Jump to content

Roulette online spielen


Recommended Posts

Ja, aber du mußt kräftig Steuern zahlen:

Dieses gilt nur für Spieler aus Deutschland (deutsche Einwohner): Bitte beachten Sie, dass wir jetzt bei allen Echtgeldwetten eine Gebühr von 5,3% erheben (außer Live Spiele), wobei die Cents aufgerundet werden.

Die Gebühr wird zum Zeitpunkt der Wettabgabe von Ihrem Spielerkonto abgebucht. Um Ihnen dieses an einem Beispiel zu verdeutlichen, wenn Sie eine Wette von 1 EUR platzieren, wird eine Gebühr von 0,05 EUR zusammen mit der Wette von Ihrem Spielerkonto abgebucht (1 EUR Wette + 0,053 Gebühr aufgerundet auf 0,05. Der abgezogene Gesamtbetrag beträgt 1,05 EUR). 

Quelle: N1Casino für deutsche Spieler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Tigergaming kann man noch ohne Probleme,alles spielen.Die interessieren die deutschen Gesetze nicht.Einzahlung am besten,über BTC. Wer sicher gehen will,spielt über einen VPN.Online Spiele sind generell unseriös,auch wenn Auszahlungen funktionieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.7.2021 um 15:42 schrieb sachse:

 

Können schon - das Problem ist das "dürfen".

 

Hallo Sachse,

 

wieso darf man eigentlich in OC kein Roulette mehr spielen? Slots sind aber weiterhin erlaubt.Auch bei Slots gibt es Jackpots und auch dort kann man kräftig verlieren. Spielerschutz vor Spielsucht ist das sicherlich auch nicht. Warum lässt man nicht mündige Bürger selber entscheiden ob man um Geld spielen will oder nicht.

 

Ich spiele hin und wieder bei Dublinbet. Dort kann man noch sehr gut weiterhin Roulette spielen. Die haben zwar keine EU- Lizenz aber sind seriös. Bislang habe ich noch nichts gehört das Auszahlungen verweigert worden sind. Bei mir wurden auch alle gewinne bislang schnell ausgezahlt. Reichtümer verdiene ich zwar nicht, aber so als kleiner Nebenverdienst durchaus möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, warum man das Roulette seltener anbietet.

Vermuten kann ich lediglich, dass es sich um die übliche Dummheit oder Faulheit oder Ahnungslosigkeit

der damit befassten Beamten und Politiker handelt. 

Allerdings sind die Probleme im Glücksspielbereich nur gering im Gegensatz zu Zerstörungen unserer 

Energiewirtschaft und Industrie oder der Flutung mit leistungsunfähigen/unwilligen, kulturfremden Kostgängern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb Howard2019:

 

Hallo Sachse,

 

wieso darf man eigentlich in OC kein Roulette mehr spielen? Slots sind aber weiterhin erlaubt.Auch bei Slots gibt es Jackpots und auch dort kann man kräftig verlieren.

Ich bin zwar nicht Sachse, würde aber dennoch versuchen die folgenden Punkte aufzuklären.

 

Was die Legalität betrifft, so war zu keinem Zeitpunkt die Teilnahme für Spieler aus DE bei Online-Casinos mit ausländischer Lizenz legal.

Legal war die Teilnahme lediglich für einen sehr kurzen Zeitpunkt in Hamburg und Wiesbaden und betraf das Online-Angebot der entsprechenden Spielbanken(bezogen auf Roulette).

Spieler aus Schleswig-Holstein durften ebenfalls legal bei einigen wenigen Online-Casinos mit SH-Lizenz spielen.

Die SH-Lizenz war jedoch für die Spieler unbrauchbar, da keine Bankhalterspiele angeboten wurden sind.

 

Es wird immer gerne behauptet, dass das Spielen in einem EU-lizenzierten OC aufgrund der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU legal sei.

An sich würde diese Aussage stimmen, wenn man die Befugnisse vom jeweiligen Mitgliedsstaat ignorieren würde.

Dieser darf nämlich, z.B. aus Spielerschutzgründen, diese Dienstleistungsfreiheit einschränken und somit kann sich sowohl der Anbieter, als auch der Spieler nicht mehr auf die Dienstleistungsfreiheit berufen.

Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob man den Punkt mit "Spielerschutz" als vorgeschoben ansieht, oder nicht, es ist jedenfalls die geltende Rechtslage.

 

Viele MGA-lizenzierte Casinos bieten bereits seit Oktober 2020 kein Roulette mehr für Spieler aus DE an, weil man sich dadurch erhofft, bessere Chancen bei einer möglichen Vergabe von Lizenzen für den Betrieb von "virtuellen Automatenspielen" und "Online-Poker" zu erhalten.

 

Auch bei Slots muss man differenzieren. Jackpot-Slots sind nicht generell verboten, sondern lediglich progressive Jackpots, wie z.B. Mega Moolah.

Tatsache bleibt aber, dass die Casinos mit Lizenz aus Malta oder Curacao nach wie vor selber entscheiden können, was sie anbieten möchten und was nicht.

Die Illegalität bleibt jedoch weiterhin bestehen, auch wenn man sich an den Glücksspielstaatsvertrag orientiert, da es bisher noch gar keine Lizenzen gibt.


Was legales Online-Roulette betrifft, so sollte man sich keine Hoffnung machen. Deutschland ist bereits 3 mal mit einem Online-Roulette Angebot gescheitert und selbst wenn es ein Angebot geben würde, so wäre es vermutlich sehr schlecht.

bearbeitet von -Reinigungsmann-
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb -Reinigungsmann-:

Was legales Online-Roulette betrifft, so sollte man sich keine Hoffnung machen. Deutschland ist bereits 3 mal mit einem Online-Roulette Angebot gescheitert und selbst wenn es ein Angebot geben würde, so wäre es vermutlich sehr schlecht.

 

Die Formulierung "gescheitert" würde ich nicht verwenden. Unfähige und Ideologie getriebene Beamte, Politiker, Lobbyisten und sonstige Schwachköpfe

haben das Onlinespiel in DE einfach abgewürgt.

Würde man deren Argumenten folgen, dann müsste man gegen Tabak und Alkohol noch schärfer vorgehen. In diesen Fällen gibt es jährlich rund 200.000 Tote.

Es ist einfach eine verlogene Moral, die durch mannigfache Interessen angeheizt und von Politverbrechern gern ausgeführt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.7.2021 um 13:05 schrieb sachse:

 

Die Formulierung "gescheitert" würde ich nicht verwenden. Unfähige und Ideologie getriebene Beamte, Politiker, Lobbyisten und sonstige Schwachköpfe

haben das Onlinespiel in DE einfach abgewürgt.

Würde man deren Argumenten folgen, dann müsste man gegen Tabak und Alkohol noch schärfer vorgehen. In diesen Fällen gibt es jährlich rund 200.000 Tote.

Es ist einfach eine verlogene Moral, die durch mannigfache Interessen angeheizt und von Politverbrechern gern ausgeführt wird.

 Hallo,

 

ja also das sehe ich genauso. Alkohol und Tabak und natürlich Drogen sind Probleme die einfach nicht angegangen werden- oder besser zu wenig. Diese Drogen sind viel gefährlicher als Roulette spielen in OC, obwohl Spielsucht auch eine Droge ist.

 

Ich spiele nur noch selten Roulette im OC DublinBet. Ja- da geht das noch. Sehr große Auswahl an Tischen auch mit Live-Dealern. Bis jetzt keine Probleme bei den gehabt. Bei gewinn kommt auch das Geld.Die Lizenz von den ist auf Curacaro. Mit großen Summen würde ich dort auch nicht spielen auch nicht bei OC die auf Malta sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.7.2021 um 12:46 schrieb -Reinigungsmann-:

Ich bin zwar nicht Sachse, würde aber dennoch versuchen die folgenden Punkte aufzuklären.

 

Was die Legalität betrifft, so war zu keinem Zeitpunkt die Teilnahme für Spieler aus DE bei Online-Casinos mit ausländischer Lizenz legal.

Legal war die Teilnahme lediglich für einen sehr kurzen Zeitpunkt in Hamburg und Wiesbaden und betraf das Online-Angebot der entsprechenden Spielbanken(bezogen auf Roulette).

Spieler aus Schleswig-Holstein durften ebenfalls legal bei einigen wenigen Online-Casinos mit SH-Lizenz spielen.

Die SH-Lizenz war jedoch für die Spieler unbrauchbar, da keine Bankhalterspiele angeboten wurden sind.

 

Es wird immer gerne behauptet, dass das Spielen in einem EU-lizenzierten OC aufgrund der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU legal sei.

An sich würde diese Aussage stimmen, wenn man die Befugnisse vom jeweiligen Mitgliedsstaat ignorieren würde.

Dieser darf nämlich, z.B. aus Spielerschutzgründen, diese Dienstleistungsfreiheit einschränken und somit kann sich sowohl der Anbieter, als auch der Spieler nicht mehr auf die Dienstleistungsfreiheit berufen.

Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob man den Punkt mit "Spielerschutz" als vorgeschoben ansieht, oder nicht, es ist jedenfalls die geltende Rechtslage.

 

Viele MGA-lizenzierte Casinos bieten bereits seit Oktober 2020 kein Roulette mehr für Spieler aus DE an, weil man sich dadurch erhofft, bessere Chancen bei einer möglichen Vergabe von Lizenzen für den Betrieb von "virtuellen Automatenspielen" und "Online-Poker" zu erhalten.

 

Auch bei Slots muss man differenzieren. Jackpot-Slots sind nicht generell verboten, sondern lediglich progressive Jackpots, wie z.B. Mega Moolah.

Tatsache bleibt aber, dass die Casinos mit Lizenz aus Malta oder Curacao nach wie vor selber entscheiden können, was sie anbieten möchten und was nicht.

Die Illegalität bleibt jedoch weiterhin bestehen, auch wenn man sich an den Glücksspielstaatsvertrag orientiert, da es bisher noch gar keine Lizenzen gibt.


Was legales Online-Roulette betrifft, so sollte man sich keine Hoffnung machen. Deutschland ist bereits 3 mal mit einem Online-Roulette Angebot gescheitert und selbst wenn es ein Angebot geben würde, so wäre es vermutlich sehr schlecht.

Hallo,

vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. ich finde es eine Schande das mündige Bürger derart bevormundet werden. wer Lust dazu hat in einen OC Roulette zu spielen der sollte dies auch bitteschön dürfen.

 

Es wäre natürlich sehr gut wenn man hier Online bei einer deutschen Spielbank mitspielen könnte und das alles auch unter strenger deutscher Lizenz und Aufsicht wäre.Zum Beispiel die Spielbank in Bad Homburg soll ja sehr nobel sein.Dort braucht man auch heute noch eine teure Gardrobe um dort rein zu kommen.Zuhause hinter den PC kann ich auch nackt sitzen wenn ich das will.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Howard2019:

Es wäre natürlich sehr gut wenn man hier Online bei einer deutschen Spielbank mitspielen könnte und das alles auch unter strenger deutscher Lizenz und Aufsicht wäre.Zum Beispiel die Spielbank in Bad Homburg soll ja sehr nobel sein.Dort braucht man auch heute noch eine teure Gardrobe um dort rein zu kommen.Zuhause hinter den PC kann ich auch nackt sitzen wenn ich das will.


Diese "strenge deutsche" Vorgehensweise hat den Markt derart zerstörerisch beeinflußt, dass man sich besser hütet auf eine Regulierung nach hiesigen Maßstäben zu hoffen. :cowboy: Der Vorschreiber Reinigungsmann hat es gut auf den Punkt gebracht. Es gab mehrere Anläufe die allesamt in der Grütze gelandet sind.

Im übrigen geht es auch nicht um Ideologien oder Bierzeltpolitik wie manche glauben. Es geht schlicht und ergreifend um Monopole und Kohle. :jump2:

War schon immer so, wird immer so bleiben.  


 

vor 5 Stunden schrieb Howard2019:

Alkohol und Tabak und natürlich Drogen sind Probleme die einfach nicht angegangen werden- oder besser zu wenig. Diese Drogen sind viel gefährlicher als Roulette spielen in OC, obwohl Spielsucht auch eine Droge ist.


Gute Kassenschlager sortiert man doch nicht aus. :popc:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Howard2019:

.................... also das sehe ich genauso. Alkohol und Tabak und natürlich Drogen sind Probleme die einfach nicht angegangen werden- oder besser zu wenig. Diese Drogen sind viel gefährlicher als Roulette spielen in OC, obwohl Spielsucht auch eine Droge ist.

 

Jo mei, hat jetzt auch die Heilsarmee den Weg hierher gefunden ? :schock:

 

https://www.youtube.com/watch?v=FKbzOIab0yM

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb sachse:

Jo mei?

Ist das nicht "Kulturelle Aneignung"?

 

Natürlich. Wir hatten für lange Zeit ein Ferienhaus in Bayern, recht nahe zu Salzburg belegen, da geht so etwas in den eigenen Sprachgebrauch ein.

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

On 27.7.2021 at 13:13, starwind said:

 

Natürlich. Wir hatten für lange Zeit ein Ferienhaus in Bayern, recht nahe zu Salzburg belegen, da geht so etwas in den eigenen Sprachgebrauch ein.

 

Starwind

ziemlich cool:-)

On 27.7.2021 at 09:09, sachse said:

 

Jo mei?

Ist das nicht "Kulturelle Aneignung"?

" Kulturelle Aneignung", so kann man das auch nennen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

On 26.7.2021 at 18:11, Howard2019 said:

 Hallo,

 

ja also das sehe ich genauso. Alkohol und Tabak und natürlich Drogen sind Probleme die einfach nicht angegangen werden- oder besser zu wenig. Diese Drogen sind viel gefährlicher als Roulette spielen in OC, obwohl Spielsucht auch eine Droge ist.

 

Ich spiele nur noch selten Roulette im OC DublinBet. Ja- da geht das noch. Sehr große Auswahl an Tischen auch mit Live-Dealern. Bis jetzt keine Probleme bei den gehabt. Bei gewinn kommt auch das Geld.Die Lizenz von den ist auf Curacaro. Mit großen Summen würde ich dort auch nicht spielen auch nicht bei OC die auf Malta sind.

Ja klar, das sehe ich auch so wie du. Natürlich gibt es "Drogen", die wirklich viel viel krasser sind. Es komtm aber letztendlich immer auf den Einzelfall drauf an. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...