Jump to content

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb starwind:

 

 

Nee, Präser meinte ich nicht.

Der Bedarf für mich und meine Freundinnen entstand 1968.

Da war die Pille in Westberlin schon lange auf dem Markt, so etwa ab 1961.

Nach dem, was ich darüber gelesen habe, hinkte die sog. DDR wie üblich hinter her, so etwa vier Jahre. Das hätte für Dich eigentlich auch zeitlich hinreichen müssen. :P

 

Damals wurde wegen des erdrückenden Übergewichts der Gläubigen und sonstiger Moralapostel noch ein Riesentheater veranstaltet, um an die Dinger ran zu kommen. Das beurteilte ich als völlig inakzeptabel. Ich habe aber schnell einen Weg gefunden, wie man an die Dinger ohne den ganzen Affenzirkus rankam; nicht ganz legal, aber absolut qualitätssicher. :fun2:

 

Die Entscheidung, Kinder ja oder nein, haben also wir getroffen und nicht irgend welche glaubensbelasteten Quatschköppe. :cowboy:

 

Starwind

Eben nicht!

Aufm Dorf kam das erst Juni ´67 an.

Da war ich schon als bester Schwimmer einen Monat im Ziel! :lol:

 

 

Sp........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb starwind:

Nach dem, was ich darüber gelesen habe, hinkte die sog. DDR wie üblich hinter her, so etwa vier Jahre.

Das hätte für Dich eigentlich auch zeitlich hinreichen müssen. 

Starwind

 

Nein, reichte nicht.

Nach Spielkamerads Geburt gab es dann die Pille auch für uns. Bei der Herstellung noch nicht.

Die DDR war in dem Falle paar Jahre zurück aber dafür haben wir die Schwulen mindestens 10 Jahre eher freigelassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb starwind:

Ach was, da bin ich ja gar nicht von selbst drauf gekommen. :biggrin:

Starwind

 

Mit dem 3x meinte Spielkamerad vermutlich meine Nachfolger als Ehemann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb sachse:

Mit dem 3x meinte Spielkamerad vermutlich meine Nachfolger als Ehemann.

 

Ich hatte es auf den Hund (die Hunde) bezogen. :huh:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 30 Minuten schrieb Spielkamerad:

Eben nicht!

Aufm Dorf kam das erst Juni ´67 an.

Da war ich schon als bester Schwimmer einen Monat im Ziel! :lol:

 

 

Sp........!

 

Gratuliere. Aber in eigener Sache konntest Du die Pillchen dann ja nutzen lassen.

Pech für Deinen Vater, der hätte sich halt temporär noch etwas zurück halten müssen. :lachen:

Oder die Sächsische Variante anwenden sollen. :lachen::lachen::lachen:

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb starwind:

 

Gratuliere. Aber in eigener Sache konntest Du die Pillchen dann ja nutzen lassen.

Pech für Deinen Vater, der hätte sich halt temporär noch etwas zurück halten müssen. :lachen:

Oder die Sächsische Variante anwenden sollen. :lachen::lachen::lachen:

 

Starwind

Ja, ich wollte nie welche. Bleibt auch so.

Natürlich frage ich jetzt nicht, was diese Variante beinhaltet? :blink:

 

 

Sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Spielkamerad:

Ja, ich wollte nie welche. Bleibt auch so.

Natürlich frage ich jetzt nicht, was diese Variante beinhaltet? :blink:

 

 

Sp.......!

 

Das hatte ich vor unendlich langer Zeit mal gehört.

Statt mir selbst einen abzubrechen, der Hinweis auf diesen Link (gerade gefunden)

https://erotik.markt.de/ratgeber/sex-abkuerzungen-und-begriffe-im-sexlexikon-von-a-z-erklaert/begriffserklaerung-von-saechsisch-ueber-spanking-bis-swingen/

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb starwind:

 

Das hatte ich vor unendlich langer Zeit mal gehört.

Statt mir selbst einen abzubrechen, der Hinweis auf diesen Link (gerade gefunden)

https://erotik.markt.de/ratgeber/sex-abkuerzungen-und-begriffe-im-sexlexikon-von-a-z-erklaert/begriffserklaerung-von-saechsisch-ueber-spanking-bis-swingen/

 

Starwind

Was verstehst du nicht an, ich frage NICHT......:biglaugh:

Trotzdem, Danke!

 

 

Sp........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.4.2021 um 10:22 schrieb sachse:

 

Sage ich dir aber nicht, weil es "klassisch" nichts gibt.

Verstehen kann ich es natürlich nicht, weil ich zwar auch schon oft an ein neues Zuhause gedacht habe

aber nie auf die Idee käme, in ein solches Shithole zu gehen, wie du es getan hast.

Du bist vor 30 Jahren stehen geblieben und da bleibt nur Leipzig :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.4.2021 um 22:31 schrieb Goliath:

eine Setzweise, die im Gleichsatz nicht gewinnen kann, betrachte ich als wertlos.

Eine Satzweise, die im Gleichsatz gewinnt, wäre sehr gut ist aber auch eine grosse

Einschränkung. Du sagst doch, Du hast auch Progi gespielt. Man muss dort noch eine

Sicherheit einbauen. Man denkt es wird schon gehen und dann verliert man viel mehr

als man gewonnen hat. Ich finde schon eine Satzweise finden mit Progi ist schwer aber

nur im Gleichsatz ist fast unmoeglich.

Selbst die angeblichen EC Dauergewinner sagen dann, sie haben eine kleine Progi :-)

Ein Gewinnstück in 100 Coups geht dann nicht auf, nur mit Progi geht es. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.4.2021 um 23:59 schrieb starwind:

Lediglich das Ergebnis ist nicht berechenbarer Zufall.

Du kannst doch angeblich auch KG. Du widersprichst Dir dann doch selber.

Du kannst es berechnen. Auch ein Computer kann es berechnen (mit Cam).

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.4.2021 um 00:09 schrieb funtomas:

Und? Es kam tatsächlich die 24. Ging mir tatsächlich auch schon so. Dann denkt man: toller Zufall ! 

Es gibt solche Dinge und der Zufall scheint uns nicht zu moegen, deshalb denken auch einige es ist

Betrug, weil es sich oft so anfühlt. Die Schwankungen sind das Problem und unser Hirn, das so was

nicht erkennen kann.   

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

Sachse hat seinen langen Hals hinter eine Fliege versteckt (ist er ein Lauterbach? :-)

 

Wie so oft: Du hast von nichts eine Ahnung aber du musst trotzdem deinen Mist absondern.

Die Fliege hatte nur einen Grund:

Bei geöffnetem Jackett sollte mir der Schlips nicht beim Setzen auf den Tisch baumeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb sachse:

Das behaupten nur die Verkäufer solchen Schrottes.

Die heutigen Kameras sind aber besser als das menschliche Auge, in Verbindung mit "Augment Reality" oder wie man die "Virtual Reality" heutzutage nennt, würde ich das nicht ganz ausschließen wollen.

 

(die "umgebastelten" Stoppuhren von damals, vor 20-30 Jahren, sind natürlich wirklich nur Schrott)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb sachse:

Bei geöffnetem Jackett sollte mir der Schlips nicht beim Setzen auf den Tisch baumeln.

Da fällt mir jetzt die Story ein, es ist schon 40 Jahre her, wie einer in denn Schlips einen Jeton "eingebaut" hatte, mit einem Kopfnicken viel der Chip auf den grünen Tisch, nachdem er die Kravatte über dem entsprechenden Feld "baumeln" ließ -sie hatten ihn ziemlich schnell ertappt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb cmg:

Die heutigen Kameras sind aber besser als das menschliche Auge, in Verbindung mit "Augment Reality" oder wie man die "Virtual Reality" heutzutage nennt, würde ich das nicht ganz ausschließen wollen. (die "umgebastelten" Stoppuhren von damals, vor 20-30 Jahren, sind natürlich wirklich nur Schrott)

 

Mit Computern wäre das Roulette sehr einfach zu knacken, wenn der Ablauf des Spiels ebenso perfekt abliefe wie ein Computerprogramm.

Ein Rechner hat aber z.B. keine Ohren, die ihm signalisieren, dass die Kugel in ihrem Lauf Geräusche macht, die zu veränderter Rollreibung führen.

Gäbe es tatsächlich heute schon(für die ferne Zukunft will ich es nicht ausschließen) gewinnende Rechner, wären sie massenhaft im Einsatz.

Was würdet Ihr als Erfinder machen? Verkaufen oder selbst gewinnen?

 

 

Zitat

(die "umgebastelten" Stoppuhren von damals, vor 20-30 Jahren, sind natürlich wirklich nur Schrott)

 

Damit war man imstande, auf wenige Hundertstelsekunden genau die Geschwindigkeiten von Kessel und Kugel zu messen.

Mit diesen "altmodischen" Zutaten könnte man selbst die wechselnden Kesselzeiten des Mercury RRS beherrschen.

Es würde also auch heute noch reichen aber das Hauptproblem sind mittlerweile nicht mehr diese Parameter sondern der durch

flache Stege u.ä. Dinge unkalkulierbare Streubereich. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

diesen "altmodischen" Zutaten

Ich meinte auch mehr diese sogenannten "Roulette-Computer" bei denen man Zeiten stoppte, und die dann versuchten daraus eine Zahl zu prognostizieren (sowas gab es sogar für den PDA Psion 3a, gibt dazu auch ein Video auf YT, taugt aber nichts)

 

Wurde hier im Forum vor vielen Jahren nicht so ein Ding als "Mondbombe" angepriesen, hielt das damals nur für einen Jux :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb cmg:

Wurde hier im Forum vor vielen Jahren nicht so ein Ding als "Mondbombe" angepriesen, hielt das damals nur für einen Jux :)

 

Das war ein Kranker namens "Mondfahrer" und weiteren zig Nicks.

Er hat mich 2x auf einen höheren Schadenersatz verklagt. Wofür weiß ich nicht mehr.

Bei einem Termin in Koblenz, zu dem ich interessehalber hingefahren bin, kam er wie

eine Mohammedanerin mit Handschuhen und verschleiert. Die Richterin hat es erst

nach längerer Zeit geschafft, dass er ihr aus 20cm Entfernung sein Gesicht zeigte.

Zum 2. Termin in Leipzig ist er gar nicht erst erschienen aber wir Anwesenden hatten

trotzdem viel Freude bei der Verlesung der Klage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Du kannst doch angeblich auch KG. Du widersprichst Dir dann doch selber.   

 

Es ging an dieser Stelle ausschließlich ums Klassische, also liegt kein Widerspruch vor.

 

vor 9 Stunden schrieb Verlierer2:

Du kannst es berechnen. Auch ein Computer kann es berechnen (mit Cam).

 

Beim KG wird es im laufenden Coup bei geeigneten Kombinationen absehbar.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Café:

Ich persönlich nehme täglich ein paar Bittere Aprikosenkerne. Wenn Dich das Thema interessiert: Es gibt ein Buch von Peter Kern aus Augsburg zu diesem Thema.

 

Der Vater eines Bekannten nahm Amygdalin - was eine medikamentöse Form von bitteren Aprikosenkernen ist -, was ihm aber nicht mehr half. Gegenmeinung zu Amygdalin. https://flexikon.doccheck.com/de/Amygdalin

 

Mir scheint jedoch, daß die Darstellung von Peter Kern durchaus plausibel ist. Ich nehme sie also prophylaktisch. Vor Jahren hatte ich nach Beginn der Annahme auch ein wiederholtes "Ziepen" in einer bestimmten Körpergegend. Danach nicht mehr.

 

Meine Meinung zu Bitteren Aprikosenkernen bzw. Amygdalin: Wertvoll, wenn der Krebs noch nicht ausgebrochen ist. Danach keine Garantie. 

 

Meine Meinung zu Krebs: Es gibt viele Ursachen. Eine wichtige ist die Überlastung des biologischen DNS-Reparatursystems, wenn zuviele DNS-Stränge gebrochen oder zerstört sind. 

 

Dabei kann dann Amygdalin ein zusätzlicher Schutz sein.

 

Für Dich wird das nicht viel Gewinn bringen: es sei denn Du gehst ins Risiko hinsichtlich der Mengen.

 

Vor einigen Jahren lernte ich einen Kollegen kennen, der auch Krebs hatte und auf PADMA 28 schwor. Es hatte ihm geholfen. Er fuhr dazu aber regelmäßig in die Schweiz, weil dort Bestandteile in das Medikament hineingearbeitet wurden (werden?), die aus rechtlichen Gründen in Deutschland nicht hineinkommen. https://padma.ch/de/kontakt/ausfuhr-von-arzneimittel-und-internetbezug/ Er vermied also die deutsche Version von PADMA 28. Er fuhr persönlich hin, da die Exportversion aus der Schweiz anscheinend eine andere Zusammensetzung hatte.

Die Frage für Dich wird sein, wofür Du das Wegschneiden investierst: für mehr Zeit?

 

 

LG

Café:kaffeepc:

Mein Lieber , zunächst meinen Dank für Deine Ratschläge und Anteilnahme. Die Ärzte sind nach einem Gespräch zu dem Fall der Meinung, dass es gelingen könnte, den Krebs vollkommen wegzuschneiden. Wieviel Gewebe dann noch bleibt, wird sich mit Sicherheit  erst bei der OP zeigen. Ob es für mich reicht, muss man sehen. Dass so ein Krebs wiederkommen kann, ist mir bewusst und das diese OP auch negativ ausgehen kann, darüber bin ich mir im Klaren.   Nochmals danke für die Information.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...