Jump to content

ClickandBuy Zahlungsverzug


Recommended Posts

Click2Pay macht m.W. auch nix, ausser "elektronischen" Standardbriefchen.

Verstehe das Problem nicht.

Außerdem spielt doch heute kaum noch einer online. Die Zeiten gehen langsam vorüber

denke ich (DublinBet als Sonderfall vll. ausgenommen).

MfG

altersvorsorge

bearbeitet von altersvorsorge
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Zeiten, dass man Online zockt, sind vorbei? Ich weiß ja nicht, ob man das so einfach sagen kann.

Für mich trifft das allerdings zu. Die Versuchung ist einfach sowas von groß, man verliert schnell die Übersicht vor allem durch Anbieter wie C&B und C2P.

Im Prinzip habe ich mich ja schon dazu bekannt, den Dienst genutzt zu haben. Nun sieht es ja sicherlich völlig merkwürdig aus und eine wirklich Begründung kann ich nicht vorbringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss ja zugeben, dass wir über etwas "moralisch" verwerfliches sprechen. Ich habe gezockt, also sollte ich auch dafür gerade stehen. Nichts desto trotz finde ich aber, dass es die Online-Wett-Anbieter auch nicht so genau nehmen mit der Moral. So gesehen ist das nur fair, oder?

Aber ob es nun wirklich so ist, kann dir wohl nur der sagen, der es hat drauf ankommen lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

kurzer Stand der Dinge.

Ich habe nach 3 Standartbriefen nix mehr gehört. War aber auch nicht anders zu erwarten. Es gibt keine gesetzliche Grundlage das Geld einzutreiben.

Das schlimmste was passiert ist, ist das ich bei den Pokerplattforen gesperrt wurde.

Ich persönlich empfehle keinerlei Kontakt mit den Gläubigern aufzunehmen. Schweigen ist Gold. Dann kann nix passieren. :hut2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

So, nun habe ich auch eine Mahnung im Haus.

Natürlich kann man das aussitzen aber ich habe denen ja schon mal eine Ratenzahlung angeboten, die abgelehnt bzw. ein Zahlungsaufschub gewährt wurde.

Das war ein Schuldeingeständnis oder?

Was nun? :cowboy:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, das war ehrlich gesagt etwas ungünstig...

kannst aber immer noch argumentieren, dass es sich um illegale Casino Umsätze handelt und das das Eintreiben somit eigentlich rechtlich in jedem Falle mindestens fragwürdig ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das war ein Schuldeingeständnis oder?

JA,........aber .....

Ich würd´s trotzdem aussitzen, bis zum Mahnbescheid.(Wenn er denn überhaupt kommt ?)

Inkassoschreiben nicht beachten,(nur die Gebühren-Martingale wg. des Unterhaltungswerts) :cowboy::hut::hut2:

nur stapeln. :cowboy:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass sich hier Leute einfach so beteiligen, das ist das Schöne an einem Forum :cowboy:

Ich werde es tatsächlich drauf ankommen lassen. Das wichtigste ist, ich habe draus gelernt und das passiert mir nie wieder!

Es ist in einem solchen Fall sicherlich besser, gar nicht mehr zu antworten.

Folgend mal die Heutige Mail:

zu unserem Bedauern haben Sie es trotz mehrfacher Aufforderung versäumt Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen.

Die ausstehende Gesamtforderung beläuft sich derzeit auf insgesamt EUR 422,40

Aufgrund des nunmehr erheblichen und noch anhaltenden Zahlungsrückstands, sehen wir uns leider außer Stande unsere Geschäftsbeziehung weiter aufrecht zu erhalten, so dass wir Ihr ClickandBuy Konto leider kündigen mussten. Infolge des erhöhten Bearbeitungsaufwands, verursacht durch den anhaltenden Zahlungsverzug, mussten wir Ihnen wie angekündigt zudem Mahnauslagen in Höhe von 7,50 in Rechnung stellen. Nur vorsorglich bitten wir Sie zu beachten, dass die Erhebung von Mahn- bzw. Verzugsauslagen gesetzlich vorgesehen sind (siehe bitte §§ 286 Abs. 1, 280 Abs. 1 und 2. BGB).

Die Mahnauslagen sind in der oben bezifferten Gesamtforderung bereits enthalten. Die Rechnung zu den Mahnauslagen ist dieser E-Mail als PDF-Anhang beigefügt.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass Sie sich weiterhin im Zahlungsverzug befinden, der auch durch die Kündigung Ihres ClickandBuy Kontos nicht beendet ist. Wir werden die ausstehende Gesamtforderung an einen externen Inkassodienstleister weiterleiten, wodurch Ihnen weitere Kosten entstehen werden (Ausbuchungsgebühr gemäß unserer Gebührentabelle in Höhe von bis zu 15,00 Euro, sowie Inkassogebühren).

Wir möchten jedoch einen weiteren -letzten- Versuch unternehmen, um die Angelegenheit zu einem für beide Seiten gütlichen Abschluss zu bringen. Um also weitere Kosten und Aufwand zu vermeiden, haben Sie bis spätestens zum 17.07.2009 die Gelegenheit, den offenen Betrag auf unser Konto bei der XXX. Sofern uns Ihre vollständige Zahlung fristgerecht erreicht, werden wir den Inkassoauftrag selbstverständlich stoppen. Auch wir hätten uns eine reibungslosere Abwicklung Ihrer Zahlung gewünscht, geben aber gleichzeitig zu bedenken, dass wir uns Ihnen gegenüber stets fair und zuvorkommend verhalten haben.

Wir hoffen, dass sie dies bei Ihren weiteren Überlegungen angemessen berücksichtigen und dieser bedauerlichen Entwicklung zu einem gütlichen Abschluss verhelfen.

Um auf diese Email zu antworten bzw. unsere Kundenbetreuung zu kontaktieren, klicken Sie bitte hier. Sie werden automatisch zu unserem Kontaktformular weitergeleitet.

:cowboy:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...
Man muss ja zugeben, dass wir über etwas "moralisch" verwerfliches sprechen. Ich habe gezockt, also sollte ich auch dafür gerade stehen. Nichts desto trotz finde ich aber, dass es die Online-Wett-Anbieter auch nicht so genau nehmen mit der Moral. So gesehen ist das nur fair, oder?

Achso, die haben sicher die Kohle von Deinem Konto per Lastschrift gezogen und haben Dir dann gesagt, kannste zurück gewinnen.

Was habt Ihr alle bloß für Wertvorstellungen, wenn ich einen Zahlungsdienst hätte, dann nur mit Prügelkolonne.

water

bearbeitet von water
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dass sich ein InkassoUnternehmen meldet, damit rechne ich durchaus. Aber die Frage ist ja, ob sie dann weitergehen und versuchen, das Geld einzuklagen.

Ich weiß es nicht, denn sie klagen Geld ein, welches zum Glücksspiel verwendet wurde. Genau das kann mir das halt niemand genau sagen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lasst den Scheiß lieber.

Hab heute Post von einem Inkassounternehmen innerhalb Deutschlands (Neuss) bekommen!

Ja und glaubst Du etwa, bloß weil der in D ansässig ist, ist plötzlich legal und der darf Online Casino Umsätze einfordern? Dann könnte ja auch jeder Dealer zu nem deutschen Inkasso "Unternehmen" gehen und Geld einfordern lassen...

Schick denen doch erst mal nen Brief wo drin steht, dass es sich um illegale Spielumsätze handelt und dass sie sich auch strafbar machen, wenn sie diese einfordern. Danach wird vorraussichtlich nichts mehr kommen.

Schöne Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schick denen doch erst mal nen Brief wo drin steht, dass es sich um illegale Spielumsätze handelt und dass sie sich auch strafbar machen, wenn sie diese einfordern. Danach wird vorraussichtlich nichts mehr kommen.

Schöne Grüße

Genau, und dann schick das Schreiben auch gleich an die Staatsanwaltschaft. Hat dann den Stellenwert eines Geständnisses.

water

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

abend,

kann mich der meinung von water nur anschliessen.

was du tun solltest...die schreiben einfach ignorieren, egal was drinsteht...werden dir mit allem möglichen drohen..gehaltsfähndung, schufaeintrag usw....is deren job...mehr aber auch nicht...die hoffen darauf, dass du einknickst...und wenn se merken, dass du nicht drauf reagierst, werden se dir ratenzahlung anbieten...weißt ja was ich jetzt sagen will... warte den offiziellen gelben brief vom mahngericht ab...und dann kannste immer noch einspruch einlegen...und dann sind die wieder am zug...mal sehen ob er kommt...

also tee trinken und warten...kann auch nen bier sein

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also tee trinken und warten...kann auch nen bier sein

Genau so, würd ich mich verhalten.

Inkasso = Blähungen. Hatte mit dem SMM-Versand mal Theater wg. 6.- €

1 Jahr lang Inkasso-Schreiben mit beängstigender "Wertsteigerung", 1 Inkasso-Anruf,

1 Anwalt-Schreiben wg. jetzt 123,96 €.

Danach war endlich Ruhe :rolleyes:

bearbeitet von jason
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Den Einspruch gegen den Mahnbescheid muss man dann aber auch begründenoder?

abend,

nen sch...musste......kannste machen, musste aber nicht...einfach einspruch einlegen...und wenn du grad gute laune hast, schreibste, das die forderung nicht berechtigt ist. dann müssen die erstmal die karten auf den tisch legen und begründen, warum die forderung berechtigt ist.......und dann wirste merken, dass die dir was von fliegenden pferden erzählen wollten...

mal nebenbei erzählt....jeder kann heutzutage nen mahnantrag beim gericht einreichen...musst halt bloß in vorkasse gehen beim antrag....das gericht prüft die anträge nicht...erst wenn fristgerechter einspruch dagegen eingelegt wurde...dann wird geprüft und muss belegt werden wieso berechtigt...und da scheitert es bei den meisten...

mfg

bearbeitet von heffernan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 months later...

Hallo liebe Chargeback Freunde :bigsmile:

habe auch ein wenig Erfahrung auf dem Gebiet und eine Frage.

Wie geht CAB vor, wenn Auszahlungen eingegangen sind und man trotzdem die Einzahlungen storniert?

An die Mimi ihr seid alles Trickser Fraktion, bitte bleibt sachlich. Es ist nur eine theoretische Frage, nicht mehr und nicht weniger.

Am besten nur die äußern, die auch über Erfahrungen berichten können. Ich gehe ja auch nicht in ein Michael Jackson fan forum und schreibe er wäre scheisse. Sowas macht man einfach nicht! Und wenn jemand nach Erfahrungsberichten fragt ist es mehr als nervig wenn die ganzen Moralapostel und Neidhammel aus ihren Löchern kommen und einem sagen was für schlechte und gewissenlose Menschen wir sind!

Wir wissen ja alle das CAB sich die Kohle von den Casinos/Wettanbietern/Pokerräumen zurückholt und sie sich auf Grund der rechtlichen Situation abgesichert haben diesbezüglich, daher wäre meine Vermutung es macht keinen Unterschied und wenn man schon storniert kann man auch direkt alles widerrufen, da ohnehin nichts passiert außer ein paar Briefen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo liebe Chargeback Freunde...

Also, Ralf Richter, Altersvorsorge und andere, meldet Euch....

Ich gehe ja auch nicht in ein Michael Jackson fan forum und schreibe er wäre scheisse.

Hier = Rouletteforum

Dort = Chargebackforum

:bigsmile:

nimmsgern

bearbeitet von nimmsgern
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute. Ich entschuldige mich im voraus das ich meinen Senf dazu gebe, und vorher keine Erfahrungen mit nicht Zahlungen gemacht habe. Liebe Leute, sehr geehrter Schuldiger! Was ist nur mit euch Egoisten und moralisch fehlgeleiteten los??? Diese Aussagen von euch leiten dazu an sich aufgrund von Rechtslagen bla bla heraus zu reden und seine wirklichen Zahlungen nicht zu leisten, resp. wie man diese umgehen kann. Er hat gezockt, und das OC bekommt sein Geld nicht. Ich wuerde es fuer gut und richtig halten wenn Ihr euch alle mit Tipps und gemeinsam wehren wie zum Theama DB zusammen geschlossen haettet. Hier hat kein OC eine Auszahlung verweigert. Der Schuldige ist hier diesmal nicht das OC. Wenn er Geld gewonnen haette, wuerde er es ja wohl angenommen haben.

Gerechtigkeit muss sein. Nicht rechtlich was moeglich ist, sondern moralich. Und da muss er auf jeden fall zahlen. Haltet mal lieber zusammen wenn von OC wie DB etc. Spieler um Ihren Anteil gelingt werden.

Vielen Dank falls Ihr mal nachdenkt was richtig und falsch ist.

Tragt bitte dazu bei die Welt besser zu machen, und nicht noch mehr verkommen. Bringt Ihr euren Kindern auch bei wie man sich rausreden kann???

Wenn Ihr alle so denkt geht es nur noch bergab.

Moadib

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...