Jump to content

secondhaifi

Member
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über secondhaifi

  • Rang
    Mitstreiter
  1. Hallo Leute , um mal zum Ursprungsthema zu kommen ( "Online-Casinos nur Abzocke" ) würd mich eure Meinung zu folgenden Fragen interessieren : Das Beispiel gilt für Zero Roulette - wie es bei Betvoyager und Betfair angeboten wird - also ohne die 0 ! Nehmen wir mal an ein Spieler hat seine festen Zahlen ( z.B. Transversale simple 16/21 ) , schreibt den Spielverlauf über einen längeren Zeitraum mit , und stellt nach Auswertung von z.B. 6000 Drehungen fest das er keine 1000 Treffer hat ( wäre bei 6 gespielten Zahlen genau der Durchschnitt ) sondern lediglich 800 ! Würdet ihr bei einer Abweichung in dieser Größenordnung von Manipulation sprechen ? Wenns bei den nächsten 6000 Spielen wieder 20% - 25% unter dem Durchschnitt liegt ? Ist klar auf was ich raus will ! Und jetzt schreibt der Spieler über Wochen die gefallenen Zahlen mit ( und filmt möglicherweise mit ! ) , stellt fest das seine gespielten Zahlen i m m e r unterdurchschnittlich oft ( selten ! ) fallen - und kann nix gegen das Online-Casino unternehmen , da dies in Malta / Argentinien / Zimbabwe oder sonstwo liegt ! ? ! E C H T ? Fröhliche Weihnachten an alle ( nicht zynisch gemeint )
  2. Servus Roulette-Profis , Vorab : bei meinen bisherigen Favoriten BETFAIR + BETVOYAGER bin ich mir inzwischen ziemlich sicher daß die Kugel nicht zufällig fällt . Ich schreibe jede Sitzung mit und nach Auswertung von inzwischen etwa 20.000 Spielen sind die Treffer meiner 6 Zahlen alle unter dem Durchschnitt . Könnte Zufall sein - aber an manchen Spieltagen ist es einfach zu offensichtlich . Letztes Beispiel vor einigen Wochen : Ich spiele 5 Tage in Folge bei Betfair Zero-Roulette jeden Tag 300 Spiele mit meinen Zahlen 7 , 8 , 9 , 17 , 18 , 19 , also insgesamt 1500 Würfe . Bei genauem Durchschnitt müßte ich also insgesamt 250 Treffer erreichen . Es sind 172 - also ca 30 % weniger - Zufall ? Jede Zahl unter dem Durchschnitt ! Dies ist nur ein Beispiel , könnte hier mehrere Seiten damit füllen . Manchmal auch ein normaler Spieltag dabei - aber nie mit deutlichem Trefferüberschuß . Krasses Beispiel bei Betvoyager vor etwa einem Jahr : Spielte Tranversale Plein 7/8/9 und habe den ersten Treffer nach 73 Spielen , den zweiten nach 106 , den dritten nach 162 Spielen . Vielen Dank Betvoyager ! naja , sollten nur ein paar Beispiele sein . Was mir - besonders bei Betfair - gefallen hat war die flüssige und gute Grafik , Übersicht , Ein - und Auszahlen problemlos , auch mit Banküberweisung , Paypal , u.s.w. Tja , wenns auch noch fair ablaufen würde . . . . Würde mich über gute Tips freuen , wichtig wäre mir deutsche Sprache , geringer Mindesteinsatz , vernünftige Ein - und Auszahlmöglichkeiten . Naja , wennns nix vernünftiges gibt fahr ich wieder zu den Landcasinos ( Garmisch , Bad Wiessee ) ist halt immer ca. 120 - 150 km Fahrt ( hin + zurück ) . Euch allen viel Spaß und Glück , Ciao Fred
  3. Hallo an alle hier im Forum , möchte meine Erfahrungen der letzten Wochen bei Betfair´s Zero-Roulette mitteilen . Könnte ja sein daß der eine oder andere den Gedanken hat dort mal zu spielen , die Spielbedingungen würden ja durchaus dafür sprechen : Einsatz ab 10 Cent , die Möglichkeit in 1 Cent-Schritten zu erhöhen ! Ich stelle euch hier mal meine Ergebnisse dar , jeder kann daraus seine Schlüsse ziehen : Ich spiele immer die 3-er Transversalen 7/8/9 , 16/17/18 , 28/29/30 . Bei 9 von 36 Zahlen also Chance 1 : 3 . In der Zeit von 25.12.2010 bis 14.01.2011 : 4208 Spiele - 846 Treffer ( statt 1052 ) . 15.01.2011 : 523 Spiele - 107 Treffer ( statt 131 ) . 16.01.2011 : 386 Spiele - 80 Treffer ( statt 96 ) . H E U T E , 17.01.2011 : 445 Spiele - 83 Treffer ( statt 111 ) . Ganz heftig u.a. : eine 47 er Serie ohne Treffer ! ! ! Folgende Trefferverteilung : 1/2/3 = 41 , 4/5/6 = 39 , 7/8/9 = 26 , 10/11/12 = 43 , 13/14/15 = 37 , 16/17/18 = 30 , 19/20/21 = 42 , 22/23/24 = 37 , 25/26/27 = 39 , 28/29/30 = 27 , 31/32/33 = 45 , 34/35/36 = 39 . Meine 3 Transversalen mit den wenigsten Treffern ! Danke Betfair ! Für mich ist das Thema Online-Casino ab heute beendet . Würde gerne was gegen diesen offensichtlichen Betrug unternehmen - aber wie ? Fazit : Natürlich ist die Software so gesteuert daß die Anzahl der Treffer unterdurchschnittlich bleibt . Wie das geht - keine Ahnung ! Ob das von Betfair oder/und der Playtech-Software so geregelt wird weiß ich auch nicht , mich interessieren die Ergebnisse - und die sind eindeutig ! Darum - nur noch "echte" Casinos ! Alles Gute an alle , und viel Erfolg !
  4. Tja local2 , da bin ich ja richtig froh daß ein Durchblicker wie Sie so intelligent und ausführlich antwortet . Hiermit sind alle Fragen beantwortet - vielen Dank für ihre Meinung - jetzt weiß ich endlich wo´s langgeht !
  5. Hallo an alle , mich würde mal interessieren ob Ihr folgendes "Spiel-Erlebnis" als nachvollziehbar oder vom Betreiber beeinflusst einstufen würdet : Habe gestern beim Zero-Roulette auf die Transversale 4 / 9 gesetzt . Treffer beim ersten Satz und dann . . . 53 Spiele kein Treffer mehr !! Es kamen natürlich so ziemlich alle anderen Zahlen - nur keine 4 , 5 , 6 , 7 , 8 oder 9 . Die 36 kam z.B. 6 mal , die 16 kam 5 mal . . . naja ! Ihr könnt euch vorstellen daß ich mit immer größer werdender Wut vor dem PC saß . Ich halte es ja durchaus für möglich das eine Transversale simple mal 25 - 30 mal ausbleibt , aber 53 mal ! Hab auch in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht daß die von mir gespielten Zahlen bzw. Transversalen fast immer (in etwa 4 von 5 Fällen) unterdurchschnittlich oft (selten!) erschienen sind ! Hab das Gefühl daß die Playtech-Software nicht wirklich zufällige Zahlen "wirft" sondern abgecheckt wird wo die Sätze des Spielers plaziert sind und dann eine unterdurchschnittliche Trefferquote erfolgt - oder ?!? Beste Grüße
  6. Hallo Betvoyager-Spieler ( und alle anderen ) aktuell wieder mehrere Spielabbrüche nach oftmals nur 5 - 10 Minuten Spielzeit ! Würde mich interessieren ob nur bei mir die Kugel nicht richtig "läuft" ( bzw. nicht mehr aufhört zu drehen ! ) oder auch andere das Problem haben . Speziell heute ( 03.06. ) . Grüße an alle
  7. Hallo Forums-Kollegen und Kolleginnen , ab jetzt können wir alle anfangen ohne großen Aufwand Geld ohne Ende zu gewinnen - ich geb zu darauf hab ich schon ewig gewartet - endlich ist es soweit ! Habe von CMV heute das System "Die Transversalen-Geheim-Technik" angeboten bekommen , zum Spottpreis von 200.- Euro . Noch besser : Wenn man ein altes System zuschickt bekommt man 70.- Euro angerechnet - also muß man nur 130.- Euro überweisen . :shock: Im Ernst : Kennt jemand dieses Angebot für "Roulette-Gewinne in Perfektion" ? Es ist übrigens ein Gleichsatzspiel auf 3er Transversalen / ca. 10 Würfe pro Partie / ca. 33 Stücke Gewinn pro Partie / Kapitalbedarf 16 Stücke ! Kann man übrigens auch alles auf deren deutscher Internetseite nachlesen ! Gruß an alle , Fred
  8. Möchte gerne noch folgendes nachtragen : Wenn ich´s richtig verstehe befinde ich mich hier in einem "Roulette-Forum - Abteilung "Online-Casinos" ! Ich schreibe hier über meine - leider negativen - Erfahrungen mit Online-Casinos . Dafür dürfte das Forum gedacht sein - oder muß ich jetzt Bedenken haben daß mich ein Online-Casino-Betreiber . . . . . . geht´s noch ? Ich spiele seit mittlerweile 30 Jahren auch in "richtigen" Casinos ( Bad Wiessee und Garmisch ) . Dort kann man in 7 - 8 Stunden etwa 200 Spiele machen - beim Online-Roulette sind in diesem Zeitraum über 1000 Kugelwürfe locker möglich - eigentlich super ! Ein faires Spiel hatte ich mir eben auch bei Online-Casinos erhofft . Dies wäre ja auch bei "echtem" Live-Roulette ( wie früher wohl im Casino Hamburg ) kein Problem . Wie es bei anderen Live-Roulette Anbietern ( ich glaube Dublinbet hat sowas - und diverse andere Anbieter die in irgendwelchen außereuropäischen Ländern sitzen ) werde ich mir noch ansehen . Und - SACHSE - ob ich mit 20 Cent oder 20 Euro spiele sollte wohl keine Rolle spielen . Entweder bringen die Zufallsgeneratoren in Online-Casinos wirklich zufällige Zahlen oder sie stellen sich auf die Sätze der Spieler ein und bringen langfristig eine unterdurchschnittliche Trefferquote - nur das zu wissen zählt ! Bei Spielautomaten ist die Auszahlungsquote ja auch nur 60 - 65 % . Vielleicht ist dies ja auch bei Online-Roulette so programmiert - gelesen hab ich das allerdings noch nirgends ! Weiß da jemand mehr drüber ? Beste Grüße , Fred
  9. Hallo Forums-Kollegen Was ich gestern und heute bei Betvoyager + Betfair erlebt habe möchte ich hier mal weitergeben - vielleicht ist ja jemand der Meinung daß dies ganz normal ist !?! Alle Angaben beziehen sich auf No-Zero-Roulette ! Gestern abend : Spiele bei Betvoyager Finale 7 + 9 . Nach über 4 Stunden und 602 Spielen hab ich 64 Treffer ( statt 100 ! ) Heute vormittag : Spiele bei Betfair Finale 7 + 9 . Nach knapp 3 Stunden und 285 Spielen - 29 Treffer ( statt 47 ! ) Heute nachmittag : Spiele bei Betvoyager mit meinen noch vorhandenen 50.- Euro die Transversale 7/8/9 und starte mit 20 Cent und erhöhe pro Satz um 1 Cent . Nach 82 Spielen ( letzter Satz 1,01 Euro ) ist das Spiel beendet und das Geld weg . Kein einziger Treffer ! Die Transversale 10/11/12 erscheint z.B. 12 mal !!! Naja , was soll ich noch mehr schreiben - bin wütend und enttäuscht über diese manipulierte Abzocke . Übrigens - ich könnte diese Liste mit meinen Erfahrungen der letzten Wochen und Monate noch deutlich erweitern . Für mich hat sich das Thema Internet-Roulette nach knapp 5 Monaten entgültig erledigt . Habe in dieser Zeit alle Spiele ( fast 14500 ) mitgeschrieben und hätte bei ausgeglichenem Spiel 2390 Treffer erzielen müssen - es waren genau 1973 - also rund 20% unter Durchschnitt ! Beste Grüße an alle , Fred
  10. Hallo Onliner , Nachdem Betvoyager heute früh um 8.00 Uhr wieder "Wartungsarbeiten" ohne Ankündigung durchgeführt hat ( war gerade mitten im Spiel - dann "Cannot Connect to Server" ! ) wollte ich mal das "neue" ZERO-ROULETTE von BETFAIR testen und habe von meinem Sportwetten-Konto 150.- Euro auf das Casino-Konto überwiesen . Sofort wurde angezeigt das nochmal 150.- Euro "BONUS" dazukommen - also hatte ich 300.- Euro auf meinem Konto , aufgeteilt in 150.- Euro Guthaben und 150.- Euro Bonus-Guthaben . Habe übrigens keine Möglichkeit gesehen den Bonus abzulehnen . Beim anschließenden Spiel hab ich dann mit geringen Einsätzen relativ schnell 10.- Euro gewonnen und bin dann auf die Option "mein Wettkonto" . Und ganz toll - der gewonnene Betrag wurde dem Bonus-Guthaben zugeteilt , hatte jetzt immer noch 150.- Euro Echtgeld und 160.- Euro Bonus-Guthaben ! Ich konnte also lediglich meine 150.- Euro zurücküberweisen , die 10.- Euro Gewinn - kein Zugriff darauf ! Mir ist schon klar das ich die 150.- Bonus nicht beanspruchen kann - aber die 10.- Euro Gewinn sollte ich doch bekommen , oder ? Habs zwar nicht ausprobiert , nehme aber an das im Verlustfall das Geld von meinem Echtgeldkonto abgezogen worden wäre - hat da jemand Erfahrungen ! Alles was recht ist - aber kann man denn da nichts dagegen unternehmen ? Ist das Spieler-Verdummung oder Betrug oder . . . ? Und noch eine Frage zu den Betvoyager-Kennern : Man kann ja die "Sequence length" auf bis zu 60 Spiele einstellen und dann die Zahlen abchecken die gekommen wären - woher weiß ich daß die angezeigten Zahlen auch wirklich so gefallen wären ? Und daneben kann man bei "Shift" eine Zahl zwischen 0 - 35 einstellen - was hat es damit auf sich ? Danke schon mal für alle Antworten , beste Grüße Fred :laugh2:
  11. Hallo Betvoyager-Kenner , seit heute morgen folgendes Problem bei BETVOYAGER . Wenn ich mich einlogge baut sich der Bildschirm danach nur sehr langsam auf . Will ich dann ein Spiel ( NO ZERO ROULETTE ) starten fängt die Seite langsam an zu laden und bleibt dann stehen , der Spiel-Bildschirm wird nicht vollständig geladen !! Habe das auf meinem Rechner zu Hause und meinem PC in der Arbeit . Nehme an das auch andere Betvoyager-Spieler diese Problem momentan haben , oder ? Ciao , Fred
  12. Hallo Betvoyager-Spieler ! Versuche mich seit etwa einer Stunde bei BETVOYAGER einzuloggen und erhalte - wenn ich deren Seite öffnen will folgende Meldung : Forbidden You don't have permission to access / on this server. Hab nur ich das Problem - oder ist das wieder mal ein allgemeiner Fehler ?!?
  13. Hallo an alle Ich weiß , das Thema wiederholt sich , sorry - aber die Situation nervt immer mehr ! Habe aktuell im Demo-Modus bei BV immer nach einigen Spielen die Abbrüche ( entweder "SYNCHRONISATION ERROR" oder "GAME IS TOO FAST" !?! ) Gestern etwa 4 - 5 mal und heute auch schon 3 mal , oft schon nach fünf bis zehn Spielen - spätestens nach 30 - 40 Spielen ist´s vorbei ! Danach kommt das Fenster mit "SEND ERROR REPORT" - was das bringen soll ist mir schleierhaft ! Mir kommt es so vor als wenn das ganze irgendwie gesteuert ist , beim Spiel mit echtem Geld sind die Abbrüche zwar auch mal - aber wesentlich seltener ! Und . . . würde mich mal Eure Meinung interessieren : Hatte gestern ein (Echtgeld)-Spiel mit geringen Einsätzen ( ein paar Cent ) gestartet und auf das 2. Dutzend gesetzt , es kamen folgende Zahlen : 1 , 34 , 26 , 11 , 27 , 12 , 35 , 6 , 35 , 6 , 29 , 31 , 27 , 32 , 27 , 12 , 33 , 25 , 34 , 1 , 32 , 12 , 32 , 30 , 33 , 29 , 7 , 9 , 36 , 21 . . . . . . hatte beim 30. Spiel den ersten Treffer ! Hab sowas beim auswerten von 3 Spielbank-Monatspermanenzen ( über 20.000 Spiele ) nicht erlebt ( maximum 27 "Ausbleiber" ) - und hier sofort nach Spielstart !?! Ach ja , kann mir jemand erklären was mit "Bot`s" bzw. spielen mit/ohne "Bot" gemeint ist ? Euch allen frohe Ostertage , Fred
  14. Hallo an alle Forums-Interessierten Nachdem ich mich vor einigen Wochen von BETFAIR verabschiedet habe ( nicht nachvollziehbare Zahlenfolgen ) und bei BETVOYAGER das Gefühl hatte auf einer "ehrlichen" Seite gelandet zu sein plagen mich inzwischen die Zweifel ob wirklich bei irgendeinem Online-Anbieter die Kugel "zufällig" läuft - oder ich gerade eine langanhaltende Pechsträhne habe . In den letzten etwa 10 - 12 Spielsitzungen waren die von mir gespielten Zahlen / Transversalen / Dutzende I M M E R relativ deutlich die am - im Schnitt - seltensten Getroffenen ! Da ich alle Zahlen mitschreibe um dann auszuwerten ist dies leicht nachzuvollziehen . Es macht übrigens keinen Unterschied ob ich um echtes Geld oder im Fun-Modus spiele . Einige Beispiele : Spiele Transversalen 4/9 + 25/30 . Nach 300 Spielen habe ich statt jeweils 50 Treffer nur 37 + 41 . Spiele 2. + 3. Dutzend . Nach 200 Spielen ist das 1. Dutzend 87 x erschienen - das 2. Du. 58 x , das 3. Du. 55 x . Spiele Finale 7 + 9 . Habe nach 320 Spielen genau 41 Treffer ( statt 53 ! ) . Hier mal eine trefferlose Serie von 39 Umdrehungen !?! Nur ein Ausschnitt meiner Ergebnisse - könnte die Liste noch um einiges fortsetzen . Mir ist klar das solche Ergebnisse gelegentlich vorkommen - habe diese Negativ-Serien aber - ohne "Zwischenhoch" seit einiger Zeit . Zu meinem Glück spiele ich entweder im Fun-Modus oder wenn ich um "echtes" Geld spiele im Cent-Bereich , der finanzielle "Schaden" ist also bisher recht gering ! Mich würde einfach interessieren ob andere Online-Spieler ähnliche Erfahrungen gemacht haben - wenn ja werde ich das Thema Online-Casinos abschließen - oder habe ich gerade eine sogenante "länger anhaltende Pechsträhne" !?! Freue mich über eure Erfahrungen + Antworten , beste Grüße . . . Fred
  15. E S - N E R V T - G E W A L T I G ! ! ! Schon wieder drei Spielabbrüche beim Zero-Roulette von Betvoyager - innerhalb von 2 Tagen ! Nach etwa 20 - 40 Minuten hört die Kugel nicht mehr auf zu laufen . . . und man muß das Spiel beenden da ein "Connection Error" angezeigt wird . Beim erneuten einloggen wird dann das Spielerkonto erst mal mit "0" angezeigt ! Auch wenn das Geld in ein paar Stunden wieder da ist und man weiterspielen könnte - so ist ein vernünftiges Spiel unmöglich . Frage mich schon warum Betvoyager das nicht in Griff bekommt ! Nehme an daß dies bei den anderen , angebotenen Roulettespielen von Betvoyager auch so ist - oder ? Grüße an alle
×
×
  • Neu erstellen...