Jump to content

Casinos sammeln.........


Verlain

Recommended Posts

Am 6.9.2021 um 22:22 schrieb hermann:

Um es auf die Spitze zu treiben.

Es gibt auch noch den Ausdruck Gambler.

Soweit ich aus einem Forum rausgelesen habe, ist der "Player" ein normaler Spieler.

Ein als "Gambler" bezeigneter Spieler, aber ein Zocker.

sollte ich irren ,bitte klarstellen.

Gruß

hermann

 

So ähnlich ist es.

Gemäß Webster`s New Collegiate Dictionary bedeutet "gamble" :

"the playing of a game of change for stakes" (stake = Einsatz, Wetteinsatz).

und auch : " an act having an element of risk".

Ein "player" ist grundsätzlich ein Spieler.  Das kann z.B. ein Fußball-Spieler sein

oder ein Schachspieler.

Ein "Gambler" spielt immer um Geld, er tätig also einen Wetteinsatz.

Ein "Spieler" spielt eher zur Unterhaltung, also ohne Wetteinsatz.

Bundesliga-Spieler bekommen zwar auch Geld für ihr Profi-Spiel,

dies ist jedoch nicht als Wetteinsatz zu bewerten, sondern als Gehalt.

In Offiziers-Casinos der US-Army hängen übrigens diskret Schilder :

"Gambling not allowed", also sinngemäß : keine Spiele um Geld erlaubt !

Hatte ich selbst gesehen, da ich auch selbst öfter in US-Army Offiziers-Casinos war.

Also : bei "gambling" gehts immer um Wetteinsatz, bei "playing" nicht.

Da Roulette-Spieler immer einen Wetteinsatz tätigen, sind sie somit alle "Gambler"

und keine "Player". Die Einsatzhöhe und Spielfreudigkeit spielen da keine

Rolle. Wer um Geld spielt, ist definitiv ein "Gambler"...

 

 

bearbeitet von allesauf16
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Verlierer2:

Es sind schon konkrete Pläne da und wenn man das namentlich erfasst, ist das machbar. Wann ist dann ??

Ob man im OC nun mehr als 1000, bei einem Anbieter einzahlen kann, ist ein Frage.

Ich vermute ja, wäre aber wieder nicht legal dann. Ein Anbieter kann zwar behaupten, er weiss nichts von

Einzahlungen bei andern OC aber seine Einzahlungen/Limit muss er dann ja erkennen und erklären.  


Das ist hier genau beschrieben: https://mi.sachsen-anhalt.de/themen/gluecksspiel/gluecksspielstaatsvertrag-2021/
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Verlierer2:

Nicht ganz korrekt, der Gambler spielt um Geld ein Player spielt ein Spiel,

Warcraft, Panzerschlacht oder Schach, meist um kein Geld. 


Stimmt soweit. Es hat jedoch manchmal auch andere Gründe warum diese Begriffe sauber "getrennt" werden. Hat jedenfalls nichts mit den eigentlichen (korrekten) Definitionen zu tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.9.2021 um 05:27 schrieb Verlierer2:

Die Steuer ist nur im OC.

LC ist alles steuerfrei.

Ob die Dich dann schneller sperren, weil ja mehr Kontrolle ist und die wissen

wer gewinnt, kann man sich nur denken.

Also alles ganz toll im Casino, so lange man verliert :-)

 

Auch gehe ich ganz stark davon aus, das Du nicht so viel gewinnst und

laufend im Plus bist, also keine Sorgen machen.  

Die 5,3 meine ich nicht. Meine die spezielle Spielersteuer. Generell ist die steuerfrei.

Gibt aber ein Gesetz mit regelmäßig, wiederkehrend und Macht seiner Fähigkeiten,

wonach du als steuerpflichtig erkannt wirst. Ich glaube bei Poker gab es mal ein

Urteil, der unter die Steuerpflicht fiel. Natürlich verliere ich auch mal, gar keine Frage,

nur unterm Strich passt es. Mal sehen, ob die mit ihrer Zentraldatei überhaupt so weit kommen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Verlain:

Die 5,3 meine ich nicht. Meine die spezielle Spielersteuer. Generell ist die steuerfrei.

Gibt aber ein Gesetz mit regelmäßig, wiederkehrend und Macht seiner Fähigkeiten,

wonach du als steuerpflichtig erkannt wirst. Ich glaube bei Poker gab es mal ein

Urteil, der unter die Steuerpflicht fiel. Natürlich verliere ich auch mal, gar keine Frage,

nur unterm Strich passt es. Mal sehen, ob die mit ihrer Zentraldatei überhaupt so weit kommen. 

Der Staat will am besten, wie OC/LC Dein Geld :-)

Bei Poker gewinnt man ja einmalig oder eben überschaubar mehrmalig.

Bei Roulette kannst Du Deine Verluste ja dann auch gegen rechnen, wie soll

da eine Abrechnung genau sein?

Wenn Du 3 mal im OC oder LC um 100 K gewinnen solltest, ist es evtl. mach-

bar, das da was kommt. Wie das Einzahlungslimit, kann auch dort Gewinne oder

Auszahlungen drin sein und so kontrolliert werden.

Denke ich aber nicht und nur bei guten Summen/Gewinnen in kurzer Zeit.

  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

Der Staat will am besten, wie OC/LC Dein Geld :-)

Bei Poker gewinnt man ja einmalig oder eben überschaubar mehrmalig.

Bei Roulette kannst Du Deine Verluste ja dann auch gegen rechnen, wie soll

da eine Abrechnung genau sein?

Wenn Du 3 mal im OC oder LC um 100 K gewinnen solltest, ist es evtl. mach-

bar, das da was kommt. Wie das Einzahlungslimit, kann auch dort Gewinne oder

Auszahlungen drin sein und so kontrolliert werden.

Denke ich aber nicht und nur bei guten Summen/Gewinnen in kurzer Zeit.

  

Die greifen nur an, wenn du über Jahre im Plus bist. Da spielen die Verluste keine

Rolle. Der Spieler selbst ist immer daran interessiert zu gewinnen.  Das geht in

ausreichenden Fällen, sonst hätten die das Gesetz nicht erstellt. Für die ist es

ein willkommener Nebeneffekt dank Datenklau. Schalte meine Abwehr wieder ein.

Frechheit. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Verlain:

Die greifen nur an, wenn du über Jahre im Plus bist. Da spielen die Verluste keine

Rolle. Der Spieler selbst ist immer daran interessiert zu gewinnen.  Das geht in

ausreichenden Fällen, sonst hätten die das Gesetz nicht erstellt. Für die ist es

ein willkommener Nebeneffekt dank Datenklau. Schalte meine Abwehr wieder ein.

Frechheit. 

 

Das Gesetz wurde auf der Grundlage des Pokerbums angelegt.

Wenn sie es gewollt und es sich gelohnt hätte, die paar Gewinner im Casino zu besteuern, die es vorher schon gab, wäre das Gesetz schon Jahre eher verabschiedet worden.

Es macht einfach keinen Sinn, die paar Leute, die es betrifft zu drangsalieren. Noch gilt offiziell, das Casino gewinnt immer!

Du machst dir da wirklich unnötig Sorgen.

 

 

Sp........!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es macht weder Sinn noch wird es gemacht. Pokerspielern klopft man auch nur nach Turniergewinnen auf die Finger. Roulettespieler brauchen keine Einkommensteuer zu zahlen da Roulette per Definition reines Glücksspiel ist. Es gibt sicherlich auch Ausnahmen welche sich dann jedoch rein auf den so genannten "Berufsspieler" beziehen der seinen Lebensunterhalt aus dem Glücksspiel bestreitet. Da dies in den überwiegenden Fällen wohl weniger zutrifft bleibt das Ganze rein theoretischer Natur.

bearbeitet von alcatraz46
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.9.2021 um 11:52 schrieb Verlain:

Die greifen nur an, wenn du über Jahre im Plus bist. Da spielen die Verluste keine

Rolle. Der Spieler selbst ist immer daran interessiert zu gewinnen.  Das geht in

ausreichenden Fällen, sonst hätten die das Gesetz nicht erstellt. Für die ist es

ein willkommener Nebeneffekt dank Datenklau. Schalte meine Abwehr wieder ein.

Frechheit. 

 

Wenn von Steuer die Rede ist, kann man Kosten/Verluste gegen rechnen.

Wenn die nur Deine Plus rechnen wäre es falsch.

Einzahlungen müssen ja auch angerechnet werden.

5 K rein und 15 K raus ist ja nicht 15 K Gewinn.

Als Roulettespieler sollte man sicher sein und im OC ist es genau erfasst,

dort wäre es moeglich, ist aber alles noch (Einkommens-/Gewinn)steuerfrei.   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 9 Stunden schrieb astroonkel:

Hallo nach Hannover,

Du suchst doch noch nach einen zuverlässigen Zahlungsdienstleister.

Schreib mir.    gruss  ao

Hab ich zwar, aber ein weiterer kann nicht schaden, insofern er besser ist. :chuckle:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...