Jump to content

Spiel in der baw pokerlounge


Recommended Posts

@ P_R:

Ist ja gut, nur nicht gleich weinen, damit magst du ja sogar recht haben. Mich stört einfach die überhebliche Art und Weise, mit der du die Leute hier belehrst. Fakt ist doch, das es beim Poker nicht DIE Art zu spielen gibt, sei es am Tisch oder beim Freispielen der Boni.

hmmm...

da du ja über unglaublichen sachverstand, objektivität und über eine gigantische online-poker erfahrung verfügst, die laut deiner eigenen angaben seit anfang des jahres begann , also ca.7 wochen alt ist , würde ich dich trotzdem bitten über einen kleinen denkanstoss meinerseits nachzudenken.

Auch hier hast du wieder recht, Sportsfreund, meine Online-Erfahrung ist noch sehr begrenzt. Zugegebenermassen war die erste Zeit auch die totale Pleite. 400$ eingezahlt, dann runter auf 50$. Innerhalb von wenigen hundert Händen. Hab zu hohe Limits gespielt, die falschen Tische (und vor allem: zu viele auf einmal) ausgewält und ganz einfach sehr, sehr schlecht gespielt. Obwohl ich mich inzwischen wieder mühsahm (an 0.50/1.00-Tischen) auf ca. 450$ hochgearbeitet habe, bin ich momentan nur eins: ein Fisch. Aber im Gegensatz zu dir weiss ich, dass ich die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen habe.

Aber ich bin es ja auch nicht, der hier Spielweisen kritisiert.

PS: Nur damit wir uns richtig verstehen: Ich bezweifle nicht, dass du ein erfolgreicher Pokerspieler bist, wirklich nicht. Aber erfolgreich ist Dieter Bohlen auch, und trotzdem nimmt ihn keiner ernst. Warum? Weil er ein verdammter Klugscheisser ist und alles besser weiss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Pocket Rockets.

1. Heißt es "shorthanded table" und nicht "shorttable".

2. Kenne ich Chefhase nun schon eine Weile und kann bezeugen dass er ein sehr guter Pkerspieler ist, grade im Shorthanded SnG berreich.

Und mit 4 oder 5 SnG's am Abend kann man schon gut Gewinn machen. Auch wenn man nur bei 3 ITM kommt.

3. Wieso kritisierst du dass er mit seinen SnG's einen Bonus und rakeback abspielt? Bei baw hat er genau die gleichen Turniere gespielt und hat dafür NICHTS zusätzlich bekommen. Falls es dir nicht klar war hat Celebpoker GENAU die gleichen Spieler wie BAW da sie über das gleiche Netzwerk (Boss Media) spielen.

4. Wieso soll er Limit Cashgames spielen wenn er sich da nicht so wohl fühlt und nicht so viel erfolg hat wie bei seinen Sit and Go's?  Jeder hat andere Stärken. Ob du es glaubst oder nicht haben auch Leute im No Limit Berreich über lange Zeit unheimlichen Erfolg.

Wo ist also dein Problem.

....aha

1. Habe ich nur behauptet das wort shorttable zu kennen und "shorhand" nicht richtig einordnen konnte .

Sind damit 2/3/4/5 oder 6 spieler gemeint.

Wie euch helden ja bekannt sein dürfte gibt es ja turniere wo nur heads-up laufen und schneller ablaufen meint ihr das etwa ?

2. Da ihr euch ja alle zu kennen scheint , das auch betont, und die gleiche sprache sprecht ( "wo is problem man" ) und die dinge je nach belieben verdreht,

du z.b. sprichst jetzt von 4 / 5 statt anfänglich behauptet 12 SST oder, er hat nicht so VIELl erfolg im CG.

Also mit erfolg verstehe ich gewinnen egal wie viel , ich dachte er verliert dort .

3. Weil er behauptet hat mit turnieren auf einer kleinen seite bonuse abzuspielen, und da außer euch profis auch anfänger hier rumschwirren, könnte jemand zu etwas dummen verleitet werden.

4. Jeder kann spielen wo er mag und wo er sich wohlfühl , ganz klar, mir gings darum den besten weg aufzuzeigen um einen bonus abzuspielen , und eure wege sind dafür ungeeignet , und dabei bleib ich und wenn noch 100 von eurer "gang " auftauchen.

Und glauben tu ich dir in der tat nicht viel auch wen es stimmt das es erfolgreiche NL spieler gibt , was eigentlich auch logisch erscheint den sonst würde es diese spielart wahrscheinlich schon lange nicht mehr geben.

Zum Abschluß eine kleine korrektur meinerseits.

Es gibt tatsächlich einen trick wie man bei einem NL spiel raked hands gefahrenlos produzieren kann , der etwas aufwändig aber nicht schlecht ist.

Bei 25$/NL reicht ein buy-in von 5$

Die blinds sind 0,10/0,25 $

Die kleinste rakestufe beträgt 0,05 $

Wichtig hierbei ist, sollte man ein all-in gewonnen haben ,spiel verlassen und wieder mit 5$ zurückkommen so ist der verlust immer begrenzt .

P.S.

( Warum tu ich mir das eigentlich an )

Gruß

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein ! auf diese art ist es unklug den bonus freizuspielen, es geht schneller und sicherer mit limit games.

Du tust ja grade so als ginge es beim pokern nur darum einen bonus frei zu spielen. Also wenn man ohne Bonus keinen Gewinn macht, wird man mit Bonus auch nicht so die großen Gewinne einfahren. Klar: Um einfach nur in möglichst sicherer Weise einen Bonus abzuspielen wird Limit wohl besser sein. Aber auf lange Sicht ist es wohl einfacher im NL-Bereich gegen schwache Spieler zu spielen. Da hast du Möglichkeiten die Pot-Odds zu kontrollieren, die du beim Limit-Poker nicht hast.

ist der letzte satz wirklich dein ernst ?

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ P_R:

Ist ja gut, nur nicht gleich weinen, damit magst du ja sogar recht haben. Mich stört einfach die überhebliche Art und Weise, mit der du die Leute hier belehrst.

Sei versichert Schpacko, du bist nicht der einzige dem diese oberlehrerhafte Art auf den Sack geht.

brauchst nicht gleich de prolo schublade aufmachen!

Für mich ist poker eine lebenseinstellung, die man in viele bereiche des alltäglichen lebens übertragen kann, und nicht nur um cool zu wirken und versuche deshalb immer den besten weg einzuschlagen, in diesem fall aufzuzeigen. ( betonung liegt bei versuchen )

An meinen beiträgen kannst du erkennen das ich meist versuche anhand von fakten meine arumente zu untermauern, und konnte vielleicht dem einen oder anderen damit helfen.

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein ! auf diese art ist es unklug den bonus freizuspielen, es geht schneller und sicherer mit limit games.

Du tust ja grade so als ginge es beim pokern nur darum einen bonus frei zu spielen. Also wenn man ohne Bonus keinen Gewinn macht, wird man mit Bonus auch nicht so die großen Gewinne einfahren. Klar: Um einfach nur in möglichst sicherer Weise einen Bonus abzuspielen wird Limit wohl besser sein. Aber auf lange Sicht ist es wohl einfacher im NL-Bereich gegen schwache Spieler zu spielen. Da hast du Möglichkeiten die Pot-Odds zu kontrollieren, die du beim Limit-Poker nicht hast.

ist der letzte satz wirklich dein ernst ?

P_R

Ist allerdings mein Ernst. Sagen wir du spielst Limit 3/6 und es liegen 2 Pik auf dem Board und du hast Top Two Pair. Um dich vor einem Flush zu schützen kannst du am Flop 3 und am Turn 6 Dollar setzen. Dein Gegner wird so gut wie immer die Odds haben um einen Call korrekt zu machen. Im NL setzt du in einer Höhe in der du den anderen zwingst einen Fehler zu machen wenn er mit seinem Draw callt. Ein Grundregel des Pokerns:

Wer die wenigsten Fehler macht gewinnt auf lange Sicht gesehen.

Wenn du also deinen Gegner zu einem Fehler zwingst, wird dieser auf lange sicht mit seiner Spielweise verlieren. Find ich eigentlich schade, dass ich DIR das erklären muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Baron

Da staunste, gell? Ich weiss, wie unrealistisch das klingt, ist aber so. Hab' eine herrliche Seite entdeckt, auf der ich bei ca. 10 BB/100Hands (!) liege. Das liegt aber nicht an meiner Stärke, sondern an der Schwäche der Gegner. Mit Abstand die Schwächsten, gegen die ich jemals gespielt habe. Der Lerneffekt ist gleich null, doch um meine Bankroll zu kurieren absolut traumhaft.

Das geile ist: "cappen" (spiele immer Limit) gibt es nicht, man kann erhöhen sooft man will, vorausgesetzt natürlich es zieht jemand mit.

ein Beispiel: 4 Pikkarten auf dem Board, kein Paar. Ich habe das Pik-Ass. Erhöhe. Gegner reraised. Ich ebenfalls. Das ganze so lange, bis beide ca. 20 Bets geschmissen haben, dann hat er nichts mehr. Und er zeigt: Eine Straight!

Naja, irgendwann wird trotzdem ein Rücklauf kommen, ist mir schon klar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein ! auf diese art ist es unklug den bonus freizuspielen, es geht schneller und sicherer mit limit games.

Du tust ja grade so als ginge es beim pokern nur darum einen bonus frei zu spielen. Also wenn man ohne Bonus keinen Gewinn macht, wird man mit Bonus auch nicht so die großen Gewinne einfahren. Klar: Um einfach nur in möglichst sicherer Weise einen Bonus abzuspielen wird Limit wohl besser sein. Aber auf lange Sicht ist es wohl einfacher im NL-Bereich gegen schwache Spieler zu spielen. Da hast du Möglichkeiten die Pot-Odds zu kontrollieren, die du beim Limit-Poker nicht hast.

ist der letzte satz wirklich dein ernst ?

P_R

Ist allerdings mein Ernst. Sagen wir du spielst Limit 3/6 und es liegen 2 Pik auf dem Board und du hast Top Two Pair. Um dich vor einem Flush zu schützen kannst du am Flop 3 und am Turn 6 Dollar setzen. Dein Gegner wird so gut wie immer die Odds haben um einen Call korrekt zu machen. Im NL setzt du in einer Höhe in der du den anderen zwingst einen Fehler zu machen wenn er mit seinem Draw callt. Ein Grundregel des Pokerns:

Wer die wenigsten Fehler macht gewinnt auf lange Sicht gesehen.

Wenn du also deinen Gegner zu einem Fehler zwingst, wird dieser auf lange sicht mit seiner Spielweise verlieren. Find ich eigentlich schade, dass ich DIR das erklären muss.

DAS mußt du MIR in der tat erklären !!!!

Da du keinerlei genaue angaben gemacht hast gehe ich davon aus das es sich um eine heads-up situation handelt .

Die blinds sind also 1/3 $

Da du kein prefloppraise bezw. action erwähnt hast gehe ich davon aus das sich

nach dem flopp 6$ im pott befinden .

Du setzt postflopp 3$ also sind es nun 9 $

Ich habe eine 19.1 % chance das ich im turn ein out treffe .

Bei dieser rechnung sind discounted outs nicht mitberechnet !

Also um 3$ mitzugehen müßten min .12.60 $ im pott sein -klares FOLD !

2 beispiel

gleiche situation nur haben wir jetzt 3 limper und den BB

du bist UDG+1 , MP +1, ich Cut off , und der BB ,unraised pot

Pott nach flopp 12 $

UDG bet

MP+1call

Pot nun 18$ und BB hat zufällig eine open Str also 8 outs.

ich..klares raise also 24 $ plus 6$ implied odds und zerstöre dem BB damit ganz nebenbei seine odds

damit der BB callen kann muß der pot min 29 $ für ihn betragen muß aber nach meinem raise 2 outs discounten damit hat er nur noch 6 outs und der pot müßte 41 $ beihalten damit er mathematisch richtig handelt.

Hätte ich nicht geraised hätten ihm 14.63 $ zum callen gereicht.

Mir reichen für das raise 25 $ und sehe wahrscheinlich nebenbei eine free-card !

Zu behaupten im limit spiel wäre es nicht möglich oder wichtig mit den pot-odds zu arbeiten spricht bände...

warum erzählst du so was, was ist los mit dir ?!

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EINEN SCHEISS WERDE ICH!

Auf jeden Fall nicht solange ich dort noch spiele.

Gerlihard muss ich übrigens recht geben (nein, ich kenne ihn nicht, um genau zu sein kenne ich keinen einzigen aus diesem Forum).

Wie wär's mit folgendem Beispiel:

2/4-er Tisch (heads up)

Preflop wir gecappt, das macht 16$.

Nach dem Flop gibt es 1 Bet und 1 Raise, macht dann 24$, oder?

Der Turn beschert dem Gegner einen Flushdraw. Jetzt würde mich ja schon wunder nehmen, wie du ihm nun die odds versaust...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Pocket Rocket

Also ich kann mich nur wundern über dich. Da hast du so kompetent gewirkt und dann solche Aussagen. Ich spiele gelegentlich auch Live Cashgame. Limit 3/6. Da wird preflop so gut wie alles gecallt und als Konsequenz ist dann der Pot nun mal so groß, dass du mit deiner Bet keinem die Odds versauen kannst. Beispiel 6 Leute gehen preflop mit. Macht einen Pot von 18. Wenn du dann 3 setzt bekommt dein Gegner 7:1 (!) Odds. Da kansnt du mit jedem Scheiß mitgehen. Das kann man nun mal im NL besser kontrollieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EINEN SCHEISS WERDE ICH!

Auf jeden Fall nicht solange ich dort noch spiele.

Gerlihard muss ich übrigens recht geben (nein, ich kenne ihn nicht, um genau zu sein kenne ich keinen einzigen aus diesem Forum).

Wie wär's mit folgendem Beispiel:

2/4-er Tisch (heads up)

Preflop wir gecappt, das macht 16$.

Nach dem Flop gibt es 1 Bet und 1 Raise, macht dann 24$, oder?

Der Turn beschert dem Gegner einen Flushdraw. Jetzt würde mich ja schon wunder nehmen, wie du ihm nun die odds versaust...

....nein .... 16 pot + 1 bet +1raise macht 22 $

.... deinem beispiel fehlen so viele details das es unmöglich ist hier etwas dazu zu sagen, warum kamm es zu dieser situation ?das einzige was ich verstehe ist das BB raised , und irgendeiner auf ein backdoor flush geht.

oder hat er ein pair oder wie ?was nützt der flopp ?ein gecappter pot deutet auf eine premium card hin ...usw!

ich gebs entgültig auf !

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Pocket Rocket

Also ich kann mich nur wundern über dich. Da hast du so kompetent gewirkt und dann solche Aussagen. Ich spiele gelegentlich auch Live Cashgame. Limit 3/6. Da wird preflop so gut wie alles gecallt und als Konsequenz ist dann der Pot nun mal so groß, dass du mit deiner Bet keinem die Odds versauen kannst. Beispiel 6 Leute gehen preflop mit. Macht einen Pot von 18. Wenn du dann 3 setzt bekommt dein Gegner 7:1 (!) Odds. Da kansnt du mit jedem Scheiß mitgehen. Das kann man nun mal im NL besser kontrollieren.

ich denke für uns beide ist es besser wenn ich darauf nicht mehr antworte...und auch dir weiterhin viell glück .

P_R

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann, mann....

Es geht hier doch nicht um die allgemeine Strategie, sondern einzig und allein um die ODDS!

BTW: Hab' ich irgendwas von Backdoorflush geschrieben?

Dann vereinfachen wir das ganze mal:

Ich: TopPair

Gegener: Flushdraw (nicht zu verwechseln mit einem Bachdoorflushdraw)

Pot nach dem Turn: 24$

Ich muss eröffnen, das Limit ist 4$ (ist ein 2/4-er Tisch)

WIE SOLL ICH IHM NUN DIE ODDS VERSAUEN? Bei No-Limit schmeiss' ich z.B. 15$ und gut ist. Wie mach ich das bei Limit?

Und bitte: komm mir nun nicht mit irgendwelchen discounted outs oder Ähnlichem, vergiss das ganze Drumherum und beantworte einfach meine Frage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol, der Thread hier würde wunderbar zum Thema "der Blinde führt den Tauben" passen....

Leute die absolut keinen Plan haben schnauzen sich gegenseitig wegen Nichtigkeiten an, ich finds ja echt lustig, ihr seid besser als Fernsehen :bigsmile:

Der Anbieter über den Schpacko so geheimnisvoll rumtut ist wahrscheinlich Cryptologic, dort gibt es Heads Up keinen Cap für die Raises... dies ist aber ganz sicher kein "Insidergeheimnis", auch wenn manche Pseudos so tun... und es ist auch so exakt vom Anbieter beabsichtigt !

Man schaue sich zB www.beat6max.com an, da wird sogar fett drauf hingewiesen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lol, der Thread hier würde wunderbar zum Thema "der Blinde führt den Tauben" passen....

Leute die absolut keinen Plan haben schnauzen sich gegenseitig wegen Nichtigkeiten an, ich finds ja echt lustig, ihr seid besser als Fernsehen :bigsmile:

Soll heißen, du hast den absoluten Plan? Oder wars nur so ein Randkommentar?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Anbieter über den Schpacko so geheimnisvoll rumtut ist wahrscheinlich Cryptologic, dort gibt es Heads Up keinen Cap für die Raises... dies ist aber ganz sicher kein "Insidergeheimnis", auch wenn manche Pseudos so tun... und es ist auch so exakt vom Anbieter beabsichtigt !

Hat' ja auch niemand behauptet, dass das ein "Geheimnis" sei, du Windei.

Ich habe keine Ahnung, ob es eine Crypto-Seite ist, ist mir auch völlig wurscht. Da es nur 2 oder 3 6-max-Limit-Tische (0.5/1) gibt, will ich mir das Leben einfach nicht unnötig schwer machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lol, der Thread hier würde wunderbar zum Thema "der Blinde führt den Tauben" passen....

Leute die absolut keinen Plan haben schnauzen sich gegenseitig wegen Nichtigkeiten an, ich finds ja echt lustig, ihr seid besser als Fernsehen :bigsmile:

Der Anbieter über den Schpacko so geheimnisvoll rumtut ist wahrscheinlich Cryptologic, dort gibt es Heads Up keinen Cap für die Raises... dies ist aber ganz sicher kein "Insidergeheimnis", auch wenn manche Pseudos so tun... und es ist auch so exakt vom Anbieter beabsichtigt !

Man schaue sich zB www.beat6max.com an, da wird sogar fett drauf hingewiesen...

...großartig

Folgende post von dir möchte ich als antwort einfügen ( aus einem anderen forum )

die deine langjahrige holdem erfahrung untermauert, und die dir das recht gibt andere in den dreck zu ziehen :

(Anmerkung :Holdem und die hier aufgeführten spiele sind sehr unterschiedlich )

Wed Jan 11, 2006 2:15 pm Post subject: Reply with quote

Hihi... wir (d.h meine Kumpels und ich) spielen schon seit über 16 Jahren Poker, allerdings haben wir bis vor nem guten Jahr nur 5-Card-Draw und 7-Card-Stud gespielt, Holdem haben wir erst durchs Inet-Pokern (der erste Versuch war Weihnachten 2004) kennen und schätzen gelernt.

Bei uns gab es auch "grosse" und "kleine" Strassen, wobei die "grosse" immer bis zum As geht, alles andere war eine "kleine" Strasse...

Wir hatten dann noch so lustige Regelungen daß zB nicht die höchste Karte des Flushs den Ausschlag gibt, sondern die Farbe in der der Flush ist.. Pik hat die höchste Wertigkeit, dann kommt Kreuz, dann Herz, und zum Schluss Karo.

Absoluter Schwachsinn retrospektiv betrachtet, hat aber trotzdem n Haufen Spass gemacht Wink

R_R

P.S. neigst du eher zur sehschwäche oder gibts akustische probleme ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scpacko

Also lieber Freund, verarschen kann ich mich selber, so schwach kann keiner spielen, dass man innerhalb kurzer Zeit bei einem Holdem Limit von 0,5/1,0 auf 450$ noch dazu bei immer vollen Tischen sich hoch spielt, es ist schon sehr schwer bei Tischen von 2/4 - 5/10 sich innerhalb kurzer Zeit diese Summer zu erspielen, naja, ich verziehe mich wieder, sonst platzen mir die Magengeschwüre auf.

Baron

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ P_R:

Ist ja gut, nur nicht gleich weinen, damit magst du ja sogar recht haben. Mich stört einfach die überhebliche Art und Weise, mit der du die Leute hier belehrst.

Sei versichert Schpacko, du bist nicht der einzige dem diese oberlehrerhafte Art auf den Sack geht.

brauchst nicht gleich de prolo schublade aufmachen!

Für mich ist poker eine lebenseinstellung, die man in viele bereiche des alltäglichen lebens übertragen kann, und nicht nur um cool zu wirken und versuche deshalb immer den besten weg einzuschlagen, in diesem fall aufzuzeigen. ( betonung liegt bei versuchen )

An meinen beiträgen kannst du erkennen das ich meist versuche anhand von fakten meine arumente zu untermauern, und konnte vielleicht dem einen oder anderen damit helfen.

P_R

Deine Hilfe ist willkommen. (Fast) jeder hier möchte sein Spiel verbessern und ist dankbar von Anregungen von Leuten die Ahnung haben.

Was dagegen total nervt ist dass wenn jemand aufgrund persönlicher Erfahrungen in einer Sache anderer Meinung ist, sofort die "Oh Gott hab ich das nötig" Keule auf den Tisch kommt. Wir sind wahrscheinlich alle nicht so weit wie du aber in der Regel auch nicht ganz ohne Ahnung. Eine Diskussion macht macht keinen Spass wenn man beim geringsten widerspruch gleich einen vor den Koffer bekommt.

Z.B. kenne ich Gerlihard schon länger aus 2 Foren und weiss dass er sehr erfolgreich nolimit spielt. Kein Grund Ihm ein gewisses Fachwissen abzusprechen zumal bei einem sachlichem Kommentar seinerseits nur das reply: "ich denke für uns beide ist es besser wenn ich darauf nicht mehr antworte...und auch dir weiterhin viell glück." kommt. Ziemlich dürftig. Replys wie das mit dem Hasen und dem Igel sind einfach nur kindisch und stellen dein Wissen doch erheblich in Frage.

Wenn du wirklich helfen willst wäre in einer Diskussion etwas mehr Diplomatie gefragt. Besonders da deine Postings teilweise nicht sonderlich uneigennützig sind, z.B. betr. Signups am besten über dich. Ansonsten solltest du eher Vorträge ohne Möglichkeit zum Widerspruch halten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du wirklich helfen willst wäre in einer Diskussion etwas mehr Diplomatie gefragt. Besonders da deine Postings teilweise nicht sonderlich uneigennützig sind, z.B. betr. Signups am besten über dich. Ansonsten solltest du eher Vorträge ohne Möglichkeit zum Widerspruch halten.

DU LÜGST !

Ich habe NIEMALS jemanden hier oder per mail aufgefordert player sign-ups auf mich abzuschließen!

Das einzige auf was ich aufmersamm gemacht habe ist die möglichkeit eines sub-affilates programm, wo ich ( als werber )daran beteiligt gewesen wäre, na und !

Ich hatte diese post ein paar stunden hier stehen, sie wurde aber dann aus rechtlichen gründen entfernt.

Darauf hin hat MICH gelinghard per mail angeschrieben und sagte mir das die post verschoben sei und ich soll mich nicht wundern etc.

Als antwort habe ich gelihard gefragt ob er interesse hätte , aber nie eine antwort bekommen .

An deiner verlogenen aussage kann ich nur schließen das geli persöhnliche mails weiterleitet und diese dann verfälscht öffentlich gemacht werden.

Ihr seid tolle kammeraden.

P_R

P.S. was das alles mit poker zu tun hat weiß ich zwar nicht, und möchte mich hier abschließend dafür entschuldigen falls meine art überheblich gewirkt hatte oder untolerant , was ich nun wahrlich nicht bin.

Ich habe nach bestem persöhnlichem wissen versucht ehrliche tips zu geben , ohne schlechte absichten, und wollte auf keinen fall das hier nur noch gladiatorenkämpfe zur belustigung dritter stattfinden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...