Jump to content

BerlinerJunge

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    374
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über BerlinerJunge

  • Rang
    Forscher

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Es war nur etwas small talk meinerseits. Habe das nicht echt analysiert. Kenne auch niemanden, der mit Glücksspiel viel erreicht hat. Frauen wollen halt Sicherheit. Und Roulette klingt nach dem Gegenteil. Wenn ich mal eine Zeitlang auf jedes Union Spiel 100€ auf Sieg gespielt habe, war das meiner Frau schnuppe. Aber ständiges spielen im Casino schreckt mMn die meisten Leute ab, auch Frauen.
  2. Ja stimmt. Ist ein anderes Thema. Und auch nicht wichtig. Zum Thema Serien kann / muss ich sagen, das ich heute mit der persönlichen, gespielten Permanenz ein 12 Treffer zu 35 Nichttreffer produziert habe. Klingt gar nicht sooo extrem, hat aber die Gewinne aus 3 Wochen glatt halbiert. War auch noch 2 mal Zero dabei. In der höchsten Prog Stufe.
  3. Ich weiß :-) Das was geht, lässt sich mMn eh nur mit dem entsprechenden Gewinn auf dem Konto beweisen. Nur glaub ich nicht, das, wenn man eine Gelddruckmachine besitzt, das dann irgend jemand beweisen will. Dann druckt man wie wild und prasst (jeder auf seine Weise). Maximal will man es vielleicht seiner 25 Jahre jüngeren Geliebten beweisen, damit sie treu bleibt. Aber selbst dann nimmt man wohl eher auch nicht das Wort Roulette in den Mund. Besser was von Import & Export murmeln und Tickets für den Barbados Luxusurlaub aus dem Handschuhfach der Edelkar
  4. Die Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Serienlängen lassen sich doch ganz simpel ausrechnen. Entsprechend werden sie auch erscheinen. Aber wie soll ein Casino damit Progressionsspieler kontern? Selbst Martingale Spieler haben hoffentlich ein MM und planen Platzer ein. Ausserdem dürfte es in LCs und seriösen online live OCs nicht möglich sein, EC Serien gezielt zu produzieren. Tüftler, denke ich mal, beobachten auch alle EC Stränge. Und für Spassspieler (oh, 3 mal s) ist es eh nur ein Zeitvertreib, ein Thrill. Anstatt mit 300 € in den SwingerClub oder eine B
  5. Ich persönlich habe eine Anregung von Ropro aufgenommen, und spiele, wenn ich mit meiner Prog endlich im Plus bin (oft ist aber gar keine Prog nötig um gut in die Gewinnzone zu gelangen), noch ein weiteres Mal den Höchstsatz nach. Bisher rechnet es sich.
  6. Als ich begann, mich für Roulette zu interessieren, hat Bwin (damals noch Bet and Win) alle Permanenzen aller Tische von 0 bis 24 uhr veröffentlicht. Bin aber nicht mehr auf deren Seite, daher weiss ich nicht, wie es Heute bei denen aussieht. Aus der obigen Permstrecke wäre ich mit meiner momentanen Spielweise mit dickem Plus herausgegangen. Was aber keine Bedeutung für zukünftige Spiele hat.
  7. Ja, ohne PGE kann man logischerweise nur verlieren. Komisch, das etliche langjährige Tüftler diese unumstößliche Tatsache nicht verinnerlicht haben oder wollen. Wann habe ich eine PGE? MMn "schon" dann, wenn ich es immer wieder auf +/- 0 (abzüglich Zero Verluste) schaffe. Ich schreibe von EC Spiel. Weil es ist völlig unlogisch, zu versuchen, einen höheren Hausvorteil zu schlagen als nötig. Auch ich bin immer wieder mal am Tüfteln. Momentan habe ich meine längste und lukrativste Gewinnstrecke aller Zeiten. Mittlerweile über 20k. Kann nicht glauben, da
  8. Ich habe nach der Logik von Shotgun in online live Casinos erfolgreich eine Weile getestet. Immerhin mehrere deutsche Durchschnittsgehälter im Plus bisher. Bisher war es so, dass die Platzer den halben Gewinn vernichten. Wenn das so bliebe, wäre es eine Gelddruckmaschine. Einen Marsch genommen und an mehreren Tischen ab bestimmten Einstiegspunkt, z.Bsp. ab 4tem Coup nach Eintritt, fiktiv darauf gespielt. Relativ kurze Strecke. Dann den Tisch mit hohen Gewinnen oder Verlusten nach Pause und dann erneutem Eintritt in das Spielgeschehen auf relativen Ausgleich b
  9. Hey Kollegen Guten Rutsch ins Neue und Gesundheit und Glück gewünscht. Bis nächstes Jahr dann.
  10. Okay. Danke für deine Meinung. Bin gespannt, wie es weitergeht mit Shotguns Erläuterungen.
  11. Und womit nicht einverstanden ratzfatz? Das man immer wieder, früher oder später, bei 0 landet?
  12. Vielleicht sollte man, aus Altruismus heraus, gestörten Menschen wie Don Juan das nicht so direkt sagen. Wenn man seine Antwort überfliegt, hat man den Eindruck, der Herr Dauergewinner steht kurz vor einem Infarkt.
  13. Na, na kleine Foren Juanita. Du musst dir schon privat jemand suchen, dem du irgend etwas zu sagen hast. Du wurdest korrekt zitiert und heulst rum. Lerne endlich, dich nicht so penetrant aufzudrängen du alte Tunte.
  14. An Mathe kann es eher nicht liegen. Es gibt einfach viel zu viele Dauergewinner. Die sich in diesem Forum offen bekennenden Roulettebezwinger sind ja nur die Spitze des Eisberges. Die meisten machen ihre Millionen und bleiben einfach anonym. Vergnügen sich mit Frauen, finanzieren ihren Kindern das Harvard Studium, sammeln weltweit Imobilien usw. Unmöglich, dass derart viele Menschen die weltweite Mathematiker Elite übertrumpfen. Zumal ja einige der offen bekennenden Dauergewinner, z.Bsp. Don Juan, noch nicht mal simple Dinge wie den Hausvorteil oder die Tischlimit
×
×
  • Neu erstellen...