positive Energie vermitteln und nicht gegen etwas ankämpfen. Es geht um Ziele und Verbesserungen, aber nicht gegen bestimmte Feinde. Deshalb ist er nur schwer angreifbar. Die Leute von Querdenken sind keine rechten Dumpfbacken. Es sind auch keine Leichtmatrosen ohne Kompass, wie damals die Piraten von der Piratenpartei. Diese Bürgerbewegung könnte einiges mehr bewirken und sie wird wohl schwerer vom VS und von gescheiterten Leuten aus anderen Parteien zu unterwandern sein. Corona ist nur der aktuelle Aufhänger. Es geht um viel mehr.
  5. Das Lied ging in den Amazon Charts direkt auf Platz 1. Vor Bushido und den anderen Rappern, die ungestört und ungesperrt ihren Shit veröffentlichen dürfen, von wegen ihren Schnee durchs ganze Land schieben und ähnliches. Deutsch-Rap mit politischen Texten, vor allem aus der rechten Ecke, gilt als besonders toxisch. Das könnte die jüngere Generation zum Nachdenken und Hinterfragen anregen. Dann laufen die womöglich als Teil einer Querfront von Links bis Rechts auf viel zu großen Demos herum. Besser erst mal sperren und verbieten, solange es noch geht. Bisherige Lieder, die viel angreifbarer waren, wurden vorher nicht gesperrt.
  6. Ansonsten guckst du auch hier: Fremdbestimmt [Musikvideo offiziell] Das Lied wurde direkt nach Veröffentlichung bei Amazon und den ganzen Streamingdiensten gesperrt, obwohl im Songtext nur historisch belegbare Fakten geäußert werden. Abgesehen von der Meinungsäußerung von wegen wir sind fremd bestimmt. Das fällt unter zulässige Meinungsäußerung. Nicht gesperrt wurde der ganze Rap Müll mit Masafacka, haut diesen oder jenen Leuten die Köppe kaputt, verkloppt die Bullen etc.
  7. Vergleicht selbst die vielen Videos bei Youtube von der Berlin Demo am 1.8. mit der angeblichen Teilnehmerzahl 10.000 bis 20.000, die in allen Medien veröffentlicht wird.
  8. Konfuzius ähm Relotius sagt: Der Spiegel zeigt die Wahrheit falsch herum.
×
×
  • Neu erstellen...