Jump to content

Markov-Ketten Neu Gedacht


Recommended Posts

Am 3.10.2021 um 13:32 schrieb Ropro:

Man kann die Lösung an die Türen der Welt nageln, keiner erkennt sie!

Die Lösung liegt definitiv im „Gesetz-der-kleinen-Zahl“; wenn es ein „Gesetz der großen Zahl“ gibt, gibt es zwangsläufig auch ein „Gesetz der kleinen Zahl“ ; ursachengebundene Musterbilder; in meinem Excel-Tool (in Vorbereitung) wird deshalb auch nur die aktuell laufende Rotation berücksichtigt; alles andere ist „gestern“:

 

554B9480-86ED-4C1D-9628-87B90B601ED4.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn nach dem 2/3 Gesetz nur 2/3 der Zahlen einer spezifischen  Zahlenmenge nachdem Ablauf der gesammten Anzahl ihrer Menge erscheinen, könnte man keinen Vorteil erzielen, wenn man zunächst abwartet bis ein Teil der Zahlenmenge gefallen ist, so dass sich die kommenden Zahlen mehr auf schon gefallende als auf Neue, noch nicht erfasste?

Da das 2/3 Gesetz allgemein sich auf ein spezifische Zahlenmenge bezieht träfe es nicht auch jede andere uns bekannten Mengen zu, gerade / ungerade und r/s?

bearbeitet von onoio
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb sachse:

Du könntest statt zu schreiben es auch direkt erzählen.

Wiesbaden am 16. Oktober wäre dazu geeignet.

Die 165km von SB nach WI kannst du dir doch leisten - oder?

Es wäre für viele sehr erhellend mich kennenzulernen ! Ich habe einen gesunden Kopf und vor allem geschärfte Antennen ! Ich brauche keine Disput sondern fundierte Aussagen ! Mir ist es lieb wenn ich nicht wahrgenommen werde ,weder am Roulette-Tisch und auch was die neugierigen Saalchefs betrifft. Ich wünsche euch lustige Gespräche in Wiesbaden ! :eii:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Lutscher:

Es wäre für viele sehr erhellend mich kennenzulernen ! Ich habe einen gesunden Kopf und vor allem geschärfte Antennen ! Ich brauche keine Disput sondern fundierte Aussagen ! Mir ist es lieb wenn ich nicht wahrgenommen werde ,weder am Roulette-Tisch und auch was die neugierigen Saalchefs betrifft. Ich wünsche euch lustige Gespräche in Wiesbaden ! 

 

Feigling!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Lutscher:

.............................. Ich habe einen gesunden Kopf und vor allem geschärfte Antennen ! .........................

 

Der war gut. 1663824086_brll.gif.37bb07b01320e6a8e477d03b43f11795.gif

 

Das mit den "geschärften Antennen" muss man sich wohl so vorstellen.

326919731_geschrfteAntennenlutscher.jpg.3b3570d00aef46f74365e40487801122.jpg

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.10.2021 um 21:03 schrieb cmg:

Die Lösung liegt definitiv im „Gesetz-der-kleinen-Zahl“

Was filterst Du denn da raus? Wie findest Du diese 12 Zahlen denn?

Bei den grossen Zahlen ergeben sich ja, zwangsweise Favoriten oder

Wiederholer. Diese kann man angreifen, weil aus den Coups/Zahlen 

zu entnehmen.

Wie ich allerdings die 12 nicht treffenden Zahlen, ermitteln soll, ist

mir unklar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 Ich habe einen gesunden Kopf.... und auch was die neugierigen Saalchefs betrifft. 

@Lutscher: Wieso? Du könntest den Saalchefs erklären, wie sogar ein Farbblinder die Kesselfarbe in Wiesbaden im wahrsten Sinne des Wortes beschisxen finden kann:lachen:.

:hut:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

Es wäre für viele sehr erhellend mich kennenzulernen !

 

Nicht wirklich, aber vielleicht bekommt Dir einfach schon die Vorstellung
 

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 

 

Ich habe einen gesunden Kopf und vor allem geschärfte Antennen !
 

 

Das mit dem gesunden Kopf ist angesichts Deiner verbalen Ausrutscher gegen Sachse haltlos. Bei den  geschärften Antennen

stoss ich mich an der Mehrzahl. Eine haette genügt. 

 

 

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 

Ich brauche keine Disput

 

 

verscheissere uns hier nicht

 

 

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 

sondern fundierte Aussagen !

 

die bekommst Du gerade, aber wahrscheinlich erkennst Du sie nicht

 

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 

 

Mir ist es lieb wenn ich nicht wahrgenommen werde ,
 

 

sind die Plaene fuer das Denkmal in der Schublade verschwunden?
 

vor 18 Stunden schrieb Lutscher:

 

Ich wünsche euch lustige Gespräche in Wiesbaden ! :eii:


Da Du gerade auf der ganzen Welt spielst, weiterhin viel Glueck auf Deiner Weltreise

 

 

Juan

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Juan del Mar:

 

Nicht wirklich, aber vielleicht bekommt Dir einfach schon die Vorstellung
 

 

Das mit dem gesunden Kopf ist angesichts Deiner verbalen Ausrutscher gegen Sachse haltlos. Bei den  geschärften Antennen

stoss ich mich an der Mehrzahl. Eine haette genügt. 

 

 

 

verscheissere uns hier nicht

 

 

 

die bekommst Du gerade, aber wahrscheinlich erkennst Du sie nicht

 

 

sind die Plaene fuer das Denkmal in der Schublade verschwunden?
 


Da Du gerade auf der ganzen Welt spielst, weiterhin viel Glueck auf Deiner Weltreise

 

 

Juan

 

Ich reduziere meine Aussage von Welt auf Europa ! Sachse braucht klare Ansagen sonst nimmt es kein Ende mit dem dummen Geschreibsel ! Z:B: Doppelter Tronc wegen Mutter Thereasa syntrom .....und so weiter ! Jemand der die Feinheiten des Roulette-Spiels leuget ist hier fehl am Platz ! Sorry ein Gaukler nenne ich Gaukler und schon ist der Käse gegessen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Egon:

@Lutscher: Wieso? Du könntest den Saalchefs erklären, wie sogar ein Farbblinder die Kesselfarbe in Wiesbaden im wahrsten Sinne des Wortes beschisxen finden kann:lachen:.

:hut:

 

Ich spiele nicht in Wiesbaden ! Leberwürstel du suchst vergebens irgend einen Dummsprech Schreibpartner ! Es reicht mir zu wissen das du ein KG und darüber hinaus ein EC- Versager bist. was soll ich mich zb über KG mit dir unterhalten ! Du hast es bis heute nicht verstanden ,es gehört ein gewisses Talent dazu ! Es beginnt schon mit der Beurteilung des Kessels   schreib mal Stück für Stück deine Angriffe auf KG  . 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Lutscher:

Ich spiele nicht in Wiesbaden ! Leberwürstel du suchst vergebens irgend einen Dummsprech Schreibpartner ! Es reicht mir zu wissen das du ein KG und darüber hinaus ein EC- Versager bist. was soll ich mich zb über KG mit dir unterhalten ! Du hast es bis heute nicht verstanden ,es gehört ein gewisses Talent dazu ! Es beginnt schon mit der Beurteilung des Kessels   schreib mal Stück für Stück deine Angriffe auf KG  . 

@Lutscher: Du sollst auch nicht spielen, sondern dort als Saaltante auftreten:clap:. Die Saalschefs lieben dort solche Schwätzbretter:smoke:. Du läufst am besten mit Namensschild "Lutscher - CEO von Saarlands famest Leberwurst-Manufaktur aus grünlichen Kuttern" auf:lachen:. Darunter in kleinster Schriftgröße "Größter KG-Dummkopf aller Zeiten":lachen:.

 

Du weißt garnichts, Du dichtest Dir nur etwas zusammen. Ich weiß dagegen exakt, daß Du hier schon ballistischen Müll verzapft hast:lesen:. Was soll ich mich also mit Dir darüber unterhalten? Eine Unterhaltung mit Dir ist nur pures Kabarett:bye1:.

Die Diskussion mit dem Talent hatten wir schon. Mit Training kann man auch untalentiert "gut" werden, dies gilt allgemein! "Gut" reicht vollkommen aus für ein positiven EW.

Sicherlich, bei einer Beurteilung des Kessels ist der Farbton das Wichtigste: Je grünlicher, desto ungeeigneter:lachen:. Jede Spielbank sollte also nur grünliche Kessel kaufen.

Das erste Stück für ein KG-Angriff sollte die Buchung eines KG-Trainings sein, welches ein Provinz-KG durchführt, beim dem alle immer nur Bahnhof verstehen und welcher Kessel nur durch Farbtöne identifizieren kann:lachen:.

:hut:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Egon:

@Lutscher: Du sollst auch nicht spielen, sondern dort als Saaltante auftreten:clap:. Die Saalschefs lieben dort solche Schwätzbretter:smoke:. Du läufst am besten mit Namensschild "Lutscher - CEO von Saarlands famest Leberwurst-Manufaktur aus grünlichen Kuttern" auf:lachen:. Darunter in kleinster Schriftgröße "Größter KG-Dummkopf aller Zeiten":lachen:.

 

Du weißt garnichts, Du dichtest Dir nur etwas zusammen. Ich weiß dagegen exakt, daß Du hier schon ballistischen Müll verzapft hast:lesen:. Was soll ich mich also mit Dir darüber unterhalten? Eine Unterhaltung mit Dir ist nur pures Kabarett:bye1:.

Die Diskussion mit dem Talent hatten wir schon. Mit Training kann man auch untalentiert "gut" werden, dies gilt allgemein! "Gut" reicht vollkommen aus für ein positiven EW.

Sicherlich, bei einer Beurteilung des Kessels ist der Farbton das Wichtigste: Je grünlicher, desto ungeeigneter:lachen:. Jede Spielbank sollte also nur grünliche Kessel kaufen.

Das erste Stück für ein KG-Angriff sollte die Buchung eines KG-Trainings sein, welches ein Provinz-KG durchführt, beim dem alle immer nur Bahnhof verstehen und welcher Kessel nur durch Farbtöne identifizieren kann:lachen:.

:hut:

 

 

Ich erinnere an die "lustige" Story "KG nach Gehör". Stammt ebenfalls von ihm. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 36 Minuten schrieb yordan83:

Ich erinnere an die "lustige" Story "KG nach Gehör". Stammt ebenfalls von ihm. 


Das war noch vor seinem

kometenhaften Aufstieg, damals 

rechnete er fest mit dem Bundes-

verdienstkreuz und Publizität wie

beim Verena Brühne-Prozess sowie

einem persönlichen Denkmal für 

den Verrat.
 

Die geplante, leninaehnliche  Statue vor dem Casino Saarbrücken erhielt 

wegen uebermässigem Schattenwurf

keine Bewilligung. 

Ich wünsche ihm alles eine Nummer

kleiner, feiner und alles Gute auf der

Europatour, selbst wenn es auch nur 

eine Saarbrücken-Hinterland-Grenzgebiet- Tournee wäre.

 

Juan 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.10.2021 um 03:44 schrieb Verlierer2:

Wie findest Du diese 12 Zahlen denn?

Wie ich die ECHTEN Favoriten und Restanten (im Sinne des Zufalls) herausfiltere, ist das Geheimniss des Rouletts.

Der grundlegende Irrtum: die meisten hier behaupten gerne Permanenzen wären "Zeit und Raumlos" und das man nach belieben x-beliebige Permanenzen (auch aus "Heimbuchungen", Perms von 1897, u.a.) ich behaupte aber: wenn Permanenzen eine ursachenbezogene Musterbildung aufweisen sind sie Zeit- und Raumgebunden, und der roulettespezifische Zufall bewegt sich in dem engen Korsett der 37 Fallmöglichkeiten, gibt es in großen "ein Gesetzt der großen Zahl" z.B. das man nach 50000 gesetzten Coups auf EC im Minus sein MUSS (was ja auch ein Gesetz füe sich ist), dann muss es auch ein "Gesetz der kleinen Zahl" geben die zur erwartenden Ordnung der großen Zahl führen muss, dieses "Gesetzt der kleinen Zahl" ist Orts- und Zeitabhängig und schwingt im roulettespezifischen Rythmus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.10.2021 um 20:42 schrieb sachse:

Du könntest statt zu schreiben es auch direkt erzählen.

Wiesbaden am 16. Oktober wäre dazu geeignet.

Die 165km von SB nach WI kannst du dir doch leisten - oder?

 

Oh ja, Lutschi komm doch nach WI!

Das wäre was!

 

Gerichtsvollzieher @Das Kuckuck, kannst Du bitte Lutscher mitbringen ?

 

Pack ihn ein und bringe ihn als Überraschungspaket mit

 

:P

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@cmg einer deiner besten Beiträge. Roulettespezifischer Rythmus......,  ich sage ,  Charakter des Tisches an diesem Tag dazu. Dieser läßt sich auf mehrere Arten erkunden. Die Sequenzierung von mindestens einer  Rotation ist bei mir notwendig um zum Satz zu kommen. Die von dir angeführten Gesetzmäßigkeiten sind richtig.

Danke !

Dolomon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb cmg:

das man nach 50000 gesetzten Coups auf EC im Minus sein MUSS (was ja auch ein Gesetz füe sich ist)

 

Das Wort "MUSS" ist hier völlig falsch verwendet.

Da für Dich immer gleich das gesamte Universum und ev. existierende Parelleuniversen etc. betroffen sind empfehle ich Dein Wissen (in eigenem Interesse) hier beginnend grundlegend aufzufrischen. :lesen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb cmg:

Wie ich die ECHTEN Favoriten und Restanten (im Sinne des Zufalls) herausfiltere, ist das Geheimniss des Rouletts.

Der grundlegende Irrtum: die meisten hier behaupten gerne Permanenzen wären "Zeit und Raumlos" und das man nach belieben x-beliebige Permanenzen (auch aus "Heimbuchungen", Perms von 1897, u.a.) ich behaupte aber: wenn Permanenzen eine ursachenbezogene Musterbildung aufweisen sind sie Zeit- und Raumgebunden,  

 

Warum erfüllen alle unverfälschten Permanenzen dieselben statistischen Werte, wenn nach Deiner Ansicht eine Zeit- und Raumgebundenheit existieren soll ?

Weshalb passiert bei guten Zufallsgeneratoren, gleichgültig wo sie sich befinden und wann sie betätigt werden, ebenfalls dasselbe ?

Warum verwirklicht der pure Münzwurf (auch dafür gibt es Programme) ebenfalls dasselbe, lediglich ohne Zero ?

 

Dies deutet alles darauf hin, dass Zeit und Raum auf den Roulettezufall exakt Zero Auswirkung ausüben können.

 

 

 

vor 3 Stunden schrieb cmg:

...............................ist Orts- und Zeitabhängig und schwingt im roulettespezifischen Rythmus.

 

Da "schwingt" rein gar nichts !

 

Es gibt sich unregelmäßig wiederholende Muster, die genutzt werden können.

 

Rhythmus = gleichmäßiger, harmonischer, sich regelmäßig wiederholender, systemhaft gegliederter Bewegungsablauf

  1. a) [Musik] Gliederung eines Musikstücks, die sich aus der Betonung von Zählzeiten, Tonlängen und Tempo ergibt
  2. b) [gehoben] Abfolge in regelmäßig wiederkehrenden gleichen Zeitabständen

 

Nach dem vermeintlichen Regelmaß des Auftretens in gleichen Abständen (siehe b) )wird jeder, der danach sucht, zeitlebens erfolglos suchen müssen, weil es das real nicht gibt.

 

Richtest Du hingegen Deinen Schwerpunkt auf a), so gibt es viele Rhythmen.

Alles sonstige künstlerische Geschwafel zu diesem Thema erspare ich uns.

 

Starwind

 

bearbeitet von starwind
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb dolomon:

@cmg einer deiner besten Beiträge.

 

Ich will Dich nicht verärgern, aber der Beitrag ist ein Quatsch.

 

vor 1 Stunde schrieb dolomon:

 

Roulettespezifischer Rythmus......,  ich sage ,  Charakter des Tisches an diesem Tag dazu.

 

Sorry, aber auch das ist Quatsch - die Permanenz und der Charakter des Tisches ist ständigen Veränderungen unterworfen. Wenn man etwas erkennt ist es meistens schon vorbei, die zukünftige Permanenz und der zukünftige Charakter des Tisches muss man erwischen. Alles andere ist esoterischer Scheiß. Quatsch.

 

vor 1 Stunde schrieb dolomon:

 

Dieser läßt sich auf mehrere Arten erkunden. Die Sequenzierung von mindestens einer  Rotation ist bei mir notwendig um zum Satz zu kommen. Die von dir angeführten Gesetzmäßigkeiten sind richtig.

Danke !

Dolomon

 

Viel Erfolg Dolomon.

 

Lexis

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb starwind:

Das wäre schön wenn der Roulettespezifische Zufall immer dieselbe Melodie spielen würde ;) 

 

Es gibt schon eine Bandbreite verschiedener Rythmen, und wir müssen Methoden ausarbeiten, welche "Schallplatte" der Roulettezufall gerade aus dem "Plattenschrank" geholt hat und "abspielt" - in Summe erzeugen die ganze Platten dann natürlich eine statistische Ordnung, die sich auf den ersten Blick nicht vom Erzeugnis anderer Zufallsgeneratoren unterscheidet.

bearbeitet von cmg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb starwind:

Warum erfüllen alle unverfälschten Permanenzen dieselben statistischen Werte, wenn nach Deiner Ansicht eine Zeit- und Raumgebundenheit existieren soll ?

Weshalb passiert bei guten Zufallsgeneratoren, gleichgültig wo sie sich befinden und wann sie betätigt werden, ebenfalls dasselbe ?

Der Teufel liegt in Detail ;)

 

Ich hab ja jedem empfohlen sich zur Übung an einen unausgewogenen Kessel aus dem Spielzeugladen, unzuverlässige Zufallsgeneratoren (C64 u.ä.) zu versuchen.

 

Die Überraschung: auf dem ersten Blick, für den Laien, sehen die erzeugten Permanenzen dieser Geräte genau gleich zu denn echten aus, der Laie erkennt keinen Unterschied, schon gar nicht auf EC, wie bei einem synthetischen Diamant oder gut gemachten "Blender"-Fake Luxusuhr.

 

Erst wenn man die Perms dann, z.B. als Fraktal, visualisiert, fällt es einem "wie Schuppen von den Augen" -klare Unterschiede zum echten Roulettezufall und zur mathematisch-künstlichen "idealen Zufallslinie" (die es in der Realität gar nicht gibt)

bearbeitet von cmg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb MarkP.:

Alles andere ist esoterischer Scheiß. Quatsch.

Dadurch das alle Teilchen phasenveriegelt ("verschränkt") sind, kann die Ursache, welche "Platte" der Zufall gerade abspielt, tatsächlich im sprichwörtlichen "Sack Reis" in China liegen (hat aber mehr mit den Gravitationsfeldern des "dunklen Universums" zu tun, auch diese können sich kurzfristig verschränken und beeinflussen) auch wieder ein indirekter Beweis wie Zeit- und Raumgebunden der ursachengebundene Roulettezufall in Wirklichkeit ist.

 

-Als Spieler haben wir aber die Möglichkeit, und das hat die Bank nicht, im Zweifel das Spiel jederzeit unterbrechen zu können (System der flexiblen "Wartecoups")

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb cmg:

wieder ein indirekter Beweis wie Zeit- und Raumgebunden der ursachengebundene Roulettezufall in Wirklichkeit ist.

 

Der Roulette"zufall" ist tatsächlich an Ursachen gebunden.

Da wir deren Auswirkungen aber meist nicht exakt messen können, nennen wir sie Zufall.

Mit den Ursachen und deren Auswirkungen meine ich:

Unebenheiten im Kessel, Beläge, unrunde Kugeln, Art des Kugelwurfes, Drall der Kugel, Reibungen usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...