Jump to content

Martin Gale

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Martin Gale

  • Rang
    Newbie
  1. Roulette ist ein uraltes Spiel und die erfolgreichsten Spieler sind entweder schon verstorben oder sie verbringen ihre kostbare Zeit (Zeit ist Geld) lieber am Spieltisch, statt sich mit Leuten herum zu streiten, die nicht mehr offen für gegenteilige Argumente sind. In den älteren Threads wirst du deshalb vielleicht sogar bessere Denkanstöße finden als in einigen der aktuelleren Diskussionen. Mit Einsätzen von 10 oder 20 Cent kannst du heutzutage mit weniger finanziellem Schaden zu praktischen Erkenntnissen kommen als vor 20 oder 30 Jahren, als die Roulettetüftler 5 oder sogar 10 DM Mindesteins
  2. Diese von dir genannte Ausnahme von der Regel ist aber nur dann relevant, wenn nicht endlos lange der immer gleichen Zahl hinterher gesetzt wird. Im schlechtesten Fall mit immer höheren Einsätzen. Wenn du keine bestimmten Zahlen immer wieder bespielst (ganz bevorzugt nur diese Zahlen) und so eine Art Reset bzw. Neustart zwischen den einzelnen Partien machst, dann wirst du rein zufällig die bespielte Zahl innerhalb einer Rotation (37 aufeinanderfolgende Kugelwürfe) treffen. Im besten Fall sofort = 35 Gewinnstücke Nettogewinn. Im negativen Fall erst beim 37.Versuch = -2 Stücke bzw. Satzeinheiten
  3. Wo gespielt wird ist meiner Meinung nach völlig egal. Das hängt nicht vom Veranstaltungsort ab. Es sollte trotzdem ein Satzsignal nach einem Vorlauf von x fiktiven Coups geben. Vielleicht müssen das keine Serien sein oder Figurenmuster, aber zumindest irgendeine Art von Abweichung vom Mittelwert (kurzfristig), die teilweise wieder ausgeglichen wird.
  4. Habe es mir mal angeschaut. Es gab sehr viele Diskussionen im Thema von Lukasz. Und er verschwand dann von heute auf morgen. Vielleicht, weil er für sich die optimale Satztechnik gefunden hatte? Jeder von uns würde die wirklich funktionierende Gewinnformel für sich behalten, wenn sie tatsächlich funktioniert.
  5. Ja, das ist theoretisch alles richtig. Aber wenn du es im kleinen Limitbereich praktisch ausprobierst, wirst du es mit dem 5x abwarten und dann auf Abbruch spielen sehr viel öfter schaffen den Restbetrag €5 (auf dem Online-Spielerkonto) zu verdoppeln oder zu verdreifachen als wenn du irgend eines dieser vielen anderen komplizierten Systeme spielst. Ich meine damit nicht, dass gleich die ganzen €5 gesetzt werden, sondern dass viele kleine Einheiten davon mit dem Spielprinzip höher kapitalisiert werden. Basieux und Koken waren sehr gute Mathematiker und Theoretiker, aber sie haben diese Spielwei
  6. Martin Gale

    Mega System

    Nach dem ersten Minusergebnis wird einfach der Satz verdoppelt. Nach dem nächsten Minussatz wird noch mal verdoppelt, dann noch mal und spätestens beim vierten oder fünften Versuch fällt die Roulettekugel ins richtige Zahlenfach (schwarze oder rote Zahl) und schon bleibt unterm Strich ein Gewinn übrig. So einfach geht Roulette! So einfach geht Roulette tatsächlich aus der Sicht des Anfängers. Kaum jemand wird gleich beim ersten Casinobesuch das Lehrgeld zahlen müssen. Auch nicht am zweiten oder dritten Spieltag. Die Martingale-Progression kann über viele hundert und sogar viele ta
×
×
  • Neu erstellen...