Jump to content

Recommended Posts

Peek bedeutet das unmittelbare Überprüfen der Bank auf Blackjack bei einer Zehnwertigen Karte und nach der Versicherungsabfrage auch beim Ass.

Übrigens ist die Peek-Variante vorteilhafter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der dealer hat eine 10 oder ein As.

Alle SPieler haben nun 2 Karten der Dealer eine. Nun fragt der Dealer im Falles eines As obe jemand versichern möchte. Ist dies nun geschehen, zieht der Dealer sofort für sich, im Falle von As oder 10, eine Karte, um zu überprüfen, ob er einen BlackJack hat.

Habe ich das richtig verstanden?

Wenn der Dealer aber trotz As oder 10 ganz normal in der Reihenfolge die Boxen bedient und sich selbst erst als letztes Karteb gibt, dann ist das ohne Peek, oder?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also der dealer hat eine 10 oder ein As.

Alle SPieler haben nun 2 Karten der Dealer eine. Nun fragt der Dealer im Falles eines As obe jemand versichern möchte. Ist dies nun geschehen, zieht der Dealer sofort für sich, im Falle von As oder 10, eine Karte, um zu überprüfen, ob er einen BlackJack hat. Habe ich das richtig verstanden?

Ich glaube nicht. Bei einer zehnwertigen Karten überprüft die Bank unmittelbar auf einen Blackjack (also ob es sich bei der sogenannten hole-card um ein Ass handelt [hole-card ist die zweite Karte der Bank, das ist in vielen Online-Casinos und in den USA üblich]). Ist dies nicht der Fall geht es ganz normal weiter mit der Abfrage der einzelnen Boxen.

Beim Ass wird zunächst abgefragt, ob man versichern möchte und erst anschließend auf Blackjack geprüft. Im Falle eines Blackjacks wird dann ggf. die Versicherung ausbezahlt und der Coup ist abgeschlossen, wenn nicht geht der Coup ganz normal weiter.

Wenn der Dealer aber trotz As oder 10 ganz normal in der Reihenfolge die Boxen bedient und sich selbst erst als letztes Karteb gibt, dann ist das ohne Peek, oder?

Richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anmerkung:

In USA wird die 2. verdeckte Karte bei sichtbarer 10 oder As mit Hilfe eines kleinen Spiegels im Tisch vom Dealer überprüft.

Er sieht aber aus Sicherheitsgründen nicht den Wert der verdeckten Karte.

sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anmerkung:

In USA wird die 2. verdeckte Karte bei sichtbarer 10 oder As mit Hilfe eines kleinen Spiegels im Tisch vom Dealer überprüft.

Er sieht aber aus Sicherheitsgründen nicht den Wert der verdeckten Karte.

sachse

Wird meistens so gemacht, jedoch nicht immer. Manche Casinos in den USA haben auch schon die elektronische Variante. Auf den Assen sowie den 10-wertigen Karten sind kleine schwarze Striche auf der Seite (rechts-oben sowie links-unten). Sobald der Dealer als Upcard ein Ass sowie eine 10-wertige Karte hat, wird die Downcard mithife des eletronischen Gerätes geprüft, indem der Dealer diese darüber schiebt (Gerät liest in der rechten oberen Ecke von Dealer aus gesehen nach dem Strich auf der Karte ab). Hat der Dealer dann tatsächlich als Downcard ein Ass oder eine zehnwertige Karte, so leuchtet eine rote Lampe auf und der Dealer deckt seinen Blackjack auf. Ist dies nicht der Fall, leuchtet eine grüne Lampe auf und es wird weitergespielt. Wer online spielt kennt dieses Prozedere vom "Intercasino".

LG, Sirklas :)

bearbeitet von sirklas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Elektronische Variante hat sich nicht dauerhaft durchgesetzt und es wird nur die Spiegelvariante verwendet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...