Jump to content

emtidi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    241
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über emtidi

  • Rang
    Forscher

Letzte Besucher des Profils

1.288 Profilaufrufe
  1. Hallo Da sich seit 2 Tagen immer noch niemand zu meinem Problem gemeldet hat, kann ich nur mutmaßen, daß entweder dieses Forum nur sehr schwach frequentiert wird oder aber alle Programmierer, die Kenntnis von dieser Materie haben, gerade anderweitig beschäftigt sind. Aber wie dem auch sei, mittlerweile habe ich dieses Problem selbst gelöst, es ist also keine Hilfe mehr notwendig. Nun habe ich mir allerdings gedacht, das alle User, die ebenso wie ich, verzweifelt auf der Suche nach einem derartigen Makro sind oder waren, meine Erkenntnisse zu übermitteln. Der erste Schritt, den man machen sollte, ist es auf einem leeren Excel Sheet eine Befehlsschaltfläche zu erzeugen. Dann habe ich mich dazu entschieden, nur das Datum einzugeben und nicht noch die Tischnummer, denn sonst kann man auch gleich von der Webseite die Tische einzeln herunterladen. Mein Makro ist nun so eingerichtet, daß die Tische 3-4-5-7-8-9-10-11-12-13-14-17-18, also 13 Tische pro Datum, welches in A1 steht, herunter geladen werden. Die Tische 1-2-6-15 und 16 machen eigentlich keinen Sinn, da sie zu wenig geöffnet sind. Wer aber trotzdem auch diese Tische laden möchte, der müsste im Makro an folgender Stelle Änderungen vornehmen. vTische = Split("3,4,5,7,8,9,10,11,12,13,14,17,18", ",") 'tischnummern als Zeichenkette mit "," getrenntAls nächstes muß ein Ordner namens D:\Test erstellt werden, ansonsten auch gerne jeder andere Ordner, aber nicht vergessen hier den Pfad zu ändern. Open "D:\Test\Ergebnisse_" & dDatum & "_Tisch" & strT & ".txt" For Output As #1Falls ihr an anderer Stelle ein Eingabefeld für das Datum erzeugen wollt, kein Problem; ändert an folgender Stelle: dDatum = Range("A1") 'DatumWas natürlich auch Sinn macht, ist es, zusätzlich noch einen Spinbutton zu erzeugen, welcher das Datum ändert, aber das sollte jeder für sich entscheiden. So nun kommen wir zum Code, den ihr nun nur noch in euer Excel Prg. stellen müsst, und dann wünsche ich allen Interessierten viel Spaß damit. Rainer Option Explicit Private Sub CommandButton1_Click() Dim HttpReq As Object, strT As String, dDatum As Date Dim vTische As Variant Dim i As Long vTische = Split("3,4,5,7,8,9,10,11,12,13,14,17,18", ",") 'tischnummern als Zeichenkette mit "," getrennt dDatum = Range("A1") 'Datum For i = LBound(vTische) To UBound(vTische) 'Von unterstem Array-Element bis Oberstes Array-Element strT = vTische(i) 'Tischnummer aktuell aus Array auslesen. Set HttpReq = CreateObject("MSXML2.XMLHTTP") HttpReq.Open "GET", "http://permanenzen.westspiel.de/Download.ashx?casino=42&tisch=02" & Format(strT, "00") & _ "&tag=" & Format(Day(dDatum), "00") & "&monat=" & Format(Month(dDatum), "00") & "&jahr=" & Year(dDatum), False HttpReq.send If HttpReq.Status = 200 Then 'der Ordner "D:\Test" muss vorhanden sein!! Open "D:\Test\Ergebnisse_" & dDatum & "_Tisch" & strT & ".txt" For Output As #1 Print #1, HttpReq.responseText Close #1 End If Next i MsgBox " Alle Daten wurden übertragen !!" End Sub
  2. Hallo Kann mir jemand bei einem Excel Problem helfen? Ich würde gerne per Excel eine Permanenz aus Duisburg auf meine Festplatte bringen. Die Permanenzdatei, die ich von der Webseite http://permanenzen.westspiel.de/default.aspx?casino=42 erhalte, ist eine txt-Datei. Das ist allerdings nicht das Problem. Ich möchte in einem Excel Blatt in die A1 Spalte das Datum schreiben, in die B1 Spalte die Tischnummer, und in die C1 Spalte möchte ich das Zielverzeichnis eintragen, wo mir die Datei gespeichert werden soll. Beispielsweise: A1 = 01.01.2015 B1 = 05 C1 = D:\\Duisburg Die Prozedur würde ich dann per Befehlsschaltfläche starten. Kann mir dafür jemand ein Makro schreiben? Mit vielem Dank im voraus Rainer
  3. Hallo Ist es möglich per Makro aus meinem Ordner „D\Duisburg“, die erste xls-Datei zu öffnen, die lediglich aus einem Tabellenblatt besteht, und dessen Inhalt in das Tabellenblatt „Start“ meiner laufenden Excel Datei zu schreiben?. Wenn dies geschehen ist, soll das Makro mir per Kill-Anweisung, die xls-Datei aus dem Ordner „D\Duisburg“ wieder entfernen. Könnte mir so ein Makro jemand schreiben? Dafür wäre ich sehr dankbar. Rainer
  4. Hallo Faustan Vielen Dank für dieses Programm. Nachdem ich deinen Ratschlag befolgt habe, läuft der Download absolut. Was mich wundert ist es, in welcher Rekordzeit der DL erfolgt. Wenn ich vorher pro Tag und Tisch ca. 1 Minute für den DL benötigte, ist jetzt in nicht einmal 10 Sekunden ein ganzer Monat im Ordner gespeichert. Einfach Super!!!!! Nochmals vieln vielen Dank dafür Rainer
  5. Hallo Faustan Vielen Dank für deine erneute Mühe. Leider öffnet sich nach dem Start die folgende Fehlermeldung: Das Plugin cXPIInternet.ocx konnte nicht installiert werden. Möglicherweise wird die Datei verwendet oder das Programm wurde nicht als Administrator ausgeführt. Fehler beim Zugriff auf Pfad/Datei C:\Users………… Habe den Computer erst mal neu gestartet und auch noch keine anderen Programme geöffnet, aber der Fehler zeigte sich erneut. Muß ich evtl. erst noch etwas anderes installieren oder öffnen? Mein Betriebssystem ist Windows 7 und mein Internet Browser ist Mozilla Firefox. Für weitere Informationen wäre ich sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Rainer
  6. Hallo Faustan Vielen Dank für deine bisher eingebrachte Mühe, aber leider läuft es noch nicht rund, so wie Nordwest ebenfalls schon bemerkte. Nach dem entpacken finde ich 2 Files vor: beide mit dem Namen duisburg_permanenzen, eine Datei mit Endung: CX4, die andere eine EXE. Beim Versuch die CX4 Datei zu öffnen, erhalte ich die Fehlermeldung: Die folgende Datei kann nicht geöffnet werden. Bla..bla Danach versuche ich die EXE Datei zu öffnen, und erhalte folgende Meldung: Das Programm kann erforderliche Plugins nicht finden: Nr. ‚60’ Das Skript kann daher nicht vollständig laufen. Bitte wenden Sie sich an den Programmhersteller. Nach Klick auf OK erscheint allerdings eine Eingabemaske, genau so wie ich sie mir vorgestellt habe. (Super!!!!!) Wenn nun alles eingestellt ist, (wohin mit den Daten) und dann auf Download, erscheint leider wieder eine Fehlermeldung: Die Anweisung ‚60“ in Zeile 49 ist unbekannt! Vermutlich handelt es sich dabei um ein nicht installiertes Plugin. Bitte wenden Sie sich an den Programmhersteller. Lieber Faustan Bitte setze dich doch noch mal hin, meinetwegen auch zwischen mehreren Bierchen, und stelle dieses Programm fertig. Bislang habe ich noch keinen Programmierer angetroffen, der so etwas bewerkstelligen kann. Mit vielem Dank im Voraus Rainer
  7. Hallo Nordwest Vielen Dank für deine Antwort, aber leider verstehe ich von deinem Vorschlag nicht viel, könntest du mir das evtl. etwas präziser erklären? mfg Rainer
  8. Hallo liebe Gemeinde Erst einmal möchte ich allen Mitstreitern ein frohes Weihnachten sowie einen guten Rutsch wünschen. Nun zu folgendem Problem: Kennt vielleicht irgendjemand von euch ein Programm, mit dem man die Permanenzen aus Duisburg einfacher als ich es derzeit mache, herunterladen kann? Man sollte einen Zeitraum, sowie den Tisch eingeben können, und dann sollte das Programm die txt-Dateien in einen vorher definierten Ordner abspeichern. Wer schon einmal Duisburger Permanenzen herunter geladen hat, weiß wovon ich spreche. Will ich beispielsweise den Monat Januar 2014 laden, dann muß ich: das Tagesdatum ändern, auf Archiv klicken und auf die Permanenz warten, dann auf Seite herunterladen klicken mit ok bestätigen und dann noch mal auf Speichern klicken. Das Ganze muß ich 31-mal machen, nur um schließlich 31 txt-Dateien in meinem Ordner zu haben. Da sollte es doch eine einfachere Lösung geben. Für jede Anregung wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen Rainer
  9. Hallo baboon Leider habe ich erst zufälligerweise, gestern dein Spitzenprogramm entdeckt, da ich nicht glaubte, dass sich nach mehreren Monaten noch jemand damit beschäftigen würde. Wow, erst einmal Riesen Dank für deine phantastische Leistung, die man meiner Meinung nach nur von einem professionellen Programmierer erwarten konnte. Du schreibst, dass du gerne hilfst, deshalb hätte ich noch eine Änderung, die für dich sicherlich kein Problem darstellen wird. Wie du sicher weißt, ist eine Monatspermanenz aus Wiesbaden immer mit Handwechseln und anderem Firlefanz, den ich aber nicht gebrauchen kann, durchsäht. Das Problem hast du ja schon gelöst, indem nur noch die reinen Permanenzzahlen übrig blieben. (Spitze) Wenn du es nun noch schaffen könntest, dass auch noch das Datum bei jedem neuen Tag erhalten bleibt, dann würdest du nicht nur deiner Leistung die Krone aufsetzen, sondern auch sicherlich bei vielen weiteren Interessierten Lobeshymnen ernten. Das mit dem Einfügen in Excel stellt für mich überhaupt kein Problem dar, und geht sehr schnell und einfach. Zu deiner Information, stelle ich dir unten ein kleines Beispiel dar, wie ich mir das vorstelle. 02.01.2009 36 0 9 9 16 usw. 03.01.2009 6 15 4 22 usw. Also baboon, nochmals vielen, vielen Dank für deine Hilfe. mfg Rainer
  10. Hi Conserver Vielen Dank für deine Antwort. Leider bin ich nicht sehr gut in der Excel Programmierung, was VBA angeht. Bisher habe ich das immer folgendermaßen bewerkstelligt: Wie gesagt, habe ich erst die txt Daten in ein leeres Excel Blatt in Spalte A gestellt, dann habe ich die Spalte markiert, Bearbeiten>Ersetzen suchen nach - - - und bei Ersetzen leer lassen. So habe ich schon einmal die Handwechsel entfernt. Danach auf Extras>Filter>Autofilter, Spalte A muß markiert sein. Es erscheint nun ein kleiner Pfeil oben in der A Spalte, nun auf Benutzerdefiniert klicken, und danach in der ersten Reihe, linkes Feld eingeben: „enthält“, sowie in das rechte Feld: „Datum:“. Dann „oder“ anklicken und in die zweite Reihe folgendes eingeben: „kleiner oder gleich“ im linken Feld anklicken und in das rechte Feld „36“ eingeben. Danach erhalte ich wenigstens schon einmal die komplette Monatspermanenz ohne Handwechsel und nach Datum aufgegliedert. Leider ist das aber noch immer eine sehr mühevolle Arbeit, weshalb ich mich hier an dieses Forum gewand habe, um zu erfragen, ob für diese Arbeit nicht bereits ein fertiges Programm existiert. Wenn du so gut im Makro schreiben bist, würde ich dich bitten, mir ein derartiges zu schreiben, ich bin es leider nicht. Aber auch alle anderen Excel Experten sind angesprochen. mfg Rainer
  11. Hallo @ Rhythm Auf derartige schwachsinnige Anmerkungen deinerseits, kann ich verzichten. Hättest du meinen ersten Beitrag gelesen, dann wärst auch du sicherlich dahinter gekommen, daß ich die Permanenzen in ein Excel Format konvertieren möchte. @ Kiesel Eventuell habe ich mich anfangs etwas unverständlich ausgedrückt, was die Aufgabenstellung anbelangt. Also: Ich lade mir z. B. eine Monatspermanenz aus Wiesbaden herunter, die mir dann in einer txt. Datei vorliegt. Danach kopiere ich mir diese in ein leeres Excel Blatt, und erhalte daß, was ich oben eingefügt habe. Bisher habe ich immer alles von Hand entfernt, was allerdings mit riesigem Zeitaufwand verbunden war. So benötige ich für eine Monatspermanenz ca. 15 Minuten, um sie von den Handwechseln zu befreien und nur noch mit Tagesdatum zu erhalten. Deshalb meine Anfrage, ob dafür nicht ein Programm existiert, welches mir diese Arbeit abnimmt? mfg Rainer
  12. Hallo Kiesel Vielen Dank für deine Antwort, aber das hatte ich auch schon. Ich dachte eigentlich mehr an ein Programm, das mir die Spreu vom Weizen trennt, sprich den überflüssigen Müll entfernt und nur noch das Tagesdatum sowie die Zahlen übrigläßt. Nach deinem Vorschlag sieht es dann leider so aus: mfg Rainer
  13. Hallo @ All Habe mal eine Frage: Hat eventuell irgend jemand ein Programm, mit dem ich heruntergeladene Permanenzen aus Wiesbaden im txt. Format, in ein Excel Format konvertieren kann? Ich suche schon sehr lange nach einem solchen Programm, aber mehr als leere Versprechungen sind bislang nicht dabei herumgekommen. Ich möchte die Permanenzen weder veröffentlichen, noch weitergeben, sondern lediglich zu meinen persönlichen Zwecken gebrauchen. Kann mir irgenjemand mit solch einem Programm helfen? mfg Rainer
  14. emtidi

    9. Mechanismus

    Hallo liebe Excel Experten Da ich mich in letzter Zeit vorwiegend mit dem 9. Mechanismus (D’Alost, De Cyreê, Westerburg) beschäftige, bin ich dabei, das Ganze in Excel zu programmieren. Ziel meines Vorhabens ist es, Permanenzen einzugeben, die dann vom Programm automatisch in Figuren aufgegliedert werden. Aus diesem Grund habe ich vorläufig 2 Tabellenblätter mit den Titeln „Eingabe“ sowie „Ausgabe“ angefertigt. Unter Eingabe gebe ich nun bereits von mir vorgefertigte Monatspermanenzen ein, um diese dann unter Ausgabe weiterzuverarbeiten. Unter Ausgabe beginnt dann das Programm sich die Daten aus Eingabe zu ziehen und wie folgt zu verarbeiten. Das Datum in A2, wird mittels des (Indirekt) Befehls gezogen, der in Y3 steht. Mit der Permanenz geschieht das ebenso, nur eben etwas aufwendiger, da ich es leider (noch) nicht besser beherrsche. Aber es klappt, und das ist die Hauptsache! Die (Indirekt) Befehle für die Permanenzen stehen in Y4-Y28, sowie in Z4-Z28. Bislang habe ich immer nur 50 Coups untersucht, um die Übersicht besser zu gewährleisten, mehr Coups könnte man später noch hinzunehmen, momentan steht allerdings erst einmal das „Rundlaufen“ des Programms zur Debatte. Mein nächster Schritt war nun das Aufschlüsseln der Permanenz in die Figuren des 9. Mechanismus. Da es sich um 4er Figuren handelt, mußte ich erst ab dem vierten Coup aktiv werden. Die Formeln für die einzelnen Figuren, befinden sich in den Hilfsspalten von K7-P28 (für die Figuren von E7-E28), sowie in Q4-V28 (für die Figuren der zweiten Reihe von I4-I28). Eingezogen in die Figurenspalten E7-E28 sowie I4-I28 werden die Ergebnisse mittels der Formel =WENN(UND(K7="";L7="";M7="";N7="";O7="";P7="");"";SUMME(K7:P7)), da ich davon ausgehe, daß sich in den Hilfsspalten wiederum nur eine Zahl für die betreffende Figur befindet, und daher die Gesamtsumme ebenfalls der Figurenzahl entspricht. Hier beginnt nun bereits das erste große Problem, daß ich ohne eure Hilfe einfach nicht gelöst bekomme. Solange in der Permanenz keine Zero erscheint, zeigt mir mein Programm auch immer die korrekte Figurenzahl an, aber sobald eine Zero auftaucht, werden in den Hilfsspalten natürlich 2 Figurenzahlen dargestellt, da die 0 eben <>““ ist. Es müsste nun eine Formel gefunden werden, welche Zero in die Figuren mit einbezieht. Aber nicht nur eine Zero innerhalb einer 4er Figur ist möglich, sondern theoretisch möchte ich die Figuren bis auf 4 Zeros in Folge abgedeckt wissen, da ich dieser Situation bereits einmal vor ca. 40 Jahren in Wiesbaden begegnet bin. Nun sollte diese Formel von K7-P7 dem vierten Coup also, untersuchen ob eine Zero enthalten ist, in die entsprechende Figur E7 dann nichts eintragen, sowie ab der nächsten Zeile auf diese Zero reagieren. In den Zellen K7-P7 ist es mir mit folgendem Formelvorsatz gelungen =WENN(ODER(C4=0;C5=0;C6=0;C7=0);""; , die Zero auszufiltern, und die Figurenspalte E7 leer erscheinen zu lassen. Als nächstes möchte ich einmal eine Formel vorstellen, damit sich jeder ein Bild davon machen kann, wie ich die Figurenzahl erhalte. Aus diesem Grunde zerlege ich die Formel aus der Hilfsspalte K7, um die Figur 1 zu erhalten: =WENN(ODER(C4=0;C5=0;C6=0;C7=0);""; Über diesen ersten Teil der Formel brauchen wir nicht mehr zu reden, er dient lediglich der Zerofindung. WENN(UND(C4<>"";C5<>"";D6<>"";D7<>"");1; Dieser Teil der Formel filtert die Figur 1 heraus, und zwar wenn sich in der c4 + c5 Zahlen befinden, handelt es sich um zwei schwarze, und wenn sich in der d6 + d7 Zahlen befinden, sind es rote. Also korrekt die Figur 1. Der nächste Teil der Formel sollte selbsterklärend sein: er stellt die Figur spiegelverkehrt dar: WENN(UND(D4<>"";D5<>"";C6<>"";C7<>"");1;""))). Zu guter Letzt möchte ich denjenigen, denen die 6 Figuren des 9. Mechanismus nicht bekannt sind, noch darstellen. Leider habe ich das hier nicht geschafft, so daß ich die Figuren einfach als ein drittes Tabellenblatt dargestellt habe. Bitte schaut euch erst einmal alles in Ruhe an, da ich selbst am besten weiß, daß es sich um ein sehr kompliziertes Problem handelt. Wenn mir danach jedoch dennoch jemand helfen möchte, wäre ich sehr erfreut. mit vielem Dank emtidi Tages_Per__bernahme.zip Tages_Per__bernahme.zip
  15. Ich weiß nicht ob mir hier jemand helfen kann. In einem anderen Forum wurde mir bereits sehr geholfen, aber jetzt wächst mir dieses Programm einfach über den Kopf. Der Sinn dieses Spiels ist es, eine dreimalige Rotation zu durchlaufen, bei der immer wieder Einsatz sowie Gewinn erneut eingesetzt werden. Nachdem das Startkapital eingetragen wurde, berechnet Excel die Einsätze automa-tisch. Mit Einsatzkapital (K5) wird der Betrag eingetragen, der zu Beginn dieser Rotati-on verwendet werden soll. Der aktuelle Kapitalstand soll immer in der Zelle K7 „akt. Saldo“ dargestellt werden. Nach jedem Betätigen des „Löschen“ Buttons, soll der Wert bei positivem Ergebnis aus den Zellen H6 – H8 mit dem Wert in K7 (akt. Saldo) addiert werden (OR? oder AND?), oder aber um den Einsatz aus K5 reduziert werden. Bei ei-nem verlorenen Spiel steht dann zwar im Saldo 0,00 €, aber nun soll Excel den Einsatz um den Betrag aus K5 reduzieren, und nicht den gesamten akt. Saldo löschen. Wünschenswert wäre es, wenn nach dem ersten Eintrag von Tipp in C6 sowie Quote in F6, die Zellen I5 Startkapital und K5 Einsatzkapital, gesperrt würden und erst nach Betätigen der „Neues Spiel“ Taste wieder zugänglich gemacht würden. Dagegen sollte beim Betätigen des Löschen Buttons Startkapital und Einsatzkapital ge-sperrt bleiben, weil man dann von folgenden Situationen ausgehen muß: Die Rotation soll unterbrochen werden, um wieder mit dem Einsatzkapital zu beginnen Versehentliches Betätigen der Taste Die Rotation erfolgreich beendet wurde. Zu Beginn der Runde sollte auch das Startkapital I5 in die Zelle K7 (akt. Saldo) über-tragen werden, da dann die Rücklage ebenfalls stimmt (akt. Saldo K7 – Einsatzkapital K5). Die Bereiche B6 – D8, sowie F6 – F8 sollen immer gelöscht werden, egal ob „Lö-schen“ oder „Neues Spiel“ betätigt wurde. Das Programm hänge ich an, und wäre für jede Hilfe sehr dankbar. mfg emtidi Rollover.zip
×
×
  • Neu erstellen...