Jump to content

Offizielle Online-Casinos ab 01.07.21


Egon

Recommended Posts

Am 6.7.2021 um 13:38 schrieb alcatraz46:

ich weiß das Leute bei diversen Casinos Life-Rolette spielen.

Müsste eigentlich illegal bzw. verboten sein.

Kann man hier auch eine klare und deutliche Antwort bekommen, die einen sagen Roulette ist Illegal, der andere wieder nicht.

Folgendes halte ich dagegen:

Bei N1 Casinos muss ein Spieler aus Deutschland seit ein paar Tagen beim RNG-Roulette 5,3% Steuern zahlen. Diese werden ihm SOFORT auf seinem Spierkonto abgezogen, sobald er den SPIN-Knopf drückt, ob er gewinnt oder nicht ist egal.  Wer bekommt diese 5,3% ist die große Frage: Wenn es der deutsche Staat bekommt, wäre das Spiel eindeutig legal. Sonst kannst du den ganzen Staatvertrag auf die Müllhalde fahren. Kassiert das Casino die 5,3% wäre es ein glatter Betrug und eine Gaunerei, die von der MGA verfolgt werden müßte. Also meines erachtens hat sich N1 an den deutschen GlSpStaatsvertrag angelehnt und zahlt die 5,3% Steuern nach Deutschland - somit ist Roulette legal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Digital:

Kann man hier auch eine klare und deutliche Antwort bekommen, die einen sagen Roulette ist Illegal, der andere wieder nicht.

Folgendes halte ich dagegen:

Bei N1 Casinos muss ein Spieler aus Deutschland seit ein paar Tagen beim RNG-Roulette 5,3% Steuern zahlen. Diese werden ihm SOFORT auf seinem Spierkonto abgezogen, sobald er den SPIN-Knopf drückt, ob er gewinnt oder nicht ist egal.  Wer bekommt diese 5,3% ist die große Frage: Wenn es der deutsche Staat bekommt, wäre das Spiel eindeutig legal. Sonst kannst du den ganzen Staatvertrag auf die Müllhalde fahren. Kassiert das Casino die 5,3% wäre es ein glatter Betrug und eine Gaunerei, die von der MGA verfolgt werden müßte. Also meines erachtens hat sich N1 an den deutschen GlSpStaatsvertrag angelehnt und zahlt die 5,3% Steuern nach Deutschland - somit ist Roulette legal.


Durch den Glücksspielstaatsvertrag ist eine Legalisierung angestrebt und wird wohl in ferner Zukunft (wenn man den für Roulette Spieler wichtigen Teil zur Kenntnis nimmt) umgesetzt.

Ansonsten stehen alle wichtigen Informationen im Vertrag selbst. Online Casinospiele wie Roulette waren in Deutschland abgesehen behördlicher Erlaubnis noch nie legal auch wenn mehrere Versuche unternommen worden sind wie bereits des Öfteren hier diskutiert. Selbst bei Steuerabzug gelten alle derzeitigen MGA Angebote als "illegal" auch wenn diese geduldet werden vor dem Hintergrund dass von staatlicher Seite eine Verfolgung zum Nachteil von 100k + Spielern nicht angestrebt wird.

Es bleibt de facto alles beim alten: Erlaubt ist nix, gesoffen wird trotzdem überall. :cowboy:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Digital:

Kann man hier auch eine klare und deutliche Antwort bekommen, die einen sagen Roulette ist Illegal, der andere wieder nicht.

Wenn denn die Gesetzeslage klar wäre, könntest du eine klare Antwort bekommen.

 

Es werden in D auf alle Bruttospielerträge 5,3% Abgabe verlangt. Nicht auf den einzelnen Einsatz.

Bei Automaten wäre das nicht das eingeworfene Geld, sondern der Saldo zwischen Einwurf und Auszahlung.

Stell dir vor, der Croupier müsste dir am Tisch die 5,3% von 2€ abziehen. Das wäre ein Spaß.

 

Wenn du schon so vertrauensselig bist und in einem Online-Casino spielst, obwohl aus D keine Lizenz vorliegt, dann musst du natürlich auch die 5,3% bezahlen sozusagen als Dummensteuer. Denn einklagen kannste das ja nicht.

Alle Auslands-OC spielen in der Grauzone EU-Recht/Deutsches Recht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Ropro:

Es werden in D auf alle Bruttospielerträge 5,3% Abgabe verlangt. Nicht auf den einzelnen Einsatz.


Lies das am besten noch einmal nach: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/online-casino-deutschland-casino-1.5156044

 

Es werden auf einzelne Einsätze Steuern erhoben, und wie es derzeit läuft auch beim Roulette obwohl das so nicht vorgesehen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weiterer Link zum Thema. https://www.gamesundbusiness.de/news/details/online-spiel-steuerplaene-nicht-unumstritten/

Zitat: "Die Länder planen für virtuelle Automatenspiele und Online-Poker eine Spieleinsatzsteuer von jeweils 5,3 Prozent. Der entsprechende Gesetzentwurf bahnt sich der derzeit seinen Weg durch die Parlamente: Nachdem er den Bundesrat passiert hat, wurde er der Bundesregierung zugeleitet, die dazu eine Stellungnahme verfassen kann. Anschließend legt sie die Dokumente dem Bundestag zur Entscheidung vor. "

Das Gesetz ist bereits in Kraft getreten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Ropro:

Es werden in D auf alle Bruttospielerträge 5,3% Abgabe verlangt. Nicht auf den einzelnen Einsatz.

Doch genau so ist es: Es wird bei jedem einzelnen Einsatz z.B. bei 0,30 EUR Einsatz werden sofort 0,02 EUR einbehalten, im Endefekkt sind es dann auf die Bruttospielerträge sogar mehr als 5,3% .  Na gut, ich habe jedenfalls diese "Dummensteuer" bezahlt - und SOFORT BEI JEDEM EINZELNEN EINSATZ.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
Am 25.7.2021 um 18:01 schrieb Ropro:

Wenn du schon so vertrauensselig bist und in einem Online-Casino spielst, obwohl aus D keine Lizenz vorliegt, dann musst du natürlich auch die 5,3% bezahlen sozusagen als Dummensteuer. Denn einklagen kannste das ja nicht.

Alle Auslands-OC spielen in der Grauzone EU-Recht/Deutsches Recht.

Also erstmal muss man das ja auch wissen und wenn ein OC Dich anmelden und spielen lässt, ging ich

bisher davon aus, das es legal ist. 

Mit den 5,3 % zahlen die Steuern und kommen dem Staat damit entgegen oder meinst Du die lassen

das dann nicht zu?

Die Lizenzen werden ja erst vergeben und auch die Sperrdatei und Einzahlungslimite müssen ja umge-

setzt werden. Die OC sind rechtlich somit nur geduldet.

Verklagen kann man die, ob man auch immer gewinnt ist hier die Frage.     

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Moin erstmal

 

Auf meine erneute Anfrage an die Niedersächsischen Spielbanken, nach der Entwicklung in dieser Angelegenheit kam folgende Antwort.

 

Auszug aus der Mail vom 2.9.2021

 

Für ein Angebot aus Niedersachsen muss zunächst ein für Niedersachsen gültiges Gesetz geschaffen werden, welches uns als Spielbank die Möglichkeit eröffnet, das Spiel im Internet anzubieten. Hier ist uns signalisiert worden, dieses Gesetz wird es vor 2022, ggf. noch später, nicht geben …

 

Hoffe diese Info ist hilfreich.

Also heißt es: weiter warten, oder OC mit EU Lizenz, oder  auf zum Landcasino.

 

Gruß

hermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Die Holländer sind wie auch die Schweizer besser auf Zack und wollen ab Oktober ein Online-Spiel launchen:

Zitat

BIETEN SIE ONLINE-SPIELE AN?
Online-Glücksspiele sind derzeit in den Niederlanden verboten und das Anbieten von und die Teilnahme an Online-Glücksspielen ist illegal. Das derzeit gültige Glücksspielgesetz (Wok) hat keine Möglichkeiten, eine Lizenz für die Bereitstellung von Online-Glücksspielen zu vergeben. Dies wird sich nun ändern. Am 19. Februar 2019 hat der Senat den Gesetzentwurf zum Remote Gaming (KOA) verabschiedet. Dieser Gesetzentwurf modernisiert das Glücksspielgesetz (Wok) und das Glücksspielsteuergesetz (KSB), indem er Online-Glücksspiele unter strengen Bedingungen erlaubt.
Die Regierung will den bestehenden und zukünftigen Bedarf an Glücksspielen über das Internet und andere zukünftige elektronische Kommunikationsmittel regulieren und sicherstellen, dass dem Spieler ein angemessenes und attraktives Angebot mit Schutzmaßnahmen gegen Spielsucht und Kriminalität zur Verfügung steht.
Holland Casino hat nun eine Lizenz beantragt und hofft, ab dem 1. Oktober 2021 Online-Spiele anbieten zu können.

FAQ Helpdesk Holland Casino https://www.hollandcasino.nl/de/vestigingen/helpdesk?hash=Kann ich an mehr als einem Tisch spielen%3F

Natürlich mit der noch offenen Frage, ob ein Ausländer in NL spielen kann und ob Live-Spiel angeboten wird.

:hut:
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.9.2021 um 12:50 schrieb halloween70:

Hallo, ich suche ein Online Roulett das mir länger als 20 sek. Zeit lässt um zu setzen. Weiß da jemand was? 

Vielen Dank, Michi

Wie meinst Du das, nach Abwurf oder für Beginn vom neuem Spiel?

Auch bei Livetischen aus LC ist es unterschiedlich, mal, wenn viele Spieler dort

ausgezahlt werden müssen, dauert es auch mal länger. Wenn kaum einer da aber

auch sehr schnell. Denke aber 20 sek. sollte fast überall zu finden sein.

  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...