Jump to content

NX321

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über NX321

  • Rang
    Mitstreiter
  1. Hallo! Wollte nochmal nachfragen ... Stimmt das, dass eine Place Bet nicht dem Point entsprechen darf und dass diese erst gesetzt werden kann, nachdem der Point etabliert wurde? kann mir da jemand weiterhelfen?
  2. Vielen Dank für die ausführlichen Infos! So wie ich das mitbekommen habe, 'muss' nach den Regeln gespielt werden, wenn noch andere Ponteure mitspielen. Nur wenn man Banco bzw. Banco solo spielt, darf man von den Regeln abweichen. Ist das so korrekt? Aber ich möchte nochmal auf meine Ausgangsfrage zurückkommen - das ist mir immer noch nicht so ganz klar: Wenn ein Mitspieler, der regulären Reihenfolge nach, als Bankier dran wäre, aber nicht mehr über das erforderliche Mindestbanco verfügt, was passiert dann? Kann er weiter (als Ponteur) im Spiel bleiben und ein anderer bekommt die Bank oder mu
  3. @Baron Vielen Dank für die schnelle Antwort! Bezügl. Frage 1 hatte ich das zunächst wohl etwas missverstanden weil es hieß, der erste Coup mit dem neuen Schlitten wird in der gleichen Höhe angesetzt wie der letzte Coup mit dem alten Schlitten - soll also heißen, die (neue) Banksumme wird einfach vom "alten Schlitten" nach dem letzten Coup übernommen. Aber warum ist das dann eine "Besonderheit". Ich muss nochmal nach dieser Passage suchen ..... .... aber eine Frage hätte ich nochmal zur Nr. 3: Ist es also eine Pflicht, die Bank zu übernehmen, wenn man an der Reihe ist bzw. kann man nicht etwa
  4. Baccara: An anderer Stelle hier im Forum steht: "Gewinnt der Bankier den letzten Coup, so ist der erste Coup des neuen Schlittens stets in der gleichen Höhe zu annoncieren. Das in der Bank stehende Geld bleibt auf dem Tableau." Könnte mir das bitte mal jemand etwas genauer erklären?? Heißt das, dass die Banksumme im ersten Spiel, das mit dem neuen Schlitten gespielt wird, genau so hoch sein muss, wie im letzten Spiel mit dem alten Schlitten? Die Banksumme ist aber doch seit dem gewachsen! Soll der überschüssige Betrag auf dem Tableau verbleiben? ... und wird der dann im zweiten Spiel der Ba
  5. Hätte da mal 'ein/zwei' Fragen zu den Craps-Regeln: 1. Habe gelesen, dass während des Come Out Roll die Place Bets to Win, Buy Bets und Come Odds grundsätzlich "OFF" sind. Zu lesen war auch, dass die Don't Come Bets hierbei grundsätzlich "ON" sind. Sind demnach die Place Bets to Lose sowie die Lay Bets während des Come Out Roll "ON"??? 2. Habe weiterhin gelesen, dass eine Place Bet nicht dem Point entsprechen darf und dass diese erst gesetzt werden kann, nachdem der Point etabliert wurde. Stimmt das und gilt das für beide Place Bets (die Place Win und Place Lose Bet) ?? ... und gilt es dann
  6. "CC" ? Was ist das bzw. wo find' ich das? Sorry, weiß aber leider nicht, was die Abkürzung bedeutet
  7. hmmm.... das mit dem Surrender weiß hier wohl aus niemand so recht. Hätte da aber nochmal 'ne ganz andere Frage: Weiß vielleicht jemand, wo's die exakten "Zieh"-Regeln für Punto Banco (Mini-Baccara) gibt? Mir ist da folgendes unklar: Wenn 'Punto' eine 6 oder 7 hat, zieht 'Punto' keine weitere Karte. ... aber die Zieh-Regeln von 'Banco' orientieren sich anscheinend alle an der dritten Karte von 'Punto'. Was aber, wenn 'Punto' keine dritte Karte erhalten hat (bei 6 oder 7)??? Wer weiß da näheres?
  8. Ich nochmal mit 'ner "newbie-Frage". Wie läuft das eigentilch ab mit dem "Early -" und dem "Late Surrender". Interessiert mich einfach mal, obwohl 'Surrender' ja anscheinend nicht oft erlaubt ist. Bei dem "Late Surrender" muss doch die Bank erstmal auf einen eigenen Black Jack checken. Wie ist denn hier der Ablauf? Da man ja, wenn man aufgibt auch keine weiteren Karten mehr bekommt?! Wenn sich dann letztlich herausstellt, dass die Bank einen Black Jack hat, ist man dann weiter im Spiel und zwar mit den "schlechten" "Anfangskarten"? ... und wann und wie läuft der "Early Surrender" ab? Sorry,
  9. Vielen Dank für die schnellen Antworten! Die "Versicherungs-Wette" läuft demnach völlig unabhängig von der "Haupt-Wette". Bisher dachte ich, dass sich nur derjenige versichern kann, der noch im Spiel ist - sich also nicht überkauft hat. Okay, dann weiß ich ja jetzt Bescheid! Vielen Dank nochmal!
  10. Hallo! Hab' mal 'ne Frage zu den grundsätzlichen Black Jack-Spielregeln und zwar zum Punkt "Versicherung" (Insurance). Soweit ich das bisher mitbekommen habe, kann ein Spieler eine Versicherung abschließen, wenn die offene Karte der Bank ein Ass ist. Zu welchem Zeitpunkt schließt denn hier der Spieler diese Versicherung ab(?): Vor oder nach dem Kartenkaufen? Was ist, wenn er sie "vor" dem Kartenkaufen abgeschlossen hat und sich dann überkauft? Finde leider keine detaillierte Beschreibung zum Thema "Versicherung". Wer kann mir da weiterhelfen?
×
×
  • Neu erstellen...