Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Egon,

 

danke für die Rules.

Doch diese Würfel werden mit einem Dice-Shaker bedient.

Wichtig ist der Käfig, der in Deutschland auch als Chuck-A-Luck im

www.gamblerstore.de

zumindest bis vor 10 Jahren noch angeboten wurde.

Wenn Du meinen Thread liest, werden hier die Vorteile beschrieben,

die sich bisher nicht verändert haben.

Es ist tatsächlich so, wie ich es beschrieben habe.

Deswegen wird in Macau die Domino-Combination nur 5:1 ausgezahlt,

im Gegensatz zu europäischen Regeln von 6:1!

 

Psi

bearbeitet von PsiPlayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

@PsiPlayer: Ich weiß, auf der Website ist dieser Dice-Shaker (Glaskuppel) abgebildet. Ich meine aber einen Käfig gesehen zu haben, hatte mich noch gewundert.... Tisch war aber nicht in Betrieb. Vielleicht habe ich den Käfig auch mit einem anderen Casino vermischt. Ich kann Dir aber demnächst konkret Bescheid geben.:hut:

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Egon,

 

Dein gezeigtes Spiel ist aber nicht  SicBo sondern Chuck-A-Luck.

Großer Unterschied!

 

Psi

 

 

bearbeitet von PsiPlayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

@PsiPlayer: Meine, Cubes ist eine vereinfachte Form. Man kann auch "EC" mit 2,78% Hausvorteil spielen. Der Rest ist wohl uninteressant. Ich habe etliches an Glücksspielliteratur, dabei auch über SicBo, aber bezüglich Begrifflichkeiten und Ursprung hilft heutzutage schnell wikipedia. 

Der Check in Zwischenahn mit Birdcage hat sich erledigt. Auf Facebook Spielbank Bad Zwischenahn gibt es ein nettes Slowmotionvideo mit dem Diceshaker, 22.06.18. Eine Birdcage habe ich dann eventuell bei Casino Austria gesehen.

Den Thread muß ich noch lesen. 

:hut:

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Egon,

 

ja, Cubus, nicht Cubes, wurde vor Jahren in der Spielbank Bad Neuenahr gespielt.

Das Regelheft liegt mir vor.  Einzige Chancen sind GERADE oder UNGERADE, die den niedrigsten Hausvorteil haben. Doch leider gibt es dort die Domino-Chance nicht. Aber darum geht es! Und die Würfel müssen mit dem Würfelkäfig bedient werden.

Das was Du gezeigt hast ist aber klassisches Chuck-A-Luck mit UNDER oder OVER.

Sie haben dem Spiel einfach einen neuen Namen gegeben.

Es gab mal ein Foto im Magazin ROULETTE wo Roy Black den Würfelkäfig in Casino Austria bedient hatte.

 

Psi

bearbeitet von PsiPlayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×