Jump to content

Langzeitbeweis, dass dauerhafter Gewinn nach Grilleau möglich ist


Recommended Posts

vor 10 Minuten schrieb sachse:

.....................Ein Ausschlusskriterium für einen eventuellen Erfolg ist lediglich "Spielerverhalten/Mentalität".

 

Da sind aber noch zwei weitere wichtige Kriterien zu berücksichtigen.

 

1.

Bei Atypischen ist der einzelne Satzerfolg auch nicht gewährleistet beim KG. Je nach Kombination machen die schon bis 30 % der Sätze aus.

 

2.

Wenn man heute eine bespielbare Kombination (außerhalb der Coronaprobleme) findet, lassen sie einen auch nicht mehr tun, was man möchte.

 

Der KG wird früher oder später (meist früher) belästigt werden und darf sich darauf beschränken, seine Spesen aufzuaddieren.

Der Klassiker wird in Ruhe gelassen und kann spielen, wo er will.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb starwind:

 

Da sind aber noch zwei weitere wichtige Kriterien zu berücksichtigen.

 

1.

Bei Atypischen ist der einzelne Satzerfolg auch nicht gewährleistet beim KG. Je nach Kombination machen die schon bis 30 % der Sätze aus.

 

2.

Wenn man heute eine bespielbare Kombination (außerhalb der Coronaprobleme) findet, lassen sie einen auch nicht mehr tun, was man möchte.

 

Der KG wird früher oder später (meist früher) belästigt werden und darf sich darauf beschränken, seine Spesen aufzuaddieren.

Der Klassiker wird in Ruhe gelassen und kann spielen, wo er will.

 

Starwind

Der Klassiker bringt Geld , der KG nimmt Geld ! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb starwind:

 

Da sind aber noch zwei weitere wichtige Kriterien zu berücksichtigen.

 

1.

Bei Atypischen ist der einzelne Satzerfolg auch nicht gewährleistet beim KG. Je nach Kombination machen die schon bis 30 % der Sätze aus.

 

2.

Wenn man heute eine bespielbare Kombination (außerhalb der Coronaprobleme) findet, lassen sie einen auch nicht mehr tun, was man möchte.

 

Der KG wird früher oder später (meist früher) belästigt werden und darf sich darauf beschränken, seine Spesen aufzuaddieren.

Der Klassiker wird in Ruhe gelassen und kann spielen, wo er will.

 

Starwind

 

Naja, es ging doch nur um das Prinzip.

So eine ähnliche Erklärung würde mir für das "Klassische" durchaus reichen.

Damit gewinnt man ebenso wie mit meiner KG-Erklärung noch lange nicht aber

die grundlegenden Bedingungen würden für eine logische Erklärung vorliegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb sachse:

 

 

Ein Ausschlusskriterium für einen eventuellen Erfolg ist lediglich "Spielerverhalten/Mentalität".

O.K.  Das Ausschlusskriterium bei den EC erklärt sich dann wohl durch eine Schwächung des Cerebellum/Cerebrum.

Betrifft anscheinend die größere Anzahl der Spieler.

Chris

bearbeitet von chris161109
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb chris161109:

O.K.  Das Ausschlusskriterium bei den EC erklärt sich dann wohl durch eine Schwächung des Cerebellum/Cerebrum.

Betrifft anscheinend die größere Anzahl der Spieler.

Chris

 

Ich kenne mein Kleinhirn nicht näher.

Ich weiß nur, dass ich im Casino nicht zum Zocken neige.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

Der Klassiker bringt Geld , der KG nimmt Geld ! 

klassiesches und physikaliesches Spiel schliessen sich gegeneinander aus; der Klassiker will einen abstrakten, unberechenbaren Zufall, so dass ihn Kesseltyp bzw.Kugel gar nicht interessiert (Abstraktionsprinzip), der KG will genau das Gegenteil.

 

Oder einfach gesagt: je besser KG/KF Spiele funktionieren, desto schlechter funktioniert klasschieses Spiel, sehr wichtiger Roulette-Grundsatz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb cmg:

...............Oder einfach gesagt: je besser KG/KF Spiele funktionieren, desto schlechter funktioniert klasschieses Spiel, sehr wichtiger Roulette-Grundsatz!

 

Diesem "Grundsatz" muss ich voll widersprechen.

 

Klassisches und KG Spiel (wenn dafür die Voraussetzungen stimmen) berühren sich überhaupt nicht und schließen sich auch nicht aus.

Beides ist am selben Tisch möglich.

 

Ich bin schon mehrfach von Klassisch auf KG "umgestiegen" am selben Tisch. Beides gleichzeitig beurteile ich aus Streßgründen als nicht möglich.

Dann lief es zumeist aber nach einem anderen Prinzip ab (sog. Saalchefprinzip), kurze Zeit später kam der Saalchef ins "Spiel", dem ich schon anbieten wollte, ob ich ihn auf den Schoß nehmen soll, was praktisch wegen der eigenen dabei stehenden Tätigkeit aber nicht möglich wäre.

Da vollkommen klar war, was anschließend passieren würde, habe ich die Zeichen der Zeit gedeutet. Ich bin also vom Kessel weggegangen und habe wieder auf EC gespielt und jeden Blick in Richtung des Kessels vermieden. Ganz kurz danach verlor der Saalchef das Interesse, trollte sich und ich hatte meine Ruhe.

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb starwind:

 

Diesem "Grundsatz" muss ich voll widersprechen.

 

Klassisches und KG Spiel (wenn dafür die Voraussetzungen stimmen) berühren sich überhaupt nicht und schließen sich auch nicht aus.

Beides ist am selben Tisch möglich.

 

Ich bin schon mehrfach von Klassisch auf KG "umgestiegen" am selben Tisch. Beides gleichzeitig beurteile ich aus Streßgründen als nicht möglich.

Dann lief es zumeist aber nach einem anderen Prinzip ab (sog. Saalchefprinzip), kurze Zeit später kam der Saalchef ins "Spiel", dem ich schon anbieten wollte, ob ich ihn auf den Schoß nehmen soll, was praktisch wegen der eigenen dabei stehenden Tätigkeit aber nicht möglich wäre.

Da vollkommen klar war, was anschließend passieren würde, habe ich die Zeichen der Zeit gedeutet. Ich bin also vom Kessel weggegangen und habe wieder auf EC gespielt und jeden Blick in Richtung des Kessels vermieden. Ganz kurz danach verlor der Saalchef das Interesse, trollte sich und ich hatte meine Ruhe.

 

Starwind

kluger Mann !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb yordan83:

Ist deine Verzweiflung so gross?

Überleg doch mal: würde sich ausgerechnet sachse bei Dir per PN oder hier öffentlich melden, sollte er die "klassische Lösung" von den EC-Dauergewinnern erhalten haben? Ich glaube kaum....

Merkst Du noch was? Sachse hat gar nicht die Loesung bekommen

und glaubt selber doch gar nicht daran.

Da unsere EC Dauergewinner aber so auf die Kacke hauen, dachte

ich das Sachse doch zumindest mal den Versuch unternommen hat.

Sachse hätte doch nur sagen brauchen, ob es was bringt.

Die EC Gewinner spinnen hier nur rum und behaupten kann ich 

auch viel. Ich gewinne laufend auf Plein und lohnt sich und nun?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Es gibt "Dauergewinne" und es gibt "Dauergewinner."

Die eine Sorte schweigt bis ins Grab.

Die andere Sorte, ist EDEL, dankbar für das "Geschenk" und regt helle Köpfe zum Anstrengen an,
Wegweiser wurden auch zur Verfügung gestellt.

Sachse, Chris, Juan, haben für den kompetenten Kollegen, mindestens, wenn nicht mehr Wegweiser aufgestellt.
DAS Problem für den Suchenden war das Finden, Verstehen, Zusammensetzen der Schlüssel Worte.

UNTEREINANDER, versteht man sich, wie zwei Chirurgen, Enterprise Admins, ...
FREMDE, müssen Schlüsselworte, Finden, Verstehen Zusammensetzen.

Frohe Weihnachten

 

:christm1:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb nostradamus1500:

Die andere Sorte, ist EDEL, dankbar für das "Geschenk" und regt helle Köpfe zum Anstrengen an

 

Ich suche noch nach dem "Geschenk". Und die "hellen Köpfe" müssen sich schon anstrengen, um den Rang eines Armleuchters zu erklimmen. Richtige Dauer-Leuchten haben wir hier natürlich schon genug!

 

Zum Kuckuck!  ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb nostradamus1500:

 

Es gibt "Dauergewinne" und es gibt "Dauergewinner."

Die eine Sorte schweigt bis ins Grab.

Die andere Sorte, ist EDEL, dankbar für das "Geschenk" und regt helle Köpfe zum Anstrengen an,
Wegweiser wurden auch zur Verfügung gestellt.

Sachse, Chris, Juan, haben für den kompetenten Kollegen, mindestens, wenn nicht mehr Wegweiser aufgestellt.
DAS Problem für den Suchenden war das Finden, Verstehen, Zusammensetzen der Schlüssel Worte.

UNTEREINANDER, versteht man sich, wie zwei Chirurgen, Enterprise Admins, ...
FREMDE, müssen Schlüsselworte, Finden, Verstehen Zusammensetzen.

Frohe Weihnachten

 

:christm1:

Untereinander scheinen ja alle einig aber es ist dann schwer zu glauben.

Den Fehler den ich und Andere dann machen, sollte doch ziemlich leicht

erklärbar sein. Auch warum dann keine Progi gehen soll wenn im ME ge-

wonnen wird, geht mir nicht ins Hirn.

Da ich bei Plein sehr gut bin und mich vermutlich nur mein immer gewinnen

wollen und keine Begrenzung dabei habe, sollte EC eigentlich gehen und

sogar einfacher sein (weil kein Tonc).

Ich sage aber auch, ohne Progi bekomme ich Plein nicht hin und warum

sollte das in EC dann gehen?

 

Ich habe heute bei 31 Grad schoen Weihnachtsessen, mit Butterhuhn,

Maronen und allerlei Kleinkram was die hier so anbieten. Bin gut satt und

habe noch 3 kl. Bier getrunken und nun bin ich bei einem Likoer (Ananas?)

und jetzt noch ein paar Rum dann ist es gut und hier ist auch schon Sonnen-

untergang. Es war mein bisher wärmstes Heiligabend, toller Tag und ich habe

es genossen, bez, geniesse es noch. Ich bin kurz nach Hause, weil die Hunde

auch fressen brauchen und dann wieder zurück. Morgen geht es weiter zu

mehr Bekannten und Freunden.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Ich suche noch nach dem "Geschenk". Und die "hellen Köpfe" müssen sich schon anstrengen, um den Rang eines Armleuchters zu erklimmen. Richtige Dauer-Leuchten haben wir hier natürlich schon genug!

 

Zum Kuckuck!  ;)

Das Geschenk ist das die sagen die haben was und das helle ist

eher das Bier damit gemeint :-)

Zum Asiaten, doch evtl. essen die auch Kuckuck :-) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb cmg:

Oder einfach gesagt: je besser KG/KF Spiele funktionieren, desto schlechter funktioniert klasschieses Spiel, sehr wichtiger Roulette-Grundsatz!


hallo cmg

diesmal kann ich Deiner Aussage nicht folgen. Wieso soll ein KG nicht auch

erfolgreich sein, wenn er den gleichen Tisch wie ich gleichzeitig bespielt?  

Vielleicht kannst Du den Hintergrund zu Deinem Grundsatz noch etwas

erlaeutern . 
Juan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Juan del Mar:

KG nicht auch

erfolgreich sein, wenn er den gleichen Tisch wie ich gleichzeitig

die Voraussetzungen die ein KG braucht, wie kurze Streuweite, späte Absage, bis hin zur Endkolissionsraute (jeder "Tellerroller" ist für den KG ein verlorener Coup, im Rahmen des EW), haben mit dem klasschischen Spiel nichts zutun (Ordnung<->Chaos).

 

Oder einfach gesagt: der KG will "Ordnung" (je mehr desto besser), der klasschische Spieler will "Chaos" (dito), beides zusammen geht in der "Makrowelt" nicht, je besser die Voraussetzungen also für denn KG, desto schlechter für den klasschissen, und umgekehrt.

 

Das bedeutet jetzt nicht, das bis zu einem gewissen Grad, KG und Klassiker nicht am selben Kessel spielen können.

 

Um es an einem Beispiel zu verdeutlichen, und KF ins Spiel zu bringen: der Zero-Sektor eines Kessels ist "klebbrig", durch irgendeine Zuckerlösung (Putzlappen, Likör oder Cola), was nützt das dem Klassiker? Gar nichts, also solange er nichts davon weiss;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb nostradamus1500:



Sachse, Chris, Juan, haben für den kompetenten Kollegen, mindestens, wenn nicht mehr Wegweiser aufgestellt.
DAS Problem für den Suchenden war das Finden, Verstehen, Zusammensetzen der Schlüssel Worte.

 

 

...... dazu muss / müsste man allerdings des Lesens kundig sein.

 

Ach ja, und @ all, immer schön fröhlich bleiben.

 

Topas

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Wenn ein wirklich guter "KG" am Tisch war fingen manche klassische Spieler auch an, zu versuchen, diesem KG "nachzusetzen" wurden also vom "Klassiker" zum KG-"Anhang", wobei man hier wirklich in der Vergangenheitsform reden muss:D, gutes Beispiel wie die blosse Anwesenheit eines, ich sag mal "Meisters", seine Umgebung prägt und beeinflusst (für Eingeweihte: hat auch mit dem starken Bewustseinsfeld in der Dunkelwelt zu tun).

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

........Auch warum dann keine Progi gehen soll wenn im ME ge-

wonnen wird, geht mir nicht ins Hirn.

 

Wer hat denn hier je sowas behauptet ?

Natürlich geht es mit Progression, wenn schon ME mit der Technik gewonnen werden kann (aber eben auch nur dann).

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte gerade in meinem voran gegangenen Beitrag den letzten Satz entfernen, weil das .............................

Geht aber nicht, die "Bearbeiten" - Funktion ist futsch.

Ist das bei euch auch so oder liegt hier ein Individualproblem vor ?

 

Starwind

 

P.S. Schon selbst gefunden, das läuft im Moment über die drei blauen Punkte oben rechts im zu bearbeitenden Beitrag, über die sich ein fly-up öffnet.

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cmg:

Nachtrag: Wenn ein wirklich guter "KG" am Tisch war fingen manche klassische Spieler auch an, zu versuchen, diesem KG "nachzusetzen" wurden also vom "Klassiker" zum KG-"Anhang", wobei man hier wirklich in der Vergangenheitsform reden muss:D, gutes Beispiel wie die blosse Anwesenheit eines, ich sag mal "Meisters", seine Umgebung prägt und beeinflusst (für Eingeweihte: hat auch mit dem starken Bewustseinsfeld in der Dunkelwelt zu tun).

 

 
Hallo cmg

ich würde nie auch nur einen Millimeter von meiner Strategie ab-

weichen, auch wenn andere am Tisch

gerade abräumen.

Solche Situationen gab es auch ab 

und zu, obwohl ich oft einziger EC-

Spieler war. 
Flexibilität lebe ich bei der Spiellaenge und den Einsaetzhöhen, aber niemals

aufgrund meiner Seitenblicke auf andere. 
Gruss

Juan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb nostradamus1500:

 

Sachse, Chris, Juan, haben für den kompetenten Kollegen, mindestens, wenn nicht mehr Wegweiser aufgestellt.
DAS Problem für den Suchenden war das Finden, Verstehen, Zusammensetzen der Schlüssel Worte.
Frohe Weihnachten

 

:christm1:

 


Wie schön, lieber Nosti(-Richard), dass du dich mal wieder in Erinnerung gebracht hast. Die von dir genannten "Wegweiser" sind, wie immer bei dir, als Rätsel verklausuliert. Fakt ist, der One-Single-Zahlenkranz des frz. Roulette mit seiner eigenwilligen Anordnung der 37 Fächer kann auch ohne fremde Hilfe  entschlüsselt werden. Die Anordnung und die klassischen Regeln (abwechselnde Drehung des Zufallsgenerators) sind einzigartig. So lange sie gelten und irgendwo in Landcasinos existieren, erscheint mir persönlich alles gut. Dauergewinner? Dauergewinne? Wen interessierts? Starwind hat z.B. eine raffinierte Lösung gefunden mit "Wegweisern", denn man*frau folgen kann, wenn man will, lesen kann und geduldig ist. Andere User beklagen, dass niemand von den EC-Spezialisten sich meldet. Warum sollten sie? Um das impirische eigene Experimentieren (und rechnen) kommt niemand herum, das sollte die eigentliche Lehre des Studiums der Forumsbeiträge sein. 'Geheim-Rezepte' - Fehlanzeige.

 

Viel Spass weiterhin. Und frohe Weihnachten. Bleibt gesund.

**Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mädels, bin wieder da. Momentan habe ich ein echtes Zeitproblem.

 

Habe mal eben zwei Tage weiter gemacht. Sieht nun folgendermaßen aus:

 

 

75. Tag

16.03.18

 

 

103

I

110

R

116

I

122

I

130

O

131

O

142

R

155

M

172

N

174

P

176

P

177

R

182

I

184

P

190

R

193

R

199

P

200

O

201

N

232

M

236

I

276

I

316

R

417

R

421

O

 

 

 

 

76. Tag

17.03.18

 

 

101

R

103

O

110

R

116

O

122

O

130

O

131

I

142

N

155

P

172

R

174

P

176

M

177

N

182

O

184

P

190

R

193

R

199

M

200

O

201

R

232

M

236

O

276

O

316

N

417

N

 

 

Stand:

 

S 1     - 17           50 Minus aufgeholt

 

S 2   -  83,5

 

S 3  -   28,5      22 Minus aufgeholt

 

S 4  - 105,5     (hier das Gegenteil von dem gesetzt, was gesetzt werden soll)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...