Jump to content

Pokerseiten mit Gratisangeboten


Recommended Posts

Hi,

ich hab ma eine weitere dumme Frage:

Es geht um das Angebot bei poker........* (ich hoffe, ich darf das posten). Diese bieten eine kostenlose Ausbildung zum Poker an und angeblich nach einem Quiz ein Startkapital von 5 $, denn

"Wir wollen auf gar keinen Fall, dass ein Mitglied von Poker........* eigenes Geld verliert."

Darum gilt auch noch folgendes:

"Fallen diese 5 Dollar einer anfänglichen Pechsträhne zum Opfer, werden diese nach dem Bestehen eines weiteren Quiz prompt von uns ersetzt. "

Wie finanziert sich denn sowas? Ist sowas glaubwürdig? Mich interessiert natürlich dieser spezielle Fall.

*) Admin-Hinweis: Link aus folgendem Grund entfernt: Es handelt sich um ein kommerzielles Projekt, das Querverweise zu anderen Glücksspiel-und Pokerseiten konsequent unterbindet. Das ist deren gutes Recht. Umgekehrt darf dann natürlich keine Zulauf-Förderung erwartet werden. / Paroli

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist das dort alles korrekt.

Ich hatte vor einem knappen Jahr mit einem der Chefs - Matthias Wahls, Schachgroßmeister - ein Gespräch, in dem er mir folgendes logisch erklärte:

Die Firma arbeitet mit 2 Pokercasinos zusammen und erhält später, wenn die Anfänger zu Pokerspielern geworden sind, Prozente der gezahlten Spielbankabgabe(Rake). Dabei ist es egal, ob jemand eigenes Geld setzt oder sich durch gutes Spiel zu Lasten schlechter Spieler hochkapitalisiert hat.

Die Sache mit den 5$ ist wie ein Bonus zum anfüttern zu betrachten aber ein Haken ist m.E. nicht dabei. Einem guten Spieler wird es tatsächlich gelingen, wenn er sich streng an die Vorgaben hält, ohne eigenes Geld Profi zu werden und davon gut zu leben.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, im Pokerspiel wäre §123 BGB nicht relevant, weil selbst Lieschen Müller oder das Milchmädchen schon vor Kenntnis der Spielregeln wissen: Poker besteht aus Karten und bluffen!!!

Damit müsste dem Vorwurf der Arglist vehement widersprochen werden, da es sich um eine im allgemeinen Volksglauben verankerte Meinung handelt und somit von Täuschung keine Rede mehr sein kann.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Angebot hat eigentlich keinen Haken.

Allerdings können die nicht sagen, dass sie das beste für ihre Spieler wollen, sondern sie wollen, dass die Spieler möglichst viel Rake unter deren Affi-Code generieren.

Das Internet ist voll von Angeboten, die dem Pokerspieler das Leben schöner machen. Wer bei der o.g. Seite ist, wird davobn aber nie etwas haben, da das alles böses Hexenwerk ist.

Man kann noch nicht mal Links auf interessante und hilfreiche Artikel im www setzten ... jemand könnte ja sehen, dass Party nicht die einzige Pokerseite ist.

Die bilden die Spieler nicht zu guten Spielern aus, sondern zu Rakegeneratoren.

Ausserdem finde ich die Community für'n Arsch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Angebot hat eigentlich keinen Haken.

Allerdings können die nicht sagen, dass sie das beste für ihre Spieler wollen, sondern sie wollen, dass die Spieler möglichst viel Rake unter deren Affi-Code generieren.

Das Internet ist voll von Angeboten, die dem Pokerspieler das Leben schöner machen. Wer bei der o.g. Seite ist, wird davobn aber nie etwas haben, da das alles böses Hexenwerk ist.

Man kann noch nicht mal Links auf interessante und hilfreiche Artikel im www setzten ... jemand könnte ja sehen, dass Party nicht die einzige Pokerseite ist.

Die bilden die Spieler nicht zu guten Spielern aus, sondern zu Rakegeneratoren.

Ausserdem finde ich die Community für'n Arsch.

also das ist nun alles kein argument, denn rake zahle ich ja in jedem room!

und wie das einbehaltene rake schlussendlich aufgeteilt wird, ist mir dann

ziemlich egal.

da ist es wesentlich ärgerlicher, wenn ein room wie etwa PacificPoker selbige

rakes nochmals kräftig erhöht, da ist der verlust bei meiner bankroll direkt

zu spüren.

aber um dieses thema zu umgehen, bleiben mir ja dann die rakeback programme. :hammer2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine damit, dass alles ausser Party und Pokerstars in diesem Forum konsequent verflucht wird.

Das Netz ist VOLL von Informationen. Aber das werden die meisten der Jünger nie zu Gesicht bekommen, da sobald unten Links in der Ecke ein Banner ist, wird der Link zu einem interessanten Artikel gelöscht und man selbst als Spammer angekackt.

Selbiges gilt für Angebote wie Pokertracker von PSO, Bücher von ITH oder Chips von Cardcore. Von Boni mal ganz abgesehen, denn wer Boni abspielt frisst auch kleine Kinder.

Gegen die Geschäftsidee selbst ist sicherlich nicht einzuwenden. Beide Seiten profitieren davon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meine damit, dass alles ausser Party und Pokerstars in diesem Forum konsequent verflucht wird.

Gegen die Geschäftsidee selbst ist sicherlich nicht einzuwenden. Beide Seiten profitieren davon.

also dafür habe ich schon verständnis, denn es werden ja doch einige euros

und zeit investiert.

"konsequent verflucht" halte ich dann doch für übertrieben, es werden halt links und hinweise blockiert, um die gemeinde bei der stange zu halten,

denn dass das nicht aus reiner menschenfreundlichkeit geschieht, sondern business dahintersteht, ist doch wohl jedem klar.

wobei ja doch die gefahr besteht, dass man die einführung oder ausbidung nutzt

und sich dann verabschiedet oder aber die grosse masse doch auf der strecke

bleibt.

ich meine, das haben wir doch auch in der freien wirtschaft oder glaubst du eine firma ist begeistert, wenn sie dich ausbildet, du aber nach beendigung dein wissen bei der konkurrenz einbringst, in diesem fall halt deinen einsatz(rakes). :hammer2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nönö ... ist halt eine Geschäftsidee, die offensichtlich funktioniert.

Nur es sind auch Dinge dabei, die mir nicht so gefallen.

Es wird auf Bonuswhoring geschimpft, weil man sich womöglich unter Druck setzten könnte, die Hände zu spielen ... und gleichzeitig werden Wettbewerbe ausgeschrieben, wer über einen Monat hinweg (!) am meisten Rake produziert.

Das gleiche mit den meisten Händen, damit auch die LowLimit-Spieler einen Grund zum 10-Tablen haben.

Oder bei dem Party-Network-Split letztes Jahr hat man Rakeback auf Party versprochen, als schon in jedem anderen Forum klar war, dass kein RB von Party gestattet werden wird.

Als ein "Konkurent" (Mod einer anderen deutschen Community) dann im betreffenden Thread erwähnt hat, dass es definitiv kein legales Rakeback geben wird, wurde sein Post gelöscht, er beschimpft und die anderen Community als kriminell verleumndet (angeblich würde PS sogar Beweise sammeln).

Ich sag ja nicht, dass der User keine Vorteile durch diese Seite hat. Aber es ist garantiert nicht das Optimum, genausowenig wie die Seiteninhaber Heilige sind, deren ganze Motivation darin liegt, Texas Holdem zu verbreiten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja die Seite ist doch schön und gut ....... sie bringen viele neue Spieler zum Pokern und machen damit gutes Geld.

Und was gibts denn da zu verlieren wenn man mitmacht? Bei Party gibts doch eh nirgends Rakeback ......... oder täusch ich mich da?

Und mein Gott, das andere Foren oder Seiten verteufelt werden ist doch überall so, und wer sich da drüber wundert selbst schuld.

gruß Adis

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das scheint mir der richtige Thread zu sein:

Erfüllt ein Bluff den Tatbestand nach § 123 BGB wegen arglistiger Täuschung  ?

Nein. §123 BGB bezieht sich auf die Abgabe einer Willenserklärung im Rahmen eines Vertragsabschlusses.

Darüber hinaus - selbst wenn §123 BGB infrage käme, dann auch §133 BGB:

"Bei der Auslegung einer Willenserklärung ist der wirkliche Wille zu erforschen und nicht an dem buchstäblichen Sinne des Ausdrucks zu haften."

Amüsant war die Frage aber schon. :lachen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Horst, ich stimme Dir da voll bei, man wird bei denen sehr einseitig

ausgerichtet und sollte sich auch wo anders orientieren.

Sehr schlecht bei denen finde ich ins Forum hineinzukommen,

es sind wahrlich keine "Heiligen" wie sie tuen.

Aber das muss ich zugestehen, sie bieten die einzige deutschsprachige Poker-

ausbildung und auch sehr hervorragend.

Mfg K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...