Jump to content

ThUndErst0rm

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

ThUndErst0rm's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • First Post
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In

Recent Badges

  1. Hi, es geht mir nicht um diese eine bestimmte Hand sondern darum, wie und wann man welches Pokerwissen anwendet und welches Grundwissen man sich aneignen sollte um einigermaßen gutes Poker zu spielen. Ich weiß das hört sich blöd an aber ich kann meine Frage kaum anders interpretieren. Will dir aber mal erklären, wie ich zu dieser Frage komme. Hab im Fernsehn mal ein Pokerspiel gesehen. An dem Tisch saß mein Pokeridol ( hört sich kindisch an aber dem sehe ich eben am liebsten zu ) Daniel Negreanu. Schon nach den Blinds ( ohne den Flop gesehen zu habe ) erklärte der Kommentator, dass Daniel seinen Gegner schon bei den Blinds auf eine Hand setzt also er überlegt sich welche Hand sein Gegner hat und berechnet dann mit den Pot Odds, ob er des Gegners Rais callt oder nicht. Negreanu saß im SB und der Gegner auf dem Button D.h. Négreanu hatte: J Q ::!:: Chipstack 8750$ der Gegner machte einen rais von 1000$ und hatte einen Stack von ca. 5000$. Negreanu legte die Hand ab. Was geht in seinem Schädel vor, dass er diese Hand ablegt??? Ich meine wie funktioniert diese Warscheinlichkeitsrechnung vor dem Flop und kann man diese oder andere Methoden auch anderwo anwenden als nach dem Flop mit Straight- oder Flushdraw??? MfG ThUnd€r
  2. ThUndErst0rm

    Wie denken Profis?

    Hi Leute, spiele nun schon ne ganze Weile Poker. Immer und immer wieder werde ich in situationen verwickelt in denen ich mich frage, was eine Pro nun denkt. Ich meine Outs und Pot Ods im normalen gerauch sind mir ein Begriff aber diese Techniken sind wohl extrem wichtig und bringen wohl nur wenig, wenn man Flush- und Straightwarscheinlichkeiten nach dem Flop berechnen kann. Nun zu meiner Frage: Kann mir hier jemand verraten oder eine seite nennen wo beschrieben ist, wie ein Profi denkt, wenn er spielt??? Wie wendet er welche Warscheinlichkeiten wo an? Beispiel 1 Blinds K Q Der Gegner callt einen Rais aus schlechterer Position nun kommt der Flop: Q 9 6 ich habe jetzt high pair mit einem starken kicker aber nicht dem Besten. Mein Gegner raised nun ca. ein Drittel seiner Chips was also auch ca. ein drittel meiner Chips bedeutet. Wie soll ich nun vorgehen?? der Gegner kann 99 oder 66 haben oder sogar AQ. Die Warscheinlichkeiten sagen, dass er diese Blätter nicht auf der Hand hält aber wer weiß?? Wie rechne ich in so einer Situation aus, wie viel Geld ich nun in die Mitte legen kann und wieviel nicht. Glaube ja kaum, dass das nicht geht aber wie geht ein Profi vor, um nicht zu viele Chips zu verlieren.??? Glaube, dass diese Situation an einem Pro Tisch bedeutet, dass ich folden sollte aber an einem 5$ buy in SnG ist das ein echtes Problem, weil genug Idioten dort mit 9K oder 6A so einen Rais spielen. Wäre cool, wenn ihr mir mal eure Ideen schicken würdet bzw. Erfahrungen oder andere Pages, wo man nützliche Infos findet, um mit kniffligen Situationen umzugehen. MfG ThUnd€r
×
×
  • Neu erstellen...